A210 - Reifen 17 Zoll vs. 16 Zoll

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Germish, 19.11.2013.

  1. #1 Germish, 19.11.2013
    Germish

    Germish Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Jungrentner - formals Informatiker
    Ort:
    Corinium Dobunnorum, England
    Ausstattung:
    Das Auto meiner Frau
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatic 100.000 Meilen EZ 05/2003
    Nun ist es mal wieder so weit.... der Winter kommt.
    Letzes Jahr konnte meine Frau Ihren Elch 1 Woche lang nicht bewegen der war in der nichtgeraeumten Strasse aber festgefahrenen Schnee mit seinen 205/40 VR17 Bereifung nicht fahrbar. Er kam einfach nicht vom Fleck.
    Winterrreeifen sind sehr unueblich in England und kosten fast 50% mehr als in Deutschland.

    Nun bestelle ich mir in Deutschland 2 satz und lasse mir die gebuendeklt mit GLS rueberschicken. Das kostet 25Eur/40kg, ist also vertretbar.

    Jetzt habe ich mal nach der Groesse als Winterreifen geschaut und da scheint es nur Billigware zu geben, vermutlich alle Chinesisch und mehr oder weniger Schrott. 4Stck in der 200-250 Euro Klasse.
    Eine Ausnahme es gibt den Pirelli Sottozero der sicherlich zu den Top 5 Winterreifen gehoert. Allerdings kostet der gut 750 Euro pro Satz. Das mir echt zu viel.
    Ich hatte eigentlich mehr an die 400-600 Klasse gedacht. Kann aber nix finden in dieser Reifengroesse.

    Allerdings muss es ja nicht diese Groesse sein. Irgendwer hat mir gefluestert dass ich auch 205/45 R16 fahren koennte. Stimmt das.
    In der Groesse ist die Auswahl an Reifen erheblich groesser. Zum Beispiel bekommt man den Continenal TS850 der ja ein absoluter Spitzenreifen ist ist fuer ca 610Euro/4Stck
    Leider wird der geringfuegig bessere, aber preiswertere Nokian leider nicht in der Groesse gefertigt.
    Mein Problem ist ich habe keine 16" Felgen. Womit der Gesamtpreis mit gebrauchten Felgen (noch zu kaufen) wohl ungefahr aufs Gleiche hinauskommt, wenn man davon ausgeht das man in Zukunft (naechsten Winter) nicht ummontieren braucht und da auch nochmal viel sparrt.
    Bei den 16 Zollern ist die Auswahl einfach groesser und preiswerter. Fast alle Topmarken sind vertreten und die Top 8 Winterreifen in verschiedenen Tests gibt es in dieser Groesse.

    Nun will ich einfach mal Eure Meinung und Argumente hoeren was Ihr machen wuerdet.
    1) Billigreifen vermutlich allerhoestens ausreichend bis befriedigend) auf die 17"
    2) Teuerreifen und nicht als "ausgezeichnet" aber "empfehlenswert" bezeichneter Pirelli
    3) 16 Zoll nich ganz so teurer aber besserer Spitzenreifen. Zusaetzlicher Felgensatz wird benoetigt.

    Anmerkung: Die 17" Sommerreifen sind ehedem runtergefahren und muessen getauscht werden. Ausserdem koennten Die Felgen auch mal ueberarbeitet werden.

    Bitte legt los.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Doc.4matic, 19.11.2013
    Doc.4matic

    Doc.4matic Elchfan

    Dabei seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    NU
    Marke/Modell:
    Mercedes ML320(W163), SLK230(R170), C240Tee(W202),2 mal A190(W168), Sprinter 4x4(W906)
    Nabend

    Zum einen kommt es ja schon mal drauf an wie die Rennleitung Ihrer Majestät es mit den zulässigen Reifengrössen hält bzw. Eintragungen.
    Ich selber bin ja schon extrem Genervt weil bei meinem nur Alus zugelassen sind und "nur" Reifen mit Querschnitt 50! Vierziger würde ich nicht für Geld und gute Worte fahren, da kann ich gleich auf den Felgen fahren.
    Du kannst ja mal bei Zubehörfelgen bzw. Komplett Rädern schauen. Da gibts ab und an gute Angebote im Winter.

    Tschüss
     
  4. #3 Gast008, 19.11.2013
    Gast008

    Gast008 Guest

    Haha, vor exakt dem gleichen Problem stand ich auch letztens ^^

    Ich hab mich dafür entschieden NEXEN-Reifen auf meine Sommerfelgen (17Zoll) zu ziehen. Wie du schon beschrieben hast gibt es nur Asiaten oder Pirelli als Auswahl und Pirelli war mir für das Bisschen Winter, was wir in der Stadt haben, zu teuer.

    Im nächsten Jahr werde ich mir dann noch Stahlfelgen zulegen, damit ich nicht immer wechseln muss.
     
    Germish gefällt das.
  5. #4 Mr. Bean, 19.11.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    16" Stahlfelgen? Von welchem Hersteller mit Freigabe für den Elch?
     
  6. #5 Germish, 19.11.2013
    Germish

    Germish Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Jungrentner - formals Informatiker
    Ort:
    Corinium Dobunnorum, England
    Ausstattung:
    Das Auto meiner Frau
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatic 100.000 Meilen EZ 05/2003
    UPDATE:
    Erstmal, Euch Beiden schon mal schoenen Dank, hoffentlich kommt da noch ein bischen mehr.

    Die "Rennleitung Ihrer Majestät" was fur eine gute Beschreibung ist sowas eigentlich ziemlich Sausage ;-)

    Wenns funktioniert dann kanns auch ran oder rauf. Geschwindigkeitbegrenzung ist ehedem 70mph (112km/h),
    da sind Grenzwerte nicht so wichtig wie in Deutschland wo die Teile auf Atomkriegsbelasstung getestet werden.

    Spass beiseite. Das wird hier nicht so eng gesehen, selbst Raeder die ueberstehen. Polizeipraesenz ist ehedem deutlich geringer und selbst zum jaehrlichen Tuev (MOT) blieb die Groesse drauf.
    Ich glaube die steht ohnehin hinten in der Bedienungsanleitung von Mercedes als zulaessige Groesse.

    Die 205/40 R17 sind aber bretterhart was bei den schlechten englischen Strassen, Slagloecher, kurvenreich mit teilweise sehr engen Kurven, und schlechten Strassenunterbett. Seit 2000 Jahren ist einfach immer nur oben rauf gedeckt worden, schon ein arges hin und her schuetteln.

    Blos wir haben nun mal die orginalen AMG felgen drauf und damit hat es sich. Glaube kaum dass man auf der 17" auch einen /45 Reifen fahren kann. Die Luecke zum Radkasten koennte gross genug sein. ein /50 geht aber bestimmt nicht mehr.

    Ich glaube mich auch zu erinnern das die Fe;lgen vorne und hinten verschiedene ET haben. Vermutlich liegt das an den groesseren verstaerken Bremsen des A210 (lange) Version.

    Ob ich da so einefach eine nicht A210 Felge mit 16" oder gar 15" fahren kann weis ich nicht.


    Wie haben sich den die 17" Nexen Winterreifen bewaehrt, waren die immer noch besser als mit Sommer oder gar Alljahresreifen im Schnee zu fahren. Wie war der Nexen Reifen den auf
    1) Festgefahrenen Schnee
    2) Neuschnee
    3) Schneematch
    4) Regennasser Strasse
    5) Trockener Fahrbahn


    Heute Nacht ist wolkenlos, knochentrocken und daher recht kalt. Jetzt schon -1C
     
  7. #6 Big_Boss, 20.11.2013
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Guten Abend,

    Wie sieht denn das Einsatzgebiet deines Elches so aus? Wird er viel oder sportlich bewegt? Wenn nicht würde ich es mit den Billig Winterreifen versuchen.. Immerhin besser als mit Sommerreifen durch den Schnee... Ich selbst bin schonmal die "Sunny Snowmaster" (kosten für den Evo rund 50€) gefahren: Die waren bei trockener Fahrbahn okay, bei Nässe aber leider eine mittlere Katastrophe... :thumbdown:
    Falls der Elch viel im Winter fährt und du nicht rumeiern möchtest, musst du klar in den sauren Apfel beißen und dir andere Felgen besorgen oder die Pirelli kaufen..

    Du darfst nicht vergessen, dass die Reifen der einzige Kontakt zur Straße sind... :P

    Eine weitere Alternative wäre ja auch der Verkauf der 17 Zöller und der Kauf von 16 Zöller mit Winterreifen.. Dann musst du kaum etwas drauflegen, hast einen Komfortgewinn (da mehr Gummi um die Felge) und hast das Problem in Zukunft nicht mehr.. ;)

    Schönen Abend noch,
    Gruß Julian

    PS: Der Elch hat tatsächlich geringfügig unterschiedlich viel Platz in den Radkästen.. Vorne ist es etwas enger.. Damit die Felge weiter innen steht, haben die Felgen eine ET von 57 vorne, hinten jedoch nur eine ET49.. Glaube aber nicht das es an den Bremsen liegt.. Schließlich haben die Felgen auch eine Freigabe z.B. für den A160 und der hat hinten nur Trommelbremsen ;)
     
    Germish gefällt das.
  8. #7 w168012002, 20.11.2013
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    16" ja

    15" nein, passt vorn nicht über die Bremse
     
  9. #8 Gast008, 20.11.2013
    Gast008

    Gast008 Guest

    Ich hab den Reifen noch nicht besonders lange drauf. Schnee haben wir hier noch nicht gehabt und auf nasser Fahrbahn bin ich eigentlich ganz gut unterwegs gewesen. Trocken auch. Laut Testberichten ist der Bremsweg auf nasser Fahrbahn allerdings wohl etwas länger als bei den Premium-Reifen, aber irgendwo muss ja der teurere Reifen auch besser sein.

    Man muss dazu sagen:

    Ich bin die letzten Jahre mit meinem alten Elch immer auf guten Ganzjahresreifen gefahren. Besser als diese sind die günstigen Winterreifen auf jeden Fall.

    Grüße, Lukas.

    Stimmt. Da war ja was... Dann muss ich wohl nächstes Jahr nach günstigen 17ern gucken...
     
  10. #9 Big_Boss, 20.11.2013
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Du meinst wohl 16" Alufelgen, oder? Die werden weitaus günstiger sein wie 16" Stahlfelgen (wie sie Peter54 auf dem A210 fährt inkl. Sondereintragung beim TÜV) bzw. 17 Zöller, die du ja schon hast... ;)
     
  11. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Ich würde an deiner Stelle Reifen in der Grösse 195/50-16 nehmen die sind beim A190 die Serienbereifung und beim A210 als Winterreifen zugelassen..Felgen dürften bei Ebay gebraucht nicht soviel kosten und Winterreifen gibts in der Grösse zb von Hankook für 96 Euro pro Stück bei Reidfendirekt..es gibt auch Kumho,Bridestone,Conti 830 Dunlop , Nokianund andere Markenreifen..von billig Chinesen würde ich die Finger lassen ..die haben laut ADAC zum Teil 20 Meter längeren Bremsweg bei Nässe von 100km/h beim ADAC

    Hier ein Winterreifentest vom ADAC einige Kadidaten wie Bridestone,Nokian usw sind mit gleichen Modellen vertreten

    http://www.adac.de/infotestrat/test...17.aspx?ComponentId=185957&SourcePageId=31821

    ich fahr inzwischen einen SLK und hab für die Uniroyal 77 (Test gut) 111€uro bezalt in der Grösse 225/45-17 ohne Alufelgen

    Hier der Nexen im Test:
    http://www.adac.de/infotestrat/test..._60_R16_details.aspx?testId=145&recordId=2990

    Gut auf trockenem Gelände das ist ein Sommerreifen im Winter auch und schlecht im Schnee das ist ein Sommerreifen auch...ob sich da der Kauf wirklich lohnt?
     
  12. #11 Peter54, 20.11.2013
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Diese Reifengröße 205/40 VR17 für den A210, hat hier in Deutschland, nur die Freigabe von MB, als Sommerreifen.
     
  13. #12 Mr. Bean, 20.11.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Die Frage ist auch: Macht es Sinn so einen Reifen als Winterreifen zu fahren?
     
  14. #13 Peter54, 20.11.2013
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Die Größe als Winterreifen wird es wohl kaum geben.
    Bei der 40ér Höhe fährt die Felge immer mit im Schnee (Salz), auch nicht ideal.
     
  15. #14 Janosch, 20.11.2013
    Janosch

    Janosch Elchfan

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Tramchauffeur
    Ort:
    Zürich
    Marke/Modell:
    keiner mehr, Peugeot 407 Coupe
    So.... Jetzt kann ich mich auch mal einbringen:

    Hatte die Sotto Zero auf meinem Elch (195/R16) waren sehr gut im Winter!!! Leise, guter Nass-/Trockenkomfort und ebenfalls gingen die Sicherheitsreserven mehr als in Ordnung. Kann ich also nur wieder empfehlen!!! Jetzt hab ich die auch auf meinem Peugeot 407 Coupe (235/45/R18). Kleiner geht bei der Kiste nicht!!! :-X :evil: Die habe ich ganzjährig drauf, hier in der Schweiz komme ich auch mal im Sommer in die Versuchung in die Berge zu fahren.... In der Breite sind die nicht mehr so toll..... Bei Regen schwimmen die bei etwa 130 kn/h sehr stark und schnell auf!!! Ist dann nicht so schön... *thumbdown* Insgesamt aber auch im Sommer und Winter eine gute Performance!! Gut im Schnee sind die Puschen ja sowieso zu breit!!! Hoffentlich hilft Dir das weiter?!

    Viele Grüsse aus den Bergen
     
  16. #15 Germish, 20.11.2013
    Germish

    Germish Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Jungrentner - formals Informatiker
    Ort:
    Corinium Dobunnorum, England
    Ausstattung:
    Das Auto meiner Frau
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatic 100.000 Meilen EZ 05/2003
    Toll, alle diese Antworten. Besten dank erst mal an alle für die hinundher Diskussion zwischen Euch allen.
    Da liest man gerne was so jeder zu sagen hat.
    Die Grösse 195/50-16 werde ich wohl ohne Tachoanpassung nicht fahren können

    Ich habe mich eigentlich schon etwas mehr auf 205/45-16 (statt 205/40-17) eingeschossen und versuche gerade mal ein paar vernuenftige Alus (orginale MB) dafuer aufzutreiben.
    Bei ET scheinen sich aber viele Geister zu scheiden.
    Eigentlich müsste ja der 205 auf der gleichen Felge montierbar sein wie der 195 wieviel J sollte der also sein und ist die verschiedene ET eigentlich zwingend.
    Abgesehen nun von TUEV und ABE.
    Wenn es passt und nicht schleift ist es OK.

    Ob die Breite sinnvoll ist, dass will ich doch meinen. Je mehr Gummi auf dem Schnee je größer die Haftung und kuerzer der Bremsweg.
    Lediglich bei Aquaplanning muss man etwas vorsichtiger sein. Aquaplanning sieht man in England äußerst selten. Dafür sind die Straßen viel zu schlecht (Potholes) oder einfach viel zu uneben auf kürzester Strecke. Dafür kann aber schon mal eine Pfütze so tief sein dass sie über die die Bodengruppe geht. Wenn die Pfuetze lang genug ist dan kann es zum Englischen aquaplaning kommen.
    Das lässt sich aber Einfach umgehen. So schnell wie möglich durchfahren . Das gibt den Moseseffekt. Oder ganz ganz laaaangsam, wer keinen Mut hat.
    Genug des Unsachlichen und zurück zum Thema.

    Ich habe mir diesen Reifen bisher besonders ins Auge gefasst 4x 205/45 R16 87H CONTINENTAL TS850 XL MFS für €549,60 inklusive Versandkosten Deutschland. Leider versendet der nicht in Ausland. Habe dem Haendler gebeten das zu rechtfertigen. Mal sehen was der Antwortet.

    Ich hätte lieber den Finnischen Nokian (fuer meinen Sharan als 215/55 R16 97H NOKIAN WR D3 XL kostet der nur €372,52) die etwas besser als der Conti sind und dann auch noch bei vergleichbarer Größe 100Euro billiger. Nur gibt es den in der Größe wohl auch nicht.

    Vielleicht sollte ich einfach mal versuchen die Sharanfelge mit dem Nokian an den Elch zu schrauben. ;-)
     
  17. Baumi

    Baumi Regionalmoderator Süddeutschland

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Industriemechaniker bei Daimler
    Ort:
    Sachsenheim
    Marke/Modell:
    A190 Turbo + Alltagsschüssel A210L & Punto 1,2 16v
  18. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    So zu den Felgen auf den 5,5-16 Zoll Felgen sind nur 195/50/16 erlaubt da so von Mercedes freigegeben ......Tacho muss nicht verändert werden sonst müsste jeder A 190 der auf 17 Zoll umgerüstet wird auch eine Tachoabgleichung machen..die schmäleren Reifen sind bei Schnee besser weil sie einen höheren Anpressdruck haben..das Gewicht drückt auf eine kleinere Fläche..somit hast du eine bessere Traktion ...sonst wüde ja kein Autohersteller für den Winter schmälere Dimensionen erlauben wenn schmäler im Winter schlechter währe..allso den Nokian gibts auch in 195/50/16

    TÜV Nord:
    http://www.focus.de/auto/ratgeber/a...-oder-schmale-reifen-sicherer_aid_890308.html
     
  19. #18 Germish, 21.11.2013
    Germish

    Germish Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Jungrentner - formals Informatiker
    Ort:
    Corinium Dobunnorum, England
    Ausstattung:
    Das Auto meiner Frau
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatic 100.000 Meilen EZ 05/2003
    Schoenen Dank fuer Deine Meinung, ich verstehe Deine Argument, muss dem aber auf Basis meines Wissens entschieden widersprechen. Was nuetzt die hoehere Punktlast wenn kaum Flaeche zur Reibung da ist.
    Bei der von Dir angewandten Logik muesste man auf Kufen fahren. Schlittschuhlaeufer tun das. Nun stell Dir aber mal vor man haette drehende Kufen. Da wuerde man auf der Stelle stehen und nicht wegkommen. Wohl aber mit drehenden Raedern, und je breiter je besser, solange ein Profil von mindestens 3,5 - 4mm vorhanden ist (selbst auf Eis). Klar das die Raeder nur mit einer angepassten Drehzahl drehen duerfen.

    Das man ..../50-R16 ohne Tachonacheinstellung fahren kann ist neu fuer mich und gut zu wissen was sich auch durch den wertvollen informativen Link von Baumi bestaetigt. Besten dank dafuer.

    ich war davon ausgegangen, vermutlich weil das Fahrzeug die Groesse schon drauf hatte als ich es gekauft hatte das der Tacho bei 205/40 R17" richtig geht und man daher bei der Verwenndung von einer Radgroesse nach unten auf 16" den Querschgnitt von /40 auf /45 um eine Stufe nach oben setzen sollte. Gut zu wissen dass es auch auf /50 in Ordnung geht und 195 Breite reicht mir. Das ist fast so gut wie 205
    gibt mir aber viel mehr Reifenauswahl zu billigeren Preisen und die Felgen sind auch vielseitiger.
    Und als extra Bonus darf man den 195/50 R16" auch mit Schneeketten fahren wenns denn sein muss.

    Prima, Diskussion hier ich habe jeder Eurer Beitraege genossen und eure Meinungen sind alle in meine Entscheidungsfindung eingeflossen. Ohne Euch waere die viel schwieriger gewesen.

    Besten Dank. :-)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mr. Bean, 21.11.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Schauen wir mal auf die Extremisten: Den Rallysport ...

    [​IMG]

    http://www.hankooktiremotorsports.com/03_Technology/0105_rally.aspx


    Die maximale Reifenbreite liegt hier bei 190mm. Wird schon seinen Grund haben ...
     
  22. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 190Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2017 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74

    VentusR201/Schotter: 195/65R15 auf maximal 6,5J (Fahre ich derzeit als Continental M&S ohne Spikes)

    VentusSR10/Schnee: 110/650R16H(L/R) auf optimal 5,25J . . .

    Ist das der Geschwindigkeitsindex ? ;)
     
Thema: A210 - Reifen 17 Zoll vs. 16 Zoll
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 205/45/zr16 87 h sarf man sa 215 faheen

Die Seite wird geladen...

A210 - Reifen 17 Zoll vs. 16 Zoll - Ähnliche Themen

  1. W168 Alufelgen 16 oder 17 Zoll

    Alufelgen 16 oder 17 Zoll: Suche 16 oder 17 Zoll Alufelgen fier A170 cdi W168..Falls jem was hat..einfach mal mit Preisvorstellung anbieten
  2. 18 Zoll AMG Felgen ohne Sportfahrwerk?

    18 Zoll AMG Felgen ohne Sportfahrwerk?: Hallo Ist es eigtl auch ohne Sportfahrwerk möglich, die originalen 18 Zoll AMG Felgen legal zu fahren? In der Anleitung wird ja auf das...
  3. w169 Reifen / Felgengröße

    w169 Reifen / Felgengröße: Hallo zusammen, ich habe leider überhaupt keine Ahnung welche Kombinationen von Reifen und Felgen bei meinem w169 (A150) erlaubt sind. Jetzt habe...
  4. Farbe / Farbname Lenkradleder A210

    Farbe / Farbname Lenkradleder A210: Hallo, kann mir jemand sagen wie sich der MB hellograue Farbton des Ledereinsatzes vom Lenkrad nennt? Ich möchte das Leder gerne auffrischen und...
  5. A210 auf 225/60 R16

    A210 auf 225/60 R16: Hallo, habe meinen 210er (L) seit kurzem erst. Nun sind Winterreifen natürlich ein Thema. Habe von meiner alten W220 S-Klasse noch 225/60 R16 auf...