a210 Ruckelt Geschichte einer Reparatur fersuch

Diskutiere a210 Ruckelt Geschichte einer Reparatur fersuch im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo alle hier im Forum, Erstmal schönen dank das Forum und für die Möglichkeit sich hier auszutauschen. Nun zu mein Problem, ich fahre seit 1...

  1. #1 TR57, 11.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2016
    TR57

    TR57 Elchfan

    Dabei seit:
    26.09.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeitslos :(
    Ort:
    Duisburg
    Ausstattung:
    LPG, Schalter, Klima, Audio Verstärker
    Marke/Modell:
    w168 a210 Evolution
    Hallo alle hier im Forum,

    Erstmal schönen dank das Forum und für die Möglichkeit sich hier auszutauschen.

    Nun zu mein Problem,

    ich fahre seit 1 jahr eine a210 mit folgender Ausstattung LPG anlade schalter Baujahr 2002 und habe 197t KM runter.
    Und habe es bewusst mit dem Fehler das dass auto Probleme hat gekauft.
    Beim kauft konnte ich den Wagen nur mit sehr viel mühe auf den Anhänger bekommen.

    Zu Hause angekommen wurde erstmal die Drosselklappe gereinigt und das Auto fuhr Deutlich besser so das ich auch auf der Autobahn Fahren kann. Aber Haltet euch fest, Ich weiß das viele es nicht mehr lesen können, der sportliche Elch ruckelt beim Anfahren und beim Beschleunigung hat er wenig Leistung für ein 140PS wagen.
    Ich habe anfahre Schwierigkeiten ich muss die Drehzahl sehr hoch halten verglichen mit anderen Autos die ich mal gefahren habe wen ich anfahre ansonsten würgt das Auto ab, sehr bemerkbar bei kalten Motor nach den ersten paar hundert meter wird es etwas besser aber das Problem besteht immer noch.
    Später habe ich noch ein Inspektions kit gekauft und erstmal alle Filter Zündkerzen und öl gewechselt.

    Der Ölfilter wollte auch nicht raus, mir ist die obere hälfte in der Hand geblieben also habe ich es mit einem Staubsauger raus gesaugt.
    Wie das Öl aussah könnt ihr euch Bestimmt denken.


    Folgendes wurde gemacht:
    -Luftmassenmesser/ Luftdruckmesser oder wie die heißen bei mit sind die Gott sei dank nicht im Steuergerät integriert.
    -Lambda Sonde nach kat (ich und mein Vater wussten erstmal nicht das der Elch 2 Kats hat sonst hätten wir vor kat getauscht
    -Alle Filter damit meine ich auch den BENZIN Filter
    -Zündkerzen
    -Benzinpumpe ( Es hat sich im nachhinein festgestellt nach dem ich mal den Elch einen volltank gegönnt habe das die Sprit anzeige nicht auf voll zeigt)
    -Nockenwellensensor
    -Kurbenwellensensor 3*?

    Später fiel die Servo pumpe aus. Darauf hin habe ich um zu recherchieren wieso die pumpe ausfiel hier um Forum mich umgesehen noch Mals vielen dank an euch ^^ die Kabeln waren Korrodiert und an den klemmen abgebrochen. Nach weiteren Recherchen über korrodierende kabel bingo Volltreffer, der Elch hat 2 Erdungskabel die auch korrodieren. Folge kabel geschliffen neue klemmen dran.

    Servo funktioniert wieder

    Ich habe auch noch am Steuergerät Anschluss 2 Kabelbrüche entdeckt die ich wieder zusammen gelötet und gut abisoliert habe

    nun zur Kurbenwellensensor
    Es wurde natürlich immer wieder der Fehler speicher gelöscht wen dies leuchtete, waren fehler wie P0170 und P300 manch mal 301, 304. und irgendwann war es soweit das der Kurbenwellensensor im Speicher abgelegt wurde -> Internet aufgemacht ein neuer kostet um die 100€ ich war nicht mehr flüssig und musste den neuen Monat abwarten das ich wieder kohle hatte um zu reparieren nach 1-2 tagen fand ich bei ATP autoteile einen Sensor für 12€ das was daraufhin bestellt und ausgewechselt wurde ich konnte praktisch nix falsch machen da es sowieso fast nix kostet zum vergleich zur anderen teilen und ich testen konnte ob es der Sensor ist, und siehe da das Auto Fährt wie eine 1 komplett andere Fahrverhalten auch die Probleme mit kalten Motor und Stottern ruckeln alles weg.
    Zu Früh gefreut.
    Nach 2 wochen auf der Autobahn, Motor leuchte leuchtet kurzes ruckeln und wieder schwache Gas Annahme, Ich fuhr im Gas Betrieb zuhause abgelesen wieder Kurbenwellensensor und P0170(Fuel trim)
    Neuer Monat neues Glück diesmal ein Kurbenwellensensor von Bosch bestellt für rung 60-70€
    Wieder das gleiche nach 750 KM Motor Kontrollleuchte leuchtet wieder selbe Fehler Keine Lust mehr gehabt iwas am Auto zu machen.

    Im LPG Betrieb habe ich die Probleme mit der Beschleunigung nicht.
    Viel mehr Leistung und kraft aber auch im LPG Betrieb geht die leuchte auch an
    Das Anfahren Problem ist auch im LPG Betrieb
    Auf Benzin Anfahren und Beschleunigen schwache Leistung kein zug und Rucken Stottern

    Die Zündspule wurde von einer anderen a klasse( a140 )Die normal Fährt ohne Probleme für Testzwecke bei mir eingebaut was keine Besserung ergab. Die Zündspule Schließe ich mal aus.
    Ein paar Bilder mit dem Fehler Speicher was ich mal so ausgelesen habe sind im anhang.
    Komisch ist die Kraftstoff Korrektur Ich weis damit nix anzufangen und was wofür steht . Ob der Motor Falschluft zieht kann ich nicht beurteilen weil im Gas betrieb der Elch sozusagen Besser Fährt als im Benzin betrieb

    Letze anzeige Fehler speicher Auslesung habe ich in einer Werkstadt machen lassen was ich mir auch als PDF zusenden gelassen habe.
    Diesmal habe ich Kurbelwellen und Nockenwellen Sensor Getauscht 140 euro beides :S
    Fehler code P0443 war zum erstenmal dabei was das Unterdruckventil oder Magnetventil ist ? ich kenne den Namen nicht wie es heißt Hier mal ein Bild
    [​IMG]
    Liegt nahe unterhalb des Kühlwasserbehälters
    Ist Gebraucht habe ich Geschenk bekommen Keine Ahnung ob es funktioniert oder auch defekt ist
    der Besitzer meinte man habe das Teil bei ihm Vermutet und ausgetauscht mit einer neuen was keine Besserung ergab
    Der Fehler bericht ist die PDF Datei
    Habe alle Stecker die ich gesehen habe mit Kontakt spray Besprüht
    ich warte nur noch das Die Motor Kontrollleuchte wieder angeht
    Hoffe jemand kann es beurteilen und noch ein tipp geben was ich wie Kontrollieren kann oder anders machen sollte.

    Gruss TR57
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Balu74

    Balu74 Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Alfeld/Leine
    Marke/Modell:
    A 200CDI
    Was für eine gasanlage ist verbaut ?
    Hatte änliche Probleme , lag bei mir an der falsch eingestellten Gasanlage. Dadurch hat sich das Steuergerät in der langzeitanpassung so verstellt das er nicht mehr richtig lief. Steuergerät zurück gesetzt und vom Fachmann die gasanlage neu eingestellt bei einer messfahrt .
     
  4. TR57

    TR57 Elchfan

    Dabei seit:
    26.09.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeitslos :(
    Ort:
    Duisburg
    Ausstattung:
    LPG, Schalter, Klima, Audio Verstärker
    Marke/Modell:
    w168 a210 Evolution
    Es ist eine Anlage von Zavoli die 2006 bei ~50t KM eingebaut wurde letzte Inspektion war bei 138t KM im Jahr 2010
    Ich war letztes Jahr bei einem Betrieb Die meinten die Anlage ist soweit in Ordnung ob der Steuergerät oder Einstellungen kontrolliert wurden weis ich nicht im bericht steht Vermutung Benzin filter oder Pumpe. Und der Meister sagte er hat wohl selten so gut fahrenden auto gesehen wie meines also im Gas betrieb gemerkt mit dem Fahrverhalten
     
  5. tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    271
    Marke/Modell:
    A160 7/98
    Der Fehler Nockenwellensensor kann abgelegt werden, wenn die Steuerkette extrem gelängt oder einen Zahn übergesprungen ist. Der Motor läuft dabei sehr schlecht. Teilweise springt er nicht mal an. Bei fast 200 Tkm würde ich die Steuerkette sowieso als erstes erneuern.

    Nur zur Info: Wenn der Nockenwellensensor wirklich defekt ist, springt der Motor an, aber geht nach 5-10 Minuten aus. Bei defektem Kurbelwellensensor gibt es keine Zündung und der Motor springt nicht an bzw bleibt stehen. Manchmal tritt der Fehler nur bei warmem Motor auf. Das war alles bei Dir nicht der Fall.

    Der Wagen lief doch zwei Wochen gut. Vielleicht ist noch ein versteckter Leitungs- oder Massefehler da. Das würde auch den Stromkreisfehler erklären.

    Das auf dem Bild ist das Regenerierventil für den Aktivkohlefilter. Das ist für den Motorlauf eigentlich ziemlich unwichtig.

    Benzindruck messen ist nie verkehrt, Nenndruck ist 3,5 bar.

    Grüße
     
    backfisch und Schrott-Gott gefällt das.
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: a210 Ruckelt Geschichte einer Reparatur fersuch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a w168 stottert beim gasgeben

    ,
  2. a210 evolution lambda sonde

Die Seite wird geladen...

a210 Ruckelt Geschichte einer Reparatur fersuch - Ähnliche Themen

  1. W168 Sportauspuff A210 Lang

    Sportauspuff A210 Lang: Hallo zusammen, suche einen gut erhalten Sportauspuff für den A210 AMG Langversion. Gerne auch weitere Tips für Umbaumaßnahmen. Danke Gruss...
  2. W168 A210 neuer ESD gesucht

    A210 neuer ESD gesucht: Hallo, kann mir jemand sagen wo ich für einen A210 einen geeigneten ESD erwerben kann außer jetzt bei MB selbst? Gibt es irgendwas passgenaues?...
  3. Reparatur des Rückwärtsgangschalters von Koerlchen ...

    Reparatur des Rückwärtsgangschalters von Koerlchen ...: Stecker vom Schalter ab. Gangschaltung in Leerlauf. Schalter aus dem Getriebe herausgeschraubt. Nun mit einem ca. 10 cm langen und sehr...
  4. Tachoumbau A210 Evo

    Tachoumbau A210 Evo: Hi, ich habe einen alten W168 (kein Facelift) , jedoch mit weißem Ziffernblatt. Jetzt habe ich auf der Elchfans Seite entdeckt dass der A210...
  5. Motor ruckelt und nimmt kein gas an im kalten zustand

    Motor ruckelt und nimmt kein gas an im kalten zustand: Hallo, ich bin neu hier und besitze eine a-klasse a 140. Bj 98 benziner Folgendes problem habe ich: Im kalten zustand vom Motor nimmt er kaum...