Ab wann war Euro 5 serienmäßig im W169 - A180 CDI bzw. A180 Benziner?

Diskutiere Ab wann war Euro 5 serienmäßig im W169 - A180 CDI bzw. A180 Benziner? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Ihr Lieben! Ich möchte mir einen A180 - Avantgard nach MOPF (2008) zulegen, nun stellt sich mir die Frage ab welchem Jahr & Monat die Euro 5...

  1. Muudi

    Muudi Elchfan

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Ausstattung:
    Easy-Vario-Plus, Avantgarde, Sportfahrwerk, Panoramadach, Command APS
    Marke/Modell:
    W169 A180 CDI
    Hallo Ihr Lieben!
    Ich möchte mir einen A180 - Avantgard nach MOPF (2008) zulegen, nun stellt sich mir die Frage ab welchem Jahr & Monat die Euro 5 Anforderung von den Motoren serienmäßig erfüllt wurden und wie viel das steuerlich bei diesen Motoren ausmacht?

    Meine Motorenauswahl:
    1. Möglichkeit: Benziner, 116 PS (85 kW) – Schaltgetriebe
    2. Möglichkeit: Diesel, 109 PS (80kW) – Schaltgetriebe


    Vielen Dank im Voraus!

    LG aus Unterfranken *wink2*

    PS: Abegesehen von Euro 5 (Nachrüstung ist ja möglich), ist es sinnvoller sich einen W169 Bj. Mitte 2008 oder Bj. 2012 zuzulegen? Macht das technisch einen Unterschied? bzw. sind Ausstattungsmerkmale in die Serienausstattung dazugewandert/abgewandert?
     
  2. Anzeige

  3. Muudi

    Muudi Elchfan

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Ausstattung:
    Easy-Vario-Plus, Avantgarde, Sportfahrwerk, Panoramadach, Command APS
    Marke/Modell:
    W169 A180 CDI
    Ok ein Mercedes Mitarbeiter konnte mir die Frage beantworten:
    Ab Ende 2009 wurden die beiden Motoren der W169-Baureihe auf Euro 5 umgestellt.
    Doch was bringt mir das wenn Euro 5 "drauf" steht?? Dazu wusste er leider nichts! CO2-Ausstoß bleibt doch gleich? Steuerlich gibt es wahrscheinlich auch keinen Unterscheid. Hat es, außer die Freude an der schönen runden Ziffer 5, noch andere Vorteile? MFG
     
  4. #3 helle.leimen, 22.05.2013
    helle.leimen

    helle.leimen Guest

    Da bekamen sie die Start - Stop Automatik & und damit die Euro 5

    mfg
     
  5. Muudi

    Muudi Elchfan

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Ausstattung:
    Easy-Vario-Plus, Avantgarde, Sportfahrwerk, Panoramadach, Command APS
    Marke/Modell:
    W169 A180 CDI
    Ich glaube das hat damit wenig zu tun: Auch die Motoren ohne BlueEFFICIENCY-Paket (Start-Stop) erreichten seitdem die Euro 5 Norm! :huh:
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    418
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Die Schadstoffnorm hat nichts, aber auch gar nichts mit dem CO2 Ausstoß zu tun!
    Dabei geht es um CO, NOx oder auch Partikelmassen.

    Vorweg: Steuerlich liegt null Unterschied zwischen Euro 3, 4, 5, 6 (muss natürlich nicht in alle Ewigkeit so bleiben). Nur Benziner oder Diesel macht einen Unterschied bzw. ab Mitte 2009 wurde nach Hubraum, Schadstoffnorm und CO2 Ausstoß (nur dieser macht ab dem Zeitpunkt einen Unterschied) berechnet.

    Zu den entsprechenden Fahrzeugen:
    Irgendwann in 2009 wurden die Benziner als BE als erstes auf Euro 5 umgeschlüsselt.
    Im Jahr 2010 wurden die Diesel und die nicht BE Benziner (wobei diese bald auch abgeschafft wurden) nachgezogen.

    gruss
     
  7. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Da der 180er Baugleich und somit genau das gleiche Gewicht auf die Waage bringt, wie ein 200er, würde ich letzteren vorziehen.
    Benziner: 136 PS
    Diesel: 140 PS

    Was ich hier so gehört hatte, sollen die 116 PS doch ziemlich lahm sein.
     
  8. Muudi

    Muudi Elchfan

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Ausstattung:
    Easy-Vario-Plus, Avantgarde, Sportfahrwerk, Panoramadach, Command APS
    Marke/Modell:
    W169 A180 CDI
    Ich war eigentlich recht zufrieden mit dem Benziner, er hatte mich eigentl. auch in Sachen Geschwindigkeit überzeugt ?(
    Er war viel leiser als der Diesel, was hast du denn genau gehört?
    Der Diesel war mir persönlich etwas arg "brummig" im Gegensatz zum Benziner. - Bitte um weitere Details! *daumen*
     
  9. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Der 200er Benziner mit 136 PS hat mehr Durchzugskraft, läuft ruhiger bei gleichem Gas geben.
    Der Verbrauch ist nahezu identisch, Steuern sind gleich - Versicherung wohl auch.
    Wie ich beim Scout gesehen habe, sind die Preise auch niedriger - warum auch immer?
    Den könnte man auch, wenn man mag, mit Autotronic fahren.
     
  10. Muudi

    Muudi Elchfan

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Ausstattung:
    Easy-Vario-Plus, Avantgarde, Sportfahrwerk, Panoramadach, Command APS
    Marke/Modell:
    W169 A180 CDI
    Danke, ich habe mich nochmals umgesehen und bei sparsamer Fahrweise (meine Fahrweise) einen doch bedeutsamen Unterschied zwischen A180 und A200 Benziner feststellen müssen. Die Differenz mag auf den ersten Blick marginal sein, auf den zweiten Blick und auf längerer Streck ist sie mir jedoch schlicht zu groß. Der A200 schluckt aus meinem Studenten-Beutelchen zu viel weg. Den A180 kann man einfach nochmals deutlich sparsamer fahren. *musik2*
     
  11. #10 Robiwan, 21.06.2013
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Wenn du wirklich sparen willst bist du bei einer Benziner A-Klasse aber falsch. Ich würde sogar soweit gehn zu sagen dass du dann bei der A-Klasse im Allgemeinen falsch bist.
     
  12. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Allgemein kann man wohl sagen, dass man mit einem sog. Kleinwagen nicht das erreicht, was man wollte.
    Dazu sind die Motoren einfach zu hochgejubelt - niedriger Hubraum, mehr PS - größerer Hubraum, weniger PS
    Die realen Verbrauchswerte sind doch erheblich höher, als angegeben.
    Zudem muß man immer das Gewicht eines Fahrzeugs berücksichtigen.
     
  13. Muudi

    Muudi Elchfan

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Ausstattung:
    Easy-Vario-Plus, Avantgarde, Sportfahrwerk, Panoramadach, Command APS
    Marke/Modell:
    W169 A180 CDI
    Ich musste wohl damit rechnen, dass ich das wieder lesen darf. *kaffee*
    Nun möchte ich mich an dieser Stelle nicht mehr im Detail rechtfertigen. Fakt ist: Die A-Klasse ist das perfekte Auto für mich und ich habe in den vergangen Jahren nichts gefunden, was meine Zwecke besser erfüllen könnte. Fakt ist auch: Mit dem A180/A180CDI kann ich über weite Strecken noch human reisen und die Spritkosten mit meiner Fahrweise in Grenzen halten, auch mit dem Gesichtspunkt, dass sich die Spritkosten auf langen Reisen mit dem A180 durch Mitnahme von Mitreisenden über mitfahrgelegenheit.de immer wieder nahezu amotisieren. Das durfte ich ein paar Jahre auf der Strecke Würzburg-München mit dem Gefährt meiner Eltern testen. Testurteil: "es funktioniert gut" *daumen*. Bei einem A200 wäre das schon etwas anders, da würde ich die 1-2 Liter Mehrverbrauch am Ende immer selbst zahlen müssen. Natürlich kann man das nicht so genau festlegen, jedoch ist es objektiv gesehen dem Mitfahrer egal ob er mit einem A180 oder mit einem A200 fährt (mit Mehrverbrauch). Er zahlt immer den gleichen Festpreis. Am Ende brauche ich schlicht die 2 hinter dem A nicht! :-)
     
  14. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Es gibt tatsächlich einen Unterschied im Verbrauch zwischen A180 und A200: der A180 braucht mehr bei gleicher Fahrleistung. Mein Freund, der einen 180er hat, hat einen deutlich höheren Verbrauch, bei gleichen Anforderungen, als ich. Nicht immer klappt die Aussage: größerer Motor---> größerer Verbrauch.
     
    Muudi gefällt das.
  15. Muudi

    Muudi Elchfan

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Ausstattung:
    Easy-Vario-Plus, Avantgarde, Sportfahrwerk, Panoramadach, Command APS
    Marke/Modell:
    W169 A180 CDI
    hmm.. laut deinem Spritmonitor brauchst du tatsächlich recht wenig für einen A200 Benziner! Doch was den Rest auf Spritmonitor so angeht, verbraucht der A180 doch immer 1-2 Liter weniger als der A200. Vielleicht kommt es tatsächlich auf die Fahrweise an und A200-Fahrer treten gerne mal aufs Gas? Ich bin ganz verwirrt! 8| Also wenn das stimmt, dass die Motoren nach Mopf vom A200 genauso viel verbrauchen wie ein A180, dann ruf ich morgen meinen Händler an und sag ihm er kann die Suche auf einen A200 ausdehnen!? :huh:
     
  16. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    wie du ja schon richtig erkannt hast, liegt es hauptsächlich am Fahrer, wie er den Spritverbrauch gestaltet. Klar ist, daß man auch mit einem A200 einen ordentlichen Spritverbrauch provozieren kann- gilt aber auch für den 180er. Fazit: wenn man will, kann man mit dem 200er mit wenig Benzin weit fahren. ;-) Mein geringster Verbrauch bis jetzt (über 150 km): 4,9 Liter. *thumbup* Schnitt 59 km/h im Schwarzwald.
     
  17. #16 Mr. Bean, 30.06.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.796
    Zustimmungen:
    875
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Nein, das sind sie wohl nicht. Man gibt nur EU-gezwungenermaßen einen vollkommen realitätsfernen Fahrsimulationswert an. Das diese Werte in der Realität niemals zu erreichen sind, hat die EU so gewollt :-X


    Siehe: http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=15676&pageNo=3 und http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=45506





    Das ist aber der Richtige Weg! Das Downsizing mit der Nachschaltung eines Turboladers um den Leistungsverlust wieder auszugleichen reduziert den Verbrauch! Außerdem hat man so einen viel besseren Drehmomentverlauf.

    Allerdings klappt auch das alles nicht mehr so gut wenn man Bleifuß fährt ...
     
  18. Muudi

    Muudi Elchfan

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Ausstattung:
    Easy-Vario-Plus, Avantgarde, Sportfahrwerk, Panoramadach, Command APS
    Marke/Modell:
    W169 A180 CDI
    Hallo dkolb, du fährst doch einen Vor-Mopf. Könnte es sein das der Mopf mehr verbraucht? Und dann kommt noch die Frage der Steuern hinzu und wer weiß was man für den Mehrverbrauch an CO2 in Zukunft noch zahlen muss. Gibt es irgendwo im Forum eine Kostengegenüberstellung von W169ern A180 vs. A200 nach Mopf, hab leider nichts wirklich Passendes gefunden? Danke im Voraus!
     
  19. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    418
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja, 1-2 Liter sind es nicht.
    Bei gleicher Fahrweise würde ich den A180 so 2-3 Zehntel vorne sehen ... viel ist es also nicht. Wenn du aber gleich fährst, brauchst du keinen A200 ;). Sprich die meisten, die sich einen A200 zulegen, nutzen ab und an auch mal die Mehrleistung und schon sind wir bei runden halben Liter im Mittel.

    Trotzdem halte ich die Idee, die Suche auch auf den A200 auszuweiten, für nicht wirklich schlecht. Wenn du deinen Traumwagen als A200 findest, ist das sicher keine wirklich schlechtere Entscheidung ;).

    gruss
     
    Muudi gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Muudi

    Muudi Elchfan

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Ausstattung:
    Easy-Vario-Plus, Avantgarde, Sportfahrwerk, Panoramadach, Command APS
    Marke/Modell:
    W169 A180 CDI
    Danke Jupp! Das hat mir sehr bei der Entscheidung geholfen. *daumen* Ich werde meinem Händler morgen Früh Bescheid geben, dass er die Suche ausweiten darf! Spreche von der Ausweitung auf den A200 Benziner Schaltung und den A200 CDI Schaltung. Ich schätze dein Beitrag bezieht sich auf beide Motoren?

    PS: Weil ich es hier nicht dazu geschrieben habe: Automatik kommt für mich nicht in Frage. Bisher waren A180 Benziner und A180 CDI favorisiert (mit beiden schon Probe gefahren, mit beiden sehr zufrieden).
     
  22. #20 Landgraf, 01.07.2013
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Automatik in dem Sinne gibt es ja auch in der BR169 nicht, das ist ein CVT-Getriebe und nannte sich "Autotronic"...
    Wer das einmal gefahren ist (und gut Wandlerautomaten kennt), der wird mehr als irritiert sein. Ausserdem fährt man schneller und sparsamer durch die Lande mit der Handschaltung.

    Sternengruß + viel Erfolg bei der Suche.
     
Thema: Ab wann war Euro 5 serienmäßig im W169 - A180 CDI bzw. A180 Benziner?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 euro4 vs euro5

    ,
  2. w169 euro 5

    ,
  3. W169 euro5

    ,
  4. nox werte a-klasse 180 cdi w169,
  5. a200cdi euro4 und euro5,
  6. technischer unterschied euro 4 und euro 5 bei w169 a200cdi,
  7. alte a klasse baujahr 2012 welche euro norm,
  8. a180cdi bj 2005 euroklasse?,
  9. euro 5 benziner a klasse,
  10. stickoxide im A180,
  11. w169 160cdi Stickoxid werte,
  12. a-klasse w169 180 cdi euro,
  13. schadstoffklasse mercedes w169,
  14. w169 200cdi stickoxid,
  15. Ich habe B Klasse Euro 5 Was tun,
  16. abgasnorm mercedes a cdi w169,
  17. w169 nox,
  18. W169 Cdi unterschied euro 4 und 5,
  19. dieselnachrüstung A-Klasse euro 5,
  20. a klasse w169 avangarde tempomat serienmäßig?,
  21. mercedes benz nachrüstung euo 5 auf euro 6 a-klasse,
  22. mercedes a klasse 180 cdi motor umrüstung auf gas ?,
  23. nox cdi 160,
  24. W 169 NOx,
  25. a180 cDI euro 5
Die Seite wird geladen...

Ab wann war Euro 5 serienmäßig im W169 - A180 CDI bzw. A180 Benziner? - Ähnliche Themen

  1. A170 CDI - Bajonettverschluss Ansaugrohr

    A170 CDI - Bajonettverschluss Ansaugrohr: Hallo Foristen, hat jemand von Euch einen praktikablen und einigermassen haltbaren Ersatz für den unteren Bajonettverschluss des...
  2. Welchen Kraftstoff für W169, Bj. 2009 Facelift

    Welchen Kraftstoff für W169, Bj. 2009 Facelift: Hallo, habe mir gerade diesen 10 Jahre alten Elch gekauft. Leider kann mir niemand genau sagen, welchen Kraftstoff ich tanken soll. Alle, die ich...
  3. Navi-Update für W169 Bj. 2009 Facelift

    Navi-Update für W169 Bj. 2009 Facelift: Hallo, habe schon einiges gelesen bzgl. updates für meinen gerade gekauften W169, bin bis jetzt jedoch noch nicht fündig geworden was das update...
  4. A160 Benzin läuft Unrund

    A160 Benzin läuft Unrund: Hallo, ich bin neu hier und versuche es mal hier im Forum. Mein A 160 Benziner mit 100 PS läuft seit einigen Tagen unrund. Da ich schon alles...
  5. ODB2 für den W169? Will nur Fehlerspeicher auslesen

    ODB2 für den W169? Will nur Fehlerspeicher auslesen: Hallo liebe Mit-Elche! Bzw. Elch-Reiter. :) Unser geliebter W169 kommt langsam in die Jahre. Ich habe schon letztes Jahr gesagt "Wir holen bald...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden