W168 Abblendbirne

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Hermann., 02.04.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Hermann., 02.04.2007
    Hermann.

    Hermann. Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterallgäu
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Automatik
    Hallo,

    ich habe gestern das Abblendbirnchen rechts ausgewechselt. Es ist eine elende Fummelei und ich habe das Birnchen nicht fest bekommen.

    Mein Problem: Laut Betriebsanleitung soll ich die neue Lampe mit dem Sockelteller "in die Aussparung der Fassung" setzen. Das klappt nicht. Das Birnchen ist etwa 1 cm weiter hinten als das im linken Scheinwerfer. Es wird dadurch auch durch drehen der Bajonett-Fassung nicht fest.

    Kann mir jemand weiterhelfen? Es muss doch einen einfachen Trick geben, das Birnchen in die "Aussparung der Fassung" (was immer das auch sein soll) zu bekommen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BlackElk, 02.04.2007
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    H7 haben doch keinen BAJONETT-Sockel ..... *kratz*

    Die werden nur in die Scheinwerfer eingesetzt und mit ner Drahtspange festgeklemmt.
     
  4. okko

    okko Elchfan

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    ich tippe mal, dass entweder der Scheinwerfer ausgebaut werden muss oder durch die Klappen in den Radkästen du auch weiterkommst...
     
  5. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    schau mal hier: Abblendlicht Beitrag von tox

    @BlackELK

    Hast wohl noch nie ne Birne ......äh Leuchtmittel gewechselt?

    Gruß

    Kipper
     
  6. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Beim Mopf ist die Befestigungstechnik etwas anders.

    Da hast du einen Bajonettverschluss, und zwar hinter der Birne.

    Ich vermute, du hast beim Rausnehmen den Verschluss schon ein Stück zuweit zu gedreht, weshalb du die Birne nicht mehr richtig in den Sockel bekomms. Mach den Verschluss (so wie nen normaler Drehverschluss) einfach nochmal auf, bis zum Anschlag halt. Dann setzt du die Birne rein und lunst bei der Gelegenheit durch den Scheinwerfer. Du musst sie wirklich gerade einsetzen.

    Die Birne hat auch eine Markierung, eine Metallzunge, wenn ich das richtig im Kopf habe muss die nach oben zeigen. Dann drückst du sie an den beiden Kontakten mit einem Finger rein, bis sie gerade sitzt, und drehst dann mit einem Finger den Bajonettverschluss etwas zu. Das sollte reichen, damit die Lampe in Position bleibt, dann kannst du mit beiden Fingern den Verschluss richtig zudrehen. Halt irgend was bei 30 Grad insgesamt, mehr geht sowieso nicht.

    Das ist das erste mal wirklich Fummelig, aber hinzubekommen. Beim dritten oder vierten mal kannst du sogar nen weißes Hemd bei der Aktion tragen, und länger als fünf Minuten brauchst du auch nicht mehr. Bei der Frequenz, mit der die Elche diese Birnen fressen, hast du schon bald wieder das Vergnügen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Hermann., 03.04.2007
    Hermann.

    Hermann. Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterallgäu
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Automatik
    Hallo Mirko,

    es könnte tatsächlich sein, dass der Bajonettverschluss nicht mehr ganz auf war. Ich werd´s nochmal versuchen.

    Kipper, danke für den Link. Jetzt bin ich beruhigt, dass nicht nur ich Probleme mit diesem Birnchen habe.

    BlackElk: Das Birnchen wird mit einem Bajonettverschluss, der zur Fassung gehört, festgeklemmt. Drahtspange gibt es nicht mehr.

    okko, Klappen in den Radkästen hat meiner nicht. Wenn man keine zu großen Hände hat, ist ein Birnchenwechsel schon zu machen. Mein Problem ist eigentlich nur, dass ich diese verdammte "Aussparung in der Fassung" nicht finden konnte. Aber: Siehe ganz oben, Mirko wird wohl recht haben.
     
  9. #7 BlackElk, 03.04.2007
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    doch, reichlich

    aber ich hab nen Pre-Mopf und da hat das Abblendlicht-Leuchtmittel (H7) keinen Bajonett-Verschluß, sondern nur eine simple Drahtspange
     
Thema:

Abblendbirne

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.