W169 Abblendlicht beim W169, Avantgarde

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Sporty.HH, 09.01.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Sporty.HH, 09.01.2006
    Sporty.HH

    Sporty.HH Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalist
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 180 CDI Avantgarde
    Moinsen liebe Elchfans,

    ich fahre einen W169 Avantgarde. Mir ist das Abblendlicht viel zu dunkel, bei diesem Wetter sehe ich fast gar nichts (und ich habe gute Augen). ;D

    Habt Ihr einen Tip, welche Glühlampen ich statt der Originallampen einsetzen kann, die eine bessere Lichtausbeute haben?

    Tnx, Sporty! *daumen*

    PS: sorry, wenn es dieses Thema hier schon gab, bin so selten hier und wollte nicht alles durchforsten! ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stephen, 09.01.2006
    Stephen

    Stephen Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemingenieur
    Ort:
    Ein Pfälzer in Bayern
    Marke/Modell:
    E220T CDI S211
    Osram Silverstar oder Phillips VisionPlus. Das sind die hellsten (legalen) Lampen auf dem Markt (rein weiß, aber nicht blau...)

    Anderer Tip: Lampen einstellen lassen. Die waren im ersten Produktionsjahr durchgängig zu niedrig eingestellt ab Werk.
     
  4. #3 intersho, 09.01.2006
    intersho

    intersho Elchfan

    Dabei seit:
    03.04.2005
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170
    Wie teuer sind diese Lampen?
    Und bis zu welchem Monat geht bei Dir das erste Produktionsjahr?
     
  5. Celli

    Celli Elchfan

    Dabei seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Marke/Modell:
    A 140 L
    Wie viel Spannung kommt denn vorne bei den Lampen an ?

    Ich kenn das nur vom WV Bus T4 da kam trotz laufender Lima zuwenig bei den Schweinwerfern an.

    Hier mal ein Link zu einem Umbau mit dicken Leitungen und Schaltung über Relais.

    Ist nicht von mir, aber vielleicht hilft es weiter.

    << Klick mich >>

    Celli

    Btw. das mit den zutief eingestellten Scheinwerfern hätte eigentlich beim Lichttest im Herbst auffallen müssen. Aber ich sag damal nix zu.
    Bei meinen Bus (mit Xenon ab Werk) hat der Mechaniker auch verlangt das ich das Stellrad für die Leuchtweitenregulierung auf "0" stellen soll. Hab nur kein "Rad" da bei Xenon gesetzlich eine automatische Leuchtweitenregulierung vorgeschrieben ist. *kratz*
     
  6. #5 Elchling, 11.01.2006
    Elchling

    Elchling Elchfan

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schraubender Schreibtischtäter
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 180 cdi
    Also wenn das Licht der Projektionsscheinwerfer nicht ausreicht, dann ist da ganz sicher etwas falsch eingestellt. Das Licht des Avantgarde ist normalerweise sehr gut. Keine krassen Hell-Dunkel-Grenzen und insgesamt eine sehr schöne Breitenausleuchtung. War auch erst skeptisch, aber nach der ersten Abendfahrt (und eigener Scheinwerfereinstellung) bin ich voll zufrieden. Die Scheinwerfer waren übrigens zunächst tatsächlich viel zu niedrig eingestellt.

    Gruß vom Elchling aus dem wWw.
     
  7. #6 intersho, 11.01.2006
    intersho

    intersho Elchfan

    Dabei seit:
    03.04.2005
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170
    Vielleicht kann noch jemand meine beiden o.a. Fragen beantworten.
    Dann würde mich interessieren, wie aufwändig es ist, diese Glühlampen beim Avantgarde auszutauschen (Gesamtpreis beim Freundlichen evtl. bekannt?) bzw. ob man es ohne große Schrauberkenntnisse auch alleine kann.
     
  8. #7 Stephen, 11.01.2006
    Stephen

    Stephen Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemingenieur
    Ort:
    Ein Pfälzer in Bayern
    Marke/Modell:
    E220T CDI S211
    Die Lampen kosten ca. 20-30 Euro je nach Quelle. *kratz*

    Das neue Produktionsjahr begann irgendwo im Mai/Juni. Man erkennt es an dem Ausstattungscode 805 (erstes Produktionsjahr) oder 806 (Modell 2006, eingeführt 2005).
    Oder zum direkt Nachschauen: Wenn der Drehzahlmesser 1 2 3 4 5 6 hat, ist es ein 2006er mit neuem Kombiinstrument, wenn er noch 10 20 30 40 50 60 hat, dann ist es einer aus dem ersten Produktionsjahr.

    Lampentausch geht bei W169 recht einfach und ist (natürlich) im Handbuch beschrieben. *aetsch*

    Beim Lichttest wird übrigens nur geschaut, ob die Lampen zu hoch eingestellt sind. Zu niedrige Einstellung interesiert meist nicht und wird nicht korrigiert.
    Macht ja Arbeit... *kratz*
     
  9. #8 intersho, 14.01.2006
    intersho

    intersho Elchfan

    Dabei seit:
    03.04.2005
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170
    Meiner ist von 07/2006. Sollte die Lampeneinstellung dann wohl korrekt sein. Trotzdem wird nach meinem Empfinden in die Tiefe zu wenig ausgeleuchtet bzw. zuviel im Nahbereich. Daher würde ich gerne die helleren Lampen einbauen. Folgende Fragen dazu:

    1. Gibt es Leistungsunterschiede zwischen Osram und Phillips bzw. wer ist zu empfehlen (Lichtausbeute, Farbe etc.)?
    2. Wird auch in die Tiefe (Reichweite) weiter ausgeleuchtet oder nur heller?
    3. Falls ja, hat dies ja auch Auswirkungen auf das Fernlicht. Werden dann nicht die Gegenfahrer sogar geblendet?
    4. Beeinträchtigt der Umbau in irgendeiner Weise die Leistung (Batterie, Lichtmachschine) etc.?
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Stephen, 15.01.2006
    Stephen

    Stephen Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemingenieur
    Ort:
    Ein Pfälzer in Bayern
    Marke/Modell:
    E220T CDI S211
    Beide Lampen haben gemäß Gesetz 55 Watt Leistung.
    Allerdings erzeugen sie daraus mehr effektives Licht als andere Lampen, weil von besserer Qualität.
    Die Glühwendel ist präziser positioniert und dadurch wird gerade in der Ferne eine bessere Ausleuchtung erzielt, weil das Licht "schärfer" gebündelt wird. Auch die Glühtemperatur ist höher, was die Farbtemperatur und die Lichtmenge bis zum gesetzlichen Maximum erhöht, aber zu einer kürzeren Lebensdauer führt.
    Das Fernlicht ist eine eigene Birne beim W169 und ist von Änderungen am Abblendlicht nicht betroffen. Da die 55 Watt eingehalten wird, ändert sich auch auf Seiten der Fahrzeugelektrik nichts.

    Empfehlen würde ich die Osram, weil eine silberne Kappe hat und von einer deutschen Firma stammt. Qualitätsmäßig und von der Farbe schenken sie sich fast nichts. Die Osram ist wohl einen kleinen Tick weißer als die Phillips.
     
  12. #10 intersho, 15.01.2006
    intersho

    intersho Elchfan

    Dabei seit:
    03.04.2005
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170
    Könnt Ihr das mit der kürzeren Lebensdauer der Birnen gegenüber Original näher erläutern bzw. um welchen Zeitraum handelt es sich da effektiv (Hälfte etc.)?

    Wer hat hier schon diese Super-Lampen bei seinem W 169 eingebaut und kann berichten, ob es beim Avantgarde wirklich eine sichtbare Verbesserung ist?
     
Thema: Abblendlicht beim W169, Avantgarde
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. W 169 abblendlicht

    ,
  2. Fernlicht w169

Die Seite wird geladen...

Abblendlicht beim W169, Avantgarde - Ähnliche Themen

  1. W169 Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005

    Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach dem obigen Teil. Wer ein Rollo anzubieten bitte melden mit Preisvorstellung: gerdnawrath@googlemail.com
  2. A200 W169 gelbe Motorleuchte?

    A200 W169 gelbe Motorleuchte?: Guten Abend, nachdem ich hier nichts explizit zum A200 Benziner und der gelben Motorleuchte gefunden habe, einige kurze Fragen an die...
  3. Motorroller mit W169 transportieren?

    Motorroller mit W169 transportieren?: Hallo zusammen, nachdem ich schon gestaunt habe, wie problemlos eine WaMa hinten reinpasste, nun eine etwas gewagtere Frage: Kann man einen...
  4. W169 Winterräder W169 Hankook mit 6mm

    Winterräder W169 Hankook mit 6mm: Verkaufe für meinen Schwager, der auf einen W246 umgestiegen ist: 1 Satz Winterreifen auf Stahlfelge (15"), Fabrikat Hankook, rundum ca. 6mm...
  5. Elch W169 hat "Parkinson"

    Elch W169 hat "Parkinson": Hallo, Freunde des Elchs! Nach 290.000 km auf der Uhr bekommt mein W169 180CDI Automatik von 2006 nun Parkinson: Im kalten Zustand zunächst...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.