Abblendlicht Birnenwechsel Problem

Diskutiere Abblendlicht Birnenwechsel Problem im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Zusammen, ich bin seit kurzem Besitzer eines W168 und habe beim ersten Wechseln des Abblendlichts gleich etwas Mist gebaut. 1. Habe ich...

  1. Mark72

    Mark72 Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 10/2000 100.000KM AKS
    Hallo Zusammen,
    ich bin seit kurzem Besitzer eines W168 und habe beim ersten Wechseln des Abblendlichts gleich etwas Mist gebaut.
    1. Habe ich ausversehen den Stellmotor für die Leuchtweitenregulierung abgezogen (statt der Birne). :(
    2. Als ich danach endlich die richtige Birne gefunden habe ist mir gleich die Haltefeder (Bügel) entgegen gekommen.
    Den Stellmotor konnte ich zwar wieder anstecken so dass kein Wasser eindringen kann aber er ist jetzt nichtmehr mit dem Innenleben des Scheinwerfers verbunden.
    Meine Frage ist: Wie kann ich den Stellmotor wieder mit dem Innenleben des Scheinwerfers verbinden und wie genau ist die Haltefeder für die Birne befestigt. Alle Versuche sie einzusetzen sind bisher gescheitert. Vielleicht hat ja jemand einen ausgebauten Scheinwerfer rumliegen und kann ein Foto machen ???
    Danke für eure Hilfe
    Mark
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CP-1015, 21.01.2013
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    34
    Hallo,
    über den Stellmotor kann ich nicht sagen. Aber die Lampe des Abblendlichts ist über einen Deckel im Radhaus zugänglich.
    Viele Grüße
    CP
     
  4. Mark72

    Mark72 Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 10/2000 100.000KM AKS
    Hallo CP,

    Danke für die Hilfe!
    Den Zugang zur Lampe hatte ich bereits gefunden ich bekomme nur diesen blöden Bügel der die Lampe fixiert nicht wieder eingesetzt.
    Gruß
    Mark
     
  5. #4 RAVEMOBIL, 21.01.2013
    RAVEMOBIL

    RAVEMOBIL Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    Mercedes W168 Classic
    bau einfach den ganzen scheinwerfer aus. dazu musst du die frontstoßstange abnehmen, und den kotflügel lockern dann kannst du den rausziehen. somit kannst du dir die haltevorrichtungen selbst mal ansehn und vielleicht auch repariern.

    wenn ich meine birnen wechsel bau ich immer den scheinwerfer aus, komme mit meinen fingern da irgendwie nicht so gut hin.
     
  6. #5 w168012002, 22.01.2013
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
  7. Mark72

    Mark72 Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 10/2000 100.000KM AKS
    @Ravemobil
    Danke für den Tipp. Das könnte eine Notlösung sein. Gerne würde ich mir aber den Aufwand für den Ein- und Ausbau des Scheinwerfers sparen. Außerdem müsste ich doch danach den Scheinwerfer wieder einstellen lassen oder?

    @ w168012002
    Die Suche habe ich auch benutzt und genau diese Anleitung gefunden (und daraufhin den Stellmotor mit der Lampenabdeckung verwechselt (liegt aber an mir nicht an der Anleitung))
    Mein Problem ist das meine Scheinwerfer keinen Drehkranz wie in dieser Anleitung haben. Die Birne ist bei mir mit dem besagten Metallbügel fixiert. Und der ist mir beim öffnen entgegen gekommen.
    Daher meine Frage :-)
     
  8. #7 w168012002, 22.01.2013
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    Was für eine A-Klasse fährst Du ? Baujahr ?

    Ich kenne bei A-Klasse W168 eigentlich nur H7 für das Abblendlicht und die haben den "Sichrerungsring", bei anderen Fahrzeuge gibt es bei H7 auch die bekannten Drahtbügel

    Wahrscheinlich hast Du die "falsche Birne" gewechselt, die H4 für Fernlicht / Nebellicht (weiter innen zur Fahrzeugmitte)
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Beim W168 gab es bei den Scheinwerfern so einige Variationen.
    Meiner hatte seinerzeit auch den Drahtbügel beim H7 Abblendlicht.

    gruss
     
  10. Mark72

    Mark72 Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 10/2000 100.000KM AKS
    Baujahr 10/2000
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Klingt plausibel, meiner war 03/2001 (noch Vor-Mopf). Im letzten Modelljahr vor der Mopf hat man sicher nicht nochmal den Scheinwerfer geändert.

    gruss
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Schrott-Gott, 22.01.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    948
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    @Mark72
    Auch an Dich meine Bitte:

    Schreib doch bitte alle relevanten Fahrzeugdaten in die Signatur, die links von jedem Beitrag steht, so dass man nicht immer alle posts durchlesen muß, um übersehene oder vergessene Angaben zu finden.
    Relevant finde ich:
    Typ: W168 - W169 - Vaneo - ...
    Motorisierung: A 140 - A 160 - ...
    PreMopf oder Mopf
    Baujahr/ Erstzulassung:
    Fahrleistung:
    Schalter - AKS - Automatik
    Ausstattungsvariante: Elegance - ...
    Tiefergelegt, verbreitert, ... Alles, was von der Serie abweicht!
    -
    Da gibt es sicher noch mehr! Und auch, wenn sich Mopf oder PreMopf aus dem Baujahr, etc. ergibt - das habe ich nicht im Kopf !! Es gibt nicht nur Elche in meinem Schrauber-Dasein!
    Vielen Dank im voraus.
     
  14. Mark72

    Mark72 Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 10/2000 100.000KM AKS
    @ Schrott-Gott Danke für den Hinweis. Habe ich gemacht!
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema: Abblendlicht Birnenwechsel Problem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. elchfans a 168 abblendlicht

    ,
  2. w169 abblendlicht wechseln

    ,
  3. mercedes a klasse abblendlicht wechseln w169

    ,
  4. A-klasse w168 birne wechseln bj 2000,
  5. mercedes benz A klasse Bj. 2008 abblendlicht austauschen,
  6. abblendlicht mb a 140 l ab 2003,
  7. b klasse abblendlicht haltefeder,
  8. mercedes a 160 scheinwerfer ausbauen,
  9. w168 schwinwerferlampe,
  10. w168 pre mopf abblendlicht wechseln,
  11. mercedes a klasse abblendlicht wechseln w168,
  12. a klasse bj 2000 lampenwechsel bei lüfterbedienung,
  13. w169 abblendlicht birne wechseln links,
  14. a-klasse 2013 abblendlicht,
  15. w168 scheinwerfer birne wechseln,
  16. a klasse glühbirne wechseln,
  17. abblendlicht wechseln A140,
  18. w168 scheinwerfer lampe wechseln,
  19. a 160 abblendlicht wechseln YouTube,
  20. mercedes aclasse birnenwechsel,
  21. mercedes a klasse abblendlicht wechseln,
  22. vaneo standlicht h7,
  23. abblendlicht mercedes a-klasse wechseln,
  24. w168 h7 wechseln,
  25. birnenwechsel a-klasse
Die Seite wird geladen...

Abblendlicht Birnenwechsel Problem - Ähnliche Themen

  1. Problem mit dem 4er Fensterheber.

    Problem mit dem 4er Fensterheber.: Hallo zusammen. Ich hab natürlich schon gesucht... Aber mein Problem gibt's glaub ich garnicht Ich habe mir vor einer Woche einen W168 Bj98...
  2. Gaspedal Problem

    Gaspedal Problem: Nun habe ich auch ein Problem. Wenn ich fahre is ab und an das Gas weg, kommt dann aber wieder ( als ob das Signal vom Gaspedal verloren geht) ....
  3. Problem Temperaturwarnung

    Problem Temperaturwarnung: Hallo Forum, meine Frau hatte am 200er Diesel eine Rote Anzeige Generator - das war natürlich 60 km von zuhause entfernt. Da wir schon 5 kaputte...
  4. Problem mit Handbrems-Warnlampe

    Problem mit Handbrems-Warnlampe: Hallo, ich habe die hintere 12V Steckdose in der Mittelkonsole ausgetauscht, seit dem geht auch bei gelöster Handbremse die Warnlampe und der...
  5. Problem nach Anlaser-Wechsel A140

    Problem nach Anlaser-Wechsel A140: Hallo, bin hier im Auftrag der Autofummler. ES handelt sich um einen A140 BJ1998, ohne Klima. Gestern haben beide in stundenlanger Kleinarbeit den...