W169 Abblendlicht flackert ?!?

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Bommel1, 18.01.2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Bommel1, 18.01.2010
    Bommel1

    Bommel1 Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    KFZ Mechatroniker
    Ort:
    Halberstadt
    Marke/Modell:
    Mercedes A 160 CDI Bj 2009
    Hallo,

    ich bin der Meinung das an meinem A 180 CDI morgens, wenn es kalt ist, die ersten Kilometer das Abblendlicht beim Schalten leicht flackert.

    Ist mir bisher erst jetzt bei den kühlen Temperaturen aufgefallen. Das Auto steht aber in der unbeheizten Garage und unter 0°C gehts da auf keinen Fall.

    Hat jemand auch schon bei seinem Wagen das Phänomen beobachtet und ist das normal? Das Auto ist Bj. 08/2008 und hat erst 26.000 km gelaufen, da kann doch wohl unmöglich die Batterie oder Lima hin sein *kratz* Zumal das Auto nicht Kurzstrecke bewegt wird.

    Viele Grüße

    Robert
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 General, 18.01.2010
    General

    General Guest

    Was sein kann und was du auf jeden fall richten lassen solltest, so lange noch Garantie drauf ist, die Generatorausrichtung! ;)
    Damit wird dein Freundlicher etwas anfangen können.
    Flackern kenne ich von meinem nicht, allerdings ist es wohl richtig, dass die Lichtmaschine ein paar Sekunden benötigt um die entsprechende Spannung aufzubauen.
    Kann man beim Starten auch schön im Bordcomputer beobachten.

    - drehe den Zündschlüssel auf Stellung 1
    - Wechsel mit den Pfeiltasten am Lenkrad auf den Gesamtkilometerstand
    - drücke 3x hintereinander den Zurückstellknopf am Kombiinstrument

    Nun bist du im Untermenü und bekommst als erstes die Batteriespannung gezeigt,
    finde hier kann man schön sehen wie die Spannung einsackt beim Starten und wie diese dann wieder anläuft wenn die Lichtmaschine Strom liefert. *kratz*
     
  4. #3 PeteGuitar, 18.01.2010
    PeteGuitar

    PeteGuitar Elchfan

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Marke/Modell:
    A 180
    Hai das habe ich bei meinem A 180 CDI auch. Ich denke es ist die LIMA die anfängt zu laden. Sooo schlimm finde ich das nicht.
    Bei meinem 68er war das damals kurz bevor die LIMA kaputt gegangen ist auch.
     
  5. #4 Bommel1, 18.01.2010
    Bommel1

    Bommel1 Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    KFZ Mechatroniker
    Ort:
    Halberstadt
    Marke/Modell:
    Mercedes A 160 CDI Bj 2009
    So schlimm finde ich das auch nicht, aber ich hab noch bis August Garantie und ich würde mir sonstwohin beißen wenn anschließend die Lima hin ist... aber wenn das bei dir auch so ist, gehörts wohl zur Serienausstattung. Fällt in der Stadt wahrscheinlich gar nicht so auf (Straßenlampen), aber ich bin nach 1 Minute auf der dunklen Landstraße, da sieht man das schon.

    Hatte mal einen Mazda MX-5, der konnte das auf Bestellung, wenn man die Fensterheber betätigt hat *LOL*

    Na ja werde morgen mal die Spannung der Batterie im Komiinstrument beobachten, mal sehen was sich da so ergibt. Denn komisch finde ich die Sache schon ein wenig :o
     
  6. #5 Monarch, 18.01.2010
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Siehe hier: Spannungsschwankungen nach Start

    Das Verhalten ist NORMAL, du brauchst nicht in die Werkstatt!

    mfg
    Monarch
     
  7. #6 Bommel1, 19.01.2010
    Bommel1

    Bommel1 Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    KFZ Mechatroniker
    Ort:
    Halberstadt
    Marke/Modell:
    Mercedes A 160 CDI Bj 2009
    Alles klar vielen dank für die beruhigende Info. *thumbup*

    Hab heute morgen mal auf die angezeigte Spannung im Kombiinstrument geachtet. Sie schwankt wirklich nur auf dem 1. Kilometer wild zwischen 12 bis 14 V hin und her, dann ist sie konstant bei 14.2 V.

    Na ja Sachen gibts, man lernt nie aus
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Abblendlicht flackert ?!?

Die Seite wird geladen...

Abblendlicht flackert ?!? - Ähnliche Themen

  1. Welche Birne fürs Abblendlicht beim w168?

    Welche Birne fürs Abblendlicht beim w168?: Guten Abend, neulich hat sich mein Abblendlicht auf der Autobahn von mir verabschiedet. Der Wechsel beim preMopf scheint ja relativ einfach...
  2. Halterung des Abblendlichts beim Scheinwerfer Mopf fehlt

    Halterung des Abblendlichts beim Scheinwerfer Mopf fehlt: Hallo Leute, habe zwar grad die Suche genutzt, aber nicht das passende für mein Problem gefunden. Habe einen BJ 2002er W168 140er gebraucht...
  3. standlicht und linkes Abblendlicht defekt

    standlicht und linkes Abblendlicht defekt: habe mir gerade einen A190 Automatik gekauft und Festgestellt das das standlicht und das Ablendlicht links nicht funktioniert.Hat jemand eine Idee...
  4. Abblendlicht Elektronikproblem, ich dreh durch...

    Abblendlicht Elektronikproblem, ich dreh durch...: Hallo Ihr Lieben! Heute habe ich mir mal die Zeit genommen, und wollte die H4 Birnen tauschen. Nun bin ich schon soweit, dass ich das...
  5. Abblendlicht links wechseln

    Abblendlicht links wechseln: Hallo Leute, hab schon die Sufu ausprobiert aber nix gefunden. Mein linkes Abblendlicht ist defekt. Hab mal in meinem Buch So wirds gemacht,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.