Abblendlicht geht nicht

Diskutiere Abblendlicht geht nicht im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, folgendes Problem ist neulich aufgetaucht: Über 2-3 Wochen hinweg ging das rechte Abblendlicht nicht immer, mal gings, mal nicht. Oft ging...

  1. #1 Slipknot79, 04.05.2013
    Slipknot79

    Slipknot79 Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A Klasse 170CDI W168
    Hallo, folgendes Problem ist neulich aufgetaucht:

    Über 2-3 Wochen hinweg ging das rechte Abblendlicht nicht immer, mal gings, mal nicht. Oft ging es nur wenn der Motor noch kalt war, könnte aber auch Zufall sein.
    Dann ging das rechte Abblendlicht überhaupt nicht, dachte "ok Birne kaputt".

    Nun wollte ich heute die Lampe wechseln und stelle fest, dass BEIDE Lampen (vermutlich) kaputt sind. Keine Ahnung ob das heute passiert ist oder schon länger der Fall ist, da ich nur sehr selten fahre wenn es dunkel ist.
    Jedenfalls, das rechte Abblendlicht scheint kaputt zu sein, das Glas ist mit nem Silberschleier zugedeckt, so dass der Glühfaden nicht zu sehen ist oO, keine Ahnung was da los ist.
    Beim linken Abblendlicht bin ich mir nicht sicher, ob es kaputt ist, der Glühdraht scheint nicht gerissen zu sein, aber er hat stellenweise nen silbernen "Überzug"?

    Jedenfalls tauschte ich BEIDE Abblendlichter gegen neue aus und beide neuen Lichter gehen nicht. Zudem geht das Fernlicht nicht, die Lichthupe hingegen funzt ohne Probleme und auch sonst alle anderen Lichter sind ok. Auch alle Sicherungen sind in Ordnung.

    Was kann da los sein?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flockmann, 04.05.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Hast Du schon die Spannung am Stecker der Abblendlichtbirnen gemessen?
    Grüsse vom F.
     
    Slipknot79 gefällt das.
  4. #3 Slipknot79, 04.05.2013
    Slipknot79

    Slipknot79 Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A Klasse 170CDI W168
    Yo, also habe ich nun gemacht, und es sieht so aus:

    Links vorne: 12.28V (Licht leuchtet trotzdem nicht)
    Rechts vorne: 9,80V bis 10,00V


    Wie kann man das interpretieren?
     
  5. Rem

    Rem Elchfan

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    KFZ-Schlosser in der Lehre
    Ort:
    Porta Westfalica - Nammen
    Marke/Modell:
    A160 w168
    Ich vermute mal du hast am Stecker gegen Masse gemessen und nicht an der Karosserie direkt oder?

    Am Rechten Stecker scheint er auf jedenfall nicht genug Masse zu haben
     
  6. #5 Slipknot79, 04.05.2013
    Slipknot79

    Slipknot79 Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A Klasse 170CDI W168
    Nein, nichts mit Karosserie. Der Sockel hat 2 Kontakte, plus und minus. Die Messleitungen des Spannungsmessers habe ich in je einen Kontakt gehalten, und je nachdem welchen Kontakt ich erwische, so gibts das entsprechende Vorzeichen, also entweder +12,28V oder -12,28V, analog rechts vorne +10,00V oder -10,00V.

    Die Autobatterie ist übrigens auch in Ordnung.
     
  7. Rem

    Rem Elchfan

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    KFZ-Schlosser in der Lehre
    Ort:
    Porta Westfalica - Nammen
    Marke/Modell:
    A160 w168
    Dann vermutlich das Lichtmodul.
    Bei meinem Lichtmodul kann ich zum Bleistift kein Parklicht mehr einschalten.
    Bei dir wird es die selbe Geschichte mit dem Abblendlicht sein.
     
  8. #7 flockmann, 04.05.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Nur weil da am Stecker 12 Volt ankommen heisst das nicht dass die Spannung nicht unter Last zusammenbricht. Das Thema Masseproblem haben wir doch gerade in einem anderen Thread auch gehabt...
    Die Spannung mal unter Last messen. Also z.B.: eine Glühbrine (12V) in Deinen Messaufbau zwischenschalten.
    Und auch mal rechts ggf gegen Karosserie messen.
    Grüsse vom F.
     
    Slipknot79 gefällt das.
  9. #8 Slipknot79, 04.05.2013
    Slipknot79

    Slipknot79 Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A Klasse 170CDI W168
    Ok, hier nun die Lastmessung.
    Messaufbau: Lampe in den Sockel, Licht "aufdrehen" (leuchtet ja nicht) und auf der "Rückseite" des Sockels, wo die Leitungen zum Plastiksockel führen, messen: 0,00V links und rechts vorne.

    Das komische ist, nun waren es rechts vorne statt 10.00V ohne Last 10.80V ohne Last oO
     
  10. #9 flockmann, 04.05.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Wie sieht´s aus wenn Du eine "externe" Masse an den Stecker legst? Nur mal so um die verflixte Masse auszuschliessen?
    Grüsse vom F.
     
    Slipknot79 gefällt das.
  11. #10 Slipknot79, 04.05.2013
    Slipknot79

    Slipknot79 Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A Klasse 170CDI W168
    Was meinst du mit "externe" Masse? Wie soll der Aufbau da aussehen? Statt dem Minus des Sockels das Minus(=Masse) von wo anders herholen? zB ein externer Akku mit schwarzer Leitung?
     
  12. #11 Schrott-Gott, 04.05.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Masse = Minus
    Du gehst mit einem Starthilfekabel (schwarz) auf den Minuspol der Batterie, legst dies dann nach vorn und statt auf Minus im Stecker misst Du gegen den Minuspol des Starthilfekabels.
    Du darfst auch gern die zwei Starthilfekabel hintereinander schalten, wenn eins zu kurz ist. So schaltest Du erst mal alle Massefehler = schlechte Verbindungen aus und siehst, ob das Plus richtig ankommt.
    -
    Du kannst auf diese Weise natürlich auch testen, ob dann die Birne im Stecker brennt (also nicht nur Spannung messen!), indem Du an das richtige Kabel (sollte braun sein) im Stecker zusätzlich dieses Minus = Masse legst, also mit Meß/Prüpfspitze ans blanke Kabelende gehen.
    -
    WICHTIG:
    Ach ja, noch was, Du kannst keinen anderen (externen) Akku dazu holen, Du mußt den im Auto nehmen, sonst kannst Du Dir die ganze Elektronik zerschießen!!
     
    Slipknot79 gefällt das.
  13. #12 Mr. Bean, 04.05.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Nein: Man benoetigt doch immer einen Stromkreis ...!

    Also: Als erstes die Lampen Ohmsch durchmessenm Also sicherstellen das sie überhaupt klappen

    Dann wie schon gesagt immer mit Last messen. Ein Ohmmeter hat einen Innenwiderstad von 1MOhm. Da fliesst fast kein Strom!


    Eine ordentliche Massestelle suchen. Achtung: 5as ist dann der Referenzpunktm Damit steht und faellt die Messung!

    Licht einschalten. Nun die Spannung gegen die gesuchte Masse messen. Anschliessend den Masseanschluss der Lampe gegen die andere Masse.

    Was kommt dabei heraus?

    Wenn die gemeinsame Masse der Lampen hochohmig wird, so können die merkwuerdigsten Potenziale zustande kommemm die Spannung kann sogar scheinbar negativ werden.

    Der Vorschlag mit der anderen Masse ist auch seeeehr gut. Aber aufpassen, dass du den richtigen Kontakt benutzt. Sonst rummst es und die Sicherung fliegt dir um die Ohren!! Als Massestelle benutzt du die Masse, die du fuer die Messungen vorher benutzt hast.

    Wie ist das Ergebniss?

    Edit: Die Masse von der Batterie mit dem Starthilfekabel zu holen ist seeeeehr gut!!!!
     
    Schrott-Gott und Slipknot79 gefällt das.
  14. #13 Slipknot79, 04.05.2013
    Slipknot79

    Slipknot79 Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A Klasse 170CDI W168
    Also die Sache sieht nun so aus:

    Schwarzes Starterkabel (Länge reicht aus) an Minus/schwarz der Autobatterie. Das andere Ende des Kabels habe ich dann beim Radkasten hingelegt und die schwarze Meßspitze des Messgeräts an dieses Ende geklemmt.
    Die rote Meßspitze habe ich dann mit dem gelben Kabel (Plus) des Sockels/Steckers verbunden, Licht eingeschaltet, Ergebnisse:

    vorne links (ohne Last 12,28V): 13,4mV
    vorne rechts (ohne Last ca 10,00V): 106,8mV (ständig leicht abfallend, etwa 0,1mV im Sekundentakt)

    Was sagt das nun aus?

    Die Ohmmethode habe ich (noch) nicht probiert.
     
  15. #14 Schrott-Gott, 04.05.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Da hab ich vorhin wohl zu schnell gelesen und Blödsinn geschrieben:

    Das sagt nach meiner (Nicht-Elektriker) Meinung aus, das links genug Spannung von der Plusleitung ankommt und dann also die linke Birne brennen müßte, wenn Du ihr ein Minus direkt von der Batterie gibst (also einen evtl. noch vorhandenen Massefehler in der normalen Massezufuhr ausschaltest/überbrückst)

    Ob ein Massefehler vorliegt, weißt Du erst, wenn das Birnchen ohne Zusatzmasse nicht brennt und beim Anschließen der Zusatzmasse dann aber gut brennt.
    Rechts und links scheint jedoch (auch) ein Fehler in der (geschalteten) Plusleitung vorzuliegen: Du kannst versuchen, durch mehrmaliges Betätigen des Lichtschalters zu testen, ob sich dabei etwas ändert.
    Es könnte sich also um einen Defekt des Lichtmoduls handeln.
    Ich habe sowas mal bastlermäßig durch ein vom Lichtschalter geschaltetes Relais behoben, das dann den Plus direkt von der Batterie kommend (natürlich über "fliegende" Sicherung im Kabel!) geschaltet hat und an beide Vorderlampen ging.
    Da war auch eine Seite tot und die andere hat funktioniert. Ich wollte aber nicht beide über den eh schon zu schwachen einen noch intakten Schalterkontakt fließen lassen.
    -

    Da kommt quasi kein Strom an, die gemessenen Werte können auch Induktion sein, bringt also gar nichts.
     
    Slipknot79 gefällt das.
  16. #15 flockmann, 04.05.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Sind die Messergebnisse ohne Klammer mit Last?
    Grüsse vom F.
     
    Slipknot79 gefällt das.
  17. #16 Slipknot79, 04.05.2013
    Slipknot79

    Slipknot79 Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A Klasse 170CDI W168
    Meinst du mit "Klammer", dass die schwarze Messleitung am Messgerät hing? Wenn ja, dann mit Klammer.

    Und ja, mit Last.


    Ich werde morgen, wenn wieder Tageslicht vorhanden ist, nochmals messen bzw den Birnentest starten, ob ich also Licht habe wenn die Autobatterie die Zusatzmasse liefert. Die 12,28V und die 10,00V beziehen sich noch auf die Masse direkt im Stecker und natürlich ohne Last.
     
  18. #17 flockmann, 04.05.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Ich meinte die unterschiedlichen Messergebnisse die Du geschrieben hast zwei davon hast Du in Klammern () gesetzt und ohne Last dazugeschrieben. Sind die anderen Werte mit Last und externer Masse?
    Grüsse vom F.
     
  19. #18 Slipknot79, 04.05.2013
    Slipknot79

    Slipknot79 Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A Klasse 170CDI W168
    Achso, die Werte in der Klammer sind die Werte vom Post 3.

    Ich werde das einfach hier nochmals aufschlüsseln:

    Ergebnisse ohne Last, Messung an Plus und Minus im Stecker:
    Links vorne: 12.28V
    Rechts vorne: 9,80V bis 10,00V

    Ergebnisse mit Last, Messung an Plus und Minus im Stecker:
    Links vorne: 0,00V
    Rechts vorne: 0,00V

    Ergebnisse mit Last, Messung an Minus/Masse von der Autobatterie und Plus vom Stecker:
    Links vorne: 13,4mV
    Rechts vorne: 106,8mV (ständig leicht abfallend, etwa 0,1mV im Sekundentakt)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schrott-Gott, 04.05.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Als ich Deinen jetzigen post gelesen habe, habe ich gemerkt, dass ich wohl zu schnell war. Habe meinen alten post korrigiert.
    Mit Last meinst Du ja wohl das Birnchen!
    Hast Du die Birnen (nur zur Sicherheit!) mal direkt an 12 V getestet? Aber nur kurz, die werden warm.
     
    Slipknot79 gefällt das.
  22. #20 flockmann, 04.05.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Prinzipiellkannst Du jetzt noch die Umkehrprobe machen. Die Plusleitung von der Batterie verlängern und sehen ob Dein Birnchen brennt. Aber bitte mit Sicherung dazwischen damit nichts passiert.
    Allerdings bin ich bei der Meinung von Schrott-Gott. Denke auch dass das Lichtmodul defekt ist/sein könnte. Ich würde allerdings nicht an dem Teil "herumdoktorn"...Glaube hier schon mal einen Brandschadenelch gesehen zu haben wo das Lichtmodul der Auslöser war....
    Grüsse vom F.
     
    Slipknot79 gefällt das.
Thema: Abblendlicht geht nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 abblendlicht geht nicht

    ,
  2. mercedes a klasse abblendlicht geht nicht

    ,
  3. a klasse abblendlicht geht nicht

    ,
  4. a classe mercedes geht abblendlicht und fernlicht nicht,
  5. licht relais beim a 170 cdi,
  6. a klasse lichter gehen nicht an,
  7. Mercedes ACTROS ABBLENDLICHT FUNKTONIERT TROTZ GLUEHLAMPENWECHSEL NICHT,
  8. A-klasse brennt nachts Abblendlicht links,
  9. 2 klasse licht vorne einseitig keine funktion,
  10. a klasse abblendlicht,
  11. abblendlicht geht nicht a140,
  12. mercedes a klasse abblendlicht sicherungen bj 2000,
  13. mercedes a klasse abblendlicht geht nicht bj 2000,
  14. w168 licht geht nicht,
  15. mercedes b klasse licht ohne funktion,
  16. a-klasse w168 abblendlicht geht nicht Birne ganz Sicherung ganz,
  17. eine lampe bei mercedes a klasse funktioniert nicht,
  18. w168 sicherung abblendlicht,
  19. w168 abblendlicht ohne funktion ,
  20. relais licht mercedes a160,
  21. w168 abblendlicht sicherung welche sicherung,
  22. mercedes a klasse licht geht nicht,
  23. mercedes a klasse lichter gehen nicht,
  24. a140 abblendlicht und fernlicht geht nicht,
  25. a140 probleme mit licht
Die Seite wird geladen...

Abblendlicht geht nicht - Ähnliche Themen

  1. W168 geht nicht mit der FFB auf

    W168 geht nicht mit der FFB auf: Moin moin, Hab mal ne (evtl. dumme) Frage. hab gestern mein auto mit der fernbedienung abgeschlossen, und wollte heute morgen den benz aufmachen...
  2. ZV geht nicht mehr nach Einsatz neuer Batterien im Schlüssel

    ZV geht nicht mehr nach Einsatz neuer Batterien im Schlüssel: hallo Gemeinde, ich bin nun ein New Kid in Town und habe erst seit gestern meinen Elch, bj 99, Elegance, Silber A160 . Habe den Elch für 700 Euro...
  3. Wagen springt an und geht sofort wieder aus w168 A170CDI???

    Wagen springt an und geht sofort wieder aus w168 A170CDI???: Hallo, ich habe da ja irgendeine Unterdruckleitung in Verdacht.... was ich gemacht habe... ich wollte alle Filter wechseln, Ölwechsel/Ölfilter,...
  4. Blinker geht beim Lenken nicht zurück

    Blinker geht beim Lenken nicht zurück: Hallo, Ich bin neu hier und ich habe mir einen 190 Automatik zugelegt. Gefällt mir der kleine und durchzug etc sind echt gut. Aber ich hab ein...
  5. Servolenkung geht nicht aus

    Servolenkung geht nicht aus: Hallo, ich bin neu hier und habe zu meinem Problem nicht die Lösung gefunden. Bei dem Wagen meiner Tochter geht die Servopumpe nicht mehr aus....