Abgasgeruch nach Motorausbau

Diskutiere Abgasgeruch nach Motorausbau im T245 Allgemein Forum im Bereich B-Klasse T245 Forum; Hallo an alle Elch- und Belchfans, ich habe in einer freien Werkstatt bei meinem WDD2452071J73478xx bei KM-Stand 210.000 die...

  1. #1 DeltaElite, 30.05.2020
    DeltaElite

    DeltaElite Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Blechschieber
    Ort:
    Frankfurt
    Ausstattung:
    CVT, Climatronic
    Marke/Modell:
    Mercedes T245
    Hallo an alle Elch- und Belchfans,

    ich habe in einer freien Werkstatt bei meinem WDD2452071J73478xx bei KM-Stand 210.000 die Riemen-Rollen-Konsole, den Riemen und den Generatorfreilauf erneuern lassen. Mir selber war es etwas zu heikel in der Mietwerkstatt den Motor abzusenken. Die größte Operation (damit Ihr meine Schrauberfähigkeiten und -grenzen besser einschätzen könnt) war die Instandsetzung des CVT Getriebes (722.8)

    Nun ja, wie auch immer, seit dem Werkstattaufenthalt stinkt der Wagen, wenn man an der Ampel steht oder zB vor der Tiefgarangeneinfahrt hält, nach Abgas.

    Aber nicht innen, sondern nur außen. Man riecht es also nur, wenn man das Fenster runtermacht bzw. wenn man in der Stadt mehrere Minuten an der Ampel hält.

    Zu sehen ist nichts und gestern war ich bei der Werkstatt, der hat ihn auf die Bühne gestellt und meinte er kann keine Undichtigkeit erkennen und von dem wie es riecht tippt er auf ein undichtes/verklemmtes AGR.

    Bevor ich jetzt blind einfach Teile bestellt und auf Verdacht tausche hier also meine Frage.

    Hmmm??? Wenn das AGR dicht ist, stinkt es nach Abgas? Kann das überhaupt sein?

    Also wenn das AGR verklemmt wäre müsste ich ja was im Fehlerspeicher sehen können, oder? Oder hat der keine eigene Sensorik dafür? Ich habe als AGR-Ventil das A6401402060 verbaut. Das hat nur einen Unterdruckschlauchanschluss.

    Und wenn es undicht wäre, dann müssten doch auch irgendwo Schmauchspuren zu sehen sein, oder? Hab grad mal den Luftfilterkasten abmontiert und mir das AGR angesehen. Da scheint nichts undicht zu sein.

    Woher kann es noch kommen? Es riecht deutlich anders als das was aus dem Auspuff kommt. Ich vermute also wo immer die undichte Stelle ist, sie ist vor dem DPF.

    Was wird denn alles im Abgasstrang gelöst wenn man den Motor absenken muss?


    Ansonsten: gibts im Bereich FFM ein paar Schrauber wo man sich mal treffen kann?
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  2. Anzeige

    schau mal hier: Abgasgeruch nach Motorausbau. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 thueringer, 30.05.2020
    thueringer

    thueringer Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    Industriemechaniker - Fahrwerktechnik
    Ort:
    Nähe Weimar / Erfurt
    Marke/Modell:
    W245 B200, BJ 11/2008
  4. #3 DeltaElite, 30.05.2020
    DeltaElite

    DeltaElite Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Blechschieber
    Ort:
    Frankfurt
    Ausstattung:
    CVT, Climatronic
    Marke/Modell:
    Mercedes T245
    Hab schon einen Lappen reingesteckt. Konnte aber nix sehen. Sieht man da dann richtig Abgas rausströmen oder hört man das dann eher?
     
  5. #4 thueringer, 30.05.2020
    thueringer

    thueringer Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    Industriemechaniker - Fahrwerktechnik
    Ort:
    Nähe Weimar / Erfurt
    Marke/Modell:
    W245 B200, BJ 11/2008
    Bei mir hab ich das an der Stelle gesehen, gehört und vor allem gefühlt. Muss aber dazu schreiben, dass das 'Leck' nach oben gegen das Prallblech gegangen ist.
     
  6. #5 DeltaElite, 03.06.2020
    DeltaElite

    DeltaElite Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Blechschieber
    Ort:
    Frankfurt
    Ausstattung:
    CVT, Climatronic
    Marke/Modell:
    Mercedes T245
    Scheint eher ein Injektor zu sein. Werkstatt sagt 60AW weil Turbo und Kat vorher ausgebaut werden müssen.

    Hat jemand schon mal nen Injektor beim T245 mit dem Om640 ausgebaut? Muss zum Öffnen der Injektorabdeckung wirklich der Kat und Turbo ab?

    P. S. sollte ein Injektor defekt sein würde ich den nicht ausschlagen sondern mit "Motordruck ausblasen" es muss also kein Werkzeug angesetzt werden.

    Die Frage ist nur: Kann man die Injektoren auch dann rausziehen?
     
Thema:

Abgasgeruch nach Motorausbau

Die Seite wird geladen...

Abgasgeruch nach Motorausbau - Ähnliche Themen

  1. Abgasgeruch im Innenraum die zweite... - Konstruktionsschwäche bzw. Aufbau Wasserkasten?

    Abgasgeruch im Innenraum die zweite... - Konstruktionsschwäche bzw. Aufbau Wasserkasten?: Ich habe ja bereits in meinem ersten Thread berichtet, dass wie manche andere ich "Abgas-/Öl"geruch im Stand im Innenraum bekomme. Bleibt der...
  2. Abgasgeruch im Innenraum - schon oft beschrieben, bei mir verhält es sich anders

    Abgasgeruch im Innenraum - schon oft beschrieben, bei mir verhält es sich anders: MOIN! Mein Elchi (170 CDI, Baujahr 2002, 110000 km) hat seit 3-4 Tagen folgendes Problemchen. Nach dem morgendlichen Kaltstart muss ich...
  3. Abgasgeruch im Innenraum

    Abgasgeruch im Innenraum: Hallo zusammen, ich fahre einen B 180 CDI Bj. 10/2005 KM 166000 und habe seit einiger Zeit das Problem, dass beim Anlassen Abgase aus dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden