ABS ESP

Diskutiere ABS ESP im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen, unser W169 !80CDI hat mittlerweile 339.000 auf der Uhr und sollte mindestens noch 450.000 erleben!!! Nun leuchten ABS und ESP im...

  1. #1 Tierpfleger, 09.10.2018
    Tierpfleger

    Tierpfleger Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    20
    Ausstattung:
    A180 CDI Avantgarde, Automatik, Bj 2006, 353.000km
    Marke/Modell:
    W169
    Hallo zusammen,
    unser W169 !80CDI hat mittlerweile 339.000 auf der Uhr und sollte mindestens noch 450.000 erleben!!!
    Nun leuchten ABS und ESP im Wechsel. Fehlerauslesung hat ergeben:
    4580 und 4562: Hydraulikeinheit Traktionssystem Spannungsversorgung.
    Kann ich bei diesen Fehlermeldungen noch hoffen, dass das irgendetwas mit dem Bremslichtschalter zu tun hat? (Den hatte ich bereits vor ca 80.000 mal ausgetauscht). Oder eventuell nur ein Relais defekt ist?
    Hat von euch vielleicht schonmal jemand ähnliche Fehlermeldungen gehabt?
    Mein Schrauber mutmaßt irgendetwas am "ABS-Block" sei defekt.
    Wie immer dankbar für Antworten, euer
    Tierpfleger
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: ABS ESP. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heisenberg, 09.10.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.484
    Zustimmungen:
    7.183
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Schau dir mal das hier an:


    Ich habe einmal einen Block von einem E46 (BMW) so wieder gerichtet.
     
    Andiamo gefällt das.
  4. #3 Tierpfleger, 10.10.2018
    Tierpfleger

    Tierpfleger Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    20
    Ausstattung:
    A180 CDI Avantgarde, Automatik, Bj 2006, 353.000km
    Marke/Modell:
    W169
    Hallo Heisenberg,

    vielen Dank für die schnelle Antwort und das aufschlussreiche Video. Wie kann ich aber den Fehler eingrenzen? Der defekte Bremslichtschalter lieferte seinerzeit eine kryptische Fehlermeldung, die alles bedeuten konnte aber nicht explizit den Bremslichtschalter erwähnte… So es sich denn um die ABS-Steuerung handelt, müsste ich ja noch ausschließen können, dass der Fehler nicht davor liegt: „Hydraulikeinheit/Traktionssystem Spannungsversorgung“ sagt mir als Laie, dass da nix ankommt. D.h. die „Einheit“ selbst könnte ja noch ok sein? Wenn sich aus den Fehlercodes 4580 und 4562 (irgendwo tauchte da auch noch eine A 7/3 auf) entnehmen lässt, dass es sich definitiv um die ABS-Steuerung handelt, weiß ich nicht, wie es nach dem Ausbau derselben weitergehen soll. Zerlegen, reinigen und wieder zusammenbauen? In dem Video konnte man sehen, dass sich im Gehäuse ein E-Motor befindet. Könnten hier Kohlen verschlissen sein? Oder gar irgendwelche Kontakte auf dem Board durchvibriert?
    Vor ca. 3 Jahren hatte der Elch ein Problem mit der Getriebesteuerungselektronik. Die wurde aus dem Öl geholt und eingeschickt. Runderneuert wieder eingebaut, seitdem keine Verschalter mehr.
    Mein Schrauber hatte mich jetzt beim ABS-Fehler auf die Firmen Glaubnitz oder ACtronics hingewiesen. Hab da mal eine Preisanfrage für Runderneuerung gestellt, bisher noch keine Antwort. Würde aber auch nicht davor zurückschrecken, selbst Hand anzulegen.

    Beste Grüße von Köln an den Balaton,

    Klaus
     
  5. #4 Tierpfleger, 10.10.2018
    Tierpfleger

    Tierpfleger Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    20
    Ausstattung:
    A180 CDI Avantgarde, Automatik, Bj 2006, 353.000km
    Marke/Modell:
    W169
    Hallo Heisenberg,
    die Antriebswelle vorne rechts wurde ausgetauscht. Nach ca. 100km!!! Fahrt ist die ABS/ESP Meldung erloschen und der Elch wieder aus dem Notlauf raus.
    Vielen Dank nochmals und beste Grüße!
     
    Heisenberg gefällt das.
  6. #5 Tierpfleger, 25.11.2019
    Tierpfleger

    Tierpfleger Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    20
    Ausstattung:
    A180 CDI Avantgarde, Automatik, Bj 2006, 353.000km
    Marke/Modell:
    W169
    Und ewig leuchten ABS und ESP...

    Hallo liebe Freunde des Elchs,

    nachdem die letzte Begegnung mit der ABS/ESP-Leuchte vor einem Jahr vermeintlich durch den Austausch einer Antriebswelle zunächst behoben war, macht sich die Leuchte wieder bemerkbar. Und das zu einem Zeitpunkt, wo TÜV ansteht. Der Elch hat nunmehr 353.000 km auf dem Buckel.

    Da die Bremsscheiben nicht mehr so gut aussahen, habe ich die (samt Belägen) vorn u hinten ausgetauscht und dabei die ABS-Sensoren und deren Sitz gründlich gereinigt. An die Wellen selbst bin ich nicht rangekommen. Kein Kabelbruch, Marderbiss o.ä. durch Sichtprüfung vorhanden.

    Zudem musste ich noch einen Federbruch vorne links feststellen. In Erinnerung an den vorher gehenden ABS/ESP Fehler wähnte ich mich schon sicher, hier eine mögliche Ursache gefunden zu haben. Es könnten ja so falsche Signale zum Lenkwinkelsensor gefunkt worden sein. Also kamen zwei wenig gelaufene Federbeine rein – ergebnislos.

    Den Bremslichtschalter habe ich auch erneuert – ergebnislos.

    Die beiden Klemme15 Relais (A+B) wurden ausgetauscht – ergebnislos. Gibt es noch weitere Relais, die für ABS/ESP zuständig sind?

    Beim W168 soll es eine ESP-Steuereinheit geben. Hat die auch der W169? Wenn ja, wo sitzt die? Könnte die eine mögliche Ursache sein?

    Natürlich habe ich auch die zu ABS/ESP gehörigen Sicherungen überprüft. Ebenfalls ergebnislos.

    Fehlermeldungen: 4580 und 4574: A7/3 (Hydraulikeinheit Traktionssystem) Spannungsversorgung und 2251 ESP aktiviert Geschwindigkeitsbegrenzung durch ESP Notlauf.

    Der Notlauf wurde großzügig auf 120km/h aktiviert.

    In Erinnerung an den freundlichen Hinweis von Heisenberg habe ich einen gebrauchten ABS-Block eines relativ jungen Spender-Elchs erstanden. Der wird zum WE geliefert werden. Bekomme ich den leicht ambulant ausgetauscht? Was gibt es zu beachten? Wischwasserbehälter zur Seite räumen, 6 Metallröhrchen lösen (Kommt mir dann die ganze Plörre entgegen?) und am Boden des Blocks noch eine Schraube? Oder gibt’s da noch mehr? Komme ich da ran? Welche Größe? Muss evtl. die ganze Trägereinheit unter dem Block demontiert werden? Wenn ich zum Einbau vorher den „neuen“ Block soweit flute wie es geht, muss dann gelüftet werden?

    Ich freue mich auf eure Anregungen und bedanke mich vorab dafür!

    Beste Grüße, Klaus
     
    Heisenberg gefällt das.
  7. #6 Heisenberg, 25.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.484
    Zustimmungen:
    7.183
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Schrott-Gott und Tierpfleger gefällt das.
  8. #7 Tierpfleger, 25.11.2019
    Tierpfleger

    Tierpfleger Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    20
    Ausstattung:
    A180 CDI Avantgarde, Automatik, Bj 2006, 353.000km
    Marke/Modell:
    W169
    Hoffentlich habe ich das mit der PM richtig gemacht ?(
    Vielen Dank schonmal soweit. Ahne jetzt wenigstens ungefähr, was da auf mich zukommt.
    Beste Grüße
     
    Heisenberg gefällt das.
  9. #8 Heisenberg, 26.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.484
    Zustimmungen:
    7.183
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
  10. #9 Tierpfleger, 26.11.2019
    Tierpfleger

    Tierpfleger Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    20
    Ausstattung:
    A180 CDI Avantgarde, Automatik, Bj 2006, 353.000km
    Marke/Modell:
    W169
    Danke für den Nachschub, da hab ich was zu lesen bis das Teil da ist.
     
  11. #10 Tierpfleger, 03.12.2019
    Tierpfleger

    Tierpfleger Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    20
    Ausstattung:
    A180 CDI Avantgarde, Automatik, Bj 2006, 353.000km
    Marke/Modell:
    W169
    Der Schrauber meines Vertrauens hat sich dieses wieder einmal mehr verdient (und noch ein paar Euro dazu)... Der ABS-Block war nicht der Fehler. Ein Kabelbruch gleich hinter dem Sicherungskasten hatte die Spannungsversorgung des ABS-Blocks unterbrochen. Nach dessen Reparatur hat der Elch wieder 2 Jahre TÜV bekommen.

    Eine andere Baustelle ist allerdings noch zu beheben. Die MKL leuchtet wegen:
    2574 Nullmengenkalibrierung Zyl 1 und 2577 Nullmengenkalibrierung Zyl 4, Grenzwert f d Einschaltzeit überschritten.
    Dennoch bei der AU Bestwerte gezeigt. Habe mich hier noch nicht ausführlich in 2-Takt-Öl und Additive eingelesen und bin eigentlich geneigt, die MKL diesmal eifach zu ignorieren. - Aaaaaber, da meine Frau öfters mit dem Elch unterwegs ist, weiß ich schon jetzt, dass ihr dieses leuchtende Lämpchen nicht unbedingt ein sicheres Gefühl auf ihrem Arbeitsweg vermittelt. Vielleicht hat jemand hier zu diesem Thema zielführende Informationen?

    Ich bedanke mich schon jetzt herzlichst für die freundliche Unterstützung, die ich hier erfahren durfte und wünsche eine entspannte Vorweihnachtszeit.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  12. #11 Heisenberg, 03.12.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.484
    Zustimmungen:
    7.183
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Wurden die Fehler gelöscht und die MKL Zurückgesetzt?
    Ich weiß grad nicht wie das beim W169er ist, aber ich habe zb. bei einem Golf VI die MKL extra "Ausschalten" müssen.
     
  13. #12 Tierpfleger, 03.12.2019
    Tierpfleger

    Tierpfleger Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    20
    Ausstattung:
    A180 CDI Avantgarde, Automatik, Bj 2006, 353.000km
    Marke/Modell:
    W169
    Fehler wurden gelöscht. Zur MKL hieß es, dass die dann sporadisch von selbst ausgehen würde. Würde mich freuen, gäbe es eine reset-option.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  14. #13 Heisenberg, 04.12.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.484
    Zustimmungen:
    7.183
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Also, in Benachbarten Foren wo diese Lampe den Namen CEL (Check Engine Light) Trägt, gibt es Unterschiedliche Meinungen.
    Meist geht sie nach 18 - 20 Starts wieder aus, bei dem ein oder Anderen nach 30 tagen, wieder andere sagen sie ginge direkt aus.
    Man kann sie aber mit einem Diagnose Tool ganz gewiss ausschalten.
    Die Engländer nutzen dazu meist ein ICarsoft gerät .....
    https://kds-online.de/en/icarsoft-mb-v1-0-for-mercedes-smart-sprinter-in-orange.html
     
  15. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    2.353
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    ich benutze auch ein iCarsoft Produkt, das i980, für Mercedes. Damit kann man praktisch alle Steuergeräte in Mercedes Fahrzeugen abfragen ( auch die alten W168 ab 1998, manuell oder automatisch ) und die Fehler löschen. Funktioniert bisher, ca. sechs Monate , perfekt. Das schöne ist, die Fehler werden mit deutschem Text ausgeworfen.

    Klaus

    IMG_0948.JPG
     
    Heisenberg gefällt das.
  16. #15 Heisenberg, 04.12.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.484
    Zustimmungen:
    7.183
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Ich denke das ich mir auch mal so ein Teil Holen sollte, zumal es auch noch Smarties kann.
    Fürs Handschuhfach bestimmt auch eine gute Lösung.
    Auf der Offiziellen seite von iCarsoft gibt es aber auch für wenige € mehr andere MB Geräte mit Größerem Display!?
     
  17. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    2.353
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo Sascha,

    es ist doch bald Weihnachten und deine Frau hat bestimmt noch kein Geschenk für dich. Gib ihr doch mal einen Tipp.:rolleyes:

    Dieses i980 kann nicht nur Mercedes. Es ist auch eine normale OBD-Abfrage drin, die bei allen Herstellern mit OBD2 System funktioniert. Damit kann man schnell mal eben die Motorkontrollleuchte (abgasrelevante Fehler ) abfragen, Fehler löschen und ausschalten. Die komplette Steuergeräteabfrage funktioniert aber nur bei Mercedes Autos.

    Klaus
     
    Heisenberg gefällt das.
  18. #17 Heisenberg, 04.12.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.484
    Zustimmungen:
    7.183
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Habe keine Frau mehr, nur noch ein Weibi :rolleyes: (LAG) Lebens Abschnitts Gefährtin ...
    Und die ist SEHR Sparsam :D
    Meine Sachen muss ich mir selber kaufen, Weihnachten fällt bei uns immer sehr Sparsam aus *ironie*
     
    Schrott-Gott und doko gefällt das.
  19. #18 Tierpfleger, 05.12.2019
    Tierpfleger

    Tierpfleger Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    20
    Ausstattung:
    A180 CDI Avantgarde, Automatik, Bj 2006, 353.000km
    Marke/Modell:
    W169
    Danke für den Hinweis. Glaube, dass ich in sowas auch investieren sollte: Auf dem Weg zur Arbeit ging dem Elch nach ca. 20 km im gestreckten Galopp die Luft aus. Bzw., O-Ton meiner Frau „ wie beim Schlauchboot den Stöpsel gezogen“. Notlauf 120km/h, ABS, ESP und MKL an. 8 Std. später, nach Motorstart zum Rückweg gab es nur noch die MKL. Kein Notlauf, kein ABS ESP. Muss ich mir doch Sorgen machen? - Den ABS-Block besser noch nicht retournieren?
    Habt ihr evtl Erfahrungen mit OBD2 bluetooth Adaptern? Stelle es mir ganz angenehm vor, mit dem päd (Displaygröße) arbeiten zu können. Schön wäre natürlich auch, möglichst unabhängig vom Hersteller möglichst alles auslesen und resetten zu können und möglichst nicht mehr als 120 Eu für soft- + hardware bezahlen zu müssen.
    Beste Grüße
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Heisenberg, 06.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.484
    Zustimmungen:
    7.183
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Schau dir mal den Exa HHOBD an [Link] oder hier [Link]

    Meiner Meinung nach ersetzen die Dinger aber keine Kabelgebundenen OBD Tester.
     
    Tierpfleger gefällt das.
  22. Tierpfleger

    Tierpfleger Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    20
    Ausstattung:
    A180 CDI Avantgarde, Automatik, Bj 2006, 353.000km
    Marke/Modell:
    W169
    Danke für die links. Hätte nicht gedacht, dass das so ein uferloser Markt um OBD2 ist. Kabelgebunden erspart natürlich etwaige Konnektivitätsprobleme. Frage mich nur, ob MKL-ausschalten tatsächlich (dauerhaft) funktioniert, oder nur ein Köder ist.
    Die ABS/ESP-Lämpis sind übrigens mal wieder an und ich frage mich, ob es nicht doch am Block liegt, oder noch eine weitere Unterbrechung übersehen wurde. Hätte den Zustand gerne endgültig beseitigt. Unangenehme Vorstellung bei 160 in den Notlauf gezwungen zu werden, während mir ein Dorfbremser in den Kofferraum kriechen möchte..
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema: ABS ESP
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Elchfans ABS ESP

    ,
  2. bremslichtschalter w245 wechseln

    ,
  3. a-klasse 180 cdi w169 abs relais tauschen

    ,
  4. A7/3 Hydraulikeinheit Traktionssystem Spannungsversorgung 4580 4574 W169 A Klasse,
  5. w169 abs sensor wechseln,
  6. abs/steuergerät a 170 ausbauen,
  7. abs/steuergerät aklasse ausbauen,
  8. a klasse 4562,
  9. Espace 4 abs motor disassembly,
  10. w169 abs 4580 4560,
  11. w169 4580
Die Seite wird geladen...

ABS ESP - Ähnliche Themen

  1. Nach Kupplungstausch ESP-Fehler

    Nach Kupplungstausch ESP-Fehler: Hallo Elch-Gemeinde, ich habe bei meinem Elch, W169 A180CDI, einen Kupplungswechsel vornehmen lassen müssen. Jetzt habe ich ihn nach ca. 4 Wochen...
  2. Automatik schaltet nicht hoch - Tacho Anzeige zeigt nur ABS Fehler ?

    Automatik schaltet nicht hoch - Tacho Anzeige zeigt nur ABS Fehler ?: Tach, bei meinem A140 (W168) schaltet das Automatikgetriebe nicht hoch. Wenn man dann bei 80kmh ist bewegt man sich im 5000 Umdrehungen Bereich....
  3. BAS ESP Leuchte und Motornotprogramm

    BAS ESP Leuchte und Motornotprogramm: Guten Morgen Ich habe jetzt seit Monaten die verschiedenen Foren durchsucht, bin aber leider nicht fündig geworden, sollte ich also was übersehen...
  4. Fehleranzeige bei A170, W169: ESP - Werkstatt aufsuchen

    Fehleranzeige bei A170, W169: ESP - Werkstatt aufsuchen: Hallo, vielleicht könnt Ihr mir ja bei meinem Problem helfen. Ich schildere einfach mal den Hergang: Es ging um den Wechsel des defekten...
  5. ESP/BAS problem

    ESP/BAS problem: Hallo Elchfans, I am from Holland and I have used Google translate :-). Maybe not so good translation, sorry for that. Please answer if possible,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden