Achsgeometrie

Diskutiere Achsgeometrie im Allgemeines Werkstattforum Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; "Pressedrehstäbe" = Vodoo für die Presse ohne echte Funktion oder Sinnhaftigkeit?? (Sowas kenne ich von meinem ersten japanischen Radio - wurde...

  1. Zottel

    Zottel Elchfan

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde, Audio20, Tempomat, Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 A180, Benziner 85 kW, Autotronic, BJ 2009
    "Pressedrehstäbe" = Vodoo für die Presse ohne echte Funktion oder Sinnhaftigkeit??

    (Sowas kenne ich von meinem ersten japanischen Radio - wurde gross beworben mit "enthält 6 Transistoren" - von denen 3 für die Schaltung komplett funktionslos waren - einfach nur aufgelötete Deko. Aber bei Mercedes hätte ich das jetzt nicht erwartet.)
     
    Seelenfischer gefällt das.
  2. Anzeige

    schau mal hier: Achsgeometrie. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Heisenberg, 07.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    9.517
    Zustimmungen:
    13.378
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT
    Jetzt machst du mich Neugierig!
    Ich habe ja von Werk aus hinten und auch Vorne "Drehstäbe" verbaut ....
    Denkst du das ich hinten eine Verbesserung erleben dürfte durch weglassen?
    W168 ... an dessen Fahrwerk du als Entwickler Beteiligt warst .. :D

    Nachtrag:
    über die Sinnhaftigkeit des hinteren Drehstabs habe ich mich schon beim Überholen des zweiten Elches gefragt.
    Aber ich dachte das gehört so.

    Und wenn ich so darüber nachdenke, macht es sinn das jede Seite einzeln Schwingen kann und versucht auf dem Boden Kontakt zu finden ohne von einem Stabi geführt zu werden.
     
    Seelenfischer und Zottel gefällt das.
  4. #43 Seelenfischer, 07.04.2021
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1.358
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Gute Frage - ich denke, MB hat den nicht aus Kostengründen weg rationalisiert, sondern es gab bestimmt einen technischen Grund dafür.

    Das kann aber bestimmt rei97 beantworten........;-)
     
    Heisenberg und ea-yxz gefällt das.
  5. Zottel

    Zottel Elchfan

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde, Audio20, Tempomat, Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 A180, Benziner 85 kW, Autotronic, BJ 2009
    Wenn man sowieso unters Auto kriecht, um einen vielleicht verbauten Stabi an der Hinterachse zu finden - bietet es sich an, gleich auch nach der wiedereingeführten Ölablassschraube am Drehmomentwandler zu schauen. Heisenberg hat mir netterweise ein PDF dazu geschickt, das zeigt, wie es aussieht (Anhang).

    Was ich aber nicht verstehe: "Drehmomentenwandler mit geeignetem Werkzeug über Wartungsöffnung durchdrehen, bis die Ablassschraube sichtbar wird"

    Sitzt die Ablasschraube nicht aussen am Wandlergehäuse? Oder sitzt die im Innern unter der Wartungsöffnung?
     

    Anhänge:

    Seelenfischer gefällt das.
  6. #45 Heisenberg, 09.04.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    9.517
    Zustimmungen:
    13.378
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT
    Der Wandler ist ein Drehendes teil, bei Motorstillstand ist also nicht zwingend das die Ablassschraube auch gleich an der Wartungsöffnung ist.
    Daher muss der Wandler / Kurbelwelle gedreht werden (Uhrzeigersinn) bis diese an der Öffnung zu sehen ist und zugänglich wird.

    Uhrzeigersinn: Auf die Beifahrerseite schauen und sich die Uhr Vorstellen (also die mit Zeigern :D)
     
    Seelenfischer, stuermi und Schrott-Gott gefällt das.
  7. Zottel

    Zottel Elchfan

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde, Audio20, Tempomat, Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 A180, Benziner 85 kW, Autotronic, BJ 2009
    Also muss ich erst die Wartungsklappe abschrauben, und am Wandler drehen - um zu sehen, ob es eine Öl-Ablasschraube gibt? Und das Ganze beim nächsten Ölwechsel auch der Werkstatt verklickern ... ich mein, die Ölablasschrauben sind ja schon eine ganze Weile wieder eingeführt - aber die Erkenntnis hier im Forum scheint relativ neu zu sein - und bei den Werkstätten sieht es bestimmt nicht sehr viel anders aus.
     
    Heisenberg, Seelenfischer und Schrott-Gott gefällt das.
  8. #47 Heisenberg, 09.04.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    9.517
    Zustimmungen:
    13.378
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT
    Wenn du diese Wartungsklappe hast, kannst du davon ausgehen das dein Wandler auch eine Ablassschraube hat.
    Ohne diese Schraube ist keine Wartungsklappe vorhanden.

    Zeig es auf jedenfall dem Werkstatt meister.

    Die Erkenntnis ist neu, weil ich vor ein paar Monaten die Änderungen in irgendeinem Beitrag mal gepostet habe, aber unser @Seelenfischer hat aufgepasst und es (unwissend) mitgeteilt, da er auch einen W169 hat.

    Ich hätte im Leben nicht mehr daran gedacht, dafür ist mein Hirn zu Klein und mit anderem Mist gefüllt ;-)
     
    Seelenfischer, Zottel und Schrott-Gott gefällt das.
  9. apfelklinik

    apfelklinik Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2021
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    mache ich gerade neu...
    Ort:
    Bensberg
    Ausstattung:
    Avantgarde, Audio20Wechsler, HarmanKardon...
    Marke/Modell:
    mein C169 Turboelch...
    Moin Seelenfischer / Zottel,
    wie versprochen der Prüfbericht zum ist-Zustand per Lasermessung meines C169 Elch bei per 125TKM.

    Der PRD macht seit 50 Jahren Mercedes, Brabus; Reifen und Vieles mehr und ich glaube nicht, dass ich übertreibe, wenn ich sage : Die Jungs können echt was !

    Glücklicherweise steht mein Elch echt ziemlich gut da-B-)
    "allein"die Sturzdifferenz vorn sollte demnächst "nach einmal alles NEU" hoffentlich recht schnell wieder egalisiert sein.

    Wegen deinem "positiven Sturz" Zottel hatte ich nachgefasst und mein Mechaniker überlegte kurz und sagte darauf direkt, da hat der "Kollege" wohl die Apparatur nicht richtig bedient, anders kann das seiner Meinung nach gar nicht gelaufen sein... Er macht das beim Elch schon seit fast 20 Jahren....
    Vielleicht hilft es euch für eure nächsten Termine ja weiter, würde mich freuen.
    Nun werd ich meinen Elch in den nächsten Wochen "fahwerkstechnisch" mal auseinander rupfen, in der Hoffnung, dass hinterher immer noch alles so schön grün ist...:rolleyes:
    LiebeGrüße
    Arndt
    ps
    für das gerade Lenkrad ist wohl der laufende Motor beim Spur/Sturz einstellen wegen der elektronischen " Angleichung", die der ELCH selbst korrigiert enorm wichtig...
     

    Anhänge:

    Schrott-Gott, Seelenfischer und stuermi gefällt das.
  10. Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1.358
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Ich habe Freitag auch einen Termin für eine Laser-Achsvermessung in einer anderen Werkstatt, meine hat keine Vermessungsbühne und den Elch immer fremdverbracht.

    Dort machen die aber nur 3D - und so richtig hinbekommen haben die das bisher nicht.

    Ja, der Motor muss laufen, da das Lenkgetriebe bei der elektromechanischen Lenkung des W169 ein natürliches Spiel aufweist, was erst bei laufendem Motor aus dem Lenkgetriebe gedrückt wird.
     
    Schrott-Gott und apfelklinik gefällt das.
  11. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. apfelklinik

    apfelklinik Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2021
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    mache ich gerade neu...
    Ort:
    Bensberg
    Ausstattung:
    Avantgarde, Audio20Wechsler, HarmanKardon...
    Marke/Modell:
    mein C169 Turboelch...
    Hi Seelenfischer,
    na prima, da war ich doch zeitlich gerade noch so richtig dabei und unabhängig davon, wer nun was gut einstellen kann hat mann nun zumindest ein vernünftiges "so könnte es beim ELCH durchaus sein" schwarz / auf weiss Bild, damit es hinterher nicht wieder heißt, " is halt so, musse mit leben, hätte der Daimler ja mehr Geld in die Entwicklung stecken können, ist nicht unsere Schuld.:" und der Sturz wie beim Zottel irgendwo bei Plus 1 Grad ist !
    Viel Erfolg +
    LiebeGrüße
    Arndt
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  13. Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1.358
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Es ist einfach ein Trauerspiel - die Laservermessung lasse ich nun bei einem Bosch-Dienst Partner machen, soll 100€ brutto kosten.

    Ich hoffe, die bekommen es besser hin - ansonsten bleibt mir nur noch der Weg zum Freundlichen.

    Da hatte ich schon mal angefragt, die veranschlagen dafür 2 Stunden und was die Stunde bei MB etwa kostet, ist ja bekannt. Daher meine letzte Option.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema:

Achsgeometrie

Die Seite wird geladen...

Achsgeometrie - Ähnliche Themen

  1. T245 Eine Frage zur Achsgeometrie (Einstellung) - hintere Achse

    Eine Frage zur Achsgeometrie (Einstellung) - hintere Achse: Hallo *elch* fans, ich habe heute mein Fahrzeug zur Einstellung meiner Achsgeometrie abgegeben. Gegen Nachmittag bekam ich dann einen Anruf, dass...