Achslastverteilung

Diskutiere Achslastverteilung im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo allerseits, ich suche die Daten für die Achslastverteilung beim A210 Elchi in der Langversion. Bisher hab ich das über Suchmaschinen nicht...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Heiner

    Heiner Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Raum Ingelheim
    Marke/Modell:
    A210L
    Hallo allerseits,
    ich suche die Daten für die Achslastverteilung beim A210 Elchi in der Langversion. Bisher hab ich das über Suchmaschinen nicht gefunden (wahrscheinlich stelle ich mich zu dumm an). Gibt es hier Spezialisten, die dies vielleicht rauskriegen können?
    Vielen Dank schon mal,
    Heiner
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Roland

    Roland
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    3.696
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    BB
    Ausstattung:
    Exterieur: Exclusive Interieur: Avantgarde
    Marke/Modell:
    W213 - E 200
    Das steht im Fahrzeugschein unter Ziffer 16! ;)
     
  4. Heiner

    Heiner Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Raum Ingelheim
    Marke/Modell:
    A210L
    Dankeschön, aber diese Angabe bezieht sich auf die max. zulässige Beladung. Was ich suche ist aber die Achslastverteilung im unbeladenen Zustand!
    Trotzdem Danke für den Hinweis.
    Heiner *thumbup*
     
  5. Bascht

    Bascht Elchfan

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hallo,

    auch ich hab mich im WWW dumm und dämlich gesucht, jeodoch nirgends die Achslastverteilung gefunden.
    Mich interessiert die Achslastverteilung für einen W168 (170CDI)!

    Vielen Dank und
    Grüße
    Bascht
     
  6. #5 BlackElk, 26.10.2006
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Am besten, einen Betrieb ausfindig machen, der eine Fahrzeugwaage hat.
    Dann jeweils nur mit Vorder- bzw. Hinterachse draufstellen und wiegen lassen.

    Oder auf der Autobahn mal eine LKW-Kontrollstelle ausfindig machen und die Herren in Grün (oder jetzt blau oder was ?) mal die Achslasten des Elches wiegen lassen.

    Oder ganz einfach mal die (längst vergessenen) Physikkenntnisse rauskramen:
    2 U-Eisen, wo die Räder rein passen und die etwas länger als der Elch sind, als Wippe aufbauen (Rohr oder Rundeisen in die Mitte unterlegen), drauf fahren und den Elch so hinstellen, daß er etwa im Gleichgewicht ist.
    Dann die Abstände der Achsen zum Drehpunkt der Wippe ermitteln; die Achslast verhält sich umgekehrt proportional zu den Abständen.
     
Thema:

Achslastverteilung

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.