W168 Achsvermessungs frage

Diskutiere Achsvermessungs frage im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hi, bei meinen Elch fahren sich die Reifen leider nur außen ab, also morgen ab zum Achsvermessen. Soweit ist ja das auch kein Thema, allerdings...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thei

    thei Guest

    Hi,

    bei meinen Elch fahren sich die Reifen leider nur außen ab, also morgen ab zum Achsvermessen. Soweit ist ja das auch kein Thema, allerdings frag ich mich ob die dann beim Achsvermessen das Lenkrad demontieren werden muss oder ob es nur gerade gestellt wird?

    Edit: Der Elch zieht auch nach etwas nach Links und das Lenkrad steht bei gerade aus nicht gerade! *heul*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Sofern das Lenkrad zuvor nicht demontiert und falsch wieder aufgesetzt wurde, ist die Fehlstellung eigentlich nur durch ein fehlerhaft eingestelltes bzw. defektes Fahrwerk zu erklären.

    Dementsprechend ist die Lösung auch, das Fahrwerk korrekt einzustellen bzw. wieder in Stand zu setzen, und nicht, das Lenkrad ein paar Zähne zu verstellen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. thei

    thei Guest

    Das Lenkrad wurde von mir nur einmal wegen den Tempomateinbau ausgebaut, hab's wieder so eingebaut wie es davor war (die Markierungen stimmen), also muss es ja wohl am Fahrwerk liegen.

    Ich denk mal die werden nicht das Lenkrad demontieren oder? Normalerweise wird doch das Lenkrad gerade gestellt & arretiert und dann die Spur eingestellt, richtig?
     
  5. #4 BlackElk, 02.07.2009
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    da kommt nur ne Stütze drunter, daß es gerade steht .... dann wird das Fahrwerk vermessen/eingestellt
     
  6. thei

    thei Guest

    excellent! :)
     
  7. #6 allgäu-blitz, 02.07.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Da wird eine Klemmstütze zwischen Lenker und Fahrersitz geklemmt. Ob das Lenkrad gerade ist, ist oft Glückssache, da der Monteur seitlich am Auto steht und nicht auf dem Fahrersitz.

    Bei meinem Elch ist auch nach der Spureinstellung vor 2 Wochen das Lenkrad nach links versetzt. Auch bleibt der Elch bei ganz eingeschlagenen Rädern und fährt im Kreis.
     
  8. #7 Mr. Bean, 02.07.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das ist ja wohl kaum normal.

    Ich dachte, du hat mal in der Banche gearbeitet *kratz*
     
  9. #8 allgäu-blitz, 02.07.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    ich war doch nur im Büro, kein Techniker !! Vom daneben Stehen und zuschauen wird man eben kein Profi
     
  10. thei

    thei Guest

    Hi,

    Ich war heut beim vermessen:

    Vorher:
    Links: Rechts:
    +0° 24" +0° 13"

    Nachher:
    Links: Rechts:
    +0° 14" +0° 15"

    Allerdings zieht mein Elch jetzt immer noch nach rechts, aber das liegt wohl daran das die reifen außen abgefahren sind, ich muss wohl mal die hinteren reifen nach vorne montieren und umgekehrt.
     
  11. #10 allgäu-blitz, 03.07.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    nach links oder rechts zieht mein Elch nicht, aber diese Kreisfahrten bei nosgelassenem Lenkrad sind ganz toll. Werde die Werkstatt nochmal besuchen
     
  12. #11 Wuppertaler, 03.07.2009
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    @allgäu-blitz
    *rolleyes*Mensch halt Dich doch endlich mal mit Deinen unheimlichen TIPPS raus.......
    Wie beschreibst Du Dich selber soooooooooo treffend :
    @thei
    *thumbup* Richtig, wechsel mal versuchsweise die Räder von Hinten nach Vorn, *kratz*oder sind die auch einseitig Abgelaufen ?

    Gruss Uli
     
  13. #12 allgäu-blitz, 04.07.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    da kommen ja richtig gute Tipps von anderer Seite. Versuchs auch mal mit 2 Winterreifen auf der rechten Seite, die haben 2 mm mehr Profil, wenn dann die Seite rechts höher steht, drückt es den Wagen evtl nach links. (Ironie), aber einen Versuch ist es wert!

    jetzt mal Ernst zur Sache. Die Vermessung ist wohl für`n Ar... gewesen. Ich empfehle, eine andere Werkstatt aufzusuchen, die deinem Elch das Spuren beibringt. *thumbup*
     
  14. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Woher weißt du das? Vielleicht von deiner Glaskugel?

    Er hat vorne weiterhin die einseitig abgefahrenen Reifen drauf. Somit ist eine Beurteilung der Einstellarbeiten noch überhaupt nicht möglich.

    Viele Grüße, Mirko
     
  15. thei

    thei Guest

    Also die hinteren sind natürlich nicht einseitig abgefahren. :) Sehen noch aus wie neu, ich kann allerdings erst am Montag meine Reifen umstecken, bin bei meiner süßen und die hat leider keinen Drehmomentschlüssel! ;) Ich halt euch dann auf den laufenden. :)

    Edit: Würde der Elch denn dann eigentlich stabil fahren, wenn ich die vorderen Reifen hinten drauf mach, oder muss ich dann auch wieder gegenlenken oder so?
     
  16. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Voraussichtlich fährt er stabil. Da du hinten ohnehin negativen Sturz hast, fahren sich eher die Innen- als die Außenseiten ab.

    Viele Grüße, Mirko
     
  17. thei

    thei Guest

    Hi,

    Also hab gestern meine Reifen umgesteckt und bin jetzt gute 200km damit gefahren. Ist auf jeden Fall besser als davor. :) Ich muss jetzt nicht mehr ständig gegen lenken und das Lenkrad steht nun auch ziemlich gerade, bei geradeaus, zwar nicht 100%, aber ich denke damit kann man jetzt leben. ;) was mir noch aufgefallen ist, die Reichweite hat sich erhöht, ich hab für die 200km gerade mal 1/4 Tank gebraucht, früher war das erste viertel schon bei 150km verbraucht. Kann das auch von der korrigierten Spur kommen? Ich mein mal das hier gelesen zu haben *kratz*
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Allerdings! Da die Reifen auch normalerweise nicht exakt parallel/geradeaus stehen, um eine stabilere Kurvenlage zu haben, reiben sie bei Geradeausfahrt einwenig, weil sie ja ganz leicht "diagonal" bewegt werden. Und je größer dieser Winkel ist, desto mehr reiben die Reifen -- mit dem Ergebnis mehr Spritverbrauch und massiver Reifenverschleiß bei verstellter Spur.

    Viele Grüße, Mirko
     
  20. #18 westberliner, 08.07.2009
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Schön das es geklappt hat. Ich hatte meine Spur auch vor 1-1,5 Monaten einstellen lassen.

    Als ich dann einen etwas krasseren Drift hingelegt hab, ziehts wieder leicht....so ein Mist. Entweder die haben die Federbeine nicht fest genug gemacht oder ich hab was kaputt gefahrn. Mal gucken was ich da mache...
     
Thema:

Achsvermessungs frage

Die Seite wird geladen...

Achsvermessungs frage - Ähnliche Themen

  1. W168 98-00 OBD Stecker und noch ein paar Fragen...

    W168 98-00 OBD Stecker und noch ein paar Fragen...: Guten Morgen Elch Gemeinde. Nachdem meine Frau meinen S210 immer als Nuttenschleuder bezeichnet hat und diesen (geschweige überhaupt einen Stern)...
  2. Frage zur Belüftung/Heizung innen, Armaturenbrett mittig oben

    Frage zur Belüftung/Heizung innen, Armaturenbrett mittig oben: Liebe Gemeinde, kann mir jemand verraten, wie man das Einstellrad der Belüftung des B200 nennt, das oben auf dem Armaturenbrett im Lüftungsgitter...
  3. Frage zu TFL mit Cominghome/Leavinghome Anschluß

    Frage zu TFL mit Cominghome/Leavinghome Anschluß: [ATTACH] Moin, habe mir ein TFL-Modul "Daylightrunning" von MDC gekauft und wollte das jetzt anschließen - Einbau und Montage bzw. Programmierung...
  4. Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik

    Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik: Moin, ich bin gerade dabei einen anderen Motor in meinen Vaneo zu häkeln, der neue Motor hat komplett alle Elektronikkomponenten dran mit...
  5. Frage zu Diesel Partikelfilter wegen AGR Ventil?

    Frage zu Diesel Partikelfilter wegen AGR Ventil?: Hallo zusammen! Mir stellt sich Frage welches AGR Ventil ich mir besorgen soll? Es gibt welches für, mit Partikelfilter und welches für ohne!?...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.