Achtung dringend ! Wassereinbruch

Diskutiere Achtung dringend ! Wassereinbruch im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo! Ich habe bereits einen anderen Beitrag zum Thema Wasser in der Reserveradmulde geschrieben. Über das Wochenende habe ich die...

  1. #1 Bastel Hugo, 18.11.2019
    Bastel Hugo

    Bastel Hugo Elchfan

    Dabei seit:
    30.08.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    10
    Marke/Modell:
    W169, EZ 2009, A 150, Schalter
    Hallo!
    Ich habe bereits einen anderen Beitrag zum Thema Wasser in der Reserveradmulde geschrieben.

    Über das Wochenende habe ich die Zwangsentlüftung komplett neue eingeklebt, aus meiner Sicht kann da nichts mehr durchkommen.

    Der Wagen stand heute ca 3 Std in leichtem Regen und es es ganz sauberes Wasser in der Mulde. Ich werde wahnsinnig!!

    - Kofferraumdichtung sieht tadellos aus
    - um die Leuchten ist es innen alles trocken.
    - die Dachantenne ist dicht
    - die hinteren Seitenfenster sind fest, die Dichtung sieht einwandfrei aus.
    - der Teppich unter der Rückbank ist trocken
    - im Fußraum hinten und vorne ist auch alles trocken

    Richtung Rückbank (von hinten gesehen oberhalb der Mulde ist ein Blech. Darunter eine Falz. Es sieht so aus. als wäre in dieser Falz Wasser.

    Hat einer eine Idee wo das Leck sein kann??

    LG
    Andre
     
  2. Anzeige

  3. #2 dasBesteamNorden, 18.11.2019
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    419
    Beruf:
    MB-Driver
    Ort:
    Umland von Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI VorMopf
    Hallo Bastel Hugo

    Verstehe ich dich richtig,
    du hast am WE die Heckstoßstange demontiert, hast NEUE (???) Zwangsentlüftungen eingebaut ... und hast heute nach leichtem (!!!) Regen wieder Wasser in der Reserveradmulde ?
    Ist das so wie ich es geschrieben habe richtig ?

    Hat dein W169 ein Lamellenschiebedach ?
    Und bist du heut im Regen unterwegs gewesen ?

    Alles zählt ... um zur Lösung zu kommen ... nichts weglassen ...
     
  4. #3 Bastel Hugo, 18.11.2019
    Bastel Hugo

    Bastel Hugo Elchfan

    Dabei seit:
    30.08.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    10
    Marke/Modell:
    W169, EZ 2009, A 150, Schalter
    Hallo
    Ja und nein.
    Ich hatte die Stoßstange ab, habe die alten sauber gemacht und mit Klebe und Dichtmasse eingeklebt und von außen ringsherum nochmal verschmiert.
    Ich habe eben wieder 2 Std gesucht unterhalb der kleinen Fenster scheint es auch trocken zu sein...
    Wobei... ich habe durch die rechte Seitenverkleidung im Kofferaum Richtung kl. Fenster getastet. Bei der Gummimanschette vom Tankstutzen war es ein Bisschen nass/feucht, aber darunter auf dem Boden trocken.

    Ja... nach relativ leichtem Regen war wieder Wasser in der Mulde. Nicht so viel wie vor dem WE, aber zu viel...
     
  5. #4 Bastel Hugo, 19.11.2019
    Bastel Hugo

    Bastel Hugo Elchfan

    Dabei seit:
    30.08.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    10
    Marke/Modell:
    W169, EZ 2009, A 150, Schalter
    Hallo!
    Gestern Abend hatte ich ja wieder Wasser in der Reserveradmulde.
    Nachdem ich zwei Std gesucht haben, habe ich mir gedacht, dass es vlcht auch nur Restwasser sein könnte.
    Heute Abend habe ich mal ein paar Minuten mit dem Schlauch Wasser über das Heck laufen lassen

    Und siehe da, es hat sich wieder ein Bisschen Wasser gesammelt.
    Ich war dann mit dem Wagen Unterwegs, um zu gucken, ob sich durch das Fahren noch mehr Wasser aus irgend welchen Ecken sammelt.

    Es ist nicht viel Wasser zu sehen, aber es ist da. Weil das Auto von innen total beschlagen ist, müsste irgendwo versteckt noch mehr Wasser sein.

    Ich könnte kotzenX(X(X(X(.
    Ich habe den Wagen meiner Frau gekauft, weil ich dachte, dass es mehr Auto als ein Corsa ist. Ich bin mir ziemlich sicher, ich hätte den schratigsten Corsa kaufen können, sowas hätte der nicht gehabt. Die A-Klasse Konstrukteure müssten heute noch was mit der Schaufel kriegen...ich rede mich grad in Rage...wie kann man son Sch. bauen.

    Naja, es muss ne Lösung her.
    Bevor ich die ganze Karre auseinander nehmen (morgen will ich mal die Anschlüsse des Stoßfängers am Heck kontrollieren. Dahinter befinden sich ja die Rahmenprofil aus dessen linken ja wohl das Wasser kommt.

    Ich habe ein paar Fragen zu folgenden Bildern:

    Bild 1:
    Da ist die Falz Richtung Rückbank zu sehen. in dieser Falz ist dann auch immer Wasser zu sehen. WIE KOMMT DAS DA HIN???? Es kommt möglicherweise aus der linken Ecke, aber dann müsste es eine Steigung hoch....?(.... Kann mir jemand sagen, was hinter diesem Blech ist? Könnte das Wasser durch die grüne Masse auch von der andren Seite kommen?

    InkedPB190006_LI.jpg

    Bild 2:
    Das ist mit Blick in den Kofferraum die linke Ecke gleich hinter der Klappe. Auch hier (gepunktete Linie) ist Wasser zu sehen. Aus der Ecke am oberen Kreis scheint das Wasser auch zu kommen.

    Die drei schwarzen Gummistopfen sind ja in dem Rahmenprofil, vor dessen Ende am Heck der Stoßfänger verschraubt ist.
    Ungefähr auf Rückbankhöhe, in Fahrtrichtung vor dem Hinterrad hat dieses Profil eine Vertiefung, eine Art Sammelbecken. An der Unterkante sind drei schwarze Verschlussstopfen. Die hatte ich am WE auch mal raus (Wagen vorher hinten aufgebockt / Wasser läuft nach vorn) Da kamen bestimmt zwei Liter sauberes Wasser raus.
    Kann mir jemand sagen, ob außer am Heck dieses Profil noch weitere Zugänge hat durch die Wasser da eindringen könnte?
    InkedPB190010_LI.jpg


    Bild 3:
    Nochmal in Fahrtrichtung die vordere linke Ecke. In der Ecke ist dann auch meist eine kleine Pfütze und...WIE KOMMT DAS WASSER DA DIE STEIGUNG HOCH???
    InkedPB190011_LI.jpg


    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
    Wie in dem vorigen Beitrag schon erwähnt
    - die Zwangsentlüftungen sind massiv abgedichtet, da kann (eigentlich) nichts mehr an der Dichtung vorbei
    - die Rückleuchtendurchbrüche sind innen definitiv trocken

    LG
    Andre
     
  6. #5 Heisenberg, 19.11.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.433
    Zustimmungen:
    7.137
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Würde ich auch! ...

    Was ist wenn du die Rillen wo du eingezeichnet hast alle mal Trockenlegst, und anschließend genau diese Rillen mit PU (Sikaflex) abdichtest!?
    Evtl. kommt das Wasser ja von außen über undichte Verklebungen in den Innenraum!?
    Verschweißen ist ja seit einigen Jahren keine echte Option mehr bei verschiedenen Herstellern, es wird sehr viel Gepunktet und anschließend Verklebt und gehofft das es dicht bleibt.
     
  7. #6 Bastel Hugo, 19.11.2019
    Bastel Hugo

    Bastel Hugo Elchfan

    Dabei seit:
    30.08.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    10
    Marke/Modell:
    W169, EZ 2009, A 150, Schalter
    Ja, das wär eine Möglichkeit, allerdings eine Beschiss...

    Meiner Meinung nach könnte auf diese Weise nur Schmutzwasser eindringen. Das Wasser ist aber absolut sauber, also Regenwasser
     
  8. #7 Schrott-Gott, 19.11.2019
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.948
    Zustimmungen:
    2.472
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Alles trocken machen.
    Reinsitzen - Klappe zu - 2.Mensch gießt sehr langsam Wasser drüber.

    Verschärfte Prüfung:
    Farbtabletten (Badefarbe für Kinder) in Eimern auflösen und auf jeder Seite ne andere Farbe drüber gießen.
    Waschen nicht vergessen.

    Bei Flachdächern macht man das so, wenn man nicht weiß, wo die undichte Stelle ist.
    Dazu dichtet man Quadranten ab und gießt dort verschiedenfarbiges Wasser aus.
     
    displex gefällt das.
  9. #8 displex, 20.11.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Von innen begutachen, solange jemand beregnet.
    schau die mal die Dichtung an der Durchführung Heckwischer an, und alle Stopfen und Durchführungen bei geöffneter Klappe.
    Es kann auch bei den Rückleuchten reinlaufen.

    Profis machen das mit Wärmebildkamera.

    Als Laie kann auch wie bei der Klima mit Kontrastmittel arbeiten, entweder UV oder mit stark gefärbtem Wasser zB. Kaliumpermanganat, oder einfach Schultinte

    https://www.ebay.de/itm/Wasserdicht...063640?hash=item2165656158:g:kPMAAOSwUrZdqTuA
     
  10. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 displex, 20.11.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Noch was, bei kaltem Wetter friert gerne die Leitung zu den Spritzdüsen zu, diese kann dann abrutschen, das Wasser läuft dann durch die Heckklappe in den Innenraum also Kofferraum, wenn der Heckwischer betätigt wird , das siehr dann genauso aus wie bei dir, zumindest gilt das für den W168
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  12. #10 Heisenberg, 20.11.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.433
    Zustimmungen:
    7.137
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Schau mal hier:


    Bei 11:15 gibt er einen Tipp wie man Lecks findet *ironie*
     
    displex und Schrott-Gott gefällt das.
Thema:

Achtung dringend ! Wassereinbruch

Die Seite wird geladen...

Achtung dringend ! Wassereinbruch - Ähnliche Themen

  1. W168 Heckklappenschloss (nur Verriegelungsteil) dringend gesucht.

    Heckklappenschloss (nur Verriegelungsteil) dringend gesucht.: bei wem im Raum Lörrach/Freiburg/Basel könnte ich dieses Teil möglichst schnell abholen? Mit offener Heckklappe fährt sich schlecht in Urlaub und...
  2. Brauche dringend Hilfe beim Zündschloss

    Brauche dringend Hilfe beim Zündschloss: Hallo, Vor gut zwei Wochen ist mir im Zündschloss mein einziger Schlüssel abgebrochen, ich hab mir bei Mercedes direkt einen neuen bestellt. Ich...
  3. BAS ESP | ABS | Achtung Frau fragt ;-)

    BAS ESP | ABS | Achtung Frau fragt ;-): Nachdem vorletzte Woche mein Südkoreaner gänzlich den Geist aufgegeben hat, musste berufsbedingt extra schnell was »neues« her. Der Elch hat mir...
  4. W168 Suche dringend ISOFIX Strebe

    Suche dringend ISOFIX Strebe: Hallo Kann mir jemand weiterhelfen? Suche dringend eine ISOFIX Strebe zwecks nachrüsten meines 2003 A190 - kriege dieses Teil nirgends mehr...
  5. Dringende Felgenfrage -Eilt!

    Dringende Felgenfrage -Eilt!: Hallo, meine Freundin fährt meinen alten W169 und die Werkstatt, in der wir die Reifen haben einlagern lassen, hat es tatsächlich geschafft, die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden