ADAC gerufen wegen Bremsen

Diskutiere ADAC gerufen wegen Bremsen im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Am Mittwoch war es mal wieder soweit die nächste Panne mit dem Auto, ich wollte am Morgen losfahren aber das Ging dummer weise nicht da sich der...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Ghostdog, 21.12.2003
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    Am Mittwoch war es mal wieder soweit die nächste Panne mit dem Auto, ich wollte am Morgen losfahren aber das Ging dummer weise nicht da sich der Bremsbelag vom Träger gelöst hat und sie in der Trommelbremse verkanntet hat und somit ein von Fleck kommen unmöglich war. Am Dienstag Abend war ich noch bei meine DC Händler um einen Mängel mit der Handbremse zu Melden da der Wiederstand beim Festziehen zu groß war, nur zu dumm das es genau der Fehler war der mir einen Tag später zum Verhängnis wurde. DC meinte noch am Dienstag kommen sie doch morgen noch mal vorbei. Wer hat auch so was schon einmal gehabt? Es könnte auch sein das es mich nichts kostet wegen Kulanz.

    Frohes Fest ! Matthias
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: ADAC gerufen wegen Bremsen. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kenny

    kenny Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    Sprockhövel
    Ausstattung:
    Avantgarde, ILS, Comand, Komforttelefonie
    Marke/Modell:
    S205 C 250 T 4M BT
    Shit happens :-/
     
  4. kwolf

    kwolf Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Südhessen
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hallo Mathias,

    das Problem kenne ich indirekt auch. Es tritt immer nach einer Regenfahrt auf wenn man z.B. nach dem Abstellen in der Garage die Handbremse anzieht und die Kiste mehr als eine Tag stehen läßt.
    Danach haben sich die (nassen) Bremsbacken an der Bremstrommel "festgebacken" und beim losfahren stellt man fest, daß die Kiste sich nur aus den Federn hebt (da trotz gelöster Handbremse die Bremsbacken noch festhängen).
    Wenn man dann nicht aufpasst und mit Gewalt anfährt, kann es vorkommen, daß sich der Bremsbelag vom Träger ablöst.
    Aus diesem Grunde benutzen wir die Handbremse nicht mehr sondern stellen ihn nur mit eingelegtem Gang ab.
     
  5. #4 Elchkarli, 22.12.2003
    Elchkarli

    Elchkarli Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmachermeister
    Ort:
    Peine
    Marke/Modell:
    W169:A 170 Elegance
    Dies ist auch meine Erfahrung.
    Regenfahrt oder nach dem Waschen.
    Ist auch bei den Scheibenbremsen.Die liegen ja frei,und sind dem Wasser ungeschützt ausgesetzt.Sind wohl wärend der Fahrt trocken, aber nach längerem abstellen werden sie nass.Schaut Euch mal die Bremsscheiben bei nassem Wetter an ,sind Rot von leichtem Rost.

    Gruß
     
  6. grisu

    grisu Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 190
    Also meine Bremsscheiben sind nicht rot, auch wenn sie mal nass geworden sind.
     
  7. Roland

    Roland
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    3.699
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    BB
    Marke/Modell:
    Siehe Signatur
    Das habe ich auch schon erlebt wenn Elchi längere Zeit gestanden ist. Da waren die Bremsscheiben leicht mit Rost bedeckt und beim Losfahren gab es einen Ruck.
     
  8. #7 ulrikus99, 22.12.2003
    ulrikus99

    ulrikus99 Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    a170cdi, a190avantg
    Meine Bremsscheiben werden auch nur nach schneller Fahrt auf der Autobahn und starkem Abbremsen rot. ;D ;D ;D
     
  9. grisu

    grisu Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 190
    @ ulrikus99

    Dann solltest Du vielleicht mal die Lamellen Deiner Innenbelüfteten Scheiben putzen. Dann werden diese, soweit vorhanden, auch wieder besser gekühlt. ;D :-X ;D
     
  10. #9 LLSMurf, 22.12.2003
    LLSMurf

    LLSMurf Elchfan

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemadministrator
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A170 CDI pre-Mopf
    Hallo,

    ich hatte das auch schon an meinem Elch, hat mich allerdings
    diesen Sommer 199 € gekostet ... nix Kulanz. *thumbdown*
    Hätte ich damals schon gewusst, daß das mehr Leuten passiert, hätte ich die Kulanz eingefordert *mecker*
    Allerdings meine 3. Stabis habe ich zur 3 Jahres Inspektion mit 75 000 km
    noch 100% auf Kulanz bekommen.

    Grüße aus dem weißen Südern der Republik,
    LLSmurf
     
  11. Elchi

    Elchi Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Eleg.
    Hi,
    das gleiche Geräusch habe ich ab und zu auch.
    Ich parke immer in einer beh. Garage mit leicht angezogener Handbremse.
    Jetzt erst wo ich das hier lese, kann ich mich daran erinnern, das es ab und zu evtl. nach Regen beim Rückwärtsrausfahren, ein kurzes knarren gibt.
    Hatte vorher nie drauf geachtet / richtig hingehört.

    Kann das bei einer Scheibenbremse hinten auch zu einem Bremsausfall kommen?
    Oder betrifft das nur die Trommelbremse?

    Gruß
    Elchi
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Bei Scheibenbremsen hinten gibt es zusätzlich noch eine kleine Trommelbremse, die dann nur als Handbremse dient. Sieht im Vergleich zu einer richtigen Trommelbremse eher popelig aus, ist von der Technologie her aber das selbe. Die Probleme/Defekte sind also genau die selben.

    gruß
     
  13. #12 DerBock, 24.12.2003
    DerBock

    DerBock Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 170 CDI AVANTGARDE
    Hallo,

    das Anbacken der Belaege kann schon mal passieren,
    sollte es aber nicht. Besonders nach Regen, Schnee, Frost
    und so weiter. Dann muss man halt vorsichtig anfahren...,

    Hatte das gleiche Problem schon bei diversen anderen
    Modellen anderer Hersteller...

    DerBock
     
  14. #13 Ghostdog, 24.12.2003
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    So mal was zu den kosten ADAC nichts zum glück, und DC 109,78 Euro mit 50% Kulanz.
     
  15. #14 tantive, 25.12.2003
    tantive

    tantive Elchfan

    Dabei seit:
    14.08.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuggi
    Marke/Modell:
    pre-mopf 170CDI
    Schon komisch, kommt mir alles sehr bekannt vor.
    Auch meine Feststellbremse rostet nach Regenfahrten an. Mehrmaliges vor und zurückschaukeln loest das Problem meistens.

    Als ich beim Assyst den Meister darauf ansprach murmelte der was von "sollte eigentlich nicht sein" und "wir ziehen die Bremse mal ab".
    Auf dem Weg nach Hause hat es geregnet...
    den Rest koennt ihr Euch denken ;(
     
  16. Elchi

    Elchi Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Eleg.
    Hi,

    was Jupp im ersten Beitrag nach mir geschrieben hat, verunsichert mich etwas, denn ich dachte immer der A190/ A210 hat keine Trommelbremse hinten; Sondern 4 mal Scheibenbremsen.
    Wenn da eine Trommel wäre, wo wäre sie den befestigt ?

    Gruß
    Elchi
     
  17. Fritz

    Fritz Elchfan

    Dabei seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV Techniker
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Marke/Modell:
    A 180 CDI
    Denke da gibts auch eine Trommel. die allerdings nur für die Handbremse gedacht ist. Das findet man bei vielen Autos so. Warum das so ist kann ich auch nicht sagen.Mal hören ob ein Mechaniker im Forum da mit seinem Wissen Klarheit bring ...

    mfg Fritz
     
  18. #17 thueringer, 25.12.2003
    thueringer

    thueringer Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    74
    Beruf:
    Industriemechaniker - Fahrwerktechnik
    Ort:
    Nähe Weimar / Erfurt
    Marke/Modell:
    B200
    Ja stimmt 4 mal scheibenbremsen. Die trommelbremse ist in die bremsscheibe integriert und ist nur als handbremse da! :)
     
  19. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wie ich schon geschrieben habe dient das Trommelbremschen (ist um einiges kleiner als eine normale) nur als Handbremse. Sie liegt normalerweise direkt vor oder hinter der Scheibe. Bei dieser kann das anbacken durch Wiiterungseinflüsse natürlich genauso geschehen, wobei man diese natürlich um einiges einfacher mit der Motorkraft losreißen kann.
    Ich ziehe übrigens immer die Handbremse an und hatte noch nie Probleme *thumbup*.

    gruß
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Onkel

    Onkel Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A160
    Hallo Elche,
    festgehende Trommelbremsen sind Bauart bedingt.
    Im Winter, bei Frost, geht das noch viel schneller. Mein Tip, wird Euch auch die Weksat sagen, bei längerem Abstellen keine Handbremse sondern 1. oder R Gang einlegen.
    mfG.
    Onkel
     
  22. Hägar

    Hägar Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Gütersloh
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Ich kenne das Problem auch, allerdings nur wenn ich mal andere Auto´s fahre, ich benutzte nie die Handbremse, außer bei Schnee.... *thumbup*
     
Thema:

ADAC gerufen wegen Bremsen

Die Seite wird geladen...

ADAC gerufen wegen Bremsen - Ähnliche Themen

  1. Nerviges Pipen bei Motorstart wegen Assyst-Fälligkeit abstellen

    Nerviges Pipen bei Motorstart wegen Assyst-Fälligkeit abstellen: Hallo zusammen, mein Elch piept, nachdem die Assyst E (glaube ich) fällig ist. Da MB dafür gar nicht schlanke 1.000 € veranschlagt, verzichte ich...
  2. Geräusch im Motorraum // Bremsen Quietschen

    Geräusch im Motorraum // Bremsen Quietschen: Moin zusammen, ich habe seit Ende letzten Jahres eine A-Klasse / W169 / Benziner / 95PS / Autotronic / BJ 2012 / Classic / 55.000 km und bin neu...
  3. KBF: Heckwischer funktioniert nicht: Wegen Pumpe?

    KBF: Heckwischer funktioniert nicht: Wegen Pumpe?: Kurze blöde Frage: Funktioniert der Heckwischer, wenn kein Wasser nach hinten gepumpt wird? Hat Mercedes da vielleicht ein Druckventil/Relais...
  4. Bremse und Fahrwerk Fragen

    Bremse und Fahrwerk Fragen: Hallo ihr lieben Ich fahre seit Samstag stolz einen 2004er Vaneo 1,6L mit 102PS in der Ausstattung Familie . Es ist ein manuelles Getriebe...
  5. Klappern beim Bremsen

    Klappern beim Bremsen: Hallo, Beim Bremsen gibt es hinten an unserem w169 ein leicht klackendes Geräusch. Man hört es nur bis ca. 80 km\h danach ist Ruhe. Ich habe die...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden