Agr Ventil gewechselt, Mkl wieder an!

Diskutiere Agr Ventil gewechselt, Mkl wieder an! im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo lieber Mitglieder, bin schon verzweifelt, bei meiner A-klasse W169 CDI 200 (2005 Jahrgang 190 000 km ) ging die MKL an, der Mechaniker in...

  1. #1 Mazmo, 17.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2018
    Mazmo

    Mazmo Elchfan

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    Ausstattung:
    W169, A200 CDI, 190000km, Bj.2005,6G. Getriebe, Diesel, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes A klasse Diesel CDI 200
    Hallo lieber Mitglieder,
    bin schon verzweifelt, bei meiner A-klasse W169 CDI 200 (2005 Jahrgang 190 000 km ) ging die MKL an, der Mechaniker in der Werkstatt hat Fehler ausgelesen code P2355 Abgasrückführungssystem Durchflussmenge fehlerhaft....so weit so gut, meinte wir können mit Agr Ventil Reinigung probieren, hat er auch gemacht, hab dafür schön bezahlt, 5 Tage später nimmt mein Mann das Auto zur Arbeit, da ich nur kurze strecken fahre, und er hat Arbeitsweg von 50 km , war die Mkl an und notlauf. Daraufhin bin wieder zum Freundlichen gefahren, Fehler ausgelesen, Agr durchflussmenge fehlerhaft, also haben wir uns auf wechseln geeinigt, hab auch schon im Forum hier geschaut auf was mann Obacht geben muss bei wechseln...Schläuche checken usw. .... Er hat am Freitag gewechselt, heute also gleich am Montag die MKL an, ich dreh durch, mein Mann weiss nicht dass ich es wechseln lassen habe ( da wieder Geld gekostet hat) ...Was ich bemerkt habe dass die Leuchte bei der Drehzahl über 3000 angefangen hat zu leuchten...also die 2 Tage vorher hab bloß bis 2500 U/min. Umdrehungen gemacht, heute hab versucht über 3000 U/min. Mkl wieder da, wahrscheinlich notlaut auch...voran kann es liegen???? Und noch was, vor dem wechseln hat Mkl nur sporadisch geleuchtet, also 3 Tage Mkl an, andere Tage wieder aus, ging auch von alleine aus, später auch irgendwann wider an, und so ging das immer wieder.....Muss man dass neue AGR Ventil anlernen??? und Wie???

    Ich kann nicht mehr wegen dem Auto gut schlafen :(
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Mazmo, 18.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2018
    Mazmo

    Mazmo Elchfan

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    Ausstattung:
    W169, A200 CDI, 190000km, Bj.2005,6G. Getriebe, Diesel, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes A klasse Diesel CDI 200
    ich war heute wieder in der Werkstatt wegen der MKL, der Freundliche hat Fehler gelöscht (wieder gleich AGR Durchfussmenge fehlerhaft) und ich meinte zu ihm, mann soll neues AGR Ventil anlernen, hat auch bei seinem Computer(oder was auch immer das ist, wo er die Fehler gelöscht hat) nachgeschaut und meinte zu mir, man muss bei Aklasse nicht anlernen und er hat dass dort auch nicht drin, ich soll erstmal so weiter fahren, er kann sich das nicht erklären wiese die MKL wieder an war, er hat alles drum herum sauber gemacht, Schläuche kontrolliert, es kann noch sein Magnetventil dass man den noch tauschen muss, er weisst es aber nicht sicher....also hätte wieder Geld gekostet und vielleicht hilft nicht....
    Ich hoffe diese blöde Lampe geht nicht mehr an :(
    Kann jemand Rat geben ob ich vielleicht dieses anlernen vom Agr auch irgendwie selber machen kann? z. B. mit längere fahrt auf der AB oder bisschen länger durch Landstrasse fahren??? ???
    Ich wäre sehr dankbar für eure Vorschläge....
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  4. #3 dasBesteamNorden, 19.12.2018
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    MB-Driver
    Ort:
    Umland von Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI VorMopf
    Hallo Mazmo

    AGR-Ventil bei 190 tkm erst, das ist löblich.
    Wobei dein Kurzstreckenverkehr sich auch nicht positiv auswirkt was Ruß betrifft im AGR.
    Daher immer mal ein wenig "durchpusten" den Wagen (Fahrwege des Mannes).

    AGR braucht nicht angelernt werden, aber bei AGR-Wechsel auf NEU sollte auch gleich das Mischgehäuse mit gereinigt werden.
    Weil was nutzen dir die "strahlend weißen neuen Zähne" ... wenn die Luftröhre fast DICHT ist ?

    Der Freundliche von dem du schreibst, ist das eine "Freie" Werkstatt ? Ich denke mal ...

    Fragen die du an Werkstatt stellst ...
    1) wurde Mischgehäuse auch gereinigt ?
    2) welches AGR ist verbaut ? Wahler flüssigkeitsgekühlt ... oder Pierburg pneumatisch ?
    3) die Art des AGR hing wenn ich mich recht erinnere damit zusammen ... ob schon DPF (DieselPartikelFilter) verbaut war ... oder eben nicht.
    Bei W169 aus 2005 kann es durchaus sein, das noch kein DPF verbaut war.

    Wenn das erfragt, dann meldest du dich bitte hier wieder ...

    Der Fehler kann meiner Ansicht nach nur mit einem immernoch verschmutzten Mischgehäuse zu tun haben.
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  5. #4 Heisenberg, 19.12.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    3.677
    Zustimmungen:
    4.499
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    2 Diesel Elche A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - - 1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Und die Ansaugbrücke! Diese sind die "Arterien" und sind meist so verkokt da passt kein Finger mehr rein.
    An der Ansaugbrücke misst auch der MAP Sensor den Druck (Unterdruck) und wenn der fehlerhaft ist geht auch die MIL/MKL an.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  6. Mazmo

    Mazmo Elchfan

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    Ausstattung:
    W169, A200 CDI, 190000km, Bj.2005,6G. Getriebe, Diesel, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes A klasse Diesel CDI 200
    Hi , also das ist natürlich freie Werkstatt, MB wäre mir zu teuer ...
    Also der Mechaniker meinte er hat alles gesäubert, also auch Mischgehäuse (Drosselklappe) und Schläuche durchgecheckt , ich war aber nicht dabei, ob es wirklich stimmt.
    Es würde Pierburg verbaut. Und mein Auto ist ohne DPF.
    Ich bin heute längere Strecke gefahren, war aber vorsichtig, bin nicht über 2500 U/min. gegangen, da ich Angst hatte das die MKL wieder anfängt zu leuchten....
    Bis jetzt ist sie aus, mal schauen wie lange...
    Kann es auch an LMM liegen??? Kann LMM kaputt gehen???
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  7. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    547
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Kaputt ist vieleicht übertrieben, aber die Glasplättchen da drin sammeln Umweltschmutz an und der brennt sich ein. (Manchmal noch ein wenig verzögerbar mit Bremsenreiniger) Dadurch ändert sich der Widerstand beim Überströmen der Luft und der Messung über eine angelegte Spannung.
    Durch den Dreck sinkt der Widerstand beim Durchblasen nach unten und das Steuergerät regelt nach. Das führt zu weiterer Verkokung.
    Deshab sind die Wirkmechanismen von AGR und LMM gegenseitig verstärkend.
    Was glaubt ihr, was die SW Änderung , die den Herstellern abgenötigt wurde, um die Wirkung der DPF auch bei niedrigeren Temperaturen aufrecht zu erhalten, für Folgen haben? Tausenderweise wird es verkokte AGR geben, bzw. gibt es und wer zahlt das? Der Verbraucher latürnich. Diesel ist Sch.... Es lebe der monovalente Methanmotor, bei dem Methan aus Nordseestrom durch bestehende Gastrassen in der Republik genau wie russisches Erdgas strömen kann, aber die USA wollen das nicht und unsere P.Ä wollen das nicht. Es lebe die Umweltsauerei E- Mobilität, die hunderttausende Arbeitsplätze in D kosten wird. Es lebe China.
    Deshalb sage ich: Jedem seinen Methankompressor in den Keller.!!!
    Regards
    Rei97
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  8. #7 MS-Elch, 19.12.2018
    MS-Elch

    MS-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2018
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    W169, A180 CDI, Automatik, Avantgarde, Bj. 2005, abnehmbare Anhängekupplung, Fahrschulfahrzeug mit Doppelbedienung
    VW hat mich finanziell fast ruiniert durch das AGR. Als mein VW-Polo 3 Jahre alt war, musste ich jährlich das AGR wechseln lassen. Kosten pro AGR 1500,- :evil: (Das ganze 3x in Folge.) :evil:
    Bei der zweiten Auswechselung sagte mir der Meister, dass bei der ersten Auswechselung die Zuführungsrohre zum AGR nicht mit ausgewechselt wurden. Das war dann also der Grund, weshalb die MKL sehr schnell wieder anfing zu leuchten.

    Sicher??
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  9. #8 MS-Elch, 19.12.2018
    MS-Elch

    MS-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2018
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    W169, A180 CDI, Automatik, Avantgarde, Bj. 2005, abnehmbare Anhängekupplung, Fahrschulfahrzeug mit Doppelbedienung
    Ein paar Worte zum DPF:
    Ich habe meine A-Klasse jetzt seit August 2018.
    Von Zeit zu Zeit kam es vor, dass der Wagen sehr unruhig lief (ich dachte schon an einen Motorschaden) und 8 - 10 Liter Sprit verbrauchte.
    In meiner Panik machte ich den Wagen aus, um ihn anschließend wieder neu zu starten.
    Irgendwann kam mir der Gedanke, dass evtl. der DPF abgebrannt wird.
    So wartete ich wieder auf diesen ungesunden Motorlauf.
    Vor einer Woche war es soweit - sehr unruhiger Motorlauf und extrem hoher Spritverbrauch. Ich habe den Motor angelassen!!
    Da ich Zeit hatte, bin ich auf die Autobahn gefahren und nahm mir vor, solange zu fahren bis der Elch wieder rund läuft.
    Und tatsächlich. Nach einer guten halben Stunde war der Spuk vorbei.
    Seitdem läuft der Elch wie eine "1" !! :D
    Ich nehme an, dass ich den Abbrennvorgang des DPFs durch das Ausmachen immer wieder unterbrochen habe.
    Wie auch immer... Ich bin grade richtig glücklich mit dem neuen Zustand.

    Aber es ist auch alles nur eine Vermutung von mir...
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  10. #9 Heisenberg, 20.12.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    3.677
    Zustimmungen:
    4.499
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    2 Diesel Elche A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - - 1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Nein ist es nicht! Die Zyklen der selbstständigen Reinigung schwanken zwischen 300 - 1000 Km, je nach Fahrweise eben.

    Dabei hätte man gleich das erste Reparieren können und diesen Sicherungsstift in der Mechanik einfach mit einem Schweißpunkt fixieren können.
    Aber damit verdienen Teiletauscher kein Geld :D
    Das Gleiche Problem haben auch Golf und Passat Fahrer.
     
    Schrott-Gott und MS-Elch gefällt das.
  11. #10 MS-Elch, 20.12.2018
    MS-Elch

    MS-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2018
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    W169, A180 CDI, Automatik, Avantgarde, Bj. 2005, abnehmbare Anhängekupplung, Fahrschulfahrzeug mit Doppelbedienung
    Das AGR ist beim Polo 6R so umständlich verbaut, dass man über einen Tag lang braucht, um es auszutauschen.
    Das AGR selbst kostet um € 350,-
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  12. #11 dasBesteamNorden, 20.12.2018
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    MB-Driver
    Ort:
    Umland von Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI VorMopf
    Aus welcher Apotheke stammen denn die von dir beschriebenen AGR's für den Polo 6R ?

    Hab da grad mal in der Bucht geschaut ... max um 100-150 € das Stück.

    Aaaber ...
    normal ging es hier ja um das AGR des W169-aus 2005 -- Pierburg pneumatisch, schlechte Atmung, und noch ohne DPF.

    Mich würde nun mal interessieren wie es bei Madame @Mazmo weiterging ?

    Können wir uns an diesem Punkt darauf einigen dass das in der Eröffnung benannte Thema wieder aufgenommen wird ?
     
    Mazmo, Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  13. Mazmo

    Mazmo Elchfan

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    Ausstattung:
    W169, A200 CDI, 190000km, Bj.2005,6G. Getriebe, Diesel, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes A klasse Diesel CDI 200
    Hallo Leute, danke für euere Radschläge , also heute bin ich statt nur zur Schule ca. 3 km (muss mein Kind dort jeden Tag hinfahren und danach auch abholen) "weitere" fahrt unternommen, insgesamt 22 km hab erstmal dass Auto laufen lassen das die Betriebstemperatur stimmt und dann weiter gefahren, zwar nur Landstrasse aber immer hin :) ...Die MKL blieb aus..Ich bin auch nicht beim Schalten weiter als 2500 U/m gegangen...Ich hatte schiss...Reicht es Schalten bei ca. 2500 U/min.?Was meint ihr? wie oft soll ich in der Woche länger fahren??? und wieviel km ungefähr? hilft das was?


    Da Weihnachten vor der Tür steht, wünsche ich uns allen besinnliche, friedvolle und möglichst stress freie Tage :)

    LG aus dem Allgäu
     
  14. #13 Heisenberg, 21.12.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    3.677
    Zustimmungen:
    4.499
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    2 Diesel Elche A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - - 1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Stellt sich die Frage ob du Täglich nur Kurzstrecke fährst?
    Dafür kann man sich grob als Faustformel nehmen

    • 20min Stadt
    • 15 min Landstraße/Dörfer
    • 10 min Autobahn
     

    Anhänge:

    Schrott-Gott und Mazmo gefällt das.
  15. #14 Heisenberg, 21.12.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    3.677
    Zustimmungen:
    4.499
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    2 Diesel Elche A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - - 1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Ich möchte dazu noch etwas ergänzen!
    Ich fahre ja nu selber Diesel (aus Leidenschaft) die kürzeste Strecke hin&zurück sind 3 mal Wöchentlich 16 km und die Längste 2 mal Wöchentlich 60 km, im Winter Dank Garage und Diesel Zuheizer auch kein Problem auf etwa in Betriebstemperatur zu kommen. (Leider haben w168er keine Temp. Anzeige) :rolleyes:
    Für mich sind das aber eigentlich "Kurzstrecken" für die sich ein Benziner oder Stromer besser eignen würden.
    Aber seit ich damals meinen W201 (2,5 Sauger) mit AT bei meiner Frau gegen den Elch (5G) eintauschen musste Liebe ich ich diese Karre über alles!

    Nun ja, was ich eigentlich sagen will, ich habe bisher noch nichts Negatives im Bezug Diesel und Kurzstrecke bei mir Festgestellt, ob das an meiner AGR Modifikation oder den Diesel Zusätzen sowie den Motoröl Zusätzen hängt vermag ich nicht zu sagen. Aber bei jeder HU mit AU habe ich gute Werte und das nicht nur seit der EU Verordneten Rüsselmessung "Diesel-Gate". Auch erfreue ich mich jedes mal beim tanken an den Niedrigen Verbrauchswerten, 4,8 -5,6 sind hier die Regel und keine Ausnahme.

    Mal sehen wie das bei meinem 2.Elch wird, der ja leider Jahrelang gequält wurde :evil:
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  16. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    547
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Da werden wohl Deine Mods weitgehend beteiligt sein.
    Aaaber, wenn der A170CDI anfängt zu qualmen und zu sägen wirds dramatisch, weil er ohne Mods den Dreck übers AGR inhaliert und zukokt. Manchmal macht es dann Sinn die 70€ für einen neuen LMM zu investieren. Der kann auch von Laien bei Vorhandendein des passenden Torxbits mit Loch in der Spitze gewechselt werden.
    Regards
    Rei97
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  17. #16 Heisenberg, 21.12.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    3.677
    Zustimmungen:
    4.499
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    2 Diesel Elche A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - - 1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Ich habe so ziemlich alle Teile (Neu & gut Gebraucht) für den Fall der Fälle in meinen Schatzkästchen auf lager.
    DSC06090.JPG
    Aber nur für W168 (CDI) und E46 (D) ...... wobei ich den E46 gar nicht mehr habe :D
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  18. Mazmo

    Mazmo Elchfan

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    Ausstattung:
    W169, A200 CDI, 190000km, Bj.2005,6G. Getriebe, Diesel, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes A klasse Diesel CDI 200
    Frohes Neues Jahr liebe Mitglieder,

    bei mir fing das Jahr mit MKL wieder an, bin gestern Abend zur Arbeit gefahren und an der rote Ampel kam die blöde Anzeige wieder .... also nach der Arbeit wollte ich noch zusätzlich Runde fahren, da ein Kumpel meinte ich soll dann bei warmen Motor bei Gang 3 minimum 70 - 80 fahren, bin auch so gefahren, wenn ich aufs Gaspedal gedrückt habe es ging nicht über 3000 U/min.... 80km hab erreicht... bin so ca. 4 km gefahren, ich weiss noch nicht ob es geholfen hat, die Mkl war noch an, ich fahre heute wieder zur Arbeit, mal schauen....
    Ab wieviel Temperatur ist der Motor warm? Bei mir kommt es auf 80 oder bisschen drunter 80, obwohl Thermostat im November gewechselt würde, da wir erstmal dachten, deshalb kommt die Leuchte an, weil mein Thermostat so bei 70 immer lag, also gewechselt, wurde besser so um die 80 bei Kälte ...
    Aber MKL war dann auch wieder an, also haben wir dann den AGR Ventil gewechselt, wie man sieht nicht geholfen, blöde Lampe an.... Im März muss ich zum TÜV, ich hab jetzt schon Panik... Muss man Thermostat anlernen??? kann das zusammen hängen, das die Leuchte immer wieder kommt???
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  19. #18 MS-Elch, 02.01.2019
    MS-Elch

    MS-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2018
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    W169, A180 CDI, Automatik, Avantgarde, Bj. 2005, abnehmbare Anhängekupplung, Fahrschulfahrzeug mit Doppelbedienung
    Hm, eigentlich würde ich sagen Notlaufprogramm. Dann dreht der Motor aber nicht mehr als 2000 U/min...
    Drückst Du das Gaspedal auch bis ans Bodenblech durch?
    Wenn die MKL noch an war, hat es wohl nicht geholfen...
    Ich würde auch mal mindestens 100 km mit erhöhter Drehzahl fahren bei erhöhter Drehzahl - also 3000 - 3500 U/min.
    Bei 4 km Strecke kommt der Rotz da sicherlich nicht raus.
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mazmo

    Mazmo Elchfan

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    Ausstattung:
    W169, A200 CDI, 190000km, Bj.2005,6G. Getriebe, Diesel, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes A klasse Diesel CDI 200
    Kann ich auch im Notlaufprogramm dann die Fahrt im 3 Gang ca. 80 km fahren??? Oder mach ich da was kaputt?
     
  22. #20 Heisenberg, 02.01.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    3.677
    Zustimmungen:
    4.499
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    2 Diesel Elche A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - - 1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Dient eigentlich dazu den Weg in die Werkstatt zu finden!

    Ich tippe bei dir auf den MAP Sensor!
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema: Agr Ventil gewechselt, Mkl wieder an!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agr-Ventil gereinigt mkl leuchtet erneut

Die Seite wird geladen...

Agr Ventil gewechselt, Mkl wieder an! - Ähnliche Themen

  1. A180 CDI W169 Bj. 2005 springt nicht mehr an n.Reinigung AGR

    A180 CDI W169 Bj. 2005 springt nicht mehr an n.Reinigung AGR: HILFE!! Hallo an alle. Habe das AGR Ventil reinigen lassen (Motorleuchte war oft an, manchmal auch Notlauf, manchmal nicht), ist komplett intakt,...
  2. Zylinderkopf Ventile einschleifen und Steuerkette erneuern? A140

    Zylinderkopf Ventile einschleifen und Steuerkette erneuern? A140: Hallo, Ich wolltei bei meinem A140 die Ventile neu einzuschleifen! Ich habe auf dem ersten Zylinder Druckverlust beim Außlaßventil!, (...
  3. Und wieder Grüße von der MKL

    Und wieder Grüße von der MKL: Hallo zusammen, Ich glaube mein Elch mag den September nicht. Wie vor einem Jahr auch schon begrüßt mich die MKL jetzt wieder wöchentlich. Im...
  4. Getriebesteurung und AGR

    Getriebesteurung und AGR: Hallo erstmal, habe mir einen Elch mit kleinen Mängeln zugelegt. Zuerst einmal die Daten: A180 cdi Automat aus 12/05 mit Sonderausstattung Leder,...
  5. Luftschlauch zum AGR undurchlässig/zu (geknautscht vom Unterdruck), Motor läuft nicht

    Luftschlauch zum AGR undurchlässig/zu (geknautscht vom Unterdruck), Motor läuft nicht: Ein fröhliches Hallo an die Gemeinde! Seit 14 Jahren erfreut uns unser Elchlein und krabbelt wacker ohne Mucken. Nun hat er sich in den Notlauf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden