W168 AHK will nicht mehr ab...

Diskutiere AHK will nicht mehr ab... im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; hallo, hab meine abnehmbare ahk *thumbup* in letzter zeit oft gebraucht *daumen*, und deswegen nicht abgenommen *thumbdown*, irgendwo auf meinen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. umife

    umife Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    hab meine abnehmbare ahk *thumbup* in letzter zeit oft gebraucht *daumen*, und deswegen nicht abgenommen *thumbdown*, irgendwo auf meinen fahrten muss wohl der schutz fürs schlüsselloch abgegangen sein *thumbdown*,jedenfalls geht der schlüssel jetzt nicht mehr rein *kloppe*, das heißt mittlerweile geht er zwar rein *thumbup*, aber ich aknn ich nicht drehen *thumbdown*, alles schmieren mit allen möglichen mitteln hat nix geholfen *angst* *beppbepp*!

    ich will nicht immer mit dem hamsterhaken rumfahren *heul*, kann mir jemand sagen *kratz*, obs noch andere möglichkeiten gibt, das ding abzubekommen *LOL*, ist denk ich ein orignalteil von mb, weiß nicht, da ist doch oris oder westfalia erstausrüster oder, bitte bitte helft mir *heul*

    danke, ich bin jetzt *angst*

    p.s.:ein wenig streng ist meine ahk schon immer abgegangen, ich denke das liegt an diesen kugeln, denn die sind immer nich so leicht zu bewegen gegangen!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: AHK will nicht mehr ab.... Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. umife

    umife Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    haaaaalllloooo forum, es wär dringend....nicht dass mir der knüppel noch festrostet...
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    423
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Immer mit der Ruhe, der wird ja nicht von allein verschwinden :)
    Aber ehrlich gesagt, wenn es mit Schmieren und Rostlösern nicht klappt habe ich auch keine Idee.
    Ist es nun eigendlich das Schloss das nicht mehr will oder die Abnehmmechanik?

    gruss
     
  5. umife

    umife Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich das wüsste...

    ich denke dadurch dass die kugeln so schwer gingen, blockieren die nun das schloss über den hebelmechanismus
     
  6. #5 thueringer, 23.06.2005
    thueringer

    thueringer Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Industriemechaniker - Fahrwerktechnik
    Ort:
    Nähe Weimar / Erfurt
    Marke/Modell:
    W245 B200, BJ 11/2008
    Wenn Dreck drin ist, probier erstmal mit Bremsenreiniger oder Teilereiniger ordentlich auszuspülen, statt mit Öl den Dreck noch zu verkleben.
     
  7. umife

    umife Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    aber ich bin mir doch fast sicher, dass es nicht am schloss liegt!

    ich muss irgendwie die verriegelungskugeln locker bekommen, und da komm ich nciht ran.

    ich werd doch nicht der erste sein, dem das passiert.
     
  8. #7 Princeptor, 23.06.2005
    Princeptor

    Princeptor Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    B 200 Turbo
    Hi,

    sitzt irgendwo ein Steinchen dazwischen? Schon mal mit Hochdruck (Luft, Wasser) drangewesen und alles weggeblasen und dann vielleicht mit Silikonspray?? Oder mit 'nem kleinen Gasbrenner vorsichtig erhitzen, damit's lockerer wird?? Ist nur ne Idee...

    Gruß
    Princeptor
     
  9. umife

    umife Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    gasbrenner? :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o

    nein danke, dann bleibt sie lieber dran, hier kann mir anscheinend keiner helfen, werd ich zu mb fahren.
     
  10. #9 ulrikus99, 23.06.2005
    ulrikus99

    ulrikus99 Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    a170cdi, a190avantg
    Wenn bei DC der Stift (neudeutsch: Auszubildende ;D) mit der Flex auftaucht, solltest du besser wieder fahren. *LOL*
     
  11. umife

    umife Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    ich versteh das wort "stift"

    ja, wenn mir da einer mit gasbrenner oder flex kommt, dann hau ich zu!

    jetz im ernst,

    auf einer seite der ahk ist ein segering drin, kann man den rausmachen und evtl den zylinder rausziehen?ich mein der muss ja für was gut sein, und es kann doch auch nicht sein, dass man so eine ahk nicht wieder abbekommt!
     
  12. #11 Princeptor, 24.06.2005
    Princeptor

    Princeptor Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    B 200 Turbo
    Schon mal was davon gehört, dass sich Metall ausdehnt bei Erhitzung? *dipl* *aetsch* Insofern ist das auch bei Profis eines der letzten Mittel um festsitzende Schrauben zu lösen (die haben allerdings dann Schweissgeräte mit passender Temperatur, aber für den Hausgebrauch tut's auch ein kleiner Brenner).

    Gruß
    Princeptor *aetsch*
     
  13. umife

    umife Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    *aetsch*

    ja, ich weiß, trotzdem stellt das keine befriedigende lösung für mich dar.

    *aetsch*
     
  14. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. pagan

    pagan Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villach
    Marke/Modell:
    A-170 l CDI 8/2003
    vor lauter smilies bracht man tage um sich den Absatz durch zu lesen...

    versuchs mal mit CocaCola frist dreck und rost .. 5 min einwirken und dan kriechöl nach sprühen.
     
  16. umife

    umife Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    so chlimm is es au ned!

    danke f tipp
     
Thema: AHK will nicht mehr ab...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. festsitzende anhängerkupplung lösen

    ,
  2. festsitzende Ahk lösen

Die Seite wird geladen...

AHK will nicht mehr ab... - Ähnliche Themen

  1. W168 AHK vom Diesel auf A140 machbar/identisch?

    AHK vom Diesel auf A140 machbar/identisch?: Ich werde morgen 30km von mir Winterkompletträder von Privat kaufen. Dr Besitzer ist KFZ Mechaniker in Rente und will eigentlich sein Auto...
  2. W168 AHK bosal

    AHK bosal: moin zusammen, wie bereits erwähnt, ist bei meinem A160 eine AHK verbaut, jedoch finden sich weder der eigentliche Haken noch die Papiere dazu...
  3. W169 AHK E Satz an Can Bus anschliessen - Wo ist die Leiste?

    AHK E Satz an Can Bus anschliessen - Wo ist die Leiste?: Hallo! Anhängerkupplung ist schon drangebaut, habe die Kabel bis in den Fussraum liegen (Jaeger E Satz) und finde die Can Bus Leiste nicht....
  4. W169 Welcher E Satz für die Westfalia / Original AHK?

    Welcher E Satz für die Westfalia / Original AHK?: Hallo! Wollen eine Anhängerkupplung für einen Fahrradträger montieren. Habe in der Bucht eine Originale AHK mit 13 poliger Dose und Hella...
  5. W168 AHK Microschalter Funktion

    AHK Microschalter Funktion: Habe eine werksseitig verbaute abnehmbare Anhängerkupplung. Musste die Steckdose erneuern, jetzt nachdem die endlich richtig verdrahtet ist...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden