W168 AKS beim 160 CDI

Diskutiere AKS beim 160 CDI im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Forum, schaffe es nicht, das ganze Forum nach AKS-Problemen zu durchforsten, deshalb nur kurz gefragt : Meine AKS scheint bald fällig...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 wolfing, 29.01.2007
    wolfing

    wolfing Elchfan

    Dabei seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    160 CDI
    Hallo Forum,

    schaffe es nicht, das ganze Forum nach AKS-Problemen zu durchforsten, deshalb nur kurz gefragt :
    Meine AKS scheint bald fällig (immerhin schon 150 tkm !). Bloß höre ich da Preise von 3 - 4000 €, da wird einem ja schwindelig .-.-.-.-.- :-(

    Frage :
    Ist das wirklich so teuer ?
    Hat jemand einen Tipp, wo in Berlin es preiswerter ist ?
    Oder sollte man dann gleich einen AT-Motor mit verbauen = ein Aufwasch !?

    Dank für Eure Teilnahme

    Wolfing

    (Übrigens (mein voriges Thema : Rost) : Habe einen komplett neuen Unterboden von MB bekommen - allerdings nur die hintere Hälfte. MB sagt, nur da wird das Wasser rangesprüht --- vorne scheints immer trocken zu bleiben !! Na, mal sehen ....... )
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 elch2000, 29.01.2007
    elch2000

    elch2000 Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    2
    hi :)
    was macht dein aks? oder was macht es nicht???? *kratz*
    es muss nicht zwigend notwendig sein es bei 150.000 zu machen.
    habe selbst 2 elche mit aks und keinerlei probleme *daumen*
    der eine knapp 100.000 und der andere 180.000 :-X
     
  4. #3 wolfing, 30.01.2007
    wolfing

    wolfing Elchfan

    Dabei seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    160 CDI
    Naja - es kuppelt manchmal so etwas hüpfend ein und bei Schritttempo im 2.Gang bockt der Elch total, was er früher nicht tat. Muss derzeit also immer in den 1. Gang schalten, wenn ich um die Ecke will. Habe mal irgendwas von Feinjustierung gehört, aber die einzige Alternative zur WL von MB, in Berlin die "Sternwarte", hat im Computer nichts feststellen können (oder wollen !?).
    Danke für das Interesse

    Wolfing
     
  5. #4 elch2000, 30.01.2007
    elch2000

    elch2000 Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    2
    hmmm....
    wenn die nix feststellen können/wollen kann man schlecht was sagen... :-/..

    versuche selbst mal dein aks neu einzulernen :) vielleicht merkst du ein unterschied.... *yes*

    geht so :) wenn elch steht und läuft vom 1 bis in den 5 duchschalten und wieder zurück :)
    bei meinen aks bringt es was :) mache es mehr oder weniger regelmässig.

    so soll das aks wohl wieder wissen wo seine gänge sind, na ja ... *kratz* ein versuch ist es wert denke ich :)
    gruss
    annemarie
     
  6. #5 pfeifergang, 30.01.2007
    pfeifergang

    pfeifergang Elchfan

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wächtersbach
    Marke/Modell:
    A 140
    Moin,
    hatte auch Probleme mit meinem AKS und habe nachdem ich die ET Preise gehört habe das ganze rausgeschmiesen und auf "normalen Kupplungsbetrieb " umgebaut.Eine Fehlerquelle weniger!!!
    *aetsch*
    Gruß aus Hessen
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 A140.de, 30.01.2007
    A140.de

    A140.de Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Marke/Modell:
    A180 AMG Line W176
    Was kostet das den so alles pfeifergang?

    Gruss
    Oliver
     
  9. #7 pfeifergang, 30.01.2007
    pfeifergang

    pfeifergang Elchfan

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wächtersbach
    Marke/Modell:
    A 140
    Man braucht für den Umbau:
    Bremspedal,Kupplungspedal,Geberzylinder,Versorgungsschlauch für den Pedalbock.Die vorhandene Leitung vom AKS zum Nehmerzylinder kann man weiterverwenden.Über die Kosten kann ich nichts sagen, da ich einen gebrauchten Pedalbock aus einer EBAY Auktion verwendet habe.
     
Thema:

AKS beim 160 CDI

Die Seite wird geladen...

AKS beim 160 CDI - Ähnliche Themen

  1. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  2. A170 cdi Injektorendichtungen auswechseln

    A170 cdi Injektorendichtungen auswechseln: Grüße an alle! wer kann mir schrittweise beschreiben, wie ich an die Injektor (Einspritzdüse) komme? Habe angefangen, Ansaugeinheit abzubauen und...
  3. Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?

    Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?: Hallo! Unser Elch hat seit gestern Nachmittag startprobleme. Die Frage ist, wie geht man systematisch an das Thema ran um die Fehlerquelle zu...
  4. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...
  5. Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor

    Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor: Hallo, Ich habe hier mal eine kleine Geschichte, die eigentlich nichts mit unserem Elch zu tun hat. Ich schreibe sie trotzdem, da viele A-Klasse...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.