Allgemeines Aktuelle mobile Navigationssysteme

Dieses Thema im Forum "Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation" wurde erstellt von Jessica, 29.12.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Jessica, 29.12.2008
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Hallo zusammen,

    hat sich jemand vielleicht vor kurzem ein aktuelles Gerät gekauft und kann Erfahrungen schildern?

    Ich tendiere zwar zu einem Navigon 2110max, lasse mich aber gern eines Besseren belehren.

    Danke und Gruß
    Jessica
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wuppertaler, 29.12.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Moin Jessica ,

    *kratz*kommt darauf was Du TATSÄCHLICH brauchst..........

    Reines Navi : TomTom One Europe XL oder Garmin nüvi 255WT Europa TMC.
    Beide Top, mit 4,3" Display.
    Mir persönlich reicht das TT One Europe ohne TMC Pro, das workt nicht so klobig im *elch*. Ist preiswert und an jeder Ecke gibt es alles für TomTom ( POI, Radar, usw..... ) dafür ;)
    Bei weiteren Fragen => PN

    Gruss Uli
     
  4. #3 Jessica, 29.12.2008
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Hallo Nachbar,

    eigentlich lege ich nur Wert auf die Navigation ;D Wenn man nicht mehr dauerhaft sein Comand an Bord hat, fühlt man sich fast aufgeschmissen... *heul*. MP3, Bilder, Bluetooth und so was brauche ich nicht zwingend.

    Mit Frau Becker habe ich mehrfach schlechte Erfahrungen gemacht, deswegen scheidet diese Marke erstmal aus.
    Garmin sollen die Ansagen so leise sein laut diversen Tests *kratz*

    TT one ist das kleine, was so im Bereich von 99€ liegt, oder? *kratz*
     
  5. #4 Wuppertaler, 29.12.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Garmin hat so mit die besten Karten ( sagt man ), Update ist aber nicht billig, Geräte in der oberen Preisklasse.

    Becker => 100% hast Du Recht

    Navigon dann lieber Garmin ...........
    Alte Streitfrage Navigon oder TomTom.
    Ich halte mich da raus. :-X

    Wenn Du wirklich nur ein NAVI für zwischendurch benötigst dann ist das TomTom one DACH ( Deutschland, Schweiz, Österreich und Hauptstraßen Westeuropa ) Media Markt ~ 99,- vollkommen OK.

    Klein, leicht zu bedienen, Halterung verschwindet im Gerät ( Taschenfreundlich ) MapShare kostenlos ( WWW TT Home ) auch als Fussgänger gut zu verwenden und DU findest immer jemand der Dir bei Updates behilfich sein kann......

    Gruss Uli
     
  6. #5 schramme74, 30.12.2008
    schramme74

    schramme74 Elchfan

    Dabei seit:
    06.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzbeamter
    Ort:
    Blaubeuren
    Marke/Modell:
    W168 A140 Classic
    Ich habe mir vor kurzem ein "Medion GoPal E3135" gekauft. Benutze das Gerät zwar nur selten (1x im Monat) aber bisher gab´s keine Probleme.

    Die Ansagen sind ausreichend laut, die Anzeige gut einsehbar, die Bedienung mehr als simpel und der Preis stimmt auch.

    Über Kartenupdates mach ich mir übrigens keine Gedanken. Bei den Preisen für die Einsteiger Navis kann man sich auch alle zwei Jahre ein neues kaufen.

    MFG
    Tom
     
  7. #6 big-dan, 30.12.2008
    big-dan

    big-dan Elchfan

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Pflanzenfachberater
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Marke/Modell:
    W168 A140classic
    Ich habe seit etwas über einem Jahr ein TT-One XL und bin mehr als zufrieden!

    Noch nie falsch geleitet worden und sehr einfache und verständliche Bedienung.
    Würde es mir jederzeit wieder kaufen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  8. AMG A1

    AMG A1 Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BRD
    Marke/Modell:
    A200
    Garmin Nüvi - preiswert kompakt-
    garmin ist nicht umsonst marktführer
     
  9. #8 Mr. Bean, 31.12.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  10. #9 silver-elk, 31.12.2008
    silver-elk

    silver-elk Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Assi
    Ort:
    Berlin/Dresden
    Marke/Modell:
    A 140 L AVANTGARDE
    Hi!

    Hab das 2110 letztens mal getestet. Einziger Kritikpunkt: der Bildschirm ist so klein, dass mit Text zu unlesbar ist und einige Einblendungen den Bildschirm sehr zu pflastern. Muss aber jeder selber entscheiden ob's so geht oder stört.
    Sonst fehlen eben einige kleinigkeiten. TMC pro bluetooth usw....
    Aber alles nicht unbedingt Sachen, die stören müssten.

    Ich persönlich fühle mich bei tom tom wohl. (Go520)

    Am besten mal in den Laden gehen und so eine kleine Routensimulation starten. Da kann man so Sachen wie Ansagen (deutlich, laut) Anzeige usw. gut mal testen. Mach ich auch immer so, wenn mich eins interessiert.

    MFG

    guten Rutsch! ;D
     
  11. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jessica
    Wenn es noch aktuell ist ?
    In der gehobenen Klasse tun sich die Geräte nicht
    viel, rein Geschmackssache an Funktion und Handhabung
    und ob Du auf eine bestimmte Einzelfunktion wert legst.

    Wichtig finde ich TCM-Pro (Das PRO ist wichtig) und Blauzahn.
    Selbst wenn man meint, man kennt sich ja aus, ich wurde
    schon 3 mal vom Navi umgeleitet, weil auf eigentlicher
    vorgesehener Strecke Unfall oder Stau war.
    Ohne Pro wäre ich da rein gefahren und hätt mich geärgert.

    Leider wollen einige Premium-Hersteller für Pro version extra Geld,
    oft als jährliche Zusatzgebühr. Bei wenigen ist es Umsonst !

    Bluetooth ist für uns wichtig, da wir nicht nur mit einem Handy
    im Auto unterwegs sind, je nachdem wer fährt, wird das Handy
    vom Männe oder meines erkannt.

    POI Funktionen sind eine nette Sache, viele POI Stützpunkte
    sind im Netz erhältlich, möchte ich nicht mehr vermissen,
    obwohl ich es vorher für Spielerrei angesehen hatte.

    Beispiel: Wie heißt die Straße von dem Mercedes Händler in dem
    Ort XYZ ? Brauchste nimmer suchen, Symbol anklicken, fertig.

    Aber vieleicht haste Dich ja schon entschieden ? *kratz*
     
  12. #11 Jessica, 01.01.2009
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Antworten *daumen*.
    Wir stöbern fleißig seit Tagen auf allen möglichen Internetseiten und meinten, uns schon zweimal entschieden zu haben ;D.

    @ Caessy
    Es ist also noch aktuell ;). Welches habt ihr denn? TMCpro wäre tatsächlich schon was feines...
     
  13. kenny

    kenny
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Wuppertal
    Ausstattung:
    Avantgarde, ILS, Comand, Komforttelefonie
    Marke/Modell:
    S204 C 220 T CDi
    Wie wärs denn mal mit einem PNA Treff? *LOL*

    Das blöde ist man kann sie vorher nur schwer testen. Und wenn doch, nimmt der Händler sie wieder retour, wegen Software und Aktivierung *kratz* *kratz*

    Ich habe mich ja auf Navigon eingeschossen. Gebe zu, lasse mich von den Testurteilen blenden - aber es sind nun mal ein paar mehr (und keine komischen Heftchen, die man noch nie gehört hat) als bei den anderen.

    Ein nicht zu vernachlässigender Punkt ist auch die Aktualität bzw. Aktualisierung der Karten. Hier finde ich Navigon wieder gut mit dem 2-Jahres Abo für 19,95 bzw 0,- EUR - bei TomTom: wer gewährleistet mir, dass die Daten auch alle stimmen und keiner sich einen Spaß erlaubt? - Becker bietet mit seinen Navtechkarten auch keinen sonderlichen Service.
    Und Garmin: so toll die Navis sein mögen, auf Homepage sehe ich zur Zeit mehr Fehlermeldungen als Infos *kloppe*
     
  14. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jessica
    Das Medion GoPal 465T in einer
    Sonderaussattung wo TCM mit pro dabei war. Ist jetzt fast 18
    Monate alt und es funktioniert bestens.
    Gibt es heute so nicht mehr zu kaufen, das derzeit aktuelle
    Nachfolgemodell lautet MEDION GoPal E4435 Viel unterschied außer neuere
    und nach Navi-Forum bessere Software zu unserem ist nicht
    vorhanden.
    Man muss bei den Mediongeräten aufpassen ! Es werden meist
    immer zwei Varianten angeboten bei identischem Gerät.
    Halt einmal normal TMC und meist das 40-50 Euro teurere als
    TMCpro Version.

    Bei Aldi hin und wieder im Angebot, oft auch andere Kaufhausketten,
    oder Blödmarkt ;)
    In Wanne ist ein Medion Geschäft, soviel ich weiß und ebay ist voll
    von Angeboten.
     
  15. nokl

    nokl Elchfan

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0

    TMC-PRO kostet in jedem Fall!!!!
    Es ist ein kostenpflichtiger Dienst der privaten Radiostationen. Ist dieser Dienst "umsonst", ist er bereits im Kaufpreis enthalten.

    Woher weißt du das mit der Unfallumleitung, dass ein TMC dich hineingeleitet hätte? Lief ein TMC-Pro und ein TMC im Vergleich nebeneinander?

    Vielleicht gab's den Stau auch gar nicht mehr? Dummerweise nehmen's die Serviceanbieter mit der Aktualität nicht sehr genau.
     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also ich hab auch so zwiespältige Erfahrungen mit TMC(pro) gemacht.

    Schwachstelle an sich sind halt immer die Informationen. Ich denke das kennt jeder von den normalen Staumeldungen aus dem Radio. Genauso wie die oft nicht passen ist es auch mit den TMC-Meldungen.

    Dazu vielleicht eine Erfahrung: 3-4 Staumeldungen auf der A6 veranlassten mein Navi zu sagen: Ab auf die Landstraße und umfahren der Geschichte. Ich bin dem gefolgt. Auf der Landstraße dann hieß es: Bitte rechts abbiegen. Nach weiteren 2-3 mal abbiegen fuhren wir wieder Richtung Autobahn und auf diese wieder drauf. Naja mittlerweile war eine Meldung weggefallen und die Autobahn wieder der schnellste Weg ;). Hat mich schon geärgert diese Ausfahrt.

    gruss
     
  17. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Wenn Du den Wiki Link durchliest, beantwortet es Deine Fragen ;)

    Bei Pro Version wird nicht NUR Infos von Radiostationen
    abgegriffen ! Sondern auch umfangreiche Info´s örtlicher Begebenheiten,
    und Polizeimeldungen, oder von Fahrbahnmeldungen (Induktionsschleifen) !

    Im Radio kommen eh meist nur Meldungen von Autobahnen oder
    Bundesstraßen ! Innerörtliche Meldungen sind dagegen selten und auch nur,
    wenn möglicher Unfall oder Sperrung von sehr Umfangreichen
    Ausmaß ist, das es Ortsteile betrifft.
    Und was die Aktualität betrifft *kratz*

    Zu Medion, was wir haben:
    Nein, wir zahlen keine extra Obelus für die Pro-version !
    Mag sein, das da der Bundle Hard&Software was teurer in der
    Anschaffung ist, aber keine jährliche weitere Gebühren oder
    nach Anforderungen.
    Auch das Softwareupdate von aktuellen Straßenkarten ist nicht
    teurer, wie ohne Pro !

    Hat man nur TMC, so halte ich das für fast überflüssig !
    Den Meldungen kommen eh über´s Radio, ob diese aktuell
    sind, oder ein verkünderter Stau schon längst sich aufgelöst
    hat, die Erfahrungen haben wohl schon alle gemacht.

    Daher meine ich, das TMC nur mit Pro was bringt.
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja damit drehst du dich ein wenig im Kreis.

    Denn wie werden denn die Infos der Radiostationen gebildet?
    Genau aus den Dingen, die du oben beschreibst. Pro greift also nicht auf irgendwelche Zusätzlichen Informationen zurück, lediglich die Auswertung kann etwas individueller geschehen.

    gruss
     
  19. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Also, ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen.
    PRO Infos sind direkter ! Keine zuvorige Auswahl, ob die
    Örtliche Gegebenheit auch wichtig für eine Radiomeldung wäre.
    Und das die PRO Version auch auf Induktionsschleifen,
    Lesegeräte, die über Fahrbahnen hängen und örtliche Polizeimeldungen
    berücksichtigt, kann man kurz geasst im Wiki nachlesen oder ausführlich
    im einer größtem Navi-Forum
    nachlesen !

    Wenn es nach Deiner Meinung nur wenig Sinn machen sollte ?
    Frage ich mich, wieso wird es dann überhaupt angeboten ?
    Meist gegen teure Extra Option !
    Mich hat das PRO überzeugt, aber meine Meinung muss niemand
    mit mir teilen.
    Dafür sind die Ansprüche an den Navi-Geräten zu individuell.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das stimmt und ist aus meiner Sicht der einzige echte Vorteil von Pro.

    Das bestreitet ja keiner. Nur tun das Radiomeldungen ja ganz genauso. Die Datenbasis ist also die selbe.

    Naja es gibt so viel Unnützes und Überflüssiges, da wunder ich mich nicht über eine Sache mehr ;).

    Mich eben nicht (im Vergleich zum normalen TMC). Ansonsten wie schon gesagt kann TMC (egal ob Pro oder normal) helfen, kann aber auch mehr Schaden als nutzen anrichten (daher die zwiespältige Meinung dazu).

    gruss
     
  22. nokl

    nokl Elchfan

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Hinter TMC Pro steht ein "Bezahldienst". Ob die Bezahlung über den Gerätekauf, ein Jahresabo opder sonstwie abgewickelt wird, spielt keine Rolle. Es wird bezahlt.

    Neben den privaten Radiostationen steht auch eine große Telekommunikationsfirma mit einem rosa T. Mr ist nicht bekannt, dass die eine Zweigstelle der Caritas sind.
    http://www.t-traffic.de/

    2005 bestand die Bundesrepublik aus ~230.000 Km Straße, davon ~12.000 Km Autobahn. Die Auswertung der Daten erfolgt über verschiedene Sensoren. Kann sich jeder selbst ausrechnen, wie "flächendeckend" das ist. Zurzeit gibt es ungefähr 10.000 Sensoren in der gesamten Bundesrepublik, davon knapp die Hälfte auf Autobahnen. Rechne also 5000 Sensoren im übrigen Straßennetz. Da wird nichts weiter als geschätzt und spekuliert, wo es voll sein könnte. Kommen noch angeblich 50,000 "Melder" aus Kfz dazu. Inwieweit die rund-um-die-Uhr auf Datenerfassung sind, habe ich nicht gefunden.



    Hier ein Originalzitat der Wiki-Beschreibung:
    Anders als TMC verzichtet TMCpro FM weitgehend auf Datenzulieferungen der Polizei, Staumeldern, ADAC oder anderen menschlichen Quellen, deren Meldungen - im Gegensatz zu ausschließlich automatisch erfassten Daten - auch Informationen zu den Ursachen von Verkehrsstörungen liefern können.


    Die Verkehrsmeldungen, z. B. durch einen Unfall, werden ganz am Anfang durch die Polizei veranlasst. Dazu werden entsprechende Meldungen an die Rundfunkanstalten gegeben. Inwieweit die umgesetzt werden, ist deren Problem. Den sog. "ehrenamtlichen Staumeldern", der per Handy einen auf Wichtig machen und Staus melden, haben in der Regel keine Hintergrundinfos, ob z. B. der Bergungsdienst schon vor Ort ist, wie lange evtl. Evakuierungsarbeiten oder sonstige Arbeiten dauern. Längerfristige Sperrungen, z. B. die Fanmeile am Brandenburger Tor, Ampelausfälle, Baustellen usw. werden durch die Verkehrsbehörde ebenfalls weitergemeldet. Daran nimmt TMCpro gem. der Wiki-Beschreibung schon mal nicht teil.

    Nach den üblichen Meldungen beschränkt sich TMCpro sowieso nur auf die Autobahn und soll ab 2009 flächendeckend kommen. Auch da wird aber nicht auf Realmeldungen zurückgegriffen, sondern mehr oder weniger berechnet.
    http://www.pcwelt.de/start/mobility_handy_pda/navigation/news/187272/stauwarnungen_fuer_bundes_und_landstrassen/


    Die Verkehrsmeldung im Radio bedeutet nicht, dass die Meldung im TMC übernommen ist, umgekehrt genau so. Dazu ist Personal nötig, dass diese Daten ins TMC einpflegt. Hat die Radiostation des öffentlichen Rechts einen guten Servicegedanken, klappt es mit TMC sehr gut. Ist kein Servicegedanken vorhanden, arbeitet TMC sch...e. Siehe Berlin.

    Wird TMC richtig gepflegt, ist es dem TMCpro überlegen, weil z. B. längerfristige Sperrmaßnahmen in die Routenberechnung einfließen könnten. Dies soll nach bisherigen Infos bei TMpro auch in Zukunft nicht erfolgen. Wie auch, dafür ist Personal erforderlich, Personal ist teuer......

    Hinter beiden Diensten steht ein Service, der mal besser oder schlechter funktioniert. Bei den öffentlichen rechtlichen Anstalten wird er über die Rundfunkgebühr, bei den privaten über irgendein Abrechnungssystem bezahlt. Eine Qualität kann damit nicht abgeleitet werden.


    Ach ja, noch'n kleiner Gedanke im Nachgang. Da das zukünftige TMCpro die Handybewegung auswertet, kann das natürlich nur mit dem entsprechenden Netz funktionieren. Abgesehen einmal davon, dass sich die Telekom nicht unbedingt mit Ruhm in Sachen Datenschutz überhäuft hat, dürfte klar sein, wer in den Genuß solch eines Service kommen kann.


    Steht etwa TMCpro für TMC profit........
     
Thema:

Aktuelle mobile Navigationssysteme

Die Seite wird geladen...

Aktuelle mobile Navigationssysteme - Ähnliche Themen

  1. W169 Neues Radio für A200, Modelljahr 2005, aktuell Audio20

    Neues Radio für A200, Modelljahr 2005, aktuell Audio20: Liebe Elchis, bitte lyncht mich nicht! Mir ist bewusst, dass es zu dem Thema schon den ein oder anderen Thread gibt - aber umso mehr ich lese,...
  2. andere Mobil Formula 5W-30 Motoröl 5W30 1 Liter

    Mobil Formula 5W-30 Motoröl 5W30 1 Liter: Mobil 1 ESP Formula 5W-30 Motoröl 5W30 1 Liter Neu und Verschlossen. 6,-
  3. Lieferzeit GLA aktuell

    Lieferzeit GLA aktuell: Hallo zusammen, hat dieser Tage jemand seinen neuen GLA im Werk abholen dürfen? Und wenn ja: wie lange hat er von der Bestellung bis zur Abholung...
  4. W168 aktuelles "COMAND"

    aktuelles "COMAND": Bin für unser Zweit-Auto V168-Evolution auf der Suche nach einem Ersatz für das APS30. Schließlich gibt's dafür kein aktuelles Kartenmaterial mehr...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.