Allgemeines Allgemeine Elch-Frage

Diskutiere Allgemeine Elch-Frage im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo liebe Forenmitglieder! Ich bin neu hier- und warum, das möchte ich euch kurz erklären! Ich habe im alter von 18 Jahren mir eine A-Klasse...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Silver-St@r, 29.03.2010
    Silver-St@r

    Silver-St@r Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Caravan-Mechaniker
    Ort:
    Leverkusen
    Marke/Modell:
    A-150 Bj. 2008
    Hallo liebe Forenmitglieder!

    Ich bin neu hier- und warum, das möchte ich euch kurz erklären!

    Ich habe im alter von 18 Jahren mir eine A-Klasse gekauft (W168, Faceliftmodell, Classic-Ausstattung). An dem Auto hatte ich meine Freude! War zwar nicht gerade alltäglich in meinem Alter, aber mir gefiel der Wagen gut (mit welchem Auto kann man schon mit 4 Mann, 2 Zelten, Reisetaschen, Pavillion, Kühlbox und Bettzeug zum Zelten fahren?! :) ) Nach 65.000 Km unbeschwertem Fahrgenuss kam jedoch die Ernüchterung! Kupplungsschaden (Kupplungsscheibe gebrochen)! Da wir gebrannte Kinder sind (3 neue Getriebe bei unserer C-Klasse) und da nach der Reperatur diverse Probleme mit der Motorkontrolleuchte / Elektrik auftraten, verkaufte ich den Wagen und kaufte mir einen neuen (Seat Ibiza).

    Dennoch vergingen nur wenige Wochen, und ich begann meinen Elch zu vermissen! Und das tue ich heute noch- selbst der sportliche Seat konnte mir nie mehr diese Fahrfreude schenken wie die A-Klasse! Dieses schöne hohe Sitzen hat mir schon immer gefallen!

    Nun kratzt mein Seat auch schon wieder an den 70.000 Km- und ein neuer soll her! Also... ab zu Mercedes, ein A-Klasse Coupé (W169) gesehen, reingesetzt und- da war es wieder! Dieses rundum-wohlfühl-Feeling! Meine Mutter (hatte die A-Klasse sehr gerne gefahren- obwohl Sie nicht so der Autofahrer ist!) und ich grinsten über beide Ohren! Es soll also wieder einer werden!

    Nun jedoch meine Frage... ich habe ja so meine Bedenken! Die kaputte Kupplung damals hat meine Freude am A sehr getrübt... daher sollte eigentlich jetzt ein Automatik her (habe gehört, dass die Automatikgetriebe besser seien als die Schalter!)... der besagte A den wir uns angesehen haben hat jedoch Schaltung und schon 27.000 Km gelaufen! Gut, ich fahre nicht mehr soviel wie früher, habe aber dennoch angst, dass mir das gleiche nochmal passiert! Ich will wieder mit Spaß Elch fahren! Wer kann mir Erfahrungsberichte geben und mit vll. meine Angst nehmen?

    Und noch etwas generell zum Coupé- wie sind da die Platzverhältnisse? Ich fahre meist mit 2 Personen, aber manchmal auch mit 3-4... kann man hinten gut einsteigen bzw. hat man genug Platz? Vor lauter Euphorie hatten wir das vergessen zu gucken bei Mercedes... *rolleyes* Und generell- was sagt Ihr zu dem Auto? Ist die Klimaanlage eigentlich Serie beim W169 (Habe noch einen anderen in Aussicht, der Händler schreibt jedoch nichts dazu in seinem Angebot!).

    Viele Grüße an alle!
    Stephan *beppbepp*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 A200 Coupé, 29.03.2010
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Ich versuch mich mal in kurzen Antworten.

    Autotronic heisst die Automatik und ist stufenlos. Kein normales Automatikgetriebe. Umbedingt Probefahren weil nciht jedermans Sache. Es gibt wohl vereinzelt Probleme mit der Autotronik. Aber Probleme mit den Schaltgetrieben gibt es eigentlich nicht. Einzelne berichten das die ersten drei Gänge bei Kälte schwer schaltbar sind.

    Ich habe bei meinem Coupé keinerlei Schaltprobleme.

    27.000km gelaufen? Das ist doch nicht viel. Würde ich mir nicht so die Gedanken machen. Allgemein habe ich was den W169 angeht eigentlich noch nichts von Kupplungsschäden gehört. Darüberhinaus kann man eine Garantieverlängerung abschliessen. Weiß jetzt aber nicht auswendig ob ide Kupplung mit drin ist.

    Platzverhältnisse Coupé vorne klasse. Platz zum sitzen hinten auch ausreichend und auch recht bequem. Natürlich nur solange der Vordermann keine 2 Meter hat. Aber alles was sich im normalen Bereich bewegt (meine damit bis 1.90) lässt in der Regel hinten genug Raum. PROBESITZEN!

    Der Einstieg ist nach hinten schon etwas umständlich aber dank der Easy Entry Funktion durchaus ohne Anleitung zu bewerkstelligen ;)
    Sicherlich aber nicht für Leute mit Hüftschaden geeignet.

    Klimaanlage ist Serie beim W169.

    Ich würde DIr raten ausgiebeig Probe zu fahren, Dir vorher ausgiebeig Gedanken zu machen was du für eine Ausstattungsvariante willst und auf welche Extras du wert legst. Darüberhinaus natürlich welcher Motor etc.

    Wenn du da mehr weißt, dann poste deine Wünsche hier und du wirst sicherlich Feedback bekommen ob die Leute mit den Extras zufrieden sind und ob Sie Dir den Motor empfehlen können.

    Ich persönlich empfehle gerne den 200er Benziner, den ich auch selbst fahre. Ausgereifte Saugermaschine mit den nötigen Kraftreserven. In der Versicherung nicht teuer und in der Steuer auch nicht. Er verbraucht (eigene Erfahrung mit allen Benziner im W169) immer weniger als die kleinen Maschinen wenn man es drauf anlegt zu sparen. Meine Autobahnverbräuche beim sparen liegen immer zwishcen 5,6 und 6,2 Litern(langsam mit Tempomat). Allerdings muss man sich bewusst sein das er wenn man alles permanent abruft auch 11 Liter verbrauchen kann.

    Im stadtverkehr jedoch wirst du nie mehr verbrauchen als mit den kleineren Maschinen. Dafür hast du Lesitung übrig wenn du auf der Landstraße überholen musst und brauchst nicht ewig anlauf.

    Einziger Kritikpunkt der fehlende 6 Gang. Aber das ist primär für die Autobahn relevant.

    Wichtig ist auch die Rost Geschichte an Türen und Heckklappe. Da musst du beim Kauf auf ein lückenloses Scheckheft achten damit du auch Ersatz bekommst im Fall des Falles.

    So jetzt ists doch länger geworden. Also finde erstmal raus was du genau suchst, dann kann man Dir sicherlich noch mit genaueren Infos helfen.

    Viel Erfolg
     
  4. #3 Silver-St@r, 30.03.2010
    Silver-St@r

    Silver-St@r Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Caravan-Mechaniker
    Ort:
    Leverkusen
    Marke/Modell:
    A-150 Bj. 2008
    Vielen Dank für deine Infos! *thumbup*

    Zumindest mit der Kupplung / Getriebe hast du mich beruhigt, da gibt es ja (gerade beim W168, den ich ja zuvor gefahren habe) die übelsten Geschichten! Aber wenn der neue nicht mehr betroffen ist- umso besser :)

    Also an Extras benötige ich nicht viel- der angstrebte A ist ein 150er (reicht für die Stadt, die Autobahn wird er eh nicht so oft sehen) und ein Radio mit CD und die Klima reichen mir zum glücklich sein! Daher auch die Classic-Ausstattung- mehr benötige ich nicht und für mehr reicht das Budget um ehrlich zu sein auch nicht (bzw. ich mag einfach nicht mehr ausgeben als für mich nötig!)

    Da ich jetzt schon den dreitürer Ibiza fahre wird das nicht so das Problem sein, ist Easy-Entry denn Serie beim A?

    Das Rost-Problem... ich habe gehört, es zeigt sich vermehrt an den Hinteren Türen (?) und an der Kofferraumklappe- habe dazu auch schon im Forum hier was gelesen. Die A-Klasse wird bei Mercedes gekauft mit 2 Jahren Garantie, ggf. werde ich mir die Garantierverlängerung dazuholen- sind da Schäden durch Rost abgesichert? Kontrolliert Mercedes die Problemzonen bei Inspektionen etc.?

    Viele Grüße!
    Stephan
     
  5. #4 General, 30.03.2010
    General

    General Guest

    Hi,
    der A150 hmm bitte auch den probefahren bevor man ihn kauft, wie jedes andere Auto auch, schnell bist du beim A170 und auch schnell beim A200 wo es dann anfängt passend zu werden. ;)
    Andererseits aber auch mal die Diesel ab A180 cdi im Blick behalten.

    Welches Baujahr hat denn der Gute?
    Vor 2006 würde ich aus persönlicher Erfahrung nicht kaufen.

    Kupplung ist in der Garantieverlängerung nicht drin, ist nen Verschleißteil, allerdings wie A200 schon sagt eigentlich keine Probleme.
    Easy Entry ist Serie, beim Coupé gibts allerdings den höhenverstellbaren Ladeboden nicht so dabei wenn ich mich recht entsinne, ist ne angenehme Sache.

    Grundsätzlich: Wenn dir die Grundausstattung genügt (Klima, Radio-CD) dann solltest du dich hier nicht zu lange rumtreiben, da gibts so einige Anregungen was man machen kann an so nem Classic, fängt bei Chromzierleisten an und geht bis zum Abbiegelicht und anklappbaren Außenspiegeln. ;)

    Das Problem Rost ist ja ausreichend bekannt, Inspektionen sollten lückenlos bei Mercedes gemacht worden seien und du solltest dir den Wagen vor dem Kauf gründlich ansehen, sofern schon was zu sehen ist, im Vertrag direkt auf Austausch pochen, betroffen sind:
    - alle Türen --> an den Falzen (egal ob 2 oder 4 Türer)
    - Heckklappe (Rostpickel)
    - Dachfalz (vorn über der Scheibe auch Pickelchen)
    - in seltenen Fällen die Motorhaube

    Stell doch einfach mal nen paar genaue Daten rein, dann kann man schon sagen worauf du achten solltest.

    Zum Rost schau mal auf der Seite:
    Rost an den dauerelastischen Falz-Abdichtungen Türen & Heckklappe W169/W245

    Hab da nen paar schöne Bilder drin wies bei meinem 180er CDI damals aussah, sieht aber heftiger aus als es ist. ;D
     
  6. #5 Landgraf, 30.03.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen - aber noch ein paar Punkte aus meiner Erfahrung anheften.

    Kaufe auf keinen Fall den 150er - wir hatten den Fehler gemacht und haben einen ohne Probefahrt gekauft (95PS sollten ausreichen - dachten wir). Pustekuchen - damit kann man allenfalls im Verkehr mitschwimmen aber nicht wirklich überholen ohne dass man andere Verkehrteilnehmer ärgert - oder aber man muss ständig mit so viel Gas fahren dass der Verbrauchsvorteil gegen 0 schrumpft.

    Nach diesen Erfahrungen habe ich mich auch nicht mehr mit einem 170er befasst - für mich kam nur er 200er in Frage. Den Turbo habe ich aussen vorgelassen da er im Schnitt einen Liter mehr verbrauchen würde und auch noch SuperPlus benötigt.

    Mein Elch ist ein original Ex-Werkswagen den ich nach einem Jahr gekauft habe - Laufleistung jetzt 39.500Km. Habe keinerlei Probleme mit der Kupplung oder Schaltung. Einzig bei strengen Temperaturen im Winter, da hat man morgens die ersten 3-4 Minuten eine recht hakelige Schaltung in den unteren Gängen.

    Fahr mal einen A170 Probe - mit Schaltung.

    Wichtig wäre mir an die original Mercedes Anschlussgarantie - oder noch besser dass Du einen "jungen Stern" kaufst. Diese habe auch eine sehr gute Garantie - dann braucht man auch nicht wirklich Angst vor Defekten haben.

    Das Coupé kam für mich nie in Frage - mag die Seitenansicht mit vier Türen viel lieber und man kann auch einfacher etwas hinten ablegen. Ist aber Geschmackssache. Prinzipiell werden die Coupés etwas günstiger gehandelt als die 5-Türigen Elche.

    An Extras sollest Du in keinem Falle auf Sitzheizung, Sitzkomfortpaket, Easy-Vario-Plus Paket, etc. verzichten... nicht alles lässt sich später einmal nachrüsten. Deshalb vorher genau überlegen was man braucht und was nicht - Extras kosten bei einem Gebrauchtwagen in der Regel fast keinen Aufpreis.

    Rost kann ein Thema sein - sollte aber ab Ende Baujahr 2007 langsam nicht mehr so akut sein. Z.B. hat der BElch meiner Mutter (B200 aus 12/2007) keine Rostbläschen. Mein A200 aus 02/2007 hat eine neue Heckklappe bekommen - was ich aber als Vorteil sehe und nicht als Nachteil. Keine Kosten für mich - neueren, schöneren Heckklappengriff und kratzerfreie Heckklappe. Die Türen sehen allesamt vollkommen normal aus - der Unterboden sah nach 2,5 Jahren und 30.000Km aus wie bei einem Neuwagen.

    Ich habe seinerzeit einen nahezu vollausgestatteten A200 zum Preis eines nackten Models gekauft. Einziger Unterschied zu neu: 19.000Km Lautleistung, 2-3 Steinschläge, 11 Monate alt.
    Preisvorteil (weit vor der Krise) über 40%.

    Sternengruß.
     
  7. #6 Silver-St@r, 30.03.2010
    Silver-St@r

    Silver-St@r Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Caravan-Mechaniker
    Ort:
    Leverkusen
    Marke/Modell:
    A-150 Bj. 2008
    Hallo!

    Danke für die rege Teilnahme an meinem Thread! *thumbup* Find's klasse, dass Ihr mir durch Antworten helft!

    Also zu dem 150... wenn das so akut ist, schaue ich wirklich lieber wegen einem 170er- auch da hat meine Niederlassung ein schönes Coupé in meiner Preisklasse stehen! Ich nutze das Fzg. wie gesagt eher im Stadtverkehr- nur manchmal fahren wir damit ca. 100 Km Autobahn zu unserem Wohnwagen auf nem Dauerstellplatz!

    Mit den Extras... also ich bin wirklich genügsam! Mir muss das Auto gefallen und eine Klima und ein Radio aufweisen! Mehr hatte meine A-Klasse damals auch nicht und mehr vermisse ich auch nicht! Sollte ich natürlich ein Modell mit mehr Extras finden, schlag' ich natürlich zu!

    Das mit dem Coupé ist bei mir so- mir gefällt das Konzept "3-Türiger Minivan" ;) und die Optik sehr gut und ich benötige halt keine 5 Türen... Dafür nehme ich den Preisvorteil gerne mit!

    Wie ist eigentlich die Heizleistung beim A im Winter? Das Fzg. steht unter einem Carport.

    Wie schon gesagt- danke an alle bisher für die Antworten! Es ist immer besser, sich Fälle aus der Praxis anzuhören als auf das blabla des Händlers (der ja auch nur verkaufen will) zu verlassen!

    Gibt es hier im Forum eigentlich einen Thread, wo man sein Auto vorstellen kann (also nen Bilderthread)?

    Viele Grüße!
    Stephan *beppbepp*
     
  8. #7 General, 30.03.2010
    General

    General Guest

    Vorstellen kannst du ihn im Clubforum allgemein oder aber in der Fahrerdatenbank: http://www.elchfans.de/fahrerdatenbank/a-klasse_fahrerdatenbank_w169.php?st=5

    Mit Meinungen abgesehen der Händler verhält es sich wie mit allen Meinungen:
    Fragste 20 Leute bekommste 21 Antworten ;)

    Es gibt auch hier ein paar unzufriedene Gesichter und auch mein Elch ist nicht frei von Fehlern, aber man sollte auch nicht mit dem Gedanken an E oder S-Klasse Qualität an den Kauf rangehen. :-X

    Der Elch fährt sich wie ein großer, hat ein paar Zähne, welche die Zeit schon mitgenommen hat ist aber im Allroundkonzept ein wunderbares Auto.
    Die Zuverlässigkeit steht auch dabei: DEKRA Mägelreport 2010

    Aber nun zurück zum Auto, du sagst dein Händler hat nen A150 und nen A170 in deiner Preisklasse?
    Na dann ab zur Vergleichsfahrt!
    Aber so wie Landgraf das beschreibt war es bei unserem Umstieg vom W168 A140 auf den W169 auch, A170 gefahren als zu träge befunden, schon gar nicht mehr an den A150 gedacht und zum A200 gegriffen der sich aber schnell zum A200 cdi wandelte (was allerdings nicht am Auto, sondern meinem Talent lag) :-/
     
  9. Renti

    Renti Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Solingen
    Marke/Modell:
    A 150 Classic
    Hey ich fahre einen *elch*A 150 Classik ist 4,5Jahre alt 64500 km ohne Probs gelaufen,unter anderen Moskau und Spanien.Heizung kein Problem.Nur jetzt Steuergerät für SRS def.Ansonsten alles super *thumbup*
     
  10. #9 capriefischer, 30.03.2010
    capriefischer

    capriefischer Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    BRD- z.Z. GR
    Marke/Modell:
    170 CDI L Bauj. 03
    wenn, dann nur Automatik !!!! *thumbup*
     
  11. #10 Mr. Bean, 30.03.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Du fährst nur Stadt: Dann wäre ja Autotronic und Start/Stop Automatik optimal. Viel Komfort und außerdem spart beides Sprit.
     
  12. #11 A200 Coupé, 30.03.2010
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Also meine Erfahrung mit der Start Stopp Automatik in einem 150er (da ja mittlerweile 160er) ist eher ernüchternd. Stadtverbrauch in der Regel immer 8 Liter aufwärts. Beschleunigung nicht vorhanden ausser sehr hohe Drehzahl mit entsprechenden Nebenwirkungen.

    Fazit: Für die Stadt zum vorwärtskommen reicht es. Wenn du nicht mehr brauchst wirst du zufrieden sein. Da du ja nicht viel Wert auf Extras zu legen scheinst und keine Leisung brauchst sollte das für dich ok sein. Aber erwarte von einem kleinen Motor nicht auch kleine Verbräuche denn diese sind mit dem 150er nicht zu erzielen. Du wirst dich zwischen 7,5 und 9 einpendeln.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 First Elch, 30.03.2010
    First Elch

    First Elch Elchfan

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Heinsberg
    Marke/Modell:
    Noch A 160 Lim. Autotroni, bald B 180 BE
    Hi,
    Erster war A150 mit Autotronic. Jetziger A160 mit Autotronic.
    Ich weiß nicht wo manche Elchfreunde sich den ganzen Tag auf der Strasse rumtummeln und permanent Kraftreserven und Leistung brauchen. Wenn ich auf der Landstrasse fahre und überholen möchte oder muss, dann liegt der Bereich der Geschwindigkeit der Fahrzeuge die ich überhole zwischen 60 Km/h und 100km/h.
    Das heisst, wenn jemand vor mir fährt mit 100 km/h, muss ich nicht zwangsläufig überholen. Sollte es aber trotzdem mal der Fall sein, reicht die Beschleunigung mit Kickdown alle male aus. Auf der Autobahn reichen die 95 Pferdchen alle male aus, um gemütlich mit 150 km/h mit zu schwimmen.
    Bei Geschwindigkeiten jenseits der 150 km/h stimme ich zu, braucht man schon mal etwas mehr Zeit. Dies ist auf Deutschlands Autobahnen aber zu den meisten Zeiten nicht zu fahren.

    Ich fahre seit 20 Jahren Automatic und das auch mit Fahrzeugen mit mehr oder weniger PS. Grundsätzlich reichen die 95 PS im Elch meiner Meinung nach vollkommen aus.

    Wenn du aber eine Probefahrt machst, dann achte auf den Fahrmodus.
    Stelle diesen auf S und fahre mal nach erreichen der Betriebstemperatur etwas sportlich. Mache diese Fahrt auch ausgiebig.
    Wenn du dann mal eine Stunde unterwegs warst, wirst du feststellen wie flott du unterwegs bist.

    Natürlich können wir keinen Beschleunigungstest gegen nen A 200 gewinnen, aber der A150/160 ist ausreichend.

    Norbert
     
  15. #13 Silver-St@r, 31.03.2010
    Silver-St@r

    Silver-St@r Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Caravan-Mechaniker
    Ort:
    Leverkusen
    Marke/Modell:
    A-150 Bj. 2008
    Danke für die ausführlichen Antworten!

    Da ich mich für einen Gebrauchten mit wenig Laufleistung entschieden habe (bzw. entscheiden werde) kommt für mich Start/Stop eh nicht in Frage! Denn die Mopf-A-klassen sind nicht in meinem Budget! Werde den A170 mal probefahren, der scheint mir das gesunde Mittelmaß zu sein und hat alle Extras, die ich brauche (sogar noch Sitzheizung dabei, angenehm für ein Carport-Fahrzeug!).

    Ich werde berichten, wenn ich soweit bin! Erstmal muss mein alter verkauft werden und dann mach' ich mich auf zum freundlichen Mercedes-Händler! Ne A-Klasse soll es in jedem Fall wieder werden, daher werd' ich euch wohl erhalten bleiben!

    Viele Grüße und schöne Osterfeiertage!
    Stephan *wink2*
     
Thema:

Allgemeine Elch-Frage

Die Seite wird geladen...

Allgemeine Elch-Frage - Ähnliche Themen

  1. Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik

    Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik: Moin, ich bin gerade dabei einen anderen Motor in meinen Vaneo zu häkeln, der neue Motor hat komplett alle Elektronikkomponenten dran mit...
  2. Frage zu Diesel Partikelfilter wegen AGR Ventil?

    Frage zu Diesel Partikelfilter wegen AGR Ventil?: Hallo zusammen! Mir stellt sich Frage welches AGR Ventil ich mir besorgen soll? Es gibt welches für, mit Partikelfilter und welches für ohne!?...
  3. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  4. Mein Elch spring nicht an

    Mein Elch spring nicht an: Schon beim Vorgänger meines jetzigen Elchs gab es ein Problem, welches nicht behoben werden konnte. Den musste ich deshalb verschrotten. Der...
  5. Alter Elch

    Alter Elch: Mal etwas positives: bin neulich meinem alten W169 von 2002 begegnet. Der hat bald 280000 km drauf (A170-Benziner) Erste Kupplung, erster Auspuff,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.