W169 Alpakagrauer Innenraum braucht Hilfe...

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von umberto, 01.01.2011.

  1. #1 umberto, 01.01.2011
    umberto

    umberto Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    Renault Zoe, war: A200cdi Autotronic
    Hi,

    als Vorsatz fürs neue Jahr wäre mal angesagt, meinen alpakagrauen, von einem Hund, 2 Kindern und 4 Jahren angegammelten Innenraum wieder halbwegs ordentlich auf Vordermann zu bringen (habe ich schon gesagt, daß ich Auto putzen :-X ... )

    Was empfehlt ihr für die Polsterstoffe? Hartnäckig weigert sich da ein Apfelsaftfleck, seinen Platz zu räumen.

    Was empfehlt ihr für die Türinnenverkleidungen? Die sehen oben am Fenster inzwischen auch ziemlich traurig aus...

    Danke und Gruss
    Umbi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scanner, 01.01.2011
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    fuer polster wuerde ich es mit einem speziellem nasssauger fuer polstermoebel versuchen.
    so geraete lassen sich ausleihen.
    die blasen wasser mit reinigungsmittel in das polster und schluerfen das wieder raus.

    apfelsaft an und fuer sich, solange das material keinen schaden durch die aepfelsaeure bekommen hat, sollte mit klarem wasser gut rausgehen.


    mit einem dampfreiniger koenntest du das auch testen, aber wegen der hohen temperatur waere ich vorsichtiger. passieren sollte da eigentlich nix.



    als letztes bietet das bauhaus oder der atu auch spezielle "polsterreiniger" an.
    aus de rspruehdose aufgesprueht schaeumt es kraeftig auf, man reibt es bissi ein und mit einem anderen tuch reibt man alles raus (verteilt es halt).

    persoenlich wuerde ich - haette ich nicht kunstleder - die nasssaugmethode nehmen.
     
  4. #3 umberto, 06.01.2011
    umberto

    umberto Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    Renault Zoe, war: A200cdi Autotronic
    Hi Scanner,

    danke für die Tips.

    Dampfreiniger wäre meine letzte Waffe gewesen, hat uns schon mal nen Innenraum des Familienkombis nach einer Milchattacke unseres Nesthäkchens gerettet. :-)

    @all: gibt's noch Tips für die Plastikteile? Oder einfach das Zeuchs holen, das Mercedes direkt anbietet?

    Gruss
    Umbi
     
  5. #4 CarClean, 06.01.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    hier wäre ein Waschsauger das richtige Werkzeug zur Polsterpflege (denk dran, befalls es eine Sitzheizung gibt, das nicht zu naß zu machen ;)). Evtl. solltest du den Fleck mit einem Universalreiniger (ich habe dazu Meguiars APC oder Koch Chemie Polostar) vorbehandeln. Nach der Naßreinigung solltest du die Sitze wieder Imprägnieren, damit die Fasern nicht wieder so schnell Schmutz aufnehmen.



    Auch hier empfehle ich dir einen Kunststoffreiniger oder ein Universalreiniger. Verarbeiten lässt sich das ganze mit einem Schwämmchen am besten. Somit holst du erst mal den groben Schmutz runter. Hinterher kannst du das ganze mit entsprechenden Mitteln pflegen.


    Zum Schluß noch einen Tipp: Die Mittel brauchste nicht unbedingt bei MB kaufen :-X
     
  6. #5 umberto, 06.01.2011
    umberto

    umberto Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    Renault Zoe, war: A200cdi Autotronic
    Guter Hinweis....

    :-) Irgendwelche Favoriten, die du namentlich nennen kannst?

    Danke und Gruss
    Umbi
     
  7. #6 Crazyhorst, 06.01.2011
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Ein Forumsmitglied hat sehr gute Erfahrungen mit dem Abziehen der Bezüge und Waschen in der Waschmaschine gemacht.
     
  8. #7 CarClean, 06.01.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    für die Sitze: Koch Chemie PolStar

    für den Kunststoff und alles andere als pflege: Koch Chemie Quick & Shine

    beim Kunststoff kannst du auch als Universalreiniger den Frosch zur Hand nehmen (steht bekanntlich in fast jeden Haushalt ;))


    Das sind jetzt mal Empfehlungen von mir, da die Produkte auch MB Zulassung haben *aetsch*
    Es gibt aber auch noch andere Hersteller
     
  9. #8 Elchfan577, 06.01.2011
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    267
    Stimmt, war aber ein W168, wobei sich die Sitzbezüge vom Material her nicht großartig unterscheiden sollten.
    Ich war und bin es noch mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
    Gewaschen wurden sie bei 30/40 °C.
     
  10. #9 Scanner, 06.01.2011
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    bezuege abziehen wuerde ich aber nur machen wenn es vollstoff ist und nicht artdeco. ich vermute mal dass diverse stoffe im waschmittel den kunststoff angreifen wuerden.


    zudem: wieviel stunden dauert denn das abziehen und neu aufziehen?
    sind ja an die 100 klammern fuer den bezug zu loesen... sitz muss auch raus.

    ist das nich heftiger aufwand und waere da ein nasssauger nich besser? *ernsthaftfragendamkopfkratz*... rede hier vom 69 :)
     
  11. #10 Elchfan577, 06.01.2011
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    267
    Stimmt, sollte nicht mit jedem Bezug gemacht werden. Mein W168 hat Vollstoff-Bezüge.

    Es ist in der Tat mit einigem Aufwand verbunden (bei beiden Baureihen). Bei geringer Verschmutzung würde ich auch von der Wäsche in der Maschine absehen.
    Bei einem Nasssauger muss halt auf die evtl. vorhandene Sitzheizung aufgepasst werden.
     
  12. #11 umberto, 06.01.2011
    umberto

    umberto Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    Renault Zoe, war: A200cdi Autotronic
    Wenn Du's empfiehlst, hast Du's bestimmt schon mal mit Erfolg probiert.

    Spitze, danke! *daumen*

    Gruss
    Umbi
     
  13. #12 Landgraf, 06.01.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    ein sehr guter Fleckenentferner für helle Kunststoffe und auch Textil ist CarCleaner von ArmorAll:

    [​IMG]

    Ansonsten nehme ich für das Armaturenbrett einen nicht glänzenden Reiniger/Pfleger von Meguiars.

    Sternengruß.
     
  14. #13 umberto, 06.01.2011
    umberto

    umberto Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    Renault Zoe, war: A200cdi Autotronic
    Sternendank!

    Gruss
    Umbi
     
  15. #14 CarClean, 07.01.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    berichte uns nach der Durchführung und wie du damit zufrieden bist ;)
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 umberto, 07.01.2011
    umberto

    umberto Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    Renault Zoe, war: A200cdi Autotronic
    Versprochen. Wenn in 4 Wochen noch nichts da steht, nochmal nerven! :-)

    Vielleicht schaffe ich ja auch ansatzweise ne proshine-Fotodoku...

    Gruss
    Umbi
     
  18. #16 CarClean, 07.01.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse

    *daumen* *daumen* ;)
     
Thema:

Alpakagrauer Innenraum braucht Hilfe...

Die Seite wird geladen...

Alpakagrauer Innenraum braucht Hilfe... - Ähnliche Themen

  1. Heitzung innenraum geht nicht mehr

    Heitzung innenraum geht nicht mehr: hallo zusammen ich habe gestern gemerkt das die heitzung also die gesamte innen lüfung nicht mehr geht und die sicherungen 45 und 41 Habe ich...
  2. HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!

    HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter und brauche dringend Euren Rat und Eure Erfahrung!!!;-( Ich fahre seit Jahren einen A 160 lang Bj. 2003 mit...
  3. Hilfe mein Elch quietscht

    Hilfe mein Elch quietscht: Ich habe mir im Juli einen A140 gekauft der ca. 2 Wochen später zu "quietschen" anfing. Das Qietschen tritt auf wenn Gas gegeben, weggenommen wird...
  4. Mein Elch geht aus beim fahren....bräuchte Hilfe bin hier neu

    Mein Elch geht aus beim fahren....bräuchte Hilfe bin hier neu: Er geht plötzlich aus beim fahren,Dann geht im KI die Kombilampe BAS,ESP an und er fährt dann nach Neustart nur im Notprogramm würde ich sagen....
  5. Eentscheidungs Hilfe

    Eentscheidungs Hilfe: Hallo Ich habe ein Angebot für ein Vaneo 1,9 Benzin aus 2004 mit sehr wenig Rost Aber das Automatikgetriebe hätte ein Problem würde nicht weiter...