W169 Angelaufene Scheinwerfer Ablauf Garantie

Diskutiere Angelaufene Scheinwerfer Ablauf Garantie im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, da in 3 Wochen die 2 jährige Garantiezeit bei meinem W169 c abläuft wollte ich mal hören, was so die typischen Sachen sind, die man noch...

  1. #1 Bommel1, 01.08.2010
    Bommel1

    Bommel1 Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    KFZ Mechatroniker
    Ort:
    Halberstadt
    Marke/Modell:
    Mercedes A 160 CDI Bj 2009
    Hallo,

    da in 3 Wochen die 2 jährige Garantiezeit bei meinem W169 c abläuft wollte ich mal hören, was so die typischen Sachen sind, die man noch auf Garantie erledigen lassen sollte.

    Also den peinlichen Gurtaufwickler habe ich schon auf dem Zettel, sieht ja schlimm aus und das bei einem 2 Jahre alten Auto *kratz*.

    Dann ist mir letztens aufgefallen, dass die Klarglasscheinwerfer merkwürdig von innen angelaufen sind, auf beiden Seiten?! Als wenn sich der Kunststoff irgendwie verändert? An dem Fahrzeug wurden noch keine Lampen ersetzt also alles noch vom Werk. Hab mal ein Foto gemacht, ich hoffe man kanns erkennen? Das Foto habe ich "kopfüber" aus Richtung Motorhaube aufgenommen, ist mit Klarglasscheinwerfern und Digicam nicht ganz so einfach. Ich meine die runden, weißen schleier, die kleinen Punkte sind Dreck bzw. "Steinschlag".
    [​IMG]

    Kennt sowas noch jemand und ist sowas ein Garantiefall? Wie entwickelt sich das weiter?

    Vielen Dank für eure Mithilfe

    Gruß

    Robert
     
  2. Anzeige

  3. kenny

    kenny Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    Sprockhövel
    Ausstattung:
    Avantgarde, ILS, Comand, Komforttelefonie
    Marke/Modell:
    S205 C 250 T 4M BT
    Bildgröße wurde angepasst.
     
  4. #3 Mr. Bean, 01.08.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    889
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  5. #4 Bommel1, 09.08.2010
    Bommel1

    Bommel1 Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    KFZ Mechatroniker
    Ort:
    Halberstadt
    Marke/Modell:
    Mercedes A 160 CDI Bj 2009
    Also heute wurde ich mal bei meinem örtlich MB-Partner vorstellig.....

    Der Leiter des Kundendienstes hat sich dann um mich "gekümmert".
    Als erstes habe ich ihm die Gurte gezeigt, wie sie schön labberig und unmotiviert im Fahrgastraum umherhingen.
    Ja, dies wäre nicht so wild und ist ein Zeichen für mangelnde Pflege bzw. Wartung, die sind ja auch vollkommen trocken *kratz* Da muss Cockpitspray rauf, dann läuft das wieder wie geschmiert ! Moment ich hol gleich mal was.....

    Dank dieses Forums hier, wusste ich, dass das ganze vielleicht für 1,5 Tage wie geschmiert läuft und meine Kleidung denn wohl auch gleich wie geschmiert ist und habe ihn freundlich und dezent darauf hingewiesen---bitte tauschen *ulk* Ja ne ich hol erstmal das spray denn gucken wir mal...na ich war schon leicht innerlich erregt und das nicht vor Freude. *mecker*
    Kommt er wieder, ohne Spray, ja er hätte da einen Kollegen getroffen, tauschen wir, die Aufroller sind wohl etwas zu schwach ausgelegt.... *beppbepp*

    Die Wartezeit auf das Spray hatte ich genutzt mir lieber nochmal den Sitz genauer anzusehen, siehe da, an einer Naht der Plasteledersitze ein Riss. Worauf ich den um Freundlichkeit bemühten Kundendienstleiter hinwies, der mich erstmal blöde anguckte, nach dem Motto nun tauschen wir schon die Gurtaufwickler, nu ist aber gut... Also Sitz angeguckt, mmhhh der Riss ist ja nur maginal und höchstens 1 cm *kratz*
    Ja, ich wiege auch nur 75 kg, aber ich befürchte, dass der Riss demnächst größer wird!? Ja ja, ich frag mal beim Werk nach.....

    So denn die Scheinwerfer"gläser" , mit den ominösen milchigen Spuren.

    Ja, da muss man aber wirklich genau hinsehen bis man das sieht! *kratz* Korrekt, ist mir aber aufgefallen und ich finde es nicht normal, zumal ich mir einbilde, dass es schlimmer wird oder darf ich nicht so oft mit Licht fahren? Ja ja ich werds im Werk nachfragen.

    Nächste Woche bin ich denn zum Gurtaufwicklertausch, bin mal gespannt ob die anderen Sachen auch gemacht werden.

    Ich finde es zumindest sehr erschreckend, dass versucht wird, einen einfach so abzuspeisen, von wegen das mit dem Gurt ist vollkommen normal. Ich werde das Gefühl nie los, dass ich mit meiner A-Klasse und als Kunde Anfang 30 nicht ernst genommen werde. Ich glaube die sind nur auf Kunden jenseits der 60 aus, die sich nicht im Internet schlaumachen.
     
  6. #5 A200 Coupé, 09.08.2010
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Das liegt dann schon ein bisl ein deinem MB Partner. Bei mir gab es bisher niemals Unfreundlichkeit auch nicht bei der kleinsten pingeligen Beanstandung. Sicherlich hat sich schonmal jemand (zu Recht) gedacht...."Der scho wieder". Aber immer wurde ich freundlich behandelt und man konnte miteinander reden.

    Wie es sich mit den Scheinwerfergläsern verhält kann ich nicht beurteilen. Aber die Sitzbezüge sind ohne Probleme zu tauschen. Habe auch fahrerseitig einen neuen. Es kommt einfach auf die richtige Anfrage des MB Mannes an. Da du noch in der Garantie bist, ist da noch nicht mal der richtige Schadensschlüssel nötig.

    Das wird ohne zu murren getauscht....wundert mich das die da überhaupt rummeckern weil Sie verdienen ja noch an dem Tausch und rechnen das dann auch ab bei MB.

    Ich würde mir für die Zukunft evt. mal offenhalten einen anderen Partner aufzusuchen falls die Möglichkeit besteht.
     
  7. #6 Landgraf, 09.08.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    bzgl. der Scheinwerfergläser kann ich euch mitteilen dass es da keinen Austausch geben wird.
    Dieses leichte Anlaufen an der Innenseite ist leider vollkommen normal und findet bei JEDEM Auto statt.
    Das ist auch korrekt denn der Scheinwerfer verfügt ja über eine Belüftungsöffnung - sonst würde er u.U. innen beschlagen bei extremen klimatischen Bedingungen (die wir hier auch in der BRD haben).
    Das alles wäre kein Problem, wäre nicht die Streuscheibe (die heute nur noch eine Abdeckungsfunktion hat) geklebt und somit nicht demontierbar.

    Ergo - man kann nur auf eigene Kosten einen neuen Scheinwerfer kaufen oder sich damit abfinden. Aber noch mal: dies ist kein a-typischen Mercedes oder gar A-Klasse Problem, das betrifft alle Autos.
    Früher nur konnte man - auf eigene Faust - die Scheinwerfer zerlegen und reinigen.

    Hatte das Spiel schon bei meinem Auto - da sind Bi-Xenon Scheinwerfer verbaut und bei denen ist das doppelt blöd, denn hier laufen auch die Linsen mit der Zeit an.
    Schaut euch mal ältere Taxen an - durch den ganzen Stadtdreck sind die Linsen dort schon "geräuchert" gräulich...

    Das mit dem Gurtaufwickler ist interessant, denn ich bilde mir ein dass mein Fahrergurt da evtl. auch bald reif ist... bei 42.500Km...

    Sternengruß.


    P.S.: auch bei einer S-Klasse gäbe es keine neuen Scheinwerfer - zwar kein Trost, aber so sind nunmal die Garantie- bzw. Kulanzbestimmungen.
     
  8. #7 General, 09.08.2010
    General

    General Guest

    Ja die Gurtstraffer gibts aber sogar auf Garantieverlängerung ;)
    Hab fahrerseitig auch nen neuen was solls....

    Bei den Scheinwerfern wird sich höchstens was tun weil du noch Garantie hast,
    ne Dauerlösung ist das allerdings nicht und wird wiederkommen.

    Der Fahrersitzbezug sollte getauscht werden ohne Probleme,
    auch mal den Beifahrersitz anschauen, bei mir wurden damals nach etwas
    meckern bei Maastricht direkt beidseitig getauscht. ;D

    Ansonsten wir A2C schon sagte, mal nen anderern Partner aufsuchen,
    die nehmen gern andere Kunden, habe bisher auch einen Wechsel hinter mir
    und das nicht ohne Grund. :-X
     
  9. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    265
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 183.000km, noch weiger als Serie
    Hallo,

    @robert5865
    "Nächste Woche bin ich denn zum Gurtaufwicklertausch, bin mal gespannt ob die anderen Sachen auch gemacht werden."
    Bei uns hat der Spray inder Tat 2 Tage geholfen, und der anschließende Tausch ca 2 Wochen. Kein Wunder wenn der gleiche Gurt verbaut wurde wie vorher!

    @Landgraf
    "Dieses leichte Anlaufen an der Innenseite ist leider vollkommen normal und findet bei JEDEM Auto statt."
    Das stimmt so nicht! Haben wir noch bei keinem Auto gehabt: aktuell C5, Bj 2002, 240 000km, keinerlei Beanstandung.

    Grüße

    RENE
     
  10. #9 Landgraf, 10.08.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)

    Hallo,

    doch, das wird da auch der Fall sein. Nur manchmal sieht man es deutlicher und manchmal eben weniger.
    Jeder Scheinwerfer ist hinten irgendwo geöffnet und verfügt über eine Belüftung.
    Sonst wäre nach jeder Wagenwäsche im Sommer der Scheinwerfer innen beschlagen (selbiges auch im Winter).
    Dadurch gelangen aber eben auch Staub- und Rußpartikel in den Scheinwerfer und können sich leider dort kondensieren.

    Ich glaube einfach dass AL (Automotive Lightning) nicht so die sauberste Produktion hat. Deshalb laufen auch speziell deren Scheinwerfer innen an.
    Bei mir sieht man auf der Linse der Xenonbrenner auch minimal einen Fingerabdruck... tja, was will man machen?
    Wenn Daimler sagt dass das nicht Bestandteil der Anschlussgarantie oder Kulanz sei... ich gebe jedenfalls deswegen nun nicht zweimal 600 EURO für die Bi-Xenon Scheinwerfer aus...

    Wenn Du beim C5 die Streuscheibe demontieren kannst, dann mach dies mal und wische vorsichtig mit einem fusselfreien Tuch und geeignetem Glasreiniger innen über die Abdeckscheibe. Du wirst so etwas wie einen Nikotinfilm darauf finden - da können wir gerne wetten.
    Das hat nunmal jedes Auto!

    Sternengruß.
     
  11. #10 Bommel1, 19.08.2010
    Bommel1

    Bommel1 Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    KFZ Mechatroniker
    Ort:
    Halberstadt
    Marke/Modell:
    Mercedes A 160 CDI Bj 2009
    So nun war ich gestern in der Werkstatt, mein Auto ist es immernoch....

    Also Gurtaufwickler wird/wurde getauscht, Sitzbezug auch.

    Zum Thema Scheinwerfer....das scheint wohl ein seltenes Phänomen zu sein, zumindest diese kreisförmigen weißen Schleier. Es hängt evtl. mit der Verklebung zusammen?!? Der Serviceberater hatte in der Zentrale nachgefragt und nun bekommt der Wagen 2 neue Scheinwerfer.

    Ich kann also zufrieden sein, obwohl ich widererwartend noch einen Tag auf das Auto verzichten muss.....aber ich habe zumindest einen Ersatzwagen bekommen *daumen*


    (Also falls jemand mal überlegt ob 160 CDI oder 180 CDI.......niemals den 160er nehmen. Im Vergleich eine wahre Wanderdüne, ein Fahrzeug für Nostalgiker, die auf die Beschleunigungswerte eines 200 D wert legen. Das stufenlose Automatikgetriebe ist auch sehr gewöhnungsbedürftig, sowie die "classic" Ausstattung im allgemeinen auch. Und auf die Sportsitze in meiner Karre lass ich auch nichts kommen, die sind auch um einiges bequemer als die Standardsitze, hätte ich vorher so nicht gedacht...) *spam*
     
  12. #11 pauli0815, 25.02.2011
    pauli0815

    pauli0815 Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    an meinem Fahrzeug ist genau das gleiche Problem an beiden Scheinwerfern aufgetreten. Kann es sein, dass es sich hier um Einzelfälle handelt oder bin ich zu pingelig? Mein Fahrzeug ist jezt 12 Monat alt und somit noch in der Garantie. Seit zwei Tagen ist der bei einer MB Niederlassung wegen diverser Kleinigkeiten u. a. geht es auch um den Gurt. Dieser rollt sich nicht mehr richtig auf und hängt somit schlapp runter. Da ich einen dreitürer habe, wurde mir erklärt, dass das normal ist und der Gurt sich nicht komplett aufrollt und somit nicht getauscht werden kann. Das gleiche gilt für die Scheinwerfer auch hier ist es normal, dass diese innen anlaufen und nicht getauscht werden können. Mich würde echt mal interessieren, ob das Scheinwerferproblem ein Einzelfall ist. Ich finde diese Aussage nicht zufriedenstellend.

    Wäre euch für viele Antworten/Lösungen echt dankbar.

    Gruß
    pauli0815
     
  13. #12 Scanner, 25.02.2011
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    ohmann, was die dir fuer einen bullshit erklaeren...

    also:

    ja, es ist normal, aber es ist nicht "normaaal".
    soll heissen, es ist ein standardproblem welches fast jedes coupe betrifft.
    das stueck kunststoff, welchen den gurt "nach vorne haelt" dehnt permanent die feder, welche dadurch ausleiert.
    abhilfe schafft auf GARANTIE (also nix wie hin und darauf bestehen) ein gurttausch.
    aber keine angst - das problem kehrt wieder. bei mir nach 1 jahr. da wurde nix mehr getauscht mit den worten "ist doch schon gemacht"... auch ein anruf in berlin brachte hier bei mir keinen 2. tausch, da das 1 jahr um ist und mir gesagt wurde ich solle den gurt eben nicht so straff ziehen?!? zudem war ich eben aus der garantie raus und ebenfalls aus der gewaehrleistung fuer den gurt.

    dies ist KEINE kulanz, sondern ein GARANTIEFALL (mir wurde es so auch erklaert, die kosten wurden naemlich von der garantie uebernommen - keine kulanz).

    wechsel im zweifel den "anbieter". es gibt sicher eine gescheite niederlassung in der naehe. hoert sich fuer mich bissel nach einem "vertragshaendler" an.


    das mit den scheinwerfern ist haeufiger... ich gehe von aus du hast auch XENON?
    diese info ist dafuer naemlich ausschlaggebend. leider gibs auf das problem keine garantie, und kulanz ist glueckssache hier.
     
  14. #13 pauli0815, 25.02.2011
    pauli0815

    pauli0815 Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    @scanner

    es ist die Hauptniederlassung in Hannover, die mir das verkündet hat.

    Scheinwerfer ist kein Xenon
     
  15. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    265
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 183.000km, noch weiger als Serie
    Wie oben geschrieben hat der Gurttausch bei unserem nur 2 Wochen was gebracht.

    Meiner Meinung nach müsste er eine stärkere Feder in der Aufrollvorrichtung haben; vor "125 Jahren" gabs solche Fehler nicht.

    Gruß

    RENE
     
  16. #15 General, 25.02.2011
    General

    General Guest

    hmm also im CLC (hat ja auch diesen Plastikanreicher) besteht das Problem nicht,
    zumindest bisher und der ist nun knapp über 2 Jahre. ;)
     
  17. #16 Landgraf, 25.02.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    dass die Scheinwerfer - egal ob Halogen oder Bi-Xenon - mit der Zeit innen drin anlaufen ist VOLLKOMMEN NORMAL!
    Das liegt einfach an der Tatsache dass die Materialien unterschiedlich stark ausdünsten und unterschiedliche Temperaturverhalten aufweisen.
    Der Scheinwerfer ist ja nicht hermetisch dicht, sondern kann "atmen".
    Durch die vielen Schmutzpartikel auf der Straße und die vielen "Witterungswechsel" entsteht leider mit der Zeit ein Beschlag.
    Nach 2-3 Jahren sieht man den (wenn man ein Auge für so etwas hat und sich etwas auskennt) recht deutlich und zwar bei ALLEN Autos.
    Früher konnte man die Streuscheiben einfach demontieren (waren ja auch aus Glas) und man konnte Glas tauschen und Scheinwerferinnenleben reinigen, das geht heute nicht mehr - nur in Eigenregie.

    Meine Scheinwerfer habe ich vor 3 Monaten geöffnet und komplett gereinigt. Die Glaslinse war schon recht "milchig" und es gab teilweise auf dem Chrominnenteil und der Abdeckscheibe einen "nikotinartigen" Belag.
    Nach dieser Aktion sehen die Scheinwerfer wieder aus wie neu und spenden auch mehr Licht.
    Aber so etwas kann man nur in Eigenregie machen oder neue Scheinwerfer kaufen.

    Einen Mangel stellt das jedenfalls nicht dar und es ist kein Grund für einen Garantie bzw. Gewährleistungsanspruch.

    Sternengruß.


    P.S.: interessant wird es erst wenn alle Autos mal um die 10 Jahre alt sind... das sieht man heute ja schon bei manchem BMW, den Fordmodellen, den Opels oder VWs und z.B. der E-Klasse W210... alle Scheinwerfer sind gräulich beschlagen... hilft nur Reinigung in Eigenregie oder Erneuerung.
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Stimmt, ich hab seinerzeit in den USA eine Zeit lang einen Mercury Sable gefahren (ist auch nur ein Ford).
    Der war Baujahr 1997 und damals in 2005 acht Jahre alt.
    Bei diesen Scheinwerfern konnte man wirklich nicht mehr Klarglasscheinwerfer zu sagen, sondern nur noch Milchglasscheinwerfer. Die waren komplett blind und die Lichtausbeute war eine einzige Katastrophe.
    Dagegen haben die deutschen Hersteller das "Anlaufen" echt im Griff, selbst wenn es dort auch sichtbar ist.

    Scheinwerfer werden eben nicht besser mit der Zeit. Das war aber auch schon früher so.

    gruss
     
  19. #18 Peter&Iris, 25.02.2011
    Peter&Iris

    Peter&Iris Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederlande
    [​IMG]


    [​IMG]
    Ist garantiefall !!
    Hatte das gleiche Problem.
    bekam neue (MB Niederlande) *thumbup*


    siehe Link
    http://forum.babybenzclub.nl/viewtopic.php?f=37&t=1217&sid=..

    Grusse
    Peter (Niederlande)
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Scanner, 25.02.2011
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    wenn es bei dir garantiefall war, hast du einen seeehr freundlichen freundlichen.

    hierzulande heisst es "kein garantiefall".

    eventuell liegt es an den 2 jahren nach baujahr...
    und eventuell wird bei der erweiterung genau dieser umstand ausgeschlossen?!?
     
  22. #20 Peter&Iris, 25.02.2011
    Peter&Iris

    Peter&Iris Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederlande
    Das Auto war 1 Jahr alt, als ich die Flecken entdeckt
    Wurde zum ersten Mal abgelehnt
    Aber nach der Untersuchung ergab,
    ein Fehler bei der Reinigung des Glases in den Herstellungsprozess.
    Nicht richtig gereinigt. So entstehen später Flecken


    Jetzt, nach fast zwei Jahren keine Probleme mit den neuen Lampen
    entschuldigen uns für etwaige Grammatikfehler

    Grusse
    Peter
     
Thema: Angelaufene Scheinwerfer Ablauf Garantie
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 scheinwerfer glas tauschen

    ,
  2. mercedes w169 frontscheinwerfer Glas wechseln

    ,
  3. mercedes a-klasse w169 xenon scheinwerfer beschlagen

    ,
  4. a klasse beschlagen der scheinwerfer,
  5. W169 feuchtigkeit im scheinwerfer
Die Seite wird geladen...

Angelaufene Scheinwerfer Ablauf Garantie - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Glühmittel Scheinwerfer+Nebler

    Kaufberatung Glühmittel Scheinwerfer+Nebler: Hi. die Originalen Lämpchen werden immer dunkler, die Nacht bricht schon gegen 17 Uhr ein, die zerkratze Frontscheibe erfüllt den zwecke des...
  2. W169 Suche linken Xenon Scheinwerfer A1698201161

    Suche linken Xenon Scheinwerfer A1698201161: Ich suche linken Xenonscheinwerfer A1698201161. Der kann auch ohne Steuergerät und ohne Brenner sein. Bei meinen wurde bei Unfall die Rückseite...
  3. Scheinwerfer im US Look

    Scheinwerfer im US Look: Hallo zusammen Kennt jemand diesen Besitzer oder weiss, wie diese Scheinwerfer im US Look zustandegekommen sind? Dieses Foto habe ich heute im...
  4. W168 Scheinwerfer

    W168 Scheinwerfer: Hallo! Kann mir jemand sagen ob die Scheinwerfer vom W168 aus Kunststoff oder Glas sind? Mochte sie polieren und die werden ja auf verschiedene...
  5. Rechter Scheinwerfer Ausbau / Verkablung.

    Rechter Scheinwerfer Ausbau / Verkablung.: Hallo Runde, ich muss mein Rechten Scheinwerfer wahrscheinlich ausbauen. Gibt es hier eine Anleitung ? Muss ich was besonders beachten ? Kann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden