Anlasser aus-einbauen bei Vaneo 1.9 benzinner

Diskutiere Anlasser aus-einbauen bei Vaneo 1.9 benzinner im Vaneo W414 Forum Forum im Bereich Der Vaneo; Ich habe im VANEO 1.9 Benziner Anlasser umgetauscht. Dafür habe ich ausführliche Anleitung verwendet von 'bingoman' für A140. Anlasser ausbauen...

  1. etk

    etk Elchfan

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Designingenier
    Ort:
    Drtmund
    Marke/Modell:
    Vaneo 1.9
    Ich habe im VANEO 1.9 Benziner Anlasser umgetauscht. Dafür habe ich ausführliche Anleitung verwendet von 'bingoman' für A140.
    Anlasser ausbauen von "oben" ohne Motorabsenkung beim A140 / A160 Automatik (Mopf)
    Ein- Auasbaubau für Vaneo macht ofensichtlich Unterschiede, die meisten im längere Anlasserbauform liegen. Original Anlasser von Vaneo
    ist ein Paar Zentimeter länger als bei A-klasse. Diese Umstand ändert Ein- Auasbaubaurutiene, weil Zugriff an der Klemmen noch schwieriger ist.

    Also ein Paar allgemeine Bemerkungen...Die 4 Stecker an der Ansaugkrümmer müssen nicht abgeklemmt werden. Das ist unnötig.
    Als Vorteil ist noch folgende werkzeuge zu haben: - zwei Adapter: 1/2->3/8 und 3/8->1/4; also von "Groß" zu "Klein". - Rotary Ratsche 3/8 oder 1/2 von Proxxon.
    Das Gelenkstück muss auch mit Isolierband fixiert werden. Das vermeintet unkontrollierte Bewegung des Gelenkes beim Einstecken. Anlasser bei VANEO 1,9 ist mit innere TORX T45 an der Getriebe vom Werk befestigt. Die M7 Schrauben an der Ansaugkrümmer können am Ort mit dem Isolierband oder Gummiring fixiert werden. Der ferne Schaltzug kann leicht abgeklemmt werden.Das erleichtert weitere Zugriff an der Schrauben. Thermostat abschrauben kurz vor dem Herausnehmen. Er stört bei VANEO nicht. Dafür wird aussere TORX E10 benötigt. Passt nicht jeder, weil Schraubenkopf zu nähe zu dem Wand steht. Man muss von PROXXON nehmen. Beide klemmen an der Anlasser können von unten bei der gebockten Auto gelöst werden. Dafür die Befestigungsschrauben an der Anlasser erst lösen und Anlasser im Uhreinsinn etwas drehen.
    Damit werden die Klemmen in Richtung nach Unten sehen. Ich habe Anlasser mit Hilfe Axtkopf fixiert und bequem von unten abgeschraubt.
    Bei Wiedermontage erst die unterlegescheibe mit abisoliertem Kupferdraht etwas fixieren so, das später diese mit Zange abziehen kann.
    Wenn man ein Stück Kupfer innen bleibt es ist nicht schlimm, weil er abisoliert ist. Bei mir die grosse Klemme ist Nuss 13 und die kleine 11.
    Eine Handtaschenlampe mit "normale" Lämpchen ist eine Empfehlenswert. Die Gelenke an der Werkzeug müssen mit den Isolierband abgewinkelt werden.
    Die Schraube an der schwarze Metallrohr (T-artige Rohr) lösen. Damit wird Rohr etwas beweglicher und gewiennt man einige Millimeter bei der Herausnehmen.


    Andere Sache ist Anlasser. Ich habe mir billige 53 Euro Anlasser gekauft von gleiche Firma 'Valeo'. Er hat 8 Zähne und alte 10.
    Passt aber auch, weil er andere Winkel hat 37° statt 32° zu Befestigungslinie hat. Was mir beim neue nicht aufgefallen hat, der Zahnrad ist ziemlich dünn zwischen Zahnboden und Achsenöffnung. Ich habe trotz dem nicht geglaubt und der Anlasser getriebeeingebaut geprüft. Dafür habe ich die Batterie komplett abgeklemmt und an der Anlasser (Minus an der Masse und Plus an der große Klemme und danach noch mit der kleine Klemme verbunden) angeschlossen. Der Anlasser hat die Getriebe gedreht.

    Bei mir war auch (wie bei 'bingoman') ein Torx (neben der Ölstab) abgeschmiert. Ich habe diese mit Hartmetallbohrer ausgedreht. Danach mit Multifunktionswerkzeug "bolgarka" ein Schlitz unter flache Schraubenzehen gemacht. Habe vor her noch Rostlöser verwendet. Alte Bordnetzgenerator 12V to 230V von FINE für "Bolgarka" verwendet.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Vaneo freund, 20.06.2013
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Danke für deinen Bericht. Hast du noch Fotos für uns gemacht?
     
  4. #3 atlantic, 24.06.2013
    atlantic

    atlantic Elchfan

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,9 ambiente
    ich hätt damals auch Bilder machen sollen.

    So ähnlich sind wir auch vorgegangen.
    Leider haben wir , da damals noch keinen rechten Plan swo und wie anfangen, für die ganze Arbeit ca. 2 Tage gebraucht.
    Und wie es so ist, hatte ich einen falschen Anlasser gekauft, welches wir dann natürlich erst nach dem Ausbau des alten gesehen haben.
    Der Werkstatt-Fuzzi kam immer mal gucken und ging dann immer mit einem ratlosen Kopfschütteln weg. *kratz*

    Im grossen und ganzen gesagt............... *scheisse*

    Nochmal will ich diese Sch................. *kotz* *kotz* nicht machen.

    PS: Kopflampen, viel geduld und Ruhe sind extrem wichtig.
    und passendes Werkzeug :D ( Torxe Torxe Torxe, am besten in allen grössen )
     
  5. etk

    etk Elchfan

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Designingenier
    Ort:
    Drtmund
    Marke/Modell:
    Vaneo 1.9
    Ich habe einige Fotos gemacht und wurde ausdrücklich jedem empfehlen die Fotos bei der jeder Arbeitsschritt zu machen. Aber hier habe ich die Fotos nicht eingefügt, weil die Fotos selbst unterscheiden sich nicht von Anlasser ausbauen von "oben" ohne Motorabsenkung beim A140 / A160 Automatik (Mopf)
    Ich habe auch die Ausbaureienfolge von da genutzt. Sonnst wehre es ein Plagiat. Trotz dem habe ich im meinem Bericht wichtige fehlende Momente erwähnt. Hab keine große Panik vor diese Arbeit. Wenn man wieder passiert, dass bei mir Anlasser kaputt geht, ich werde wieder mal machen. Es ist leicht ))). Wesentliche Unterschied bei meiner Ausbau ist, das ich Anlasser von Unten abgeklemmt habe! Das macht Arbeit viel leichter.
    Der Anlasser (wenn nicht original bei Mercedes gekauft) wurde ich vor der Einbau testen, wie ich berichtet habe. So spart man unglaublich viel Geld: 390 Euro gegen 59 Euro.
     
  6. etk

    etk Elchfan

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Designingenier
    Ort:
    Drtmund
    Marke/Modell:
    Vaneo 1.9
    Ok! Ich mache Bilder... Aber ich brauche etwas Zeit dafür.
     
Thema: Anlasser aus-einbauen bei Vaneo 1.9 benzinner
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vaneo anlasser ausbauen

    ,
  2. anlasser vaneo

    ,
  3. vaneo anlasser

    ,
  4. mercedes vaneo anlasser wechseln,
  5. anlasser mercedes vaneo,
  6. vaneo 1.9 anlasser,
  7. mer4cedes vaneo anlasser einbau,
  8. kunstschwellen auto vaneo ausbauen auf yotube,
  9. was kostet vaneo anlasser ein/ausbauen,
  10. vaneo 1.9 anlasser wechseln,
  11. anlasser reparatur vaneo,
  12. mercedes vaneo W414 anlasser ausbauen,
  13. vaneo w414 anlasser ausbauen oben,
  14. vaneo 1 6 benziner wo ist der anlasser,
  15. vaneo anlasser wechseln,
  16. vaneo anlasser 166151000106,
  17. austauschanleitung für den anlasser beim vaneo,
  18. Unterschied Anlasser Vaneo 2003 uns A-Klasse 1998,
  19. mercedes vaneo anlasser wexrln,
  20. Anlasser mb vaneo Lage Motorteil,
  21. anlasser vaneo 1 9,
  22. mercedes benz vaneo anlasser tauschen ,
  23. vaneo analsser austauschen,
  24. mercedes vaneo anlasser,
  25. Anleitung Anlasser wechseln bei Mercedes vaneo
Die Seite wird geladen...

Anlasser aus-einbauen bei Vaneo 1.9 benzinner - Ähnliche Themen

  1. W168 DIY: Voltmeter einbauen

    DIY: Voltmeter einbauen: Ich habe noch kleine Voltmetermodule übrig gehabt, die ich bei Amazon mal günstig für 9,- Euro im Paket gekauft habe. Linkservice: LED Modul...
  2. Einbau eines Bluetooth Adapter

    Einbau eines Bluetooth Adapter: Guten Abend zusammen, ich habe mir für meinen W245 einen Bluetooth Adapter gekauft, welcher mit dem verbauten Comand APS NTG 2 kompatibel ist....
  3. andere Mercedes Vaneo 1.7CDI TÜV Neu 5/2021 Grüne Plakette DPF PDC TOP

    Mercedes Vaneo 1.7CDI TÜV Neu 5/2021 Grüne Plakette DPF PDC TOP: Mehr Fotos auf Anfrage Festpreis 1250 Biete hier mit frischem TÜV also bis 5/2021 unseren zuverlässigen Mercedes Vaneo W414 im gutem Zustand...
  4. A Klasse W168 - Anlasser geht / geht nicht - geht / geht nicht ...

    A Klasse W168 - Anlasser geht / geht nicht - geht / geht nicht ...: Hallo, ich habe eine A Klasse W168 mit 200.000 km. Baujahr 2001 Benziner Automatik TÜV etc. alles neu - Batterie neu - Zündkerzen neu - Anlasser...
  5. Anlasser?

    Anlasser?: Moin, da ich schon viel gelesen habe aber langsam am ende meiner nerven angekommen bin, und explizit zu meinem Anliegen nichts gefunden habe frage...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden