Anlasser dreht,springt aber nicht an

Diskutiere Anlasser dreht,springt aber nicht an im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Forengemeinde, zu mir, ich höre auf den Namen Günter bin 61 Jahre jung und besitze unter anderem einen W168 CDI Automatik von 2000. Ich...

  1. #1 günter58, 05.11.2019
    günter58

    günter58 Elchfan

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Forengemeinde,
    zu mir, ich höre auf den Namen Günter bin 61 Jahre jung und besitze unter anderem einen W168 CDI Automatik von 2000. Ich habe mich neu zu euch gesellt da ich ein eingefleischter Mercedes Fan bin und leider seit 2 Tagen mit meinem W168 ein Problem habe.
    Mein W168 springt einfach von jetzt auf gleich nicht mehr an, der Anlasser dreht ,aber ohne das er anspringt.
    Folgendes habe ich schon probiert, Starten mit dem Ersatzschlüssel, Batterie geladen da sie durch das probieren
    schwach wurde, zwischendurch sprang er mal an und dann war auch wieder Schluss.
    Jetzt hoffe ich auf Hilfe, da ich mit meinem Latein nicht mehr weiter komme.
    Vielen Dank im voraus Lg Günter
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Heisenberg, 05.11.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.185
    Zustimmungen:
    6.899
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Ralf_71287, Schrott-Gott, sturmtiger und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #3 silverfly, 05.11.2019
    silverfly

    silverfly Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Reutlingen
    Ausstattung:
    A140 MoPf Avantgarde (glaub ich)
    Marke/Modell:
    Mercedes
    Fehlerspeicher auslesen.
    Gibt viele Auslesegeräte für den Hausgebrauch, die unter 50.- kosten.

    Meins hab ich von ATU. Ja, ich schäme mich wirklich, dort eingekauft zu haben. Hat mir aber bei der Fehlersuche geholfen und ich bin froh, es gekauft zu haben. Kann zwar eigentlch nur Fehler lesen und löschen, aber dafür war es günstig.

    Be Startproblemen die plötzlich auftreten habe ich immer, egal ob Diesel oder Benziner einen leeren Tank im Kopf.
     
    Ralf_71287, Schrott-Gott und sturmtiger gefällt das.
  5. #4 sturmtiger, 05.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2019
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    388
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, SHz
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI, W168 A190
    Hallo Günter,
    wie @Heisenberg und @silverfly schon schrieben, am besten mal die Live-Daten auslesen... Es kann ne Kleinigkeit sein, aber genausogut kann sich auch (wie bei mir) die Hochdruckdichtung ein einem Injektor verabschiedet haben. Die sterben von hier auf jetzt.

    Springt der mit Startpilot / Bremsenreiniger an?

    Viele Grüße und viel Erfolg,
    Alex

    edit:
    Es wäre schön, wenn Du dein Profil noch etwas vervollständigst... :-)
     
    Ralf_71287 und Schrott-Gott gefällt das.
  6. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    2.296
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + A140 Mercedes Kassengestell + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    wieviel hat der Wagen überhaupt gelaufen ? Warum fehlen immer solche , für eine Fehleranalyse wichtigen Angaben ??? Niemand ruft beim Arzt an, hustet in den Hörer und fragt dann welche Krankheit er hat.

    Das Abschaltventil und der Test mit Bremsenreiniger sind eine gute Idee.

    Falls es nicht die Ursache ist, wie alt, bzw. vor wieviel Kilometer wurde der Kraftstofffilter ersetzt ?

    Wird überhaupt Diesel gefördert ?

    Klaus
     
    sturmtiger, Heisenberg, Ralf_71287 und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #6 Schrott-Gott, 06.11.2019
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.927
    Zustimmungen:
    2.430
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -

    Hier unten unter dem
    BITTE
    bitte den link anklicken
    und möglichst viel ausfüllen.

    DAS hilft !
     
    sturmtiger und Heisenberg gefällt das.
  8. #7 günter58, 07.11.2019
    günter58

    günter58 Elchfan

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Danke für eure Antworten.
    Zu den fragen: Kraftstoff ist reichlich im Tank,der dieselfilter ist vor 3 Monaten gewechselt worden und das Auto hat jetzt knapp 200000 km gelaufen...
     
  9. #8 Heisenberg, 07.11.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.185
    Zustimmungen:
    6.899
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
  10. #9 sturmtiger, 07.11.2019
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    388
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, SHz
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI, W168 A190
    Lass mal den Raildruck auslesen... Wenn der nicht ausreichend ist, springt der Bock nicht an. Mit etwas Glück kommt der dann aber, wenn der etwas Hilfe in Form von Startpilot, Bremsenreiniger o.Ä. bekommt.
     
  11. #10 Heisenberg, 07.11.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.185
    Zustimmungen:
    6.899
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Habe ich ihm schon in Post #2 geschrieben.
    Wer nicht hören will oder Antwort gibt .... *wink2*
     
    Schrott-Gott und sturmtiger gefällt das.
  12. #11 sturmtiger, 07.11.2019
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    388
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, SHz
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI, W168 A190
    Lass den guten Mann doch erstmal ankommen... Nicht jeder steigt gleich schnell hinter Forenregeln. Hab ja auch ne Zeit gebraucht bis ich alles ausgefüllt hatte ;)
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  13. #12 Heisenberg, 07.11.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.185
    Zustimmungen:
    6.899
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Darum geht es nicht!
    Es geht um die Druck Messung am Rail! dabei ist es erstmal egal ob mit Tester (Digital) oder mit Tester (Analog)!
    Eigentlich sollte man immer beides machen um zu schauen ob die werte auch wirklich Harmonieren, der Geber kann dich auch belügen.
    Ein CDI zu testen ist gar nicht so schwer .... ich würde fast behaupten es ist einfacher wie bei einem Benziner!

    Ich Teste CDI oder ähnlich immer folgenderweise ...
    1. Tester dran und Fehler auslesen
    2. Fehler löschen
    3. Starten / Startversuch .... Läuft er, eine runde um den block, Läuft er nicht .... gleich zu 4.
    4. Fehlerspeicher wieder auslesen
    5. Echtzeitdaten von: LMM, MAP, Ansaugluft Temperatur, Raildruck Sensor, Nockenwellen/Kurbelwellen Sensor ..... (Ist/Soll werte) beim Start versuch auslesen.
    Spätestens jetzt sollte sich was finden lassen .... (Fehler beseitigen) ...
    6. Zeigt der Raildruck Geber falsche werte kann es auch das Druckregelventil sein, daher nun mit einem Analogen Manometer den Raildruck messen .....
    7. Ist auch das alles ok, geht es an die Einspritzdüsen ... verdächtig sind die Düsen die bis zum Stehkragen voll mit Schmodder sind.
    8. Ab jetzt sollte nur noch der Schrauben der des Schraubens fähig ist und entsprechende Werkzeuge sein eigen nennt.
     
    sturmtiger, Schrott-Gott und doko gefällt das.
  14. #13 sturmtiger, 08.11.2019
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    388
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, SHz
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI, W168 A190
    Volle Zustimmung!

    Ich vermute mal Mercedes kann mit der SD - anders als wir - auch die Einspritzmenge pro Zylinder auslesen... Dann haste eigentlich schon einen ziemlich aussagekräftige Analyse ob ein Injektor am Sack is.

    Ansonsten noch eine Anmerkung zu Punk 6:
    Es können auch jeweils die Dichtungen vom Druckregelventil oder Raildrucksensor sein...

    Vielleicht ists aber ja was einfaches... Stecker vom KW-Sensor abgegangen, o.Ä.

    Bin gespannt...
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  15. #14 Heisenberg, 08.11.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.185
    Zustimmungen:
    6.899
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Nein!
    Hier ist noch die alte Analoge Messmethode erforderlich ....
    rl-messung.jpg

    erst ab Typ 2 ist wohl möglich die werte auszulesen.

    Heute habe ich im übrigen ein neues Tool gefunden welches wohl auch bei den W168/W414 seine Dienste zuverlässig vollbringen soll:
    FC-903G17.jpg
    https://www.forcetools-kepmar.eu/FC-903G17-Injektor-Abzieher-Satz-Mercedes-CDi
     
  16. #15 sturmtiger, 08.11.2019
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    388
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, SHz
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI, W168 A190
    CDI-1 kann das 100pro auch - siehe W202... Vielleicht erst ab ner bestimmten SW-Version, aber es müsste definitiv klappen. Das MSG macht ja ne Laufruhekorrektur auf allen Zylindern, die müsste sich auf jeden Fall mit ner StarDiag auslesen lassen...
    Ich horch ma bei meinem W124-Kumpel aus Bayern nach B-)

    Rücklaufmengenmessung is ja das, was ich gemacht hab - nur etwas steinzeitlicher. Funktioniert genauso gut! :D

    Ohne das Teil in der Hand gehabt zu haben, wage ich zu bezweifeln dass das klappt. Das große Problem ist ja, dass bei unseren Motoren 2 Inkektoren von einer Spannpratze gehalten werden, und die normalen Abzieher eben da eingreifen.
    Das Ding was ich mir geliehen hatte, wurde auf den Dieselnippel geschraubt. Bei extremen Fällen wird dabei vermutlich der Injektor bzw. das Gewinde sterben. Aber das hatte den Vorteil, dass ich die Front nicht zerpflücken musste, da durch den anderen Angriffspunkt das ganze Geraffel oben drüber passte :D
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  17. #16 Heisenberg, 08.11.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.185
    Zustimmungen:
    6.899
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Da will ich mich nicht festlegen beim W168 klappt es auch mit SD/Xentry definitiv nicht.
    Ich werde mal ein Video machen bei der nächsten Demontage wie easy das "hoffentlich" geht trotz doppelspannpratze. :wacko:

    Versuch macht Kluch :D
     
    Schrott-Gott, sturmtiger und displex gefällt das.
  18. sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    388
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, SHz
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI, W168 A190
    Also wie gesagt, das mit dem Spannpratze eine Umdrehung lösen und dann laufen lassen hat sehr gut funktioniert. War nur zu voreilig, und hab nicht gewartet bis der Zweite Injektor auch los lässt.

    Was dann aber noch wirklich Wunder gewirkt hat: WÄRME!
    Kalt ist der Rotz hart wie Stein, und der Injektor war bombenfest. Heißluftfön gezielt drangehalten, und es wird wie Teer -> Injektor ließ sich zumindest minimal bewegen.
    Dann flott Meinungsverstärker dran, 5x "bummbumm", und raus war er :D
     
  19. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    5.185
    Zustimmungen:
    6.899
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Diese wirkt bei allen Arbeiten Wunder!
    Es gibt nichts über echtes Feuer :D Gas Brenner ist eins meiner Lieblings Spielzeuge 8o
    (Link)
     
    sturmtiger gefällt das.
  21. sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    388
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, SHz
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI, W168 A190
    Damit haste - je nach Anwender - eher den Motor inkl. Auto drumrum weggeschmolzen, eher der Injektor loslässt :D:D:D
     
    Heisenberg gefällt das.
Thema:

Anlasser dreht,springt aber nicht an

Die Seite wird geladen...

Anlasser dreht,springt aber nicht an - Ähnliche Themen

  1. Anlasser für MSM2

    Anlasser für MSM2: Hallo Gemeinde, nun hat es mich auch erwischt. Mein Elch Bj 2003 1.6 Automatik Spring nicht mehr an bzw. Anlasser dreht nicht mehr. Fehler...
  2. Springt nicht/schlecht an bei Kaltspart bzw. kaltem Wetter

    Springt nicht/schlecht an bei Kaltspart bzw. kaltem Wetter: Hi, habe seit kurzem einen W168 und das Phänomen das er sehr schlecht anspringt wenn es draussen so ca. 5 Grad oder weniger hat. Der Anlasser...
  3. Springt nicht an

    Springt nicht an: Hallo ich bin neu hier und habe eine Frage und zwar habe ich mir ein mercedes a klasse gekauft Bj 2001 a170 CDI das Problem was ich habe ist er...
  4. A170 springt im kalten Zustand schwer an

    A170 springt im kalten Zustand schwer an: Hallo liebe Elch Gemeinde! Ich bräuchte mal eine Einschätzung von Euer Seite zu dem folgenden Fall. Vor ein paar Monaten ging sporadisch die...
  5. Tank leer gefahren weil Tanknadel hing springt nicht mehr an

    Tank leer gefahren weil Tanknadel hing springt nicht mehr an: Guten Morgen zusammen, ich habe die a-klsse a170 cdi bj 2002, da meine Tanknadel hängen geblieben ist, hab ich ihn leer gefahren, weil ich nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden