Anlasser "gebrochen " - ?

Diskutiere Anlasser "gebrochen " - ? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Letzte Woche Donnerstag. Mein A180BE EZ 11/11 macht beim Anlassen für ca. 3 Sekunden ein brutal kratzendes Geräusch, der Motor sprang nicht an,...

  1. #1 VollElch, 10.10.2012
    VollElch

    VollElch Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DaimlerCity(Stuttgart)
    Marke/Modell:
    A180 BE
    Letzte Woche Donnerstag. Mein A180BE EZ 11/11 macht beim Anlassen für ca. 3 Sekunden ein brutal kratzendes Geräusch, der Motor sprang nicht an, und anschließend kam gar kein Geräusch mehr und auch keine Zündung.

    Anruf bei MB, abschleppen = 15 Minuten warten = TOP *thumbup*

    Beim Freundlichen wurde dann festgestellt das der Anlasser nicht nur "kaputt", sondern "gebrochen" sei. Dies bedürfe einer "größeren" Reparatur (Kupplung/Getriebe ?) weil evtl. Späne da rumgeflogen sein könnten. Der Wagen wird mir erst morgen repariert zurückgegeben.


    Sollte ich auf etwas Spezielles achten ? Und: Müsste ja alles auf Garantie gehen, auch der Mietwagen für 1 Woche...?


    Vielleicht hat schon mal einer von Euch so etwas erlebt und kann mich evtl. auf etwas hinweisen - ? Wäre nett.

    Danke !
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Anlasser "gebrochen " - ?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 10.10.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    883
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Gebrochen?? Was? Die Welle? Das Ritzel?

    Wenn irgendwo Späne sind, dann in der Kupplungsglocke. Das Getriebe ist dicht.

    Hier siehst du die Schwungscheibe, auf der außen der Zahnkranz sitzt, in den der Anlasser zugreift:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Anlasser:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. #3 Passauf02, 10.10.2012
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    229
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 373 000 km
    Soweit ich weiß, hat der 180 BE die Start/Stop-Automatik und daher keinen konventionellen Anlasser wie der auf den Bildern dargestellt, sondern einen "Anlasser-Generator", also eine Lichtmaschine, die auch "anders herum" zum Anlassen verwendet werden kann. Dieser wird über einen Riemen an den Motor gekoppelt, nicht über Zahnkranz-Schwungscheibe.
    Gerd
     
  5. #4 Schrott-Gott, 11.10.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    2.241
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Das hier??
    Dann können aber keine Späne im Getriebe/Kupplungsglocke sein, denn es gibt keinen "Anlasser" mehr einzeln!! ?( ?(
     
  6. #5 Landgraf, 11.10.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Die ECO Fahrzeuge haben selbstverständlich auch einen gewöhnlichen Starter wie alle BR 169/245 Modelle.
    Zusätzlich aber auch einen Starter/Generator der den normalen Generator ersetzt.

    Wenn man morgens das Auto startet, dann ist das immer der Anlasser. Später bei Ampel-Stops z.B. startet der deaktivierte Motor durch den Starter/Generator.

    Sternengruß.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  7. #6 Passauf02, 11.10.2012
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    229
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 373 000 km
    Also ich habe leider kein Fahrzeug mit dieser Ausstattung, um wirklich mitreden zu können. Aber in einem Nachbarforum habe ich folgendes gefunden:

    Generator W245

    Gerd
     
  8. #7 Mr. Bean, 11.10.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    883
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Nun, da steht genau das, was Landgraf sagte

    Ich denke, das ein StarterGenerator die Belastungen eines Kaltstarts nicht aushalten wūrde.

    Bei dem Strom den er liefert, wūrde er auch die Leistng gar nicht liefern.
     
  9. #8 Schrott-Gott, 11.10.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    2.241
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -

    Na ja, aber da steht auch:
    -
    Und dann ergibt sich, dass da wohl auch falsche Infos im Umlauf sind. Also erst das "Selber Nachschauen" brachte die Tatsachen ans Licht.
    Hier isser wohl im Bild zu sehen:
    http://blog.mercedes-benz-passion.com/blog/wp-content/gasstartstopp.jpg
     
  10. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    245
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 183.000km, noch weiger als Serie
    Na klar.

    G

    RS
     
  11. zylex

    zylex Elchfan

    Dabei seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    W 169/A160,Avantgarde,Schalter Bj.09.2011
    Ich hole das Thema nochmal hoch w169 Anlasser gebrochen. Meiner ist 2011 und ja ich kann bestätigen das die Glocke oben ab ist..mit Wechsel 2.5 Std arbeit..ohne motor absenken..gibt da nen Trick...
     

    Anhänge:

    Schrott-Gott gefällt das.
  12. #11 Haemmiker, 21.04.2018
    Haemmiker

    Haemmiker Elchfan

    Dabei seit:
    15.01.2017
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Schweiz
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz W169 A200 CDI, Bj. 02.2005, Automatik.
    Und wie geht der Trick?
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  13. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. zylex

    zylex Elchfan

    Dabei seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    W 169/A160,Avantgarde,Schalter Bj.09.2011
    Also vorne die Clips lösen vom stossfänger und die radhausschale am Ende. Dann das masseband abschrauben. Nun am Ende vom Träger nen Wagenheber oder getriebeheber ansetzen. Dann alle Schrauben raus ausser die beiden vorderen. Dann die vorderen ablösen und den Heber langsam ablassen. Muss man mit gefühl testen. So dann hat man genug Platz. Und es geht sehr schnell.
    Gruß
     
    Schrott-Gott und Haemmiker gefällt das.
  15. #13 Passauf02, 26.04.2018
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    229
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 373 000 km
    Das ist doch dann auch ein Absenken des Motors wenn ich das richtig verstanden habe. Lediglich ein paar cm und nur einseitig. Richtig?
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema: Anlasser "gebrochen " - ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anlasser reparieren w169

    ,
  2. anlasser gebrochen

    ,
  3. vivaro anlasser gebrochen

    ,
  4. anlasser glocke gebrochen,
  5. vaneo anlasser geräusch,
  6. w169 forum anlasser gebrochen
Die Seite wird geladen...

Anlasser "gebrochen " - ? - Ähnliche Themen

  1. Horrorthema defekter Anlasser und seine Symptome

    Horrorthema defekter Anlasser und seine Symptome: Hallo zusammen :) Bin über das motor-talk Forum zu den Elchfans gestoßen und möchte dieses Spezialforum für meinen alten W168 benützen um von...
  2. Feder schon wieder gebrochen

    Feder schon wieder gebrochen: Hallo zusammen, ich habe 2013 auf beiden Seiten die Federn und Domlager erneuert, nachdem die Feder links gebrochen war. Und was soll ich sagen?...
  3. A Klasse W168 - Anlasser geht / geht nicht - geht / geht nicht ...

    A Klasse W168 - Anlasser geht / geht nicht - geht / geht nicht ...: Hallo, ich habe eine A Klasse W168 mit 200.000 km. Baujahr 2001 Benziner Automatik TÜV etc. alles neu - Batterie neu - Zündkerzen neu - Anlasser...
  4. Anlasser?

    Anlasser?: Moin, da ich schon viel gelesen habe aber langsam am ende meiner nerven angekommen bin, und explizit zu meinem Anliegen nichts gefunden habe frage...
  5. Anlasser 210 L evo Problem

    Anlasser 210 L evo Problem: Hi Leute bin neu hier werde mich später noch vorstellen versprochen. Bin seit 1 Woche Besitzer eines W168 A210L Evo`s. Und zwar hab ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden