W169 Anlasser liegt im Wasser

Diskutiere Anlasser liegt im Wasser im W169 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich A-Klasse W169 (2004-2012); Hallo Zusammen,mein Name ist Marco und ich bin neu hier im Forum. Ich habe ein Problem mit meiner A-Klasse. Ich habe im Dezember 2014 den Anlasser...

  1. #1 Marco8765, 05.10.2015
    Marco8765

    Marco8765 Elchfan

    Dabei seit:
    05.10.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W 169 A150
    Hallo Zusammen,mein Name ist Marco und ich bin neu hier im Forum. Ich habe ein Problem mit meiner A-Klasse. Ich habe im Dezember 2014 den Anlasser in einer freien Werkstatt wechseln lassen, weil er sich furchtbar anhörte beim starten.
    Vor 3 Tagen lies sich Fahrzeug nicht mehr starten, kein Geräusch beim Schlüsseldrehen. Also mit ADAC zurück zur Werkstatt, da ja dort sicher Garantiefall. Der Chef der Werkstatt hat heut nun den Anlasser ausgebaut und mir gezeigt. Dieser war schon angerostet am Zahnrad. Ihn ist beim Ausbau aufgefallen, das die Mulde in der der Anlasser liegt voll Wasser war und der Anlasser bis zur Hälfte darin lag. Scheinbar steht das Wasser öfter dort drin so hoch das der Anlasser schon rostet nach den paar Monaten. Da es am Wochenende geregnet hat, geh ich davon aus das es Regenwasser ist. In Mercedes Werstatt ist das Problem überhaupt nicht bekannt.
    Kann mir jemand von Euch helfen, weis nicht weiter wie ich das Wasserproblem lösen kann. Der neue Anlasser ist sonst in wenigen Monaten wieder kaputt.
    Vielen Dank im voraus
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Anlasser liegt im Wasser. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helle.leimen, 14.09.2016
    helle.leimen

    helle.leimen Guest

    Oha, gehe bitte schnell zur MB-Werkstatt, denn da stimmt was nicht. Woher kommt das Wasser?????????????
     
  4. #3 backfisch, 14.09.2016
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    193
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj03 -7 Jahre / B200 Bj06 - 3 Jahre / B200 Bj07 - 2 Jahre / B200 Bj09 - ?
    moin

    Sowas kann jede Werkstatt machen ... bei Mercedes gibt es keine Wunderheiler ;-)

    Und eine Mercedes Werkstatt wird einem Kunden kaum eingestehen das Ihre Fahrzeuge Fehler haben ..

    Wasser kommt von oben ganz normal ... der Ablauf unter der Windschutzscheibe liegt über dem Anlasser ...
    wenn da viel Dreck mitkommt kann es sein das unten beim Anlasser nix mehr abfliessen kann ...

    Also prüfen ob alles sauber ist da unten wo der Anlasser sitzt

    Es kann aber auch noch andere Gründe geben ...

    ciao Meinhard
     
  5. #4 ihringer, 14.09.2016
    ihringer

    ihringer Guest

    Läßt sich beim TE Ersteller nach 11 Monaten wohl nicht mehr ergründen :-X
     
    Gast14468 gefällt das.
  6. #5 Hitra77, 27.09.2016
    Hitra77

    Hitra77 Elchfan

    Dabei seit:
    03.10.2015
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    56
    Marke/Modell:
    22880 Wedel
    Hallo, ich hatte ein ähnliches Problem 2015,bei meinen Vaneo.
    Es war überall Wasser. Batteriegehäuse,Sicherungs und Kalbel alles immer nass.
    Nach vielen Versuchen,habe ich in dei Plastikverkleidungen und im Batteriekasten, kleine Löcher gebohrt,8 mm,danmit das wasser ablaufen kann.Ebenso von unten die Plastilverkleidungen, auch dort lief das Wasser raus.
    Nach ochen der Fehlersuche habe ich ihn enddeckt.

    Ich habe den Wasserkasten unter der Windschutzscheiber ausgebaut und dann die Dichtungleiste, die sich unter der Windschutzscheibe befindet, erneuert.Kostete bei MB 3,95€,sensationell.
    Endlich war das eintreten von Wasser beseitigt.
    Ich habe alle Sichrungen und kabel mit Kontaktspay versehen.

    Viel Glück

    Hitra77
     
    Gast14468 gefällt das.
  7. #6 helle.leimen, 09.10.2016
    helle.leimen

    helle.leimen Guest

    sowas kann jede Werkstatt machen ... bei Mercedes gibt es keine Wunderheiler. - Richtig, aber die MB Mechaniker werden auf dieses Fahrzeug geschult.*thumbup*
     
  8. #7 Jürgen, 01.12.2020
    Jürgen

    Jürgen Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Sylt/Westerland
    Marke/Modell:
    A 150 PreMopf Elegance 3/2005 104000 km Schaltung
    A 150, w 169, Bj. 3/2005
    11/2020: Km-Stand: 104000
    Starter defekt nach mehreren Wochen Startschwierigkeiten.
    Reparatur:
    Starter tauschen 40 AW : 520.96 €
    Starter Kosten : 463,06 €
    Starterrückgabe alt : - 56,10 €
    Steuer : 154,98 €
    ---------------
    1082,90 €
    Bei Mercedes sagte man mir vorher, dass der Austausch nicht ganz billig wird,
    von den hohen Starterkosten sagte man nichts,
    sind meiner Meinung nach total überzogen!
    Hinterher sagte man, dass der Starter sehr verrostet war und der Wechsel schwierig war.!
    Also wohl Konstruktionsfehler, wenn er tatsächlich im Wasser liegt!?
    Frage ist, kann man den Regenwasserabfluss verändern und wie?
    Vielleicht hat jemand eine Antwort, ich würde mich freuen,
    wollte das Auto gern noch lange fahren!
     
    Gast14468 gefällt das.
  9. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1.965
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Hast du Fotos gesehen oder gemacht?

    Hast du denn nicht gefragt? Kostenvorschlag geben lassen?

    Fehlkonstruktion? Gelddruckmaschine
     
  10. #9 Seelenfischer, 02.12.2020
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    1.546
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
     
  11. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1.965
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Da sitzt der Anlasser, der ist quasi schwebend montiert, wie soll sich da Wasser ansammeln
    Nach >200.000 km da es da bei mir blitzblank aus und furztrocken.
    Der Anlasser sitzt ungefähr unter im Fußraum unter dem Armaturenbrett.
    Ist bei dir denn noch die Unterbodenverkleidung vollständig montiert?


    upload_2020-12-2_10-54-14.png
     
    Jürgen, backfisch und Seelenfischer gefällt das.
  12. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    455
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 200.000km, noch weiger als Serie
    Dein Foto zeigt eindeutig, dass der Anlasser in einer Art Wanne liegt und wenn da Wasser reinkommt (weiß der Teufel wie, warum und woher) kann der Anlasser darin gebadet werden. Was ihm auf Dauer sicherlich nicht gut tut!
    G
    rene
     
    Jürgen und Seelenfischer gefällt das.
  13. #12 Seelenfischer, 02.12.2020
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    1.546
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Da muss das Wasser aber schon sehr hoch stehen.....
     
    backfisch und ea-yxz gefällt das.
  14. #13 Jürgen, 02.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2020
    Jürgen

    Jürgen Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Sylt/Westerland
    Marke/Modell:
    A 150 PreMopf Elegance 3/2005 104000 km Schaltung
    Hallo, danke für eure Antworten.
    Bei mir ist es so: Ich wohne auf einer Insel. Als ich bei einer Werkstatt (Boschvertretung) nach einer Reparatur fragte, sagte man mir, ich solle lieber
    zu Mercedes fahren, die kennen sich besser aus. Als der Wagen dann nicht ansprang, schob man das Auto an und schon war ich bei Mercedes. So konnte auch gleich der Lenkrad-Airbag (Rückruf-Aktion) getauscht werden, dachte ich. Eine preiswerte Alternative wäre nur das Festland, nur zu erreichen mit Autozug oder Fähre über Dänemark.
    Zu einer Reparatur der Arretierung der Beifahrertür (sitzt im Türscharnier) gefragt, sagte man mir: 80 € das Scharnier, 300 € der Einbau plus Lackierung........
    Bei einer Lackierung müssen die Fahrzeuge jetzt auch auf das Festland verbracht werden, eine Werkstatt gibt es nicht mehr!
    Gruß Jürgen
    n.b.: Anlasser wurden früher selber repariert!
    Kontrolliert wird jetzt, wo das Wasser von der Scheibe hinläuft und ob es abgeleitet werden kann.
     
    Gast14468, Seelenfischer und ea-yxz gefällt das.
  15. #14 backfisch, 02.12.2020
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    193
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj03 -7 Jahre / B200 Bj06 - 3 Jahre / B200 Bj07 - 2 Jahre / B200 Bj09 - ?
    moin

    @Jürgen

    Mercedes war immer schon teuer .. das sollte bekannt sein ;-)
    egal ob eine kleine Schraube oder ein Anlasser


    Der Ausbau des Anlassers ist schon aufwändig ..
    Mercedes soll (wenn es nach dem Werkstatt Handbuch geht) den Motor mit Motorträger absenken um den Anlasser zu tauschen
    Das dauert und kostet

    Eine "schlaue" Werkstatt bekommt daß vielleicht ohne Absenken hin .. aber die muss man wie immer suchen ..

    Es gibt einen Wasserablauf ( bei meiner B Klasse jedenfalls sind ja ähnlich A und B Klasse) .. mittig an der Spritzwand ..
    unter dem Innenraumfilter .. schlecht zusehen.. ja es läuft auf den Motor

    Aber der Anlasser selbst kann nie "voll" unter Wasser stehen
    Vorher läuft das Wasser aus der Wanne .. das Bild zeigt den Motor nicht so wie er eingebaut ist ..
    er steht noch etwas steiler .. aber der Magnetschalter der wird sicher leiden wenn er öffter nass wird

    Aber normalerweise trocknet das Wasser wenn der Motor warm wird
    Es gibt/gab diese Ablaufschläuche in x Varianten manche waren länger mit Winkel usw könnt man probieren ob es sich lohnt ?
    Ich sag mal so ..bevor dein Anlasser nochmal kaputt geht ist sicher vorher das Auto am Ende

    gruss

    @ea-yxz
    PS : Nur die Diesel haben die Unterbodenverkleidung .. und mein B200.. bissi modifiziert aber passt ;)
     
    Jürgen, Heisenberg, Gast14468 und 2 anderen gefällt das.
  16. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1.965
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    es geht wirklich nicht ohne etwas absenken, alles schon probiert, ein Schlangenmensch würde da sogar scheitern

     
    Heisenberg und Seelenfischer gefällt das.
  17. #16 backfisch, 02.12.2020
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    193
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj03 -7 Jahre / B200 Bj06 - 3 Jahre / B200 Bj07 - 2 Jahre / B200 Bj09 - ?
    Ich hab es damals an der alten A Klasse gemacht ohne absenken .. ( aber mit fluchen und leicht kaputte Finger :-X )
    Hab grad nochmal reingesehen wegen dem Ablauf .. sieht nicht besser aus ehr schlimmer :thumbdown:
     
    Heisenberg, Gast14468, Seelenfischer und einer weiteren Person gefällt das.
  18. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1.965
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Ja beim w168 geht das, da der Träger wohl teilbar ist, leider beim w169 ist das nicht so, daher das umständliche, teure und zeitintensive Absenken.
     
    Heisenberg und Seelenfischer gefällt das.
  19. #18 backfisch, 02.12.2020
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    193
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj03 -7 Jahre / B200 Bj06 - 3 Jahre / B200 Bj07 - 2 Jahre / B200 Bj09 - ?
    Nur die ersten Jahre war der Rahmen geteilt .. danach ein Teil .. wie bei meinem :|
     
    Heisenberg, Seelenfischer und ea-yxz gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1.965
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Wieder was dazugelernt
    Danke *thumbup*
     
    Heisenberg, Seelenfischer und backfisch gefällt das.
  22. #20 Jürgen, 02.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2020
    Jürgen

    Jürgen Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Sylt/Westerland
    Marke/Modell:
    A 150 PreMopf Elegance 3/2005 104000 km Schaltung
    Hallo und moin moin, danke nochmal für eure Zuschriften. Als ich hörte, dass der Starter oben drauf liegt und der Motor abgesenkt werden muss, habe ich schon mit den hohen Kosten gerechnet, nur den Preis für den Starter habe ich nach Recherche so um die 200,-- € gesehen.
    Nichtsdestotrotz (tolles Wort), wenn ich jetzt das Video von "ea-yxz" sehe, dann bin ich nur froh, wenn alle Teile, die abgebaut wurden, auch wieder auf dem rechten Platz sind!
    So werde ich meinen Elch wohl noch ein paar Jahre fahren.....Mit Kleinigkeiten kann ich leben oder versuche sie selbst zu beheben. s.o.! Die Suche nach einem neuen Auto habe ich aufgegeben nach der Schummelei bei den Herstellern.
    MfG Jürgen
    N.B.: Allerdings musste ich vor dem Wechsel der Zündkerzen aufgeben ohne besonderes Werkzeug, das machte mir eine kleine Werkstatt hier für 50 € ohne ZK.

    Ach ja, ganz vergessen in der Aufregung habe ich ja, dass die Scheinwerfer erblinden..., beim nächsten TÜV muss ich die wohl endgültig ersetzen:
     
    Heisenberg, Gast14468, Seelenfischer und einer weiteren Person gefällt das.
Thema: Anlasser liegt im Wasser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wasser anlasser

Die Seite wird geladen...

Anlasser liegt im Wasser - Ähnliche Themen

  1. W169 Anlasser wechseln am Diesel

    Anlasser wechseln am Diesel: Moin zusammen mein Sorgenkind einer Bekannten W169 A1X0CDI meldet sich mit defektem Anlasser. Ich wollt mich mal vorbereiten ( Papiere habe ich...
  2. W168 Anlasser dauerhaft mit Taster brücken MSM2

    Anlasser dauerhaft mit Taster brücken MSM2: Hallo, habe mich hier mal angemeldet um nach Erfahrungen mit dem Brücken vom Anlasser zu fragen. Fahrzeug: A160 Automatik 10/2001 mit MSM2 Möchte...
  3. W168 Nach dem Anlassen Benzin ausgelaufen

    Nach dem Anlassen Benzin ausgelaufen: Hallo zusammen, heute plötzlich ca. 3 Minuten nach dem Anlassen habe ich starkes Benzingeruch wahrgenommen. Dann habe ich unten an der...
  4. W414 Anlasser Problem

    Anlasser Problem: Hallo, der Vaneo wollte plötzlich nicht mehr starten, der Anlasser drehte frei, daraufhin habe ich den Anlasser ausgebaut und festgestellt, dass...
  5. W414 Anlasser tauschen

    Anlasser tauschen: Würde sagen, wenn man sich an die Anleitung hält und das Werkzeug dazu hat Mittelschwer....