Anlasser Starter W168 Bj. '98: 170 CDI /160 CDI - Austausch nach Defekt - gleiches bzw. selbes Ersat

Diskutiere Anlasser Starter W168 Bj. '98: 170 CDI /160 CDI - Austausch nach Defekt - gleiches bzw. selbes Ersat im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, habe auch das Problem, dass der Anlasser am Elch langsam gar nix mehr tut. Daher Austausch, vorher Teil von eBay besorgen. Hab...

  1. #1 Skymanship, 06.09.2012
    Skymanship

    Skymanship Elchfan

    Dabei seit:
    06.09.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Hallo zusammen,

    habe auch das Problem, dass der Anlasser am Elch langsam gar nix mehr tut. Daher Austausch, vorher Teil von eBay besorgen.

    Hab bereits im Forum (und im Netz) gesucht, aber keinen verlässlichen Hinweis darauf gefunden, ob sich beim W168, Baujahr '98, der 160 CDI und der 170 CDI den selben Anlasser teilen? Oder ist für die beiden Typen tatsächlich je ein unterschiedlicher Starter nötig?

    Ich frage, weil ich ein Teil günstig, gebraucht und geprüft bei eBay bekommen kann, der stammt aber aus einem A160 CDI Halbautomatik (meiner hat ein Schaltgetriebe).

    Im KFZ-Brief meines Elchs stehen unter [2.1] und [2.2] die [0710] und die [360], der Spender-Elch hat auch die [0710], jedoch eine [361].

    Ist das jetzt für den Fall, dass ich den Austausch beauftragen lasse egal, oder muss ich einen Starter besorgen, der sozusagen haargenau nur für den (also mein Modell) 170 CDI passt?

    Für eine kurze Info bedanke ich mich schon mal recht herzlich.

    Grüße
    Sky
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nitrocraft, 06.09.2012
    Nitrocraft

    Nitrocraft Elchfan

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    28
    Die Anlasser sind alle gleich weil die Getriebe gleich sind und das Schwungrad ebenso, zumindest bei Schalter und Halbautomatik. Bei Vollautomatik weiß ich es nicht.
     
    Skymanship gefällt das.
  4. #3 backfisch, 06.09.2012
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    123
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    Sicher ??

    Gibt Bosch Valeo ... dann weiss ich nicht ob Benziner und Diesel die selbe Type benutzen ...

    gruss Meinhard
     
  5. #4 Nitrocraft, 06.09.2012
    Nitrocraft

    Nitrocraft Elchfan

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    28
    100% gleich. Zumindest Diesel zu Diesel. Egal ob A160CDI oder A170CDI. Die Teilenummer ist bei beiden 0051511601 .


    Beim Benziner ist sie 0051512101. Egal ob A140 oder A160 usw.


    Der Unterschied zwischen Benziner und Diesel wird vermutlich ein höheres Drehmoment sein da der Dieselmotor eine deutlich höhere Kompression hat und der Anlasser ordentlich Kraft braucht. Vielleicht ist der Dieselanlasser sogar in irgendeiner Form verstärkt, aber das ist nur eine Vermutung. Genau wissen tue ich es nicht.







     
    Skymanship gefällt das.
  6. #5 Skymanship, 20.09.2012
    Skymanship

    Skymanship Elchfan

    Dabei seit:
    06.09.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Die Angabe/n von "Nitrocraft" kann ich bestätigen. Zitat: "Die Teilenummer ist bei beiden 0051511601"

    Der Einbau eines gebrauchten 160 CDI-Anlassers in einen 170 CDI ist also gestern erfolgt -- und alles ist wieder "heileheile". Hurra!
    (Techn. Parameter etc. zum Vorgang bitte aus dem ersten Beitrag dieses Threads entnehmen!)

    Der Anlasser zwitschert wieder frisch wie ein junger Spatz! Motor springt damit an wie am ersten Tag, es ist die pure Freude!!! :-)

    Nochmals vielen Dank für alle Beiträge!

    Sky
     
Thema: Anlasser Starter W168 Bj. '98: 170 CDI /160 CDI - Austausch nach Defekt - gleiches bzw. selbes Ersat
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes A 170 cdi anlasser wechseln

    ,
  2. a 170 cdi anlasser wechseln

    ,
  3. anlasser mercedes a klasse wechseln

    ,
  4. anlasser ausbauen mercedes a klasse,
  5. wo sitzt anlasser beim a170 w169,
  6. anlasser b-klasse wechseln
Die Seite wird geladen...

Anlasser Starter W168 Bj. '98: 170 CDI /160 CDI - Austausch nach Defekt - gleiches bzw. selbes Ersat - Ähnliche Themen

  1. CDI 1.7: Wechsel Zylinderkopfdichtung

    CDI 1.7: Wechsel Zylinderkopfdichtung: Hallo, da der CDI vom Vaneo Baugleich mit der W168 ist stelle ich auch hier die Frage: An unserem Vaneo (150tkm) ist laut Werkstatt die ZKD...
  2. CDI 1.7: Anleitung Wechsel Zylinderkopfdichtung

    CDI 1.7: Anleitung Wechsel Zylinderkopfdichtung: Hallo, an unserem Vaneo (150tkm) ist laut Werkstatt die ZKD hinüber. Dadurch hat der Elch einen hohen Kühlwasserverlust. Der Wagen hat noch 2...
  3. A 160 "Halbautomatik" Motor dreht aber startet nicht

    A 160 "Halbautomatik" Motor dreht aber startet nicht: Hallo! Meine Frau wurde heute zum 2ten mal innerhalb von 5 Tagen abgeschleppt, nachdem das Auto nicht anspringt. Der Motor dreht, aber er startet...
  4. W168 - Scheibwischanlage; vorne betätigen, kommt hinten raus

    W168 - Scheibwischanlage; vorne betätigen, kommt hinten raus: Hallo zusammen, ich habe nun schon länger nach meinem Problem gegoogled, allerdings konnte ich keine Lösung zu meinem Problem finden. Die Suche...
  5. W168 w168 Ersatzteil-Lagerauflösung

    w168 Ersatzteil-Lagerauflösung: W168 Ersatzteie - Lagerauflösung! Biete meine Ersatzteile für den W168 Mopf aus 2003 in gutem Zustand an: - Fahrersitz, verstellbar -...