W168 Anlassprobleme

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Dobermann03, 25.03.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Dobermann03, 25.03.2009
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Elchi zickt.
    Laut der Elchbewegerin zeigt er manchmal seltsame Phänomene.
    Schlüssel rein, Tannenbaum geht an, bei Schaltstufe "Motor starten" passiert nix.
    Batterie schein i.O. zu sein, da der Elch nach ein paar Versuchen anstandslos startet ohne Geleier.
    Mein bisheriger Verdacht: Defekt im Schloss.
    Hat das jemand schon selbst gemacht und ein kleines Walktrough parat ?
    Könnte mir vorstellen, dass die Knalltüte, Lenkwinkelsensor, etc ab muss. Aber was dann ?
    Übrigens klar dass Elchi es bei mir nicht macht, da traut er sich nicht. Gestern istmir jedoch aufgefallen, dass ich beim Schlüsseldrehen zum Start ne kleine Verzögerung hatte bis der Anlasser zu drehen angefangen hatte. Also ich gebe per Schlüsseldrehung Kommando zum Start und Elch braucht ne gefühlte 1/2 Sekunde um auf das Kommando zu reagieren.
    Welche Fehler kann ich sonst noch wie ausschliessen ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pusteblume, 25.03.2009
    Pusteblume

    Pusteblume Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 8 / 98
    Hallo!

    Einfach zu testen über das Startrelais bzw eine Kabelschleife (num Öffnen m Zwischenstecker) unter dem Sicherungskasten.
    So ist leiccht einzugrenzen, wo der Fehler liegt.

    Suche hier nacht Startrelais, da gibt es Schaltpläne, Fotos usw.

    Viel Erfolg!

    P
     
  4. #3 Dobermann03, 25.03.2009
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Äh ja noch ein paar Infos.
    Wenn er denn startet, dann tut er das ganz normal, d.h Anlasser dreht normal, keine Spannungsabfall, startet sofort.
    Problem tritt wohl eher nach kalten Nächten auf, da Elchi momentan im Freien schlafen muss.
    Nach ein bischen Sucherei hier werde ich mir erstmal den Beifahrerfussraum vornehmen und die Leitungen zum Motorraum prüfen und mir ein paar Massepunkte ansehen.
    Komisches Fehlerbild eben wenn´s meistens geht und manchmal nicht.
    Sowas hasse ich *mecker*
    Übrigens auch klar, dass es justamente dann passieren muss wenn man noch 6 Tage bis zum Abflug in den Urlaub hat. Da hat man ja sonst nix zu tun. *keks*
    Ich hoffe schwer, dass es nicht der Herr Anlasser ist, da würde sich mein Prä-Urlaubsgrinsen doch arg nach unten verziehen...und ich will nicht aussehen wie das Angela wenn ich in Bali die Fischis erschrecke.
     
  5. #4 Pusteblume, 25.03.2009
    Pusteblume

    Pusteblume Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 8 / 98
    kalte Nächte...

    Das deute für mich direkt auf das Startrelais hin.

    Bei mir verweigerte das Ding in extremer Kälte und Hitze immer mal wieder den Dienst.
    Erste Abhilfe mit einem Plastikgegenstand auf das Relais klopfen.
    Dann Austausch für 15 Euro, seit dem ist Ruhe.

    Leider hatte ich mir zwischendurch eine neue Batterie geleistet.

    Gruß
    P
     
  6. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    Hi

    WOW selber Problem habe ich zurzeit auch...

    Schau mal auch bei mir an woran das liegen kann.


    Gruß


    Dell
     
  7. #6 Mr. Bean, 26.03.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Wegen dem selben Startproblem?

    Ein Multimeter wäre billiger gewesen. Das kann man auch hinterher noch prima hier und da verwenden.

    Erst messen, das tauschen. Obwohl: Die meißten Werkstätten arbeiten heute wohl auch so: Was geht nicht? Auch das drückt der Schuh: Raus damit. Kurze Zeit später: Wie geht immer noch nicht ?? Na dann erden wir mal das probieren .... Zahlen sie jetzt ;)
     
  8. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    HI

    Ich habe heute wieder das Problem mit dem Anlassen.
    Beim versuchen den Elch anzumachen ging er dan einmal an und ich habe ihn wieder ausgemacht und wieder versucht anzumachen und er ging nicht an!!

    Habe jetzt mal den ADAC angerufen und mal sehen was die jetzt sagen werde.

    Ich habe desweiteren ein anderes Problem.

    Manchmal wenn ich nach links Blincke blickt der Elch nach rechts!!

    Wie kann das sein??


    Gruß

    Dell
     
  9. #8 Dobermann03, 27.03.2009
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Bin jetzt schon ein Stückchen weiter.
    Anlasser funktioniert normal. Wenn ich Strom draufgebe dreht der immer an.
    Jetzt bleibt eigentlich nur noch Relais im Beifahrerfussraum und Kontaktplatte im Zündschloss. Wie kann ich die beiden testen, bzw ausschliessen ? Multimeter ist vorhanden.
    Was mir gestern aufgefallen ist: Erster Startversuch am Morgen, alle Lichter, Lüftung läuft an, Radio dudelt aber keinStartimpuls zum Anlasser. Schlüssel abgezogen, neu ins Schloss gesteckt und der Elch ist ohne Probleme angesprungen.
     
  10. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    HI


    So ich bin jetzt auch weiter..

    Laut ADAC sind die Relais bei mir in Ordnung... Bei mir ist halt der Anlasser defekt...
    Interessanterweise ist. Der ADAC Meister hat mal auf den Anlaser geklopft und zack ging der Elchi wieder an..

    Danach hatte der Elchi aber sofort ein anderes Problem... Nix ging. Elch ging zwar an jedoch ging weder Innenraumbeleuchtung noch KI noch Fensterheben noch Blinker.

    So nach einigen neu Starts ging wieder alles!!!

    Bin mal gesoannt wie das weiter geht!!

    Gruß

    Dell
     
  11. #10 Pusteblume, 27.03.2009
    Pusteblume

    Pusteblume Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 8 / 98
    Sehr interessant, jedoch nahezu unmöglich.

    An den Anlasser kommt man nur bei ausgebautem Motor!
     
  12. #11 BlackElk, 27.03.2009
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Kontrolle aller Massepunkte kann nicht schaden.
     
  13. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    Hi

    Ja das Problem besteht nicht mehr nur der Anlasser macht halt noch muken.

    Fahre mal am Dienstag zu MB und mal sehen was die sagen werden...
    Wie sieht es eigentlich aus der Anlasser kostet 330 € plus Märchensteuer und was kostet mich der Einbau???

    Gruß

    Dell
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Mr. Bean, 29.03.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wieso mußt du das bei deinem neunen Wagen selber bezahlen? Ist der von Privat *kratz*
     
  16. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    Hi

    Nein ist von einem Händler.

    Die Gebrauchtwagengarantie ist halt so , ich gehe zur Werkstatt, diese schaut sich dan den Wagen an und sagt was gemacht werden müsste und hollt sich dan eine Freigabe von meinem Fahrzeugverkäufer.

    Ich zahle VOR und dann kriege ich das GEld wieder zurück.


    Gruß
     
Thema:

Anlassprobleme

Die Seite wird geladen...

Anlassprobleme - Ähnliche Themen

  1. W168 Anlassprobleme am Morgen

    Anlassprobleme am Morgen: Hallo, ich bin relativ neu hier und habe nun seit kurzem ein Problem mit meinem A160 Baujahr 1998. Seit kurzem springt er morgens echt schlecht...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.