W168 Anleitung Bremsscheiben u. Beläge wechseln

Diskutiere Anleitung Bremsscheiben u. Beläge wechseln im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, sorry, dass ich wegen diesem Thema einen neuen Thread aufmache. Bin auf der Suche nach einer Anleitung um die Scheiben und...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 jesalom, 13.05.2009
    jesalom

    jesalom Elchfan

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    sorry, dass ich wegen diesem Thema einen neuen Thread aufmache.

    Bin auf der Suche nach einer Anleitung um die Scheiben und Beläge an meinem W168 Bj. 98 zu wechseln.
    Ich hatte vor einiger Zeit schon mal eine Anleitung zum Wechseln der Scheiben ausgedruckt, finde diese aber nicht mehr.

    Da ihr in anderen Dingen auch eine Menge an Anleitungen habt, frage ich, ob ihr eine hättet. Diese sind echt gut beschrieben.

    Danke und Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lulu

    Lulu Elchfan

    Dabei seit:
    15.02.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Schortens
    Marke/Modell:
    A160 W168
    Tip von mir

    Kauf dir das Buch "So wird`s gemacht" für die A-Klasse. Kostet bei Amazon 19,90 €. Hat sich bei mir schon echt gelohnt... Da steht das mit den Bremsen auch drin ;)
     
  4. #3 dirtychris, 14.05.2009
    dirtychris

    dirtychris Elchfan

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ffm
    Marke/Modell:
    168
    WÜRDE MICH AUCH INTERRESIEREN das ausdrucken bin nen spaarfuchs und möchte nikeine 19 teuros ausgeben!
     
  5. #4 Dobermann03, 14.05.2009
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Ja klar...
    Darf´s noch ne Stulle dazu sein ?
    Ist nicht grade ne Aktion von 5 Minuten das hier aufzuschreiben, zu bebildern und in ne Usergerechte Form zu bringen.
    Wem 20 Euro für ein richtig gutes Reparaturhandbuch zu teuer sind, der ist irgendwie falsch gepolt. *keks* :-X
    Ach ja...permanentes Grossschreibe-Rumgeplärre gilt übrigens als unhöflich...nur so am Rande...
     
  6. ramski

    ramski Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    wien
    Marke/Modell:
    w168 170 cdi
    also für die scheiben und scheibenbremsbeläge würde ich keine anleitung brauchen, aber hat meine a-klasse hinten nicht auch trommelbremsen?
    oder geht das seil,der handbremse auch zu den scheibenbremsen?
     
  7. #6 Lockenfrosch, 14.05.2009
    Lockenfrosch

    Lockenfrosch Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Prüffeldtechniker
    Ort:
    Wenden/Sauerland
    Marke/Modell:
    A160 + A190
    Moin,

    ich gebe mal meinen Senf dazu.

    @Jesalom: Hört sich für mich so an, als ob Du so etwas noch nie gemacht hattest. In solchen Fall rate ich FINGER WEG!
    Es ist zwar kein Hexenwerk und funktioniert genau so wie bei anderen Fahrzeugen auch, aber man sollte schon einige Schraubererfahrung haben um sich an einem sicherheitsrelevanten Bauteil zu vergreifen. Meine Empfehlung: such Dir eine Mietwerkstatt, die Dir mit Werkzeug und Rat und Tat zur Seite steht. Die Sache sollte dann in weniger als 1 Stunde erledigt sein. Du kannst danach immer noch entscheiden, ob Du das dann das nächste Mal zu Hause machen möchtest.

    Ein Buch für 20€ lohnt sich meiner Meinung nach immer.

    Solch eine Frage hier zu stellen ist natürlich legitim. Außerdem ist ein Forum auch dafür da.
    Bitte sei aber nicht entäuscht, wenn Du dann auch verschiedene Antworten bekommst. *keks*

    Gruß aus dem Sauerland
    So long
    Rainer 8-)
     
  8. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Hallo,

    eine Anleitung zum Bremsklotz- und -scheibenwechsel, allerdings ohne Bilder (dafür hatte ich bei dem strömenden Regen damals einfach keinen Nerv) findet ihr auf meiner Homepage: http://www.mirko-doelle.de/?pagename=Elch-Bremsen

    Viele Grüße, Mirko
     
  9. ramski

    ramski Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    wien
    Marke/Modell:
    w168 170 cdi
    danke für den link ,die anleitung ist echt super aber was ist mit den hinteren bremsen?

    hat der elch da wie die c-klasse die ich hatte scheiben und backenbremsen?
     
  10. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Das ist beim Elch genauso, vorne nur Scheibenbremse, hinten Scheibenbremse mit Trommel für die Handbremse (sofern hinten nicht eine reine Trommelbremse ist, hängt vom Modell ab).

    Für hinten hab ich keine Anleitung, sorry. Ich kann dir nur soviel sagen, dass du bis zum Runternehmen der Scheiben ungefähr gleich vorgehst. Dann musst du durch ein Loch die Beläge der Trommelbremse mit einem Schraubenzieher und einem Zahnrädchen zurückstellen, weil sie sonst im Grat der Trommel hängen bleiben und du die Scheibe nicht herunterbekommst. Was es beim Wechseln der Handbremsbeläge zu beachten gibt, kann ich dir nicht sagen. Hast du die neue Scheibe drauf, brauchst du wenn ich das richtig im Kopf habe die Handbremsbeläge nicht wieder vorstellen, sondern einfach nur die Handbremse anziehen, weil sich die Backen selbst nachstellen. Kann mich aber auch irren.

    Viele Grüße, Mirko
     
  11. ramski

    ramski Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    wien
    Marke/Modell:
    w168 170 cdi
    danke die handbremse hat die werkstatt nachgestellt als ich den elch beim kupplung und stabigummi tauschen hatte.
     
  12. #11 dirtychris, 15.05.2009
    dirtychris

    dirtychris Elchfan

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ffm
    Marke/Modell:
    168
    habe bis heute immer versucht auf eigene faust die klötz bzw.scheiben zu wechseln und es hat dank solchen foren immer supper ohne probleme geklappt! ich danke schon mal im vorraus für die supper beschreibung! wenn ich sie wechsel werde ich bilder machen die dann weitergegeben werden können!

    gruß chris

    p.s danke cooper
     
  13. #12 jesalom, 15.05.2009
    jesalom

    jesalom Elchfan

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    @All: erst mal danke für Eure Meinungen und Post`s.
    @Lockenfrosch: mir persönlich ist klar, wenn man solch eine Frage stellt, muss ich damit rechnen, das jemand ( in dem Fall Du ) solch ein Hinweis gibt.
    Dafür sind solche Foren da, auch mal zu sagen: Finger weg.
    Bin nich böse, sowas zu hören. Im Gegenteil !!!!
    Ich habe schon geschraubt. Allerdings nicht an einer A-Klasse. Und damit ich alles korrekt machen möchte und mich sondern auch andere nicht in Gefahr zu bringen, frage ich hier nach.

    20€ sind jetzt nicht die Welt, im Gegensatz zu Werkstätten.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Lulu

    Lulu Elchfan

    Dabei seit:
    15.02.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Schortens
    Marke/Modell:
    A160 W168
    ich wollte grad beides bei mir wechseln, aber die sicherungsschraube vonner scheibe habe ich nich losbekommen... gibts nen trick!? =)
     
  16. Johann

    Johann Elchfan

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A190
    Hallo
    Meinst du die Sicherungsschraube mit Torx

    Entweder mit sehr gutem Werkzeug rausdrehen oder wenn nichts mehr
    geht Bohren , auf keinen Fall mit Billigwerkzeug zur Sache gehen .
    Denk daran , die Schrauben für Bremsträger ( 2 Stück mit Manschette)
    müssen absolut freigängig sein , sonst gibt es derbe Probleme

    Gruß
    Johann *thumbup*
     
Thema: Anleitung Bremsscheiben u. Beläge wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 bremsbeläge wechseln anleitung

    ,
  2. w168 bremsscheiben hinten wechseln

    ,
  3. mercedes a klasse bremsen hinten wechseln

    ,
  4. w168 bremsen vorne wechseln anleitung,
  5. w168 bremsscheiben hinten,
  6. w168 bremse hinten wechseln,
  7. w168 fixierschraube bremsscheibe,
  8. bremsscheibe aklasse hinten w168 wechseln,
  9. w168 bremsen hinten wechseln,
  10. mercedes w168 bremsscheiben wechsel,
  11. Mercedes w168 bremsscheiben wechseln ,
  12. w168 bremsbeläge vorne wechseln,
  13. a klasse bremsklötze wechseln,
  14. bremsbelagswechsel mercedes a classe,
  15. bremsscheibenwechsel hinten mercedes a klasse,
  16. bremsbeläge wechseln w168,
  17. w169 bremsscheiben hinten wechseln,
  18. bremsscheibe w168 verschleißgrenze,
  19. anleitung wechsel scheibenbremsen w168,
  20. w168 bremsscheibenwechsel welche teile benötigt,
  21. bremsscheiben mercedes a klasse w168,
  22. mercedes a160cdi w168 bremsen wechseln,
  23. bremsscheiben vaneo,
  24. a 160 bremsbeläge wechseln werkzeug,
  25. a klasse 168 bremsbeläge wechseln
Die Seite wird geladen...

Anleitung Bremsscheiben u. Beläge wechseln - Ähnliche Themen

  1. A150 Motorlager wechseln

    A150 Motorlager wechseln: Hallo zusammen, mein hinteres Motorlager links ist im Eimer und muss gewechselt werden. Bei meinem alten 190 hab ich das schon mal gemacht aber...
  2. Benzinpumpe wechseln für 50,-€ w168, A140/A160/A190

    Benzinpumpe wechseln für 50,-€ w168, A140/A160/A190: Vorgeschichte und Diagnose: Auch ich habe mich dem Wunsch meiner Frau gebeugt*doll* und mich nach einem Elch umgeschaut. Budget leider sehr...
  3. W168 Servopumpe zerlegen - Kohlebürsten wechseln

    W168 Servopumpe zerlegen - Kohlebürsten wechseln: Hallo zusammen, ich suche eine Anleitung/ Tips, wie die elektrische Servopumpe zerlegt wird. Bei meiner sind die Kohlebürsten bis ans Ende...
  4. Rost an Bremsscheiben

    Rost an Bremsscheiben: ich weiß, dass dies ein altes Thema ist aber ich habe beim Wechsel der Bremsscheiben vorne festgestellt, dass die Bremsfläche innen viel stärker...
  5. W168 ESP u. ABS leuchtet

    ESP u. ABS leuchtet: Hallo an alle Elchfans Ich habe ein Problem mit meinem Elch W168 A140 Bj. 2000 Habe die Spurstange vorne links und das Trag-/Führungsgelenk vorne...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.