Anleitung zum Wechsel vom Spurstangeninnengelenk (Axialgelenk) gesucht

Diskutiere Anleitung zum Wechsel vom Spurstangeninnengelenk (Axialgelenk) gesucht im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen, wir haben folgende A-Klasse zu Hause mit der wir sehr zufrieden sind: WDD1690311J5578XX A150 EZ 14.12.2007 Das Fahrzeug zieht...

  1. Konny

    Konny Elchfan

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker/ Student
    Marke/Modell:
    W124 E 250 Diesel
    Hallo zusammen,

    wir haben folgende A-Klasse zu Hause mit der wir sehr zufrieden sind:

    WDD1690311J5578XX
    A150
    EZ 14.12.2007

    Das Fahrzeug zieht allerdings derzeit nach rechts und das Spurstangeninnengelenk (Axialgelenk) auf der rechten Seite ist ausgeschlagen. Es muss also mindestens das Gelenk gewechselt und eine Achsvermessung durchgeführt werden. Ich habe selbst einmal KFZ-Mechatroniker gelernt, allerdings noch nie ein Spurstangeninnengelenk gewechselt. Soweit mir bislang bekannt ist, ist das Axialgelenk bei diesem Typ durch lediglich eine Schraube an der Zahnstange befestigt. Somit ist es offensichtlich überlebenswichtig das diese Schraubverbindung die richtige Größe, Festigkeit und vor allem das richtige Drehmoment einhält um entsprechende Klemm- und Betriebskräfte aufzunehmen.

    Bei den Reparatursätzen soll ja schon jeweils eine neue Schraube dabei sein. Ich habe schon im "So wird's gemacht" von Rüdiger Etzold nachgelesen aber leider keine Anleitung oder Drehmomente zu dieser Reparatur gefunden. Sind Euch vielleicht noch Bücher/ Quellen bekannt die eine Anleitung mit Drehmomentangabe dieser Schraube enthalten?

    PS: Ein sehr schönes Forum was hier auf die Beine gestellt wurde.

    Vielen Dank im Voraus und weiterhin gute Fahrt!

    Gruß

    Konny
     
    Heisenberg gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 displex, 05.01.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    369
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
  4. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    561
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Nee Thomas nicht das im Video gezeigte Aussengelenk, sondern das innere an der Zahnstange hängende Axialgelenk. Die Stelle war schon bei der Auslegung wegen des Versatzes (Biegung auf die Zahnstange) nicht ganz ohne.Da gab es einige Anbieter, die gerne an Koyo geliefert hätten, zuforderst Somic, eine Ausgründung von Toyota.Im Vergleich mit Lemförder schnitten die aber bei der Gestaltung und Vergütung der Konusverbindung schlecht ab, wodurch Lemförder zum Zuge kam.
    Wenn ich mich recht erinnere war der Anzug der mikroverkapselten Schraube 80Nm. Weder beim Lösen, noch beim Anzug der Schraube darf das Moment über die Zahnstange aufgebracht werden.
    Da der Zeitaufwand relativ gering ist, und eh eine qualifizierte Spureinstellung nötig ist, würde ich aus Sicherheitsgründen die Rep möglichst bei einer MB Niederlassung machen lassen, da die dann für die Ausführung gerade stehen muss, weil diese Verbindung dokumentationspflichtig ist. Löst sich die Verbindung aus welchem Grund auch immer und Personenschäden wären die Folge, steht der Staatsanwalt da und will die Doku sehen. Der Heimschrauber kann ggf. ganz schnell vor Gericht landen, weil er nicht dokumentieren darf/kann.
    Regards
    Rei97
     
    Schrott-Gott und Konny gefällt das.
  5. #4 Heisenberg, 05.01.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    3.887
    Zustimmungen:
    4.891
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    2 Diesel Elche A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - - 1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Ja! so weit ist es gekommen in Deutschland!
    Keiner darf mehr machen was er möchte, es wird von der "Ferkelregierung" vorgeschrieben welches Auto man fahren soll, wann man es austauschen soll, wo man fahren darf.
    Leuchtmittel Wechsel ist unmöglich geworden, Sicherungswechsel ist nur nach Einweisung zulässig, und mindestens die DSGVO ist zu Unterschreiben wenn man Online einen Pups lassen möchte.
     
    Schrott-Gott und thesunny1991 gefällt das.
  6. #5 thesunny1991, 05.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2019
    thesunny1991

    thesunny1991 Elchfan

    Dabei seit:
    21.09.2016
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ausstattung:
    Classic ohne Schnickschnack, Bj 99, Km 278.000
    Marke/Modell:
    W168 A140
    normalerweise ist das Axial gelenk nur eingeschraubt, aber auch da gilt beim Entfernen sowie zusammenbau, Vorsicht ruck zuck ist das Lenkgetriebe beschädigt. Jetzt stellt sich mir nur die Frage, ohne jemanden zu nahe zu treten, wenn man KFZ Mechatroniker gelernt hat, sollte man wissen wie das aufgebaut ist im Grundprinzip und auch wie der ein und Ausbau von statten läuft.

    Also das ganze verhält sich so, Spurstangenkopf lösen (dort macht sich am besten ein Abzieher) Aber auch Rostlöser und Hammer tun es. Dann die Schelle von der Manschette lösen und dann ist hinten schon das Axial Gelenk zu sehen da muss man selber wissen wie man es am besten löst, da es sehr fest sitzen kann, wir haben es damals beim Alfa nur mit einer Rohrzange geschafft. Aus und einbau.

    hab dazu grade das gefunden

     
    Heisenberg gefällt das.
  7. #6 displex, 05.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    369
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Also die Nr. 30
    bei Bedarf kann ich ja mal ins WIS schauen.

    Wer möchte, bitte PN
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  8. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    561
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Zum besseren Verstehen sollte man wissen, daß der Versatz des Axialgelenkes beim W169 /245 deshalb eingebaut wurde, um Spurstangen- und Getriebelage auf ein möglichst großes Diff hin zu optimieren. Dieses war nötig, um Motormomente um die 300Nm umsetzen zu können. Das war schon beim W168 geplant, scheiterte aber an der EHPS, weil die Pumpe und die Zahnstange da schon keine größeren Kräfte und schon gar keine Biegemomente vertrug. Der gedrängte Vorbau bei den W168/ 169 245 war halt Segen und Fluch, besonders beim Austausch von Lima usw.
    Warum ich das mit der Produkthaftung und der Dokupflicht erwähnte, ist nichts typisch D, sondern der Tatsache geschuldet, warum die Karren nie in die USA gingen und trotzdem das Recht in Japan und der Türkei , sowie auch unterdessen in der EU sich an den US Standard annäherte. Das gilt übrigens für alle Komponenten, bei denen Versagen Gefahr für Leib und Leben bedeutet. Lenkung , Bremsen und Fahrwerkskomponenten gehören dazu. Wer da Hand anlegt , sollte wissen, was er tut und möglichst dokumentieren. Im Zweifel reicht in D schon ein Zeuge und ein Film in Deiner Röhre.
    Regards
    Rei97
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  9. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Konny, 06.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2019
    Konny

    Konny Elchfan

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker/ Student
    Marke/Modell:
    W124 E 250 Diesel
    Vielen Dank für Eure Unterstützung! Beim Freundlichen soll, wenn ich es richtig verstanden hatte, der reine Wechsel wohl 155 EUR + Mwst. kosten. Ich hatte deutlich mehr vermutet. Da das Spiel bei uns erst beginnend/ ganz leicht ist, überlegen wir uns noch in Ruhe wie wirs machen. Ich denke aber wir werden es aufgrund der berechtigt angesprochenen Haftung und meines derzeitigen Zeitmangels bei MB machen lassen und die Achsvermessung dann wo anders. Besten Dank nochmal und Euch noch eine schöne Zeit!
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  11. #9 rei97, 06.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2019
    rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    561
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Warum woanders?
    Wenn die neue Spurstange verbaut ist, stimmt die Vorspur garantiert nicht und nur Werkstätten, die die *MB Spannhalter einsetzen, erzielen verlässliche Einstellwerte. Die Fahrachse hinten wird dabei berücksichtigt, um ein schief stehendes Lenkrad zu vermeiden.
    Der Rest ( Sturz, Nachlauf und Hinterachse) muss ja nicht gemessen werden, wenn da nicht irgendwas durch unsanfte Berührung verbogen ist.
    Regards
    Rei97
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema: Anleitung zum Wechsel vom Spurstangeninnengelenk (Axialgelenk) gesucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. axialgelenk ist starr

Die Seite wird geladen...

Anleitung zum Wechsel vom Spurstangeninnengelenk (Axialgelenk) gesucht - Ähnliche Themen

  1. Werkstatt/,Schrauber im Raum Oldenburg(Oldb) gesucht

    Werkstatt/,Schrauber im Raum Oldenburg(Oldb) gesucht: Hallo zusammen, meine W168 hat Probleme mit dem LMM und ich bin auf der Suche nach einer Werkstatt(frei) bzw. Schrauber, der das msg instand...
  2. Audio 50 APS - NTG 2 - Anleitung

    Audio 50 APS - NTG 2 - Anleitung: Moin, ich habe ein defektes Audio 50 NTG 2 mit sauberer Vorgeschichte erworben, allerdings ohne Anleitung. Hat jemand eine Idee ob es diese...
  3. Xenon-Wechsel rechts; schwarze Abdeckkappe entfernen; W169

    Xenon-Wechsel rechts; schwarze Abdeckkappe entfernen; W169: Muss ich, um die Kunststoff-Abdeckkappe zu entfernen, den Scheinwerfer ausbauen. Ziel ist es die Xenon-Birne zu wechseln
  4. P0130 Fehler trotz Wechsel der Lambdasonde

    P0130 Fehler trotz Wechsel der Lambdasonde: Hallo, habe bei meinem Vaneo das Problem mit der Lambdasonde 1 vor Kat. Habe diese gewechselt und den Fehler gelöscht. Kurze Zeit später trat der...
  5. Ausbau defekter Heizungsregler MoPf (Anleitung gesucht)

    Ausbau defekter Heizungsregler MoPf (Anleitung gesucht): Hallo Elchgemeinde, nachdem meine Heizung sich nicht über (gefühlte) 21 Grad stellen lässt, habe ich hier gelesen dass es wahrscheinlich die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden