Anmerkung zu DIY Einbau Zusatzinstrumente

Diskutiere Anmerkung zu DIY Einbau Zusatzinstrumente im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, möchte aus eigener Erfahrung eine Anmerkung zum Einbau des Öldruckgebers geben. Ich habe ihn ähnlich wie in der DIY-Anleitung eingebaut....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Sniper-Viper, 24.01.2007
    Sniper-Viper

    Sniper-Viper Elchfan

    Dabei seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Coburg
    Marke/Modell:
    A 190 Elegance
    Hallo,

    möchte aus eigener Erfahrung eine Anmerkung zum Einbau des Öldruckgebers geben.
    Ich habe ihn ähnlich wie in der DIY-Anleitung eingebaut. Bei mir ist er jedoch letzte Woche abgebrochen. Das doch recht lange Rohrstück wurde durch die Motorvibrationen wohl zum Schwingen angeregt bis es irgendwann durch Materialermüdung brach.

    Ich empfehle deshalb, den Geber oder das Rohr noch zusätzlich zu befestigen, um einen solchen Bruch zu vermeiden!

    (Bei einem Bruch kommt da nämlich ordentlich Öl raus. Bin bis die Warnleuchten kamen und ich realisiert habe, was los ist noch knapp 1 km gefahren -gottseidank langsam innnerorts und nich bei Vollgas auf der Autobahn- und habe dabei 3l Öl verloren...)

    Will die DIY-Anleitung keinesfalls schlecht machen, ich finde die Anzeigen super. Jedoch möchte ich auf eine sichere und schwingungsfreie Befestigung des Öldruckgebers hinweisen!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 25.01.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.794
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  4. #3 Sniper-Viper, 25.01.2007
    Sniper-Viper

    Sniper-Viper Elchfan

    Dabei seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Coburg
    Marke/Modell:
    A 190 Elegance
    Hab mir das Bild von Deinem Rohr gerade noch mal angeschaut.

    Meins ist da doch etwas anders. Ich hab es mir nicht zusammengeschweißt, sondern es hatte bereits eine Verschraubung dran. Es hat zwar ebenfalls 8mm Durchmesser, an den Übergängen von Gewinde zum Rohr gibt es allerdings Kerben, die das Material dann anfällig für einen Dauerbruch bei Biegebelastung (enstanden durch Motorschwinungen) machen.
    Würde ich heute nicht mehr verwenden, aber damals hatte ich von Kerbwirkung noch keine Ahnung und darauf gar nicht geachtet.

    Man sollte dann wohl doch lieber ein durchgängiges selbstgeschweißtes ohne Kerben nehmen, dann hält's auch dauerhaft!
     
Thema:

Anmerkung zu DIY Einbau Zusatzinstrumente

Die Seite wird geladen...

Anmerkung zu DIY Einbau Zusatzinstrumente - Ähnliche Themen

  1. Einbau Naviradio Comand in W169 A 170 Bj.2006

    Einbau Naviradio Comand in W169 A 170 Bj.2006: Hallo,kann mir jemand sagen was ich benötige für den Einbau eines Naviradio (Comand) in meine A-Klasse.Ich habe das Navi gebraucht gekauft ohne...
  2. A-klasse W168 Baujahr 1998 Einbau von Mopf Klarglas Scheinwerfer

    A-klasse W168 Baujahr 1998 Einbau von Mopf Klarglas Scheinwerfer: Hallo habe zwei Mopf Klarglasscheinwerfer eingebaut es geht aber nur der Blinker über den Hauptstecker bekomme ich die H4 H1 U. H7 nicht zum...
  3. FFB einbauen

    FFB einbauen: Hallo Leute, brauche dringend eure Hilfe. Ich möchte eine Funkfernbedienung einbauen. Habe viele Anleitungen gelesen. Nun stolpere ich über das...
  4. FFB einbauen

    FFB einbauen: Hallo Leute, brauche dringend eure Hilfe. Ich möchte eine Funkfernbedienung einbauen. Habe viele Anleitungen gelesen. Nun stolpere ich über das...
  5. Probleme beim Radio Einbau

    Probleme beim Radio Einbau: Hallo. Ich wollte gestern in meinem w168 a140 ein neues Radio einbauen. Da habe ich bemerkt, daß der Vorbesitzer die Stecker umgebaut hat. Jetzt...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.