Anschlag re. Lenkgetriebe

Diskutiere Anschlag re. Lenkgetriebe im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; A170 CDI 2003 Hatte alle Stoßdämpfer und Querträger getauscht. Danach bei ATU die Spur einstellen lassen, die haben da eine riesen Maschine,...

  1. #1 klausGo, 21.08.2019
    klausGo

    klausGo Elchfan

    Dabei seit:
    06.06.2018
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Rentner, ehemals DiplIng Fertigung
    Ort:
    Offenbach
    Ausstattung:
    A 170 CDi Clasic Automatik, schwarz , A 180 CDI Elegance, Autotronik, Audi 50 APS,
    Marke/Modell:
    A180 CDI Elegance Automatik Baujahr 2008 + A170 CDI Clasic Automatik2003, 182000 km
    A170 CDI 2003
    Hatte alle Stoßdämpfer und Querträger getauscht.
    Danach bei ATU die Spur einstellen lassen, die haben da eine riesen Maschine, alles mit großen Bildschirmen.
    Auto läuft nach Spureinstellung schnur gerade, alles perfekt. Nur beim Einlenken nach re merke ich keinen Anschlag, sondern fühlt sich am Ende so schwammig an.
    Nach links kommt nach ca 1,5 Lenkerumdrehungen merklich eine Anschlag, rechts spürt man keinen Anschlag. Man kann gefühlt über 1,5 Lenkerdrehungen nach rechts einschlagen. Ich habe auch den Eindruck, dass ich größeren Wendekreis habe, als das vorher der Fall war.

    Hat einer eine Idee dazu?
    Habe mir neuen Termin bei ATU gemacht. würde aber gerne die mögliche Ursache erfahren
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Anschlag re. Lenkgetriebe. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    638
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Die Gesamtvorspur mag stimmen wurde aber asymmetrisch eingestellt.
    Jetzt mag das Lenkrad schief stehen, kann aber durch Umsetzen kaschiert werden.
    Jetzt ist der Wendekreis re/li unterschiedlich.
    Regards
    Rei97
     
    Rudi_56... gefällt das.
  4. #3 klausGo, 21.08.2019
    klausGo

    klausGo Elchfan

    Dabei seit:
    06.06.2018
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Rentner, ehemals DiplIng Fertigung
    Ort:
    Offenbach
    Ausstattung:
    A 170 CDi Clasic Automatik, schwarz , A 180 CDI Elegance, Autotronik, Audi 50 APS,
    Marke/Modell:
    A180 CDI Elegance Automatik Baujahr 2008 + A170 CDI Clasic Automatik2003, 182000 km
    Danke für deine Einschätzung,
    ATU hat hier vor Ort eine Hebebühne mit riesen Computer davor und Spiegeln, hab so eine Anlage vorher noch nie gesehen, alle primitiver.
    Deshalb hatte ich Zweifel, weil Spur schnur grade ist , Lenkrad mittig.
    Dann hat ATU wohl die die Spurstangen nicht mittig bekommen, Wendekreis ist gefühlt linkls anders als re
     
  5. #4 klausGo, 23.08.2019
    klausGo

    klausGo Elchfan

    Dabei seit:
    06.06.2018
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Rentner, ehemals DiplIng Fertigung
    Ort:
    Offenbach
    Ausstattung:
    A 170 CDi Clasic Automatik, schwarz , A 180 CDI Elegance, Autotronik, Audi 50 APS,
    Marke/Modell:
    A180 CDI Elegance Automatik Baujahr 2008 + A170 CDI Clasic Automatik2003, 182000 km
    War heute bei ATU, die haben über 2 Std mehrmals die Spur und Sturz eingestellt. Zwei mal Probefahren und wieder auf die Bühne

    Das Reslutat am Ende ist irgendwie gut, aber ich habe keinen eindeutigen Zug mehr, der die Räder gradeaus zieht, wie man das beim Frontantrieb gewohnt ist.
    Linkseinschlag habe ich deutlichen Anschlag, wenn Lenkgetriebe am Ende ankommt. Nur auf der rechten Seite habe ich das nicht , er schlägt zwar ein, aber ich vermisse klaren Anschlag am rechten Ende.
    Ist das so OK oder ist was anderes faul? Die Frage wäre, wo ist der Anschlag, im Lenkgetriebe selber ?

    Die Bilder wurde zwischendurch gemacht, das Endresultat konnte ich gar nicht so schnell fotografieren. Wurde Vermessungsprotokoll ausgedruckt und dann schnell alles abgeschaltet
     

    Anhänge:

    • ATU1.jpg
      ATU1.jpg
      Dateigröße:
      279,8 KB
      Aufrufe:
      13
    • ATU2.jpg
      ATU2.jpg
      Dateigröße:
      329,8 KB
      Aufrufe:
      10
  6. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    638
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Der 168er war noch nie ein Musterbeispiel in Sachen Geradeauslauf unter Vollast schon gar nicht beim Ziehen unter Vollast bei hohem Moment ein gutes Beispiel.
    Auch wieder Folge des nicht optimalen Problems der Erdauwirkungenen auf das Fahrwerkes.
    Regards
    Rei97
     
    Rudi_56... und Heisenberg gefällt das.
  7. #6 Heisenberg, 25.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    6.140
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Das Ende des jeweiligen Anschlags wird nur durch eine Erhöhung am jeweiligen ende der Zahnstange im Lenkgetriebe Realisiert.
    2017081921680ar_-original-servo-lenkgetriebe-a1684602000-mercedes-508-a-klasse-w168.jpg

    Sollte jedoch das ende der Maximalen Drehbewegung des Achsschenkels vor dem ende der Zahnstange erreicht worden sein, merkt man keinen Direkten festen Anschlagpunkt.
    Das kann man jetzt natürlich auf die Spitze Treiben und beim Vermesser des Vertrauens solange durch Drehung der Spurstangen und Lenkrad Umsetzung austangieren bis es 99% Passt.
     
    Rudi_56... gefällt das.
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Anschlag re. Lenkgetriebe

Die Seite wird geladen...

Anschlag re. Lenkgetriebe - Ähnliche Themen

  1. Lenkgetriebe W168 A160 -> Teilenummern für Ersatz

    Lenkgetriebe W168 A160 -> Teilenummern für Ersatz: Hallo zusammen! Bei der letzten Inspektion kam raus, dass das Lenkungsgetriebe unseres W168 A160 (Bj 2001, mit MoPF) leckt. Ich wollte nun ein...
  2. Bezug Sitzkissen li und re identisch?

    Bezug Sitzkissen li und re identisch?: Vielleicht blöde Frage, aber weiß jemand, ob die Bezüge für das li und re Sitzkissen der Vordersitze identisch sind, da ich einen für den...
  3. Lenkgetriebe ausbauen beim B 200 Benziner

    Lenkgetriebe ausbauen beim B 200 Benziner: Hallo Bei meinem B 200 ist das Lenkgetriebe ausgeschlagen, also nicht die Verzahnung sondern vermutlich eine Führungshülse auf der linken...
  4. W169 w169 Lenkgetriebe auch B-Klasse

    w169 Lenkgetriebe auch B-Klasse: Hallo an alle, ich hab noch ein funktionierendes Lenkgetriebe für eine A-Klasse da. ich hatte diese damals gekauft da ich eine benötigt habe...
  5. Domlager und Lenkgetriebe defekt???

    Domlager und Lenkgetriebe defekt???: Hi..wir haben eine AKlasse A160 10/97. Lenkung knackt.Servo fällt aus wenn bis Lenkanschlag eingeschlagen wird.Dann Motor aus..wieder an Servo...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden