W168 Assyst B

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Cousine, 12.07.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Cousine, 12.07.2006
    Cousine

    Cousine Elchfan

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Elchgemeinde,

    zwar habe ich schon nach kurzen Studium dieses Forums gelesen, dass das Thema Assyst häufiger behandelt wurde, möchte aber doch meine Erfahrung mit Assyst B mitteilen und gerne wissen, ob das so "normal" ist. Sollte das der Fall sein, ist das Thema Mercedes für mich abgeschlossen.

    Also:
    A 170 CDI Ez 7/03.
    Wir haben das Fz gebraucht mit 17000 km gekauft bei Mercedes in Duisburg incl.Assyst A. Nach nunmehr 39000 km zeigte unser kleiner Elch an: BMW = Bring Mich Werkstatt.

    Termin bei DC Niederlassung HB gemacht. Morgens gebracht, um 15Uhr abgeholt.
    Zur Kasse - Notarzt benachrichtigt: 682,40 Euro. Für eine Inspektion eines Kleinwagens? Haben die noch alle Gläser imSchrank?

    Zuhause habe ich mich dann hingesetzt und habe mir die Rechnung genauer angeschaut.


    Zunächst ist interessant dabei, dass es drei verschiedene AW-Preise gibt.

    AW 01 = 7,00 Euro
    AW 02 = 7,45 Euro
    AW 04 = 8,10 Euro plus Mehrwertsteuer versteht sich.

    Die Nummerierung läßt auf noch mehr unterschiedliche Preise schließen.

    Im einzelnen:
    33 AW Assyst B abgerechnet mit 1AW = 5 Min und 7 Euro +Mwst. pro AW macht 267,96 Euro.

    2 Std und 45 Minuten also. Es wäre interessant zu wissen was da alles gemacht worden ist.

    Dann werden 5 AW für den Wechsel der Bremsflüssigkeit berechnet. Ok
    Warum hier aber 7,45 Euro +Mwst. pro AW berechnet werden ist mir nicht klar.

    Am Fahrersitz ist an der linken Seite die Platikabdeckung für die Sitzverstellung abgefallen. Diese sollte die Werkstatt erneuern.
    Das Teil kostet 5,95 + Mwst.
    Aber nun kommts .

    Die Werkstatt rechnet 3 AW also 15 Minuten für die Montage dieses Plastikteil ab und zwar zu 8,45 Euro + Mwst. pro AW, macht sage und schreibe 29,41 für das anklipsen eines Plastikteils. *warez*

    Die Bremsklötze mussten erneuert werden. Ok ist normal.

    5 AW dafür einschließlich "Laufräder abmontiert"
    dann aber nochmal 3 AW für Laufräder Ab- und anmotieren. ???
    Ich fühle mich verarscht.

    Ist das normal oder bin ich hier, zwar mit Kleinigkeiten aber immerhin mal eben beschissen worden?

    Was bezahlt Ihr für einen Assyst B?
    Was kostet eine AW bei euch? Gibt es da auch verschiedene Werte ?
    Fragen über Fragen.

    Ich habe in der Werkstatt angerufen und darum gebeten, dass man mir das mal erklären soll. Leider war mal wieder keiner zu sprechen und auf den Rückruf warte ich bis heute.
    Servicewüste DC

    Gruß aus Bremen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lehrerlustig, 12.07.2006
    lehrerlustig

    lehrerlustig Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer(lustig)
    Ort:
    OSL(O)
    Marke/Modell:
    A 170 CDI LARGE
    Hallo Cousine!

    Ich habe schon ähnliche Erfahrungen mit gar komischen Preisen gemacht!

    Bei DC: Injektoren überprüfen ....da reicht eigentlich die Leckmengenbestimmung....82 Euro für das Anstöpseln an den Computer.

    Bei Peugeot: ein Stück Gummi als Druckknopf für die Fernbedienung...pfenniggroß....5,36 Euro

    Zu Deinen Wartungspreisen: 600 Euro für den Assyst B ist fast normal...aber die Rechnung sollte erklärbar sein. Und siehe einfach folgendes: Du hast dadurch die Garantie...wenn Dir Deine Injektoren abpfeifen, dann kosten 2 Stück wechseln ab 950 Euro aufwärts. Schön, wer dann noch Garantie hat!!

    Mit vielen Grüßen
    Lehrerlustig
     
  4. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Ja, da wird unterschieden zwischen z.B. Wartungsarbeiten, Reparaturarbeiten, Karosseriearbeiten (Lackieren)...

    Normalerweise gibt es in der NL/VT einen Aushang, auf dem die Preise stehen.

    Bei einem Assyst B werden immer 33 AW angesetzt, bei einem Assyst A 11 AW. Die Arbeiten, die da gemacht werden, sind im Serviceheft (in der Tasche mit der Bedienungsanleitung) dokumentiert. Normalerweise machen die das bei Mercedes so, dass sie eine Checkliste mit den Wartungsarbeiten ausdrucken und dann beim Assyst durchgehen und abhaken. Wenn Du es ganz genau wissen willst, kannst Du nochmal zu der NL hingehen und Dir diese Checkliste zeigen lassen. Du kannst auch bei künftigen Assysts darum bitten, dass Du mit in die Werkstatt genommen wirst und zukucken kannst. Die meisten NL/VT erlauben das (bei Unfällen übernehmen die natürlich dann keine Haftung), ich hab aber auch schon Fälle erlebt, wo sich eine NL partout geweigert hat, mich in die Werkstatt zu lassen. Angeblich aus Sicherheitsgründen.

    Die AW-Preise sind bei den NL/VT jeweils unterschiedlich, das legen die selbst fest. Wenn Du sparen willst, kannst Du vor Durchführung des Assysts einen kleinen Rundruf machen und Dir jeweils den Preis für "ein AW in der Wartung" sagen lassen. Zum Vergleich, bei meinem letzten Assyst im März 2006 kostete 1 AW für Wartungsarbeiten bei hiesigen NL/VT zwischen 5,85 EUR und 7 EUR (netto). Offenbar hast Du da eine etwas teurere NL erwischt.

    Monieren! Wechsel der Bremsflüssigkeit sind auch Wartungsarbeiten, dürften also auch nur 7 EUR pro AW kosten.

    Prüfe nach, ob ein AW bei Reparaturarbeiten 8,45 EUR kostet. Wenn ja, musst Du das wohl so akzeptieren. Lehre für die Zukunft: Solche Sachen wenn möglich selbst machen.

    Zur Info, für die meisten Arbeiten ist von Mercedes festgelegt, wie lange sie brauchen, z.B. wie Du schreibst 5 AW fürs Tauschen der Bremsklötze. Man zahlt immer diese 5 AW, egal ob der Mechaniker weniger oder mehr Zeit braucht. Den einzigen Unterschied macht der AW-Preis der Werkstatt. Bei Arbeiten, für die keine AW-Zahl von Mercedes festgelegt ist, wird eine AW-Zahl von der NL/VT geschätzt. Ich vermute, dass es für das Anklipsen von dem Plastikteil eine standardisierte AW-Zahl von Mercedes gibt, und in dem Fall hat man nicht so gute Chancen, dass das reduziert wird.

    Warum eigentlich 8,45 EUR, weiter oben hast Du 8,10 EUR geschrieben?

    Die 5 AW sind korrekt, das ist der Zeitaufwand fürs Tauschen der Bremsklötze, wenn die Vorderräder schon abmontiert sind. Bei den 3 AW für Ab/anmontieren der Räder solltest Du nochmal nachhaken, denn das eine Vorderrad wird im Rahmen des Assyst B sowieso ab- und anmontiert, d.h. das ist schon in den 33 AW enthalten. Und fürs Ab/anmontieren von dem anderen Vorderrad braucht man nicht 3 AW = 15 Minuten.

    Habe solche Sachen auch schon erlebt. Die Rechnung würde ich monieren, und künftig halt mal eine andere (vor allem billigere) NL/VT ausprobieren. Ich mach' auch immer NL-Hopping.

    Hat bei mir zuletzt 328,28 EUR brutto gekostet, aber ich habe alle Sparmöglichkeiten genutzt die ich kenne: Motoröl bei einem Boschdienst gekauft und mitgebracht (beim Motoröl kassieren die NL/VT sonst ziemlich ab), kleinere Arbeiten selbst erledigt (z.B. Scheibenwischer tauschen), usw.

    Es gibt da diese schöne Hotline von DaimlerChrysler in Maastricht, 00800 17777777. Wenn eine NL/VT was verbockt hat, kann man dort anrufen und Druck machen. Die rufen dann bei der NL/VT an, erfahrungsgemäß beschleunigt das versprochene Rückrufe ungemein.

    taurus
     
  5. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Tja, darüber ist schon viel geschrieben worden !
    Gegen die Preis-schinderei einzelner DC Niederlassungen
    oder Händler sind wir leider machtlos .
    Wir können da nur reagieren, auf grund von Hinweisen
    hier oder von Freunden-Bekannten, beim nächsten mal
    eine andere DC Werkstatt aufzusuchen !

    Taurus hat ja ausfürlich geschildert, dem ist ja nichts
    hinzu zu fügen.

    Meine letzte Assyst II Rechnung beim DC Händler inclusive Öl
    war knapp 370 Euro teuer. Ein guter Preis in Anbetracht,
    was andere Elchfans hier schon wesentlich bluten mußten. *mecker*
     
  6. #5 AnYwHeRe79, 12.07.2006
    AnYwHeRe79

    AnYwHeRe79 Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Selbständiger Informationselektroniker
    Ort:
    Grefrath /NRW
    Marke/Modell:
    A210L
    mmmhh.....der preis klingt schon recht gewaltig, allerdings hab ich beim letzten assyst b knappe 850.- bezahlt, da sowohl bremsscheiben, als auch die klötze getauscht wurden.

    ansonsten ma bei ebay schaun, da bietet dc mittlerweile auch seine dienste an und die preisspannen sind teilweise recht groß

    greetz micha
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also ich denke, dass die Rechnung im groben keine Fehler aufweist.
    Du hast wohl eine relativ teure NL erwischt, die einen recht hohen AW-Satz nimmt. Wenn du da etwas günstiger kommst und das Öl selbst mitbringst bist du auch bei den Preisen die hier schon für einen Assyst B genannt wurden (knappe 400€). Drauf kommen noch die Zusatzarbeiten, wie Bremsen und Bremsflüssigkeit, denn die sind nicht Bestandteil des Assyst B.

    Wenn dir das immer noch zu teuer ist solltest du woanders (nicht zu DC) gehen oder es selbst machen (das meiste ist echt super einfach und den Rest kann man immer noch in die Werkstatt geben).

    gruss
     
  8. #7 salmanasar, 12.07.2006
    salmanasar

    salmanasar Elchfan

    Dabei seit:
    23.08.2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    das mit den 3AW für räder abnehmen und 5AW für klötze wechseln stimmt leider, hab aber auch erst gestutzt, beim anblick der rechnung.

    es steht: ...klötze wechseln, Räder ABGENOMMEN...

    da sie aber vorher drauf waren kommen noch 3AW dazu zum abnehmen, und montieren.

    ob man dafür wirklich 15min mit nem schrauber braucht... steht auf nem anderen blatt *LOL*

    also ich schaffs mit nem knochen schneller ;)
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Zu den Aw´s:
    Dabei handelt es sich lediglich um eine interne Berechnungsgrundlage. Dadurch bekommt der Kunde bei DC Festpreise, die unabhängig davon sind wie lange der Mechaniker wirklich braucht.
    Auch der Rückschluss auf die 5min=1AW ist nicht wirklich zulässig, nur weil die Basis des Gehalts des Mechanikers sich auf 12AW die Stunde stützt. Es ist vollkommen klar, dass dies um einiges schneller gehen kann und auch so gewollt.
    Wer also wissen will, was er bezahlen muss, kann das vorher problemlos nachfragen, da für jede Arbeit, die zu tun ist die AW Anzahl feststeht.

    gruss
     
  10. #9 salmanasar, 12.07.2006
    salmanasar

    salmanasar Elchfan

    Dabei seit:
    23.08.2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    so oder so...
    für 3x7€ + MwSt. /2 pro reifen wechsel ich dir gern die reifen. :D

    sagen wir mit hebebühne und schrauber brauch ich pro rad 30sek.

    macht einen stundenlohn von 1461,60€

    gar nicht mal schlecht :D

    nicht so ernst nehmen, wir wissen ja, dass autos nicht billig sind...
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das will ich sehen wie du 8h lang jede Stunde beide Räder jeweils 60 mal demontierst und montierst ;D.

    Zumal bedenkt bitte, dass das was man zahlt nicht nur die Lohnkosten des Mechanikers decken muss, denn irgendwer muss auch Miete, Werkzeug, die Gute die das Fahrzeug annimmt und den der das Fahrzeug in die Halle fährt bezahlen. Auch die Ausbildung des Mechanikers (z.B. Lehrgänge) müssen von irgendetwas bezahlt werden. Da gibt es noch viele Punkte, die man in dem Zusammenhang aufzählen könnte.

    gruss
     
  12. #11 salmanasar, 12.07.2006
    salmanasar

    salmanasar Elchfan

    Dabei seit:
    23.08.2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    gut, jupp, für dich mach ichs für die hälfte ;)


    und was glaubst du was das für oberarme macht ;D
     
  13. sk11

    sk11 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    A150 C169
    Hallo,

    es kommt darauf an, was noch alles an Zusatzarbeiten gemacht wurde. Mein erster ASSYST B beim Elch hat knapp 400€ gekostet. Hatte aber Öl mitgebracht. Die Bremsen vorne hatte ich mal woanders machen lassen. Falls es Dich beruhigt: Für den folgenden ASSYST A habe ich 130€ bezahlt inklusiv bestem Öl (kostet um die 100 Euro mit 10W-40). Nächstes Jahr steht wieder ASSYST B an, dann aber auch Wechsel Kraftstofffiltter, Bremsflüssigkeit und einiges mehr (siehe Heft), d.h. das wird wieder wesentlich teurer, wahrscheinlich um die 500€.
    Man sollte unbedingt die Preise vergleichen. Besonders hilfreich ist hier der Ebay-Link zu Mercedes. Wichtig scheint mir auch das Gespräch vorher und nachher bei DC (Kontrolle...)
    Also ich kann mich bisher nicht beschweren, auch von den Kosten war es bei meinem früheren A3 ähnlich.
    Mit der Werkstatt bin ich zudem bisher sehr zufrieden.

    cu
     
  14. #13 Mr. Bonk, 12.07.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Das Problem ist halt, daß die Haken dieser Abdeckung eindeutig zu schwach dimensioniert sind (daher bricht diese Abdeckung auch sehr gerne ab -> ist ja auch ein A-Klasse Standardproblem).

    Bei der Montage muß man aber recht viel sanfte Gewalt aufbringen, sonst bekommt man das Teil einfach nicht "drauf". Mit dem Hintergrundwissen, daß diese Haken viel zu schwach dimensioniert sind, klappt das dann irgendwie auch erst beim xten Versuch.

    Daher habe ich für die Montage dieses Teils in Eigenregie auch 15 Minuten gebraucht... ist also möglich *LOL* Allerdings wäre mein AW-Satz deutlich geringer gewesen (habe aber auch keine Manager und Aktionäre, die ich ausbezahlen müßte). ;D
     
  15. gnu

    gnu Elchfan

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    CDI 170
    Sind diese ebay Assyst angebote empfehlenswert? Oder wird man da auf anderem Wege abgezockt?

    Öl;krafstoffilter u. Luftfilter sind ja wohl schon dabei. Und alles andere macht ja sowieso der Azubi;)
     
  16. #15 marcsen, 12.07.2006
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Ist absolut empfehlenswert.
    Hab mir im April einen Assyst A für 139€ ersteigert.
    Ist ein Fix-Preis, da können die meinetwegen noch 2 Tropfen in den randvollen Wischwassertank kippen, kosten tuts mich nix. ;D


    Gruß
    Marc
     
  17. gnu

    gnu Elchfan

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    CDI 170
    Man kommt wohl nicht drum herum die ersten Assysts bei DC machen zu lassen. Das ist der Nachteil wenn man einen neuwertigen Wagen kauft. Da zahlt man dann eben für das Prüfen der Scheibenwischer und anderen Popelkram :-/

    Zum Glück habe ich noch ein paar tausend km zum ersten Assyst B :)
     
  18. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus,

    auch wenn mein Elch noch keine 4 Jahre alt ist -- ich glaube kaum, dass ich den nächsten Assyst noch bei Mercedes machen lasse. Die Garantie ist dann rum, mit Kulanz hab ich schon meine Erfahrungen machen dürfen -- und der ADAC kriegt eh von mir Geld, dann schleppt mich halt ein gelbes Auto heim und kein silbernes oder so.

    Trotzdem wird der Elch natürlich gewartet.

    Viele Grüße, Mirko
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Mr. Bonk, 13.07.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Was letztendlich gesehen auch das Wichtigste ist. ;)
     
  21. #19 silberelch, 14.07.2006
    silberelch

    silberelch Elchfan

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W168.031
    Leute, machts doch über ebäh. 299,-- € Festpreis hab ich in der NL Düsseldorf bezahlt. Zusatzarbeiten wie Bremsflüssigkeit (die kann man aber auch zunächst testen lassen) kommen natürlich extra.

    Assyst muß nicht teuer sein!
     
Thema:

Assyst B

Die Seite wird geladen...

Assyst B - Ähnliche Themen

  1. Motorgeräusche T245 / B 160 Blue Eff

    Motorgeräusche T245 / B 160 Blue Eff: Gestern bin ich etwas flotter unterwegs gewesen - ca. 180 für 1,5 Stunden - und als ich dann auf 60 runter ging waren "ratternde" Geräusche vom...
  2. Zu blöd für die Suche? Ölfüllmenge T245/ B 170 Blue Eff.

    Zu blöd für die Suche? Ölfüllmenge T245/ B 170 Blue Eff.: Hallo, weiß jemand wie viel Öl in den 170er kommt? BJ. 2009. Danke.
  3. Werkstattkosten Service B mit Plus-Paket

    Werkstattkosten Service B mit Plus-Paket: Hallo, meine Mercedes-NL will für Service-B mit Plus-Paket (Code 809) inklusive Staubfilter/Luftfilter erneuern, Ölwechsel, Bremsflüssigkeit...
  4. Unterschied 2005 Bj A/B/C ersatzteile

    Unterschied 2005 Bj A/B/C ersatzteile: Hallo bin neu hier, wollte mal fragen ob es preisliche unterschiede gibt bei den ersatzteilen oder die der gleichen Produktlinie angehören? Habe...
  5. DIY Anleitungen B-Klasse W245

    DIY Anleitungen B-Klasse W245: Do-It-Yourself Anleitungen B-Klasse W245 Interieur & Elektronik Tempomatschalter mit Limiterfunktion (PDF 3.6MB) von Funkenmeister Car-HiFi,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.