W169 Assyst Plus

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von 170CDIL, 30.01.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 170CDIL, 30.01.2006
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Hallo zusammen,

    ich war eben mit meinem A150 bei rund 20.000km beim Assyst A. Nun will das Teil beim nächsten Mal nicht etwa zu einem Assyst B, sondern zu einem Assyst C. Weiß jemand, ob so so richtig ist bzw. in welcher Abfolge die Assysts beim Assyst Plus kommen?

    Hintergrund ist, dass mir von der Werkstatt ursprünglich auch ein falsches Serviceintervall eingestellt wurde (15.000 statt 20.000), was ich aber inzwischen klären konnte. Wenn das eingefüllte Öl die MB-Norm 229.5 erfüllt, sind's 20.000km, ansonsten 15.000. Das mir verkaufte Aral Supertronic G erfüllt nun aber die 229.5 (angeblich erst seit kurzem). Also aufpassen!

    Kann es wirklich sein, dass bei ursprünglich angenommenen 35.000km ein Assyst C ansteht? Das Intervall soll ja nun korrigiert werden, aber der C soll wohl bleiben?!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dieselfreak, 30.01.2006
    dieselfreak

    dieselfreak Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169
    Eine genau Abfolge welche Assysts wie z.B. nach A kommt B oder nach B kommt C, gibt es soweit ich weiß nicht. Der Buchstabe soll nur einen groben Eindruck von der Dauer/Größe der Wartung geben.
    Entscheident ist der Werkstattcode wie z.B. 550A, mit dem kann dann der genaue Service-Umfang bestimmt werden.
    Ich denke das bei dir das schon alles so passt. Kannst ja mal im Werkstattmenü die Positionen abfragen.
    Dann weißt du was zur Zeit gemacht werden soll.
    Der Arbeitsumfang kann sich aber noch ändern, da das System dynamisch.
    Hier die Zeitumfänge zu den Buchstaben:
    Service A: Zeitaufwand bis zu 1 Stunde
    Service B: Zeitaufwand bis zu 2 Stunden
    Service C: Zeitaufwand bis zu 3 Stunden
    Service D: Zeitaufwand bis zu 4 Stunden
    Service E: Zeitaufwand bis zu 5 Stunden
    Service F: Zeitaufwand bis zu 6 Stunden
    Servive G: Zeitaufwand bis zu 7 Stunden
    Service H: Zeitaufwand bis zu 8 Stunden
     
  4. stegi

    stegi Elchfan

    Dabei seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A170 elegance
    Hm, wundere mich auch über die Assyst-Anzeige.
    "Meiner einer" (= A170, ca. 18'km, EZ 11/04) sagt, "er" möchte seinen ersten Service in ca. 1300 km - "er" nennt ihn Assyst B. Der Freundliche meinte, das wäre schon okay - ist immer unterschiedlich, welcher Assyst angezeigt wird. Mir wurde gesagt, das ist von diversen Faktoren abhängig - bin sicher ein paar Fachleute hier wissen das genauer ;)
    Assyst soll mir recht sein - nur a bisserl doof - dass der "B" ja auch mehr kostet.....Da hätte sich mein Schnuferl ja erstmal mit einem "A" zufrieden geben können *kratz*

    @dieselfreak:
    Im Werkstattmenü die Positionen abrufen - hört sich gut an - da werd' ich mal in der Betriebsanleitung nachsehen, welche Knopferl dafür alle gedrückt werden müssen ;D

    Grüssle
    Stegi
     
  5. #4 Mr. Bonk, 30.01.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    :o Also wenn bei der alten A-Klasse ein Assyst B (der wohl auch mit ca. 2 Stunden zu veranschlagen ist) so um die 500,- Euro kostet, möchte ich gar nicht wissen, was ein Assyst H kostet. :-X ;D
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ein Assyst B liegt nach dem internen Zeitmanagement bei 33 AW´s was 2 3/4 Stunden entspricht 8passt also nicht so ganz die Zeitaufstellung.
    Der Grund ein C einzuführen liegt daran, dass man drei Assysts mit unterschiedlichen Prüfungen haben wollte.
    So weit ich weiss ist die Reihenfolge durchaus festgelegt. Wie sie genau aussieht weiss ich aber auch nicht. I
    ch nehme an dass erst ein Assyst A kommt, dann ein Assyst B oder C und anschließend wieder A. Also jedes 2. mal A und jedes 4. ein B bzw. ein C.

    gruss
     
  7. #6 bonacaA150, 30.01.2006
    bonacaA150

    bonacaA150 Elchfan

    Dabei seit:
    03.10.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A150 Avantgade
    Bei mir kam zuerst assyst B bei 17000km

    jetzt wird angezeigt assyt C in 15000 km
    (Die erste Oel befühlung war ein 0W40 öl,jetzt ist 5W30 drinn)

    assyst A wurde nur im Urlaub 2005 angezeigt für 4 Wochen,
    wahrscheinlich wegen langer Autobahn Fahrten,
    nach 2 Wochen stadtverkehr kam wieder Assyst B
     
  8. #7 dieselfreak, 30.01.2006
    dieselfreak

    dieselfreak Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169
    @stegi
    Anleitung ist hier:
    http://www3.mercedes-benz.com/d/cars/a-class/betriebsanleitung/vertiefen/K5_betrieb.html
    Seite 31
    Kleine Abweichung zur dargestellten Anleitung, statt auf das Untermenü "Servicedaten",
    untermenü "Positionen" wählen.
    Ansonsten ist es so wie dort beschrieben.
    Bei neueren Kombiinstrumenten ab 06/2005 funktioniert das wie oben genannt nicht mehr,
    ist aber bei dir nicht der Fall weil von 11/04.
    Faktoren die zur Berechnung des Assyst dienen:
    -Fahrzeuggeschwindigkeit
    -Gesamtkilometerstand
    -Tageskilometer
    -Datum
    -Fahrzeugquerbeschleunigung
    -Gaspedalstellung
    -Motoröldruck (Benziner)
    -Motorölstand (Diesel)
    -Motorölqualität (Diesel)
    -Motorölnachfüllungen (Diesel) Nachfüllungen bringen KM-Bonus
    -Motorölnorm (229.3, 229.5, 229.31 oder 229.51)
    -Motormoment statisch, maximal, minimal
    -Motoröltemperatur (Diesel)
    -Motorabstellzeit
    -Kühlmitteltemperatur
    -Anzahl der Kaltstarts
    -Motordrehzahlen
    -Anzahl der Kurzstreckenfahrten
    Bei günstigen Bedingungen, wie mittlere Drehzahlen und wenig Kurzstrecke bei kaltem Motor,
    werden für jeden gefahrenen Kilometer nur 0,6 KM angerechnet.
    Im ungünstigsten Fall werden für jeden gefahrenen Kilometer 3 KM angerechnet.

    @Jupp
    Deine Aussage das der Assyst bei 33 AW hat kann ich nicht bestätigen. Bei der alten A-Klasse
    stimmt deine Aussage, für die neue aber nicht.
    Ein Assyst B kann je nach Arbeitsaufwand unterschiedliche AW-Anzahlen haben.
    Grundvorraussetzung ist nur das alle Arbeiten unter 2 Stunden zu erledigen sind.
    Wäre es mehr käme ein Assyst C,D, usw.
    Einen festen Rhytmus wie du ihn darstellst gibt es nicht.
    Es ist also möglich das nach einem Assyst D ein A und vielleicht dann ein E kommt.
    Hier mal eine Aufstellung über die Arbeiten beim Assyst-Plus im W169:
    (Service-Nr. entsprechen den Positionen aus der oben für "stegi" genannten Anleitung.
    Außerdem entsprechen sie den Angaben im Serviceheft.
    -Kleiner Wartungsumfang (Service 1) 7AW
    -Großer Wartungsumfang (Service 2) 24AW(Benzin), 26AW(Diesel)
    -Motoröl+Filter wechsel (service 3) 4AW
    -Bremsflüssigkeit erneuern (Service 4/alle 2 Jahre) 5AW
    -Kombifilter wechseln (Service 5/alle 40.000km oder 2 Jahre) 2AW
    -Staubfilter wechseln (Service 6/alle 40.000km oder 2 Jahre) 2AW
    -Luftfilter erneuern (Service 8/alle 80.000km oder 4 Jahre) Diesel 3AW
    -Luftfilter erneuern (Service 8/alle 120.000km oder 4 Jahre) Benziner 3AW
    -Kraftsoffilter wechseln (Service 11/alle 80.000km oder 4 Jahre) Diesel 4AW
    -Kraftsoffilter wechseln (Service 11/alle 250.000km oder 15 Jahre) Benziner 15AW
    -Zündkerzen erneuern (Service 12/alle 50-70.000km oder 4 Jahre) A150,170,200 7AW
    -Zündkerzen erneuern (Service 12/alle 90-110.000km oder 4 Jahre) A200Turbo 7AW
    -Kühlmittel erneuern (Service 13/alle 250.000km oder 15 Jahre) 5AW
    -Anhängevorrichtung prüfen (Service 15/alle 30.000km oder 2 Jahre) 2AW
    -Feststellbremse nachstellen (Service 16/einmalig bei erstem Service 2) 2AW
    -Ölwechsel Autotronic (Service 20/alle 60.000km) 13AW

    @bonacaA150
    Ja genau, durch die lange Fahrstrecken in kurzer Zeit dachte Assyst du musst eher zum Service
    mit entsprechend weniger Arbeitsumfang. Da manche Zeitkomponenten wie z.B. Bremsflüssigkeits
    wechseln noch nicht erfüllt waren.
     
  9. meeker

    meeker Elchfan

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    frei, frei, frei :-)
    Ort:
    Ruhrgebiet, Gelsenkirchen
    Marke/Modell:
    A 170
    ... ich musste grad irgendwie dran denken, wie ich an lauwarmen Nachmittagen im Sommer immer mein geliebtes Fahrrad repariert habe ... das waren noch Zeiten.
    aber vielen Dank, das mit der langen Assyst-Liste ist eine coole Sache. Ich hab mir auch beim DC-Meister die Frage geklemmt, warum nach A gleich C kommen soll.
    Bei H kann man dann sicher wählen, ob man nicht gleich einen neuen Elch haben möchte ;-)
    grüße,
    m.
     
  10. #9 170CDIL, 31.01.2006
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Mir hat er es erklärt, aber so, dass ich den Eindruck hatte, dass ihm da selber der richtige Durchblick fehlt. Vielleicht konnte ich seiner Erklärung aber auch nicht ganz folgen...

    So ganz verstanden habe ich es immer noch nicht. Angenommen, es steht ein Assyst A an. Der wird gemacht und anschließend das Assyst Plus zurückgesetzt? Irgendwie unter Auswahl des zutreffenden Grundintervalls, in Abhängigkeit von der vom Öl erfüllten MB-Norm? Springt das System dann von selber z. B. auf C oder wird das manuell eingestellt?

    Und wie sieht das aus, wenn die Software für das Motorsteuergerät/KI neu geflasht wurde? (Was bei mir gemacht wurde.) Sind die Assyst-Daten separat hinterlegt oder müssen sie anschließend von Hand neu eingegeben werden?

    Fragen über Fragen...
     
  11. #10 dieselfreak, 31.01.2006
    dieselfreak

    dieselfreak Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169
    Ich versuche das mal zu erklären.
    Nehmen wir also an es steht ein Assyst A nach dem ersten Jahr bei Km Stand 21.000 (Service1-Kleiner Wartungsumfang+Service3-Motoröl-Filter wechsel) an. Dieser wird dann durchgeführt und Assyst wird danach zurückgesetzt.
    Beim zurücksetzen wird dann auch die MB-Norm des eingefüllten Öl ausgewählt.
    Die Öl-norm tragt entscheident zum Intervall zwischen den Assysts bei.
    Bei MB-Norm 229.3 = 15.000km (nicht dynamisch)
    229.5 = 20.000km plus/minus xxxxkm (dynamische berechnung wie in meiner vorherigen Antwort genannt)
    229.31(bei Dieselpartikelfilter) = 15.000km (nicht dynamisch)
    229.51(bei Dieselpartikelfilter) = 20.000km plus/minus xxxxkm (dynamisch)
    MB-Norm 229.51 ist allerdings im Ölmenü noch nicht auswählbar, die Werkstatt verwendet deshalb 229.5. Später wird dann auch 229.51 zur Auswahl stehen.
    Nach dem zurücksetzen errechnte Assyst dann in Abhängigkeit von Jahresfahrleistung, Tagesfahrleistung und der vergangenen Zeit(Tage) seit dem letzten Service welche arbeiten wann als nächstes anstehen. Nehmen wir nun also an das wieder ein Jahr vergangen ist und einen KM-Stand von 43.000km hast und ein Assyst C ansteht. Hier werden dann z.B. Service2 großer Wartungsumfang+Service3 Motoröl-Filter wechsel+Service4 Bremsflüssigkeit+Service5 Kombifilter+Service16 Feststellbremse nachstellen durchgeführt.
    Die Assyst Daten gehen wenn z.B. neue Motorsteuerungssoftware aufgespielt wird nicht verloren und brauchen auch nicht von Hand wieder eingegeben werden. Diese werden im Steuergerät Zentrales Gateway gespeichert. Dieses Steuergerät ist unter anderem auch für die Diagnose des Fahrzeug und die Variantencodierung zuständig.
     
  12. #11 170CDIL, 31.01.2006
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Danke für die wirklich gute Erklärung! Jetzt habe ich es verstanden!
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wobei eine Frage für mich bleibt:
    Was passiert wenn z.B. ein Assyst A gemacht wurde und ein Assyst C als nächstes ansteht, die Werkstatt jedoch das System zweimal hintereinander zurücksetzt. Dann sollte der Computer ja annehmen, dass die Arbeiten des C Assyst grade gemacht wurden. Zeigt er dann nicht unter Umständen einen Assyst A oder B an? (ich denke mal 170CDIL hat diesen Verdacht bei seinem Auto und bei W168 haben wir das ja auch oft genug gesehen).
    Bei der C-klasse sind es z.B. 36 AW´s und es gibt auch einen Assyst C. Ich will damit nur sagen, dass die Stundeneinteilung von dir nicht unbedingt stimmt.

    gruss
     
  14. #13 dieselfreak, 31.01.2006
    dieselfreak

    dieselfreak Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169
    Bist du dir sicher das es bei der C-Klasse einen Assyst C gibt?
    Ich habe von einem Assyst c bei der C-Klasse noch nie etwas gehört.
    Laut der Online-Bedienungsanleitung wird nur zwischen A und B gewählt.
    Bei der A-Klasse wird hingegen von A bis H gesprochen.
    Link C-Klasse:
    http://www4.mercedes-benz.com/d/cars/c-class/betriebsanleitung/vertiefen/K5_betrieb.html
    Seite 31/38

    Link A-Klasse:
    http://www4.mercedes-benz.com/d/cars/a-class/betriebsanleitung/vertiefen/K5_betrieb.html
    Seite 31/36
    Das ein Assyst 36 AWs bei der C-Klasse hat kann ich bestätigen,
    ist dann ein Assyst B beim Diesel.

    Die von mir genannte Stundeneinteilung gilt auch nur für Assyst Plus wie z.B. in der A-Klasse, E-Klasse, M-Klasse, aber nicht für das normale Assyst-System wie z.B. in der alten A-Klasse ( W168 ).

    Da bleibt zuerst mir die Frage warum sollte die Werkstatt das System zweimal zurücksetzen?
    Sollte das aber tatsächlich passieren, kann man nicht 100%ig Vorhersagen was als nächstes ansteht, da diese Wahl unter anderem Kilometer und Zeitabhängig ist. Aber es ist durchaus denkbar das dann ein A oder B-Service kommt.
     
  15. stegi

    stegi Elchfan

    Dabei seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A170 elegance
    @dieselfreak
    Da hast Du Dir aber richtig viel Arbeit gemacht – *thumbup*
    Ich staune wirklich immer sehr, über die ausführlichen Informationen hier im Forum. Wie bekommt Ihr Spezialisten das nur alles „gebacken“ – bei ständig neuer Technik? *kratz*
    Danke für die „stegi“-Anleitung - auch gleich noch mit der passenden Seitenzahl – ich muss schon sagen sehr aufmerksam! *blumen*

    Habe ich heute gleich mal ausprobiert. Bis Punkt „Servicedaten“ war auch alles klar, aber weiter wollte mich das Menü nicht in die Geheimnisse einweihen. D.h. den Punkt Positionen konnte ich gar nicht auswählen? Wirklich schade, war schon ganz neugierig wie „er“ beim Service gebauchpinselt werden möchte.
    Ein bisserl seltsam finde ich auch, dass unterm Schraubenschlüssel steht „Service B in 1187 km“ und im Punkt Servicedaten heisst es dann: 3508 Restlaufkm + 1187 Restlauftage ???
    However, der „Freundliche“ wird’s dann schon rausfinden, kontrollieren, reparieren und last but not least berechnen..... ;)

    Grüssle
    Stegi
     
  16. #15 dieselfreak, 01.02.2006
    dieselfreak

    dieselfreak Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169
    @stegi
    Schön, das ich dir helfen konnte!
    Nun zu deinen Problemen:
    1. Das Untermenü "Positionen" sollte aber eigentlich ohne Probleme
    aufrufbar sein. Hast du es so wie in der Anleitung genannt gemacht?
    Warst du vorher im Menü "Servicedaten", wenn ja musst du um in das andere zu kommen da erst wieder raus.
    Also wenn das Servicemenü aufgerufen wurde mit der Plus/minus Tasten den Balken auf "Positionen" stellen. Jetzt die untere Taste ganz links am Lenkrad drücken.
    Jetzt müsste eigentlich das Menü im Display stehen.

    2.Die Angaben unter "Servicedaten" sind korrekt!
    3508 ist der Werkstattcode, hiermit wird der genau Serviceumfang berechnet.
    Die Angabe von +1187 sind die Restlaufkm.
    Die Restlauftage werden angezeigt wenn du auf die Minus-Taste drückst und dadurch den Balken weiter nach unten bewegst.

    Laut dem Werkstattcode "3508" werden folgende Arbeiten gemacht:
    Service 1 Kleiner Wartungsumfang
    Service 3 Motoröl- Filter wechsel
    Service 4 Bremsflüssigkeits wechsel +
    Karosserie auf Lackschäden durch KD-Berater prüfen +
    Fahrgestell- und tragende Karosserieteile auf Beschädigung und
    Korrosion durch KD-Berater prüfen
    Service 6 Staubfilter erneuern
    Macht zusammen 18 AW also ca. 1,5 Stunden.
    Jetzt weißt du auch wie "er" beim Service gebauchpinselt werden möchte.
    Nun kannst du wenn du willst meine Angaben mit den im Menü "Postionen"
    noch auf Richtigkeit prüfen/vergleichen.
     
  17. #16 170CDIL, 02.02.2006
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Weil beim ersten Mal beim Zurücksetzen die falsche MB-Norm ausgewählt wurde, wodurch ein Intervall von 15.000 Kilometer herauskam?!

    Der KD-Meister meinte allerdings, das Intervall über die Stardiagnose anpassen zu können. Geht das? Ansonsten wird denen wohl nur ein weiterer Reset bleiben. Mir egal, wenn dabei ein Assyst A oder B herauskommt...
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 dieselfreak, 02.02.2006
    dieselfreak

    dieselfreak Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169
    @170CDIL
    Die Werkstatt kann den Assyst Reset mit der Stardiagnose wieder Rückgängig machen. Dann ist das System wieder so als ob der Service noch nicht gemacht wurde. Nun kann die Werkstatt den Service mit der richtigen Angabe der MB-Öl-Norm zurücksetzen und alles stimmt wieder so wie es sein soll.
    Eventuell ist es auch möglich das einfach nur die MB-Norm geändert werden muss ohne den Service zurückzusetzen. Bei älteren Assyst-Systemen wie z.B. in der alten A-Klasse ist mir das auch so bekannt.
    Ein nochmaliger Assyst-Reset ist auf keinen Fall nötig, so dass auch die Gefahr ausgeschlossen ist dass das Wartungssystem durcheinander kommt.
     
  20. stegi

    stegi Elchfan

    Dabei seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A170 elegance
    @dieselfreak *wink2*

    Ähm, hüstel, hüstel, Du hast natürlich vollkommen Recht!
    Das Untermenü „Positionen“ ist ohne Probleme aufrufbar.
    Ich hatte es "eigentlich" schon so, wie in der Anleitung geschildert gemacht – allerdings sind meine Fingerl nicht bis zu den Plus/Minus-Tasten durchgekommen. Die waren in meinen „grauen Zellen“ eindeutig nur für die Lautstärkeregelung des Radios vorgesehen....... *beppbepp*
    Psssst – bleibt bitte unter uns – ist ja echt peinlich....... ! :-[

    Durch die o. g. neu gewonnene Erkenntnis bin ich nun weiter durch’s Menü marschiert. ;D
    Deine Angaben sind absolut korrekt *thumbup* :
    Servicedaten: 3508 – 1187 km – 242 Tage
    Positionen: Service 1, 3, 4 und 6
    Unter Sonderarbeit finden sich dann noch zusätzlich: 8, 11, 12 und 13 - na ja, ist ja auch ein besonderes Schnuferl – für mich jedenfalls!

    Herzlichsten Dank noch mal für Deine eingehenden Instruktionen
    und *sorry* an Alle, dass ich den Thread hier so lange mit meiner Unwissenheit beschlagnahmt habe.

    Grüssle
    Stegi
     
Thema: Assyst Plus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse w169 großer wartungsumfang

    ,
  2. werkstattcode 3508

    ,
  3. w169 restlauftage zurucksetzen

    ,
  4. 40000 km Inspektion W169
Die Seite wird geladen...

Assyst Plus - Ähnliche Themen

  1. Werkstattkosten Service B mit Plus-Paket

    Werkstattkosten Service B mit Plus-Paket: Hallo, meine Mercedes-NL will für Service-B mit Plus-Paket (Code 809) inklusive Staubfilter/Luftfilter erneuern, Ölwechsel, Bremsflüssigkeit...
  2. Lighting on the W169 front and rear, plus be seen

    Lighting on the W169 front and rear, plus be seen: For those interested I have just added to pages to my site W169 section . "Replacing Front light bulbs on W169 A Class Classic 2009" Replacing...
  3. Assyst Plus, Service C Code K50Q

    Assyst Plus, Service C Code K50Q: Hallo Elchfans, in meiner Anzeige habe ich diese Zahlen ausgelesen: K-Zahl 24806, meine VIN kann ich lesen, bei Servicedaten steht: K50Q,...
  4. ASSYST oder nyst (befolgen) ?

    ASSYST oder nyst (befolgen) ?: Guten Tag allerseits, meinen Elch habe ich erst seit dem Frühjahr familiär geerbt (A160 Automat). Im Mai/2014 wurde der letzte Service mit...
  5. W169 Sitze, Sitzheizung, Easy-Vario-Plus, Sitzkomfort-Paket

    Sitze, Sitzheizung, Easy-Vario-Plus, Sitzkomfort-Paket: Verkaufe Sitzgarnitur aus W169, 4-türig, MJ 05, Elegance mit folgenden Ausstattungscodes: 401A STOFF - SCHWARZ / ANTHRAZIT Polsterung...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.