ATE Keramik

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Struppirennfahrer, 13.10.2014.

  1. #1 Struppirennfahrer, 13.10.2014
    Struppirennfahrer

    Struppirennfahrer Elchfan

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Marke/Modell:
    Mercedes A200
    möchten die ATE Keramik einbauen

    es ist allerdings angegeben, dass diese nur bis Baujahr 10/2011 passen,

    mein Elch ist Baujahr 4/2012

    passen die Keramik-Beläge da wirklich nicht? kann mir nicht vorstellen, dass die Bremsen am W169 in den letzten Monaten der Produktion modifiziert wurden

    hat jemand damit Erfahrungen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T-hai

    T-hai Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    W 169-200T Avantgarde, 10.03.07 --- W 168-140 Classic, 12.03.03
    Ich hab die schon lange an meinen A200 dran.
    Kein sichtbarer Bremsstaub mehr ;-)
     
  4. #3 Ralf_987, 13.10.2014
    Ralf_987

    Ralf_987 Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A170/ Boxster S 3.4
    Hallo,

    vergleiche doch mal bei anderen Bremsbelägen, ob es da auch diese Unterscheidung gibt. In folgendem Link sehe ich keine. *klick*
     
  5. #4 jakob-andre, 13.10.2014
    jakob-andre

    jakob-andre Elchfan

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Studi
    Marke/Modell:
    A150
    Ich möchte die Keramik Beläge nicht schlecht reden, aber mittlerweile habe ich nach 2 Jahren Erfahnung mit denen wieder auf normale und deutlich billigere Bremsbeläge gewechselt. Bei TE Taxiteile gabs/gibts mega günstige Textar Bremsscheiben samt Beläge. Die hab ich mittlerweile verbaut und bin mega zufrieden damit. Sowohl die original Mercedes Bremsscheibe, als auch die ATE Zubehör Scheibe sah nach der gleichen Laufleistung deutlich schlechter aus. Nach 2 Jahren gabs bei der ATE Scheibe wegen starker Riefenbildung an der Vorderachse ! sogar keinen TÜV mehr. Entweder ich hab ne schlechte Charge erwischt oder was ich mehr vermute: Die Scheiben waren zu weich für die harten Beläge. Die Bremsstaubentwicklung war natürlich super. Ich brauchte gerade einmal im Jahr die Felgen richtig sauber machen. Bremsstaub entsteht zwar weiter, aber der haftet nicht so stark an und ist weißlich, sodass er auf den meisten silbernen Felgen nahezu unsichtbar ist.
    Probiers ruhig mal aus und berichte uns deine Erfahrungen. Vllt lass ich mich ja auch nochmal drauf ein. :)
     
  6. T-hai

    T-hai Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    W 169-200T Avantgarde, 10.03.07 --- W 168-140 Classic, 12.03.03
    Ich hab damals ATE Scheiben und dazu passend die Ceramics montiert.
     
  7. #6 flockmann, 13.10.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    "Taxibremsteile" sind um ein vielfaches härter als "normale" Bremsteile. Deswegen halten die ja auch länger..
    Grüsse vom F.
     
  8. #7 Struppirennfahrer, 27.10.2014
    Struppirennfahrer

    Struppirennfahrer Elchfan

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Marke/Modell:
    Mercedes A200
    sind eingebaut, passen also auch bei Baujahr 2012

    es fällt sofort auf, dass diese praktisch geräuschfrei bremsen

    auch das Tragbild der Bremsscheiben hat sich nach wenigen km bereits positiv entwickelt

    wirklich sehr empfehlenswert
     
    Thomas gefällt das.
  9. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Was für Geräuche machen den andere Bremsen?
    Meine Ceramics hören sich nicht anders an, als die Serienteilen.

    Fürs nächste mal oder andere, fals Fragen zu passenden Teilen gibt, ATE hat einen Online-Katalog.
    Dort Fahrzeug suchen oder Schlüsselnummer eingeben, dann bekommt man die passenden ATE Teilenummern und entsprechende Mercedes Teilenummern zum vergleich.

    Sowas haben übrigens diverse Hersteller auf ihren Internetseiten.

    Greetz
    Base
     
  10. #9 Struppirennfahrer, 30.10.2014
    Struppirennfahrer

    Struppirennfahrer Elchfan

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Marke/Modell:
    Mercedes A200
    danke für den Hinweis auf den ATE Katalog

    dort ist aber auch angegeben, dass die Ceramics nur bis Baujahr 10/2011 passen

    darauf bezog sich meine Eingangsfrage: hat der W169 am Ende der Produktion 2012 andere Bremsen bekommen?

    die Serienbeläge machen bei feuchtem Wetter und längerer Standzeit bei den ersten Bremsungen fürchterliche Geräusche und sind auch im freigebremsten Zustand deutlich zu hören, während die Ceramics praktisch geräuschlos arbeiten
     
  11. #10 footloosenx, 31.10.2014
    footloosenx

    footloosenx Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    a 170
    Hallo,

    kann man auf noch guten original Bremsscheiben neue Keramikklötze montieren?

    Oder ist das nicht ratsam.

    Bitte sachliche Antworten

    Gruß
     
  12. #11 Struppirennfahrer, 31.10.2014
    Struppirennfahrer

    Struppirennfahrer Elchfan

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Marke/Modell:
    Mercedes A200
    JA

    das hab ich gemacht
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 footloosenx, 31.10.2014
    footloosenx

    footloosenx Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    a 170
    ja, denn erzähl doch mal.

    Bremst der Wagen gut und geräuschlos?

    MfG
     
  15. #13 Struppirennfahrer, 01.11.2014
    Struppirennfahrer

    Struppirennfahrer Elchfan

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Marke/Modell:
    Mercedes A200
    @footloosenx: siehe weiter oben
     
Thema:

ATE Keramik

Die Seite wird geladen...

ATE Keramik - Ähnliche Themen

  1. W169 Bremsscheiben ATE für A150/A160CDi Neu

    Bremsscheiben ATE für A150/A160CDi Neu: Biete hier die schon angeschafften, dann aber vor Verkauf meines Elches nicht mehr verbauten Bremsscheiben für die Vorderachse, passend für A150...
  2. Bremsen von ATE

    Bremsen von ATE: Hallo miteinander, ich glaube, bei meinem Elch ist es bald soweit, dass die hinteren Bremsen getauscht werden müssen - es fängt gelegentlich an zu...
  3. Ist (SAPHIRSCHWARZ MICA -Nr.09) ein Keramik bzw. Nano-Lack ??

    Ist (SAPHIRSCHWARZ MICA -Nr.09) ein Keramik bzw. Nano-Lack ??: Hallo, ich habe seit kurzem für meine Frau auch einen jungen Elch gekauft. Ich habe festgestellt das die Türgriffmulden schon bischen zerkrazt...
  4. Bremsscheiben & Beläge (Serie), Zimmermann oder ATE?

    Bremsscheiben & Beläge (Serie), Zimmermann oder ATE?: Hallo Leute, bei mir werden für die Vorderachse neue Bremsscheiben und Beläge fällig (Serienausführung). Nun stehe ich vor der Wahl Zimmermann...
  5. Bremsscheiben vorne von ATE - Ready to install?

    Bremsscheiben vorne von ATE - Ready to install?: Hi Freude, ich habe ja schon öfters Bremsscheiben gewechselt, jetzt habe ich mal original ATE's ausprobiert (gerade montiert). In der Packung lag...