audio 5 ausgangsleistung und was die serienboxen so vertragen | Neues Radio

Dieses Thema im Forum "Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation" wurde erstellt von dyn, 19.12.2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    hi

    also ich hab in meinem baby-benz im moment dass audio 5 mit serienboxen drin.
    jetzt würde mich mal interessieren was das so für ne ausgangsleistung hat
    :)

    ausserdem haben die serienboxen mein interesse, weil ich gern wüsste was die an power so vertragen, ich spiele im moment mit dem gedanken mir ein neues radio zu besorgen, weil das audio5 mit seinen funktionen ja mehr oder weniger zu wünschen übrig lässt.

    hoffe ihr könnt mir helfen
    :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peter Hartmann, 19.12.2003
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hmm, aus dem MB5 kommen sicher keine 8W pro Kanal raus... Ist halt viel Geld für wenig Radio. Momentan habe ich bei mir auch noch das Werkssystem drin, allerdings an einem Alpine 9815RB. Vorher war ein original Audio10 CD dran. Die Unterschiede vom Klang und der Lautstärke sind enorm! Der Sound ist nun viel klarer, spritziger und lässt sich dank Laufzeitkorrektur und MediaXpander sowie einem digitalen parametrischen 5-Band-Equalizer optimal auf die eigenen Bedürfnisse abstimmen. Für den "Otto-Normal-Hörer" ist diese Kombination mehr als ausreichend und bereitet selbst mir als doch relativ audiophilen Menschen teilweise wirklich Freude. So übertrieben schlecht sind die Serienboxen nämlich gar nicht, sondern nur die Radios, die dran angeschlossen werden. Aber diese Meinung hat sich bei mir auch erst gebildet, nachdem ichs selbst ausprobiert und erlebt habe :)
     
  4. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    ui, dass das sooooo mies is hätt ich auch nich gedacht
    :)
    mein bruder hat das 10er drin, da merkt man schon nen unterschied

    was sollt ich da jetzt fürn radio nehmen, bzw. was hab ich für ne maximale ausgangsleistung? will die boxen ja nich in den tod schicken
    :)
     
  5. #4 Peter Hartmann, 19.12.2003
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Ich denke, dass die Boxen mit jedem Radio klarkommen sollten, bei einer separaten Endstufe ist das wieder was anderes. Ich persönlich rate Dir zu einem Radio von Alpine, 9815RB, 9813 oder auch das 9812. Hier sind die Ausstattungen unterschiedlich, aber die internen Endstufen sollten die gleichen sein. Mehr unter www.alpine.de --> Control. Weiterhin ist Pioneer nicht schlecht, Clarion ebenfalls. Gib lieber ein bisschen mehr Geld aus und hab Freude dran. Gerade, wenn Du keine externe Endstufe verwendest/verwenden willst, sind hochwertige Geräte angebracht. Also Finger weg von "MediaMarkt Produkten" wie Blaupunkt, Sony, JVC, Kenwood und dergleichen.

    //edit

    Die Leistungsangaben von Radios sind immer übertrieben, das Alpine ist mit 4x60 W angegeben. Effektiv sinds 23W.
     
  6. #5 Mr. Bean, 19.12.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Komisch, ich bin mit meinem:

    Toronto MP73

    [​IMG]

    vollauf begeistert. Und das hat bestimmt keinen schlechten Klang. Und schon gar keinen schlechten Tuner. Hat nämlich einen der besten. Und hat schon gar keinen Höhenabfall bei schwächerwerdenden Feldstärken ( wie alle Japaner...). Und hat einen parametrischen Equalizer. Und ein Mikrophon zum Einmessen des Equalizers. Vorverstärkerausgang, Subwooferausgang, Telefon In/Mute .....
     
  7. #6 Peter Hartmann, 19.12.2003
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    @Mr. Bean

    Das ist ja auch das Beste, was Blaupunkt zu bieten hat, also sollte man schon erwarten, dass zumindest hier die Teile einigermaßen brauchbar sind ;) Sorry, ich habe keine hohe Meinung von Blaupunkt... Mir sind schon drei von denen verreckt (unterschiedliche Baureihen, u.a. vor kurzem erst das Miami 72) und kein CarHifi Profi, den ich kenne, empfiehlt Blaupunkt. Und das wird mit Sicherheit seinen Grund haben :] Die 50€ Aufpreis gegenüber dem 9812 lohnen sich meiner Ansicht nach in jedem Falle.
     
  8. #7 Mr. Bean, 20.12.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    ... und ich habe schon etliche von denen verbaut (Vater, Bruder und meine Wagen), und die laufen heute noch einwandfrei.

    Mein altes Blaupunkt ist auch schon min. 8 Jahre alt und läuft heute noch einwandrei. Hatte nur kein MP3. Deshalb habe ich jetzt ein neues.

    Ich denke mal, da hat man mal wieder, wie so oft im HiFi Bereich, ein Gerücht aufgebaut. Und das soll sich jetzt halten. Und wenn man es auch lange genug hartnäckig aufrechterhält, dann klappt das auch. Meiner Meinung nach sollte man etwas objektiver an die Sache herantreten und gerade mit Meinung und Ausagen vorsichtig sein.

    Und: Alpine ist bestimmt keine schlechte Marke. Aber die Aussage:
    ist bestimmt nicht objektiv. Sony baut gute Sachen, JVC und Kenwood auch. Und Alpine kann man auch bei Solchen Läden kaufen.

    Ich denke, hochwertige Geräte sind immer eine gute Wahl. Das hat mit der Tatsache ob man nun eine externe Endstufe verwenden möchte oder nicht nichts zu tun. Nur daß bei Radios bei denen man die internen Endstufen verwenden möchte, diese besonders gut sein sollten. Das läßt sich leider nicht in Angaben der Leistung (max 16...17W) oder dem Klirrgrad festmachen. Da ist Probehören angesagt.

    Schaut doch mal in die AUTO-Hifi. In der aktuellen sind wieder Radios getestet und auch andere Interessante Themen sind vertreten. Dort findet man auch einen Testspiegel aller getesteten Geräte. Ich denke, das bildet eine gute Grundlage für eine eigene Meinungsbildung. Sag ja nicht, daß man alles bedenkenlos glauben soll, aber zumindest diese Zeitschrift hat einen Testspiegel, der unabhängig von der Preislage die Qualität der Geräte einordnet. Was bei der anderen (Car&Hifi) nicht der Fall ist.
     
  9. #8 Peter Hartmann, 20.12.2003
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Es soll ja wie beim Elch auch gute Exemplare geben ;) ;D *sehrprovokant*

    Ich baue keine Gerüchte auf, sondern ich spreche aus Erfahrung. Ich bin grundsätzlich unvoreingenommen. Mein erster Elch mit Anlage hatte auch eine Blaupunkt Headunit, aber toll war die nicht... Billige Verarbeitung, nervige Key-Card (wurde stellenweise nicht erkannt, dann Totalausfall) und vom Klang her nicht berauschend. Ok, das habe ich hingenommen und aufgrund von Tests auch weiterhin Blaupunkt in der Bekanntschaft empfohlen, bevor ich mich weitergehend mit CarHifi beschäftigt habe. Im letzten Jahr kamen dann ein paar Kollegen auf mich zu, die ein gutes und günstiges Radio empfohlen haben wollten. Alle drei haben sich dann letztlich gegen meinen Rat Blaupunkt gekauft und vor ein paar Wochen ist das letzte, bereits erwähnte Miami 72, kaputtgegangen. Was also würdest Du von Blaupunkt halten? Der eine hat nun ein 9811RR, ist hochzufrieden, der andere ein 9815RB, ist hochzufrieden, und der dritte hat sich das Clarion DXZ838RMP gekauft, ist ebenfalls hochzufrieden. Letzteres könnte mir im Übrigen auch gefallen, die Verarbeitung und der Klang ist klasse.

    Den MediaMarkt mit hochwertigen Alpine-Produkten habe ich noch nicht gefunden, das mag aber regional unterschiedlich sein. Ich wollte aber damit eigentlich nur zum Ausdruck bringen, dass man bei Produkten dieser Marken, wenn man nicht gerade die Toplinie nimmt, böse auf die Nase fallen kann und das Geld sinnvollerweise gleich in ein hochwertiges Produkt wie zb. Alpine investieren sollte.

    Damit unterstreichst Du das, was ich aussagen wollte. Die internen Alpine-Endstufen gehören mit zum besten, was man kaufen kann. Klanglich finde ich Clarion sogar noch einen Tick besser.

    Die AutoHifi ist nicht mehr als ein grober Anhaltspunkt, da schlagen wir in die selbe Kerbe. Aber ich teste lieber selbst und lasse mich so überzeugen, anstatt meine Meinung durch subjektive Testberichte (und das sind sie) bilden zu lassen. Alpine, Clarion und Pioneer sind meine bevorzugten Marken, wenn es um Headunits geht, da ich damit durchweg positive Erfahrungen gemacht habe. Das Du andere Erfahrungen gemacht hast, möchte ich nicht bestreiten, aber Blaupunkt gehört meiner Ansicht nach mit Sicherheit nicht zu den absoluten Spitzenprodukten und zur ersten Wahl in Sachen CarHifi.
     
  10. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo ,

    also jetzt mal zum Thema Blaupunkt , ich hab bei mir eins drin Heidelberg CD52 ist nicht das teurste klar aber ich bin zufrieden damit haengt an einer Kenwood Endstufe und klappt wunderbar mit Cantons zusammen. Vorher hatte ich mal ein Kenwood Radio das war nicht so toll in der Verarbeitung und Empfang wurde mir dann geklaut. In meinem 2er Golf hatte ich auch ein Blaupunkt Radio mit Keycard und hier kann ich zustimmen die Keycard war nicht besonders haltbar das war aber das einzige was auszusetzen war.
    Ich denke mal im Prinzip ist es so das es egal ob Sony , Blaupunkt oder vielleicht auch Alpine ist das die billigen Einsteigermodelle oft nicht viel taugen, wenn man sich die 180 € Preisklasse z.B. von Blaupunkt ansieht naja mehr sag ich nicht .

    Gruss JOJO
     
  11. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    also danke erstmal für die informationen

    beim kauf eines radios muss ich wohl nicht so sehr auf die höchstleistung der boxen achten, da die gar nicht schlecht sein sollen, wie hier steht.
    Blaupunkt hat eine Abneigung von mir, da ich von einigen freunden nichts gutes darüber gehört hatte. Mein Dad hat zwar auch eins (schon über 10 jahre alt) aber das is von damals und nich aktuell.

    Die Radios sind ja nich grade billig, da will ich schon was vernünftiges für mein geld :)
    dieses würde mir z.b. gar nicht schlecht gefallen, allerdings kostet das ja einíges, was man ja laut den meinung hier investieren muss.

    was gibt es denn noch so alternatives am radiomarkt? generell ist mir wichtig, dass nicht so viel geblinke und buntes geleuchte dran is, dass ich nen lautstärkeregler-RAD habe, und dass der radioempfang vernünftig ist.
    mp3 brauche ich nicht unbedingt, der cd-player sollte aber auch CD-RWs lesen können
    :)

    achja bevor ichs vergess: ne fse-stummschaltung sollte es haben
    ;)
     
  12. #11 Peter Hartmann, 20.12.2003
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    @dyn

    Das Clarion, was Du Dir ausgesucht hast, ist ein feines Teil und der Preis geht im Übrigen auch in Ordnung! Alternativ dazu bleibe ich bei meiner Empfehlung in Sachen Alpine. Die 981x Serie ist schon fein und bietet übrigens eine Black-Out Funktion, die das Display und unnötige Beleuchtung abschaltet. Drehst Du am Lautstärkeregler oder drückst eine Taste, so geht sie kurzzeitig wieder an. Der Radioempfang ist sehr gut und kann in drei Qualitätsstufen eingestellt werden: Sender stabil, Ausgewogen, oder pure Klangqualität. Ob es RWs lesen kann, kann ich Dir nicht sagen, ich habs schlicht noch nicht ausprobiert. Eine Mute-Taste ist übrigens auch vorhanden.
     
  13. #12 Mr. Bean, 20.12.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Peter, das habe ich dir auch gar nicht unterstellt. Ich wollte nur sagen, daß in vielen Dingen, gerade was Hifi anbelangt, der Markt von Gerüchten und sehr zweifelhaften Aussagen lebt.

    Manchmal sollte man eben Aussagen hinterfragen und auf deren technische Richtigkeit abklopfen.


    Ich bezog das Ganze auf alle größeren Märkte. Wo man die Geräte kauft, ist doch im allgemeinen egal, oder. Das Gerät ist doch immer das gleiche...

    Deswegen ist doch der Markt nicht gleich schlecht. Wenn auch die "Berater" nicht immer die Hellsten sind ;D . In diesem Fall ist ein Kunde mit wenig Hintergrundwissen wohl der Dumme. Also muß man sich vorher schlau machen :P

    Und dazu sind wir (Elchfans) ja dann da ..... ;)
     
  14. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    danke nochmal für die hilfen
    werde jetzt mal abwarten wasses zu weihnachten gibt
    vllt ein radio oder geld dafür

    dann seh ich weiter was reinkommt
    ne freisprecheinrichtung will ich ja auch noch reinhauen.
    gestern noch meinen schönen lackierten kühlergrill geholt, mal sehen was sonst noch so kommt. bassbox in reserveradmulde würd mir auch noch gefallen
    :)
     
  15. #14 Mr. Bean, 21.12.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Bei deinem Vorhaben einen Reserveradwoofer zu bauen wird die bestimmt diese und diese Seite hilfreich sein 8)
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    ich bins nochmal. also ich hab jetzt ein (recht neues) pioneer gefunden. hat im test in der auto motor und sport recht gut abgeschnitten.
    jetzt ist nur die frage, falls sich einer hier damit auskennt, ob ich damit auch mp3-cds, auf denen die dateien in ordnern gespeichert sind, auch die ordner auslesen kann, weil es für mich sonst zu unübersichtlich auf 700MB werden ;)
    achja, is die technik ok bei dem teil, und welches passt vom design wohl am besten in meinen elch (classic fun ==> schiefergrau)

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    so, bin dann mal auf eure meinung gespannt. die radios gibts ab 189€
    :)
     
  18. SemtEX

    SemtEX Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    MCS
    mir persönlich gefälllt bei dem unteren das grün nicht, und beim mittleren schaut das display so billig aus.

    das mit den unterordnern auf mp3-cds ist standard, keine angst also.

    ansonsten noch meine persönlichen erfahrungen (als zugegebenermassen nicht besonders "audiophiler" hörer):

    - ich hab noch kein richtig schlechtes radio gehört/gesehen das mehr als 170 € gekostet hat.

    - bei allen besseren (auch für 1000 €) höre ich trotzdem vom klang keinen unterschied

    - probleme von billigen radios:
    • schlechter radioempfang
    • lange einlesezeit von cds (besonders mp3)
    • weniger ausstattung (z.b. keine cinch-ausgänge oder nur 2)
    • weniger funktionen (z.b. equalizer)
    • scheiss aussehen :-)

    - ansonsten hat sich bei mir noch nie ein radio vorzeitig verabschiedet und ich kenn auch niemanden dem eines kaputtgegangen wäre...


    ciao,

    markus
     
Thema:

audio 5 ausgangsleistung und was die serienboxen so vertragen | Neues Radio

Die Seite wird geladen...

audio 5 ausgangsleistung und was die serienboxen so vertragen | Neues Radio - Ähnliche Themen

  1. Heizungsgebläse geht nur auf Stufe 5

    Heizungsgebläse geht nur auf Stufe 5: Hallo zusammen, habe gerade einen 168er von 2002 gekauft. Das Heizungsgebläse scheint nur auf Stufe 5 zu gehen. Das kenne ich noch von alten...
  2. W168 Biete Achsschenkel komplett Neu Links Fahrerseite

    Biete Achsschenkel komplett Neu Links Fahrerseite: Biete ein Achsschenkel von Atec mit Aufnahme zum abholen in Mannheim für 25EUR, kam doppelt aus Fehlerlieferung
  3. wieder mal neuer TÜV Fazit ...

    wieder mal neuer TÜV Fazit ...: Nach vergessen / Wiederauffinden des Paassworts mal wieder eine Rückmeldung. 1.) Für den Vaneo CDI gab es gerade neuen TüV *elch* *thumbup* mit...
  4. Neuer 170er CDI und Heizung total kalt

    Neuer 170er CDI und Heizung total kalt: Hallo werte Gemeinde, ich habe mir gerade als Notnagel für die Arbeit (Porsche-Saison ist zu Ende & mein 7'er hat leider gestern die Diagnose...
  5. Neues Fahrwerk..

    Neues Fahrwerk..: ..im März muss der Elch zum Tüv und die Dämpfer sind nach 150.000km schon böse abgerockt. Etwas tiefer wäre nett, sollte aber nicht zu hart sein....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.