W168 Aus dem Auto ausgesperrt,kein Zugang mehr

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von cbrman, 16.09.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cbrman

    cbrman Elchfan

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hallo,
    nach ca. 3 Wochen Standzeit ging heute meine A-Klasse nicht mehr auf. Letzte Woche ging es noch. Autobatterie ist keine 2 Jahre alt und hat noch nie geschwächelt.
    Auf beide FFB-Schlüssel reagiert er nicht (Batterien ok, Dioden leuchten). Das Schloss von der Kofferraumklappe scheint zugerostet zu sein, denn auch nach längerer Einwirkung von Rostlöser bekomme ich den Schlüssel nur zur Hälfte rein. Und das beste: Die Fahrertür ist gegen eine Mauer geparkt, da ist kein reinkommen. Und nun? Habt ihr eine Idee wie ich das Auto aufbekomme?
    Danke für Ratschläge und schönen Abend!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scanner, 16.09.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    abgesehen davon, das es fies ist, eine mauer neben der fahrertuer eines abgestellten KFZ einfach so hochzuziehen, wuerde ich es - bei verdacht auf leerer batterie - versuchen, die motorhaube aufzubekommen.

    ob das ohne schaden geht... ich weiss nicht.
    waere allerdings die idee.

    das reinkommen ueber den kofferraum ist natuerlich die beste idee.
    wenn der rostloeser nicht hilft, ist evt das schloss defekt. soll beim 168 ja oefter vorkommen. ging es denn zuvor?
    evt laesst sich das schloss knacken - kostet halt an ersatz.

    die beifahrerseite hat wohl paralell zum w169er kein schloss, oder?
     
  4. YaVuZ

    YaVuZ Elchfan

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Meine idee: lass es doch mit nen anderen auto "raus ziehen" aus der lücke oder bestell dir ne abschleppdienst ;)
     
  5. XXXX

    XXXX Elchfan

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    B 180 NGT
    Am billigsten ist eine neue FFB Batterie, kann gut sein daß die trotz leuchtender Diode platt genug ist.
     
  6. cbrman

    cbrman Elchfan

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Danke für die schnellen Antworten - ich habe es geschafft.
    Habe mich auf das Dach gelegt und die Fahrertür einen Spalt weit aufrücken können, grade so das der Arm durchpasst. Dann erst mit einem Stock auf den Knopf der ZV im Armaturenbrett gedrückt - nix. Auch Warnblinker reagiert nicht, also Batterie tiefentladen. Dann einen Besenstiel mit Eisenkralle am Ende genommen, und mit der Kralle den Türhebel der Beifahrertür gezogen! :-)

    PS: Die Idee mit dem rausziehen mit einem anderen Auto hatte ich auch, das war mir aber etwas heikel. Ob das die Haken aushalten?
     
  7. #6 Chiquita, 16.09.2009
    Chiquita

    Chiquita Elchfan

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    PB
    Marke/Modell:
    A160 L MoPf
    Alter Schwede! Wie macht man das denn? Du hast echt die Tür echt so weit aufgedrückt, dass dein Arm durchpasst?!?! *angst*

    Du musst Dampf im Ärmel wie ein Braunekohlebagger haben oder Arme wie Strohalme. *kratz*

    Oder ne Gummitür...
     
  8. cbrman

    cbrman Elchfan

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Das Schloss der Fahrertür ging ja zum Glück auf, und da zwischen der Tür (bzw. dem umgeklappten Aussenspiegel) und der hohen Mauer wenige cm Platz war, konnte ich die Tür gerade soweit öffnen dass der Arm gut durchpasste. Jetzt lädt die Batterie erstmal, morgen ist dann Fehlersuche angesat. Hoffe dass die Batterie es überlebt hat und noch gut funktioniert.
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Bei 3 Wochen Standzeit hatte die Batterie entweder vorher schon was weg oder was anderes ist Defekt.
    Denk drüber nach.

    gruss
     
  10. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Nur der Vollständigkeit halber:

    Nächstes mal informiere man doch einfach den ADAC (sofern man da Mitglied ist) oder Mercedes Mobilo-Life (sofern man regelmäßig in der Werkstatt war). Die kommen dann mit Keilen und einem Hebekissen vorbei, drücken die (in diesem Fall Beifahrer-)Tür oben am Türholm einwenig auf, legen das Kissen unter, pumpen es einwenig auf, und schieben einen Draht in den Spalt, mit dem sie am Türgriff ziehen und so die Tür öffnen.

    Ist ne Sache von 10-15 Minuten (nachdem man ne Stunde auf das Eintreffen gewartet hat) und verursacht auch keine Beulen im Dach o.ä.

    Und sofern man nicht ruckartig zieht, ist es auch unbedenklich, das Auto an der Abschleppöse aus der Parkbucht zu ziehen. Das machen die Abschleppdienste ganz genauso, wenn sie keinen Kran benutzen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  11. #10 First Elch, 17.09.2009
    First Elch

    First Elch Elchfan

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Heinsberg
    Marke/Modell:
    Noch A 160 Lim. Autotroni, bald B 180 BE
    Hi,
    warum ist der Wagen so abgestellt worden und wie bist du raus gekommen.
    *kratz*
    Zum rauskommen hätte ich eine Vermutung *LOL*
    aber wieso macht man so etwas?

    *elch*ige Grüsse

    Norbert
     
  12. cbrman

    cbrman Elchfan

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Ja der Wagen ist so abgestellt worden weil ich etwas an der Beifahrerseite machen wollte. Und um genug Platz zu haben musste er halt parallel und nah an eine Mauer ran.
    Was meinst du mit rausgekommen? Nachdem die Beifahrertüre offen war konnte ich die Batterie laden und heute den Motor starten.
    Ich dachte die Abschleppdienste schieben Rollen unter die Räder wenn sie die irgendwo rausziehen. Mein Auto stand ja mit gezogener Handbremse und eingelegtem Gang auf Asphalt. Da hat man schon ordentlich Reibung.
     
  13. #12 Basileus, 18.09.2009
    Basileus

    Basileus Elchfan

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    A 160
    Hai,
    Sofern verfügbar, 4 mann 4 ecken und dann schaukeln.
    OK beim Elech hab ich das noch nicht probiert, aber bei ner alten E-Klasse hat das Super gefunzt. Ordentlich aufschaukeln und dann wenn der Wagen an der "höchsten stelle ist", also der schwerkraft am meisten entgegen wirkt, den Wagen schieben (mit ner mauer im rücken sollte man da etwas druck aufbauen können) bzw ziehen. Ob das am plaste radhaus des Elch zu empfehlen ist vermag ich allerdings nicht zu sagen.
    nur so ne idee.

    MFG, Basileus
     
  14. #13 DesertEagle, 18.09.2009
    DesertEagle

    DesertEagle Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    W168 160
    wenn er nichtmal den schlüssel in die tür gekriegt hat wie soll er sich dann neben das auto stellen und es schaukeln^^
     
  15. #14 Scanner, 18.09.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    er hat das auto doch ueber die fahrertuer aufbekommen, wie aus seinem letzten post herauszulesen ist.
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 DesertEagle, 18.09.2009
    DesertEagle

    DesertEagle Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    W168 160
    warum hat er es dann nicht einfach aufgeschlossen? :D
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Na zwischen aufschließen und die Tür so weit aufbekommen, dass man seinen dicken Hintern in das Auto bekommt besteht ein Unterschied ;).

    gruss
     
Thema:

Aus dem Auto ausgesperrt,kein Zugang mehr

Die Seite wird geladen...

Aus dem Auto ausgesperrt,kein Zugang mehr - Ähnliche Themen

  1. Heitzung innenraum geht nicht mehr

    Heitzung innenraum geht nicht mehr: hallo zusammen ich habe gestern gemerkt das die heitzung also die gesamte innen lüfung nicht mehr geht und die sicherungen 45 und 41 Habe ich...
  2. Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik

    Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik: Hallo, gerade habe ich meine neue Auto Bild Klassik ( Ausgabe 12/2016 ) erhalten und finde auf Seite 38 einen schönen Bericht über den W168. Das...
  3. Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht

    Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht: Ich fahre seit 11/15 einen BMW X1 20d/A mit Vollausstattung für 30400 Euro gekauft. Der Wagen hat jetzt 31000km und noch nie eine Reparatur auch...
  4. Auto springt bei Kälte nicht an

    Auto springt bei Kälte nicht an: Hallo kann mir jemand sagen was das sein könnte wenn das Auto warm ist Ansprikt wenn er Kalt ist nicht anspringt. Kurbelwellensensor habe ich...
  5. A140 W168 heizt und kühlt nicht mehr

    A140 W168 heizt und kühlt nicht mehr: Hallo zusammen, nachdem ich das Problem der verdreckten Drosselklappe endlich beseitigen konnte und der Kleine nicht mehr während des Leeerlaufs...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.