W168 Ausgehen nach 1. Mal starten

Diskutiere Ausgehen nach 1. Mal starten im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Habe folgendes Problem, tritt nicht immer auf, aber gestern 3 mal und heute 1 mal: Ich drehe den Zündschlüssel rum und der Elch geht sofort wieder...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 avantgardist, 07.07.2005
    avantgardist

    avantgardist Elchfan

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Nahe
    Marke/Modell:
    A 210 Evo
    Habe folgendes Problem, tritt nicht immer auf, aber gestern 3 mal und heute 1 mal: Ich drehe den Zündschlüssel rum und der Elch geht sofort wieder aus... beim zweiten Mal bleibt er dann am Laufen.

    Was könnte das sein? Steuergerät wurde vor 7000 km erst ausgewechselt.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Ausgehen nach 1. Mal starten. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pusteblume, 07.07.2005
    Pusteblume

    Pusteblume Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 8 / 98
    "glüh den Bulldock mal vor"

    Nach längerem stehen braucht es einen Moment bis die Benzinpumpe genügend Druck aufgebaut hat - jedenfalls beim Benziner
     
  4. #3 BlackElk, 07.07.2005
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Hatte ich auch mal:

    beim ersten Start am Tag, angesprungen, tuckert wie ein Trecker und verreckt........

    bei allen folgenden Starts am Tag keine Probleme


    war dann beim Freundlichen, die haben mir die Startdrehzahl ein wenig erhöht (wirkt so ca. 5 Sekunden lang) und seitdem keine Probs mehr
     
  5. #4 avantgardist, 07.07.2005
    avantgardist

    avantgardist Elchfan

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Nahe
    Marke/Modell:
    A 210 Evo
    ok, tritt zwar auch auf, wenn der elch gut warmgelaufen nach ner kurzen pause wieder gestartet wird, aber ich behalts im auge.

    hauptsache nichts ernstes ;)
     
  6. #5 Andy_DC, 08.07.2005
    Andy_DC

    Andy_DC Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Glaskugelartist (Elektrik/Elektronik)
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    A160 Classic
    Moin Moin,

    hört sich an als wenn der Krafstoffdruck im System nicht gehalten wird (muß während des Motorlauf ca. 3,5 - 4,1 bar sein, nach einer Abstellzeit von 30 Min. sollte der Druck bei ca. 2,5 bar sein.

    Falls nicht liegt eine innere Undichtigkeit vor (E-Ventile, Pumpe, Druckregler).

    Falls das Problem weiterhin besteht solltest du mal den Kraftstoffsystemdruck messen lassen.

    MfG

    Andy_DC
     
  7. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. pagan

    pagan Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villach
    Marke/Modell:
    A-170 l CDI 8/2003
    Bei meinem Diesel hatte ich das auch.
    Nach dem starten geht die Drehzahl in den Keller dan Schwarzer Rauch und das ding war wieder aus. Schuld war der gute alte Luftmengenmesser. gr pag
     
  9. #7 BlackRider, 23.07.2005
    BlackRider

    BlackRider Elchfan

    Dabei seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Das gleiche Problem hatte ich des öfteren. Aber erst seit der neuen Abgasanlage. Ich hab immer gedacht das es mit dem Staudruck zusammen liegt. Insobesondere tritt diese phänomen auf wenn mein Auto nicht allzulange stand und grad vorm letzten Abkühlen ist. Inzwischen gehe ich davon aus, das die Leerlauf regelung das problem ist. Sie erkennt bei einem gewissen punkt nicht richtig ob der Motor kalt oder warm ist, und gibt dementsprechend zu wenig durchlass

    *kratz* aber wie gesagt- nur theorie. Ich hab mercedes drauf angesprochen. nächste woche bring ich meinen Karren da vorbei. mal schaun was die sagen werden
     
Thema:

Ausgehen nach 1. Mal starten

Die Seite wird geladen...

Ausgehen nach 1. Mal starten - Ähnliche Themen

  1. W168 Vorwiderstand Gebläse / Lüftung (mal wieder)

    Vorwiderstand Gebläse / Lüftung (mal wieder): moinsen, einen großen Dank an die Forengemeinde hier! Die Lüftung läuft nicht auf Stufe 2, nach dieser wunderbaren Anleitung ist der...
  2. W168 mal wieder: surrender Riementrieb

    mal wieder: surrender Riementrieb: moinsen, ich hatte meinen Elch ja mit deutlich surrendem Riementrieb gekauft, also wurden letztes Wochenende der Riemen, die Umlenkrollen und die...
  3. W168 Ausgehen nach Start? Bj. 99, 140er Benziner

    Ausgehen nach Start? Bj. 99, 140er Benziner: Servus zusammen, ich habe ein wenig schon rum gegoogelt, manches gelesen und doch suche ich die perfekte Glaskugel.In der Hoffnung die hat jemand...
  4. W168 Nach dem Volltanken will der Elch ausgehen !!!

    Nach dem Volltanken will der Elch ausgehen !!!: DOI ! Mir ist es jetzt zum 2 Mal passiert das mein Elch die ersten 1.2 km ruckelt und ausgehen tut wenn ich dann an der Ampel stehen bleiben...
  5. W168 SRS - Lampe wil nicht ausgehen

    SRS - Lampe wil nicht ausgehen: SRS Hallo alle zusammen, seit Samstag ist bei meinem Elch die SRS - Lampe ständig an. Gestern war ich bei A.T.U. und habe den Fehlerspeicher...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden