W169 Aussenspiegel in Waschstraße abgewaschen

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von JeanClaudeBaktiste, 11.07.2011.

  1. #1 JeanClaudeBaktiste, 11.07.2011
    JeanClaudeBaktiste

    JeanClaudeBaktiste Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe einen A170 W169 2005er Baujahr.

    Samstag war ich in der Waschstraße bei Shell und die hat mir den Fahreraussenspiegel abgewaschen. An der Waschstraße steht zwar dass der Spiegel angeklappt werden muss, das hatte ich auch versucht, allerdings geht das so schwer das ich Angst hatte etwas kaputtzumachen.

    Ist das eventuell gar nicht möglich den Spiegel zu klappen? (ich habe nur die Ausführung dass ich von innen den Spiegel elektrich verstellen kann, aber weder klappen noch beheizen)

    Ich habe mit der Tankstellenpächterin gesprochen und die verweisen mich natürlcih darauf dass er hätte angeklappt werden müssen. Im Handbuch steh aber nur etwas von einer elektronisch anklappbaren Version.

    Der Spiegel konnte wieder drangebaut werden aber innen ist eine schwarze Plastiklasche abgebrochen, die den Spiegel zwar für eine Fahrt noch hält, aber es ist ja riskant auf der Autobahn zu fahren …

    Kann mir einer Helfen?


    Gruß,

    Jean
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Der Spiegel ist nicht anklappbar.

    Jetzt kann man dir natürlich vorwerfen, dass du unter diesen Umständen gar nicht diese Waschanlage hättest benutzen dürfen bzw. dich vorher hättest erkundigen müssen, ob es möglich ist.

    Ich sehe da deine Chancen nicht so sehr gut.

    An deiner Stelle, würde ich deshalb die Sache ruhen lassen und es aus eigener Tasche bezahlen. Es hier auf einen Prozess ankommen lassen, dessen Ausgang ungewiss ist, wäre mir zu viel Stress und zu viel finanzielles Risiko.

    gruss
     
  4. #3 JeanClaudeBaktiste, 11.07.2011
    JeanClaudeBaktiste

    JeanClaudeBaktiste Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0

    Also ich habe den Wagen erst seit einem halben Jahr, und etwa einmal pro Monat gewaschen. Bisher ohne Probleme.

    Der Angestellte an der Tankstelle kann bezeugen dass der Wagen gerade stand und ich somit nicht fahrlässig gehandelt habe.

    Ich habe sofort den Notstop gedrückt um weitere Schäden zu vermeiden.

    Auf dem Schild steht kein Warnhinweis dass ich mit nicht geeigneten Fahrzeugen einfahren darf.

    Aus eigener Tasche bedeutet 145 € + Einbau. Das ist ehrlich gesagt nicht fair.

    Von daher werde ich mal versuchen da noch etwas zu erreichen.
     
  5. JSN

    JSN Elchfan

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Stuttgart
    Wenn du nicht die elektrisch anklappbaren hast, dann hat der Spiegel nur diesen "Passantenschutz", d.h. bei einem Widerstand einer bestimmten Stärke rastet er aus der Halterung aus. Der Spiegel sollte danach eigentlich wieder problemlos randrückbar sein.

    Wenn da ja jetzt die Plastikschale zerbrochen ist, ist das natürlich Mist.

    Zur Rechtslage: Wirf mal einen Blick in die AGB der Waschanlage, es gibt anscheinend durchaus Urteile, nach denen haftungsbeschränkende Klauseln nicht wirksam sind (§305ff BGB)

    http://www.123recht.net/Waschstrasse-reisst-Spiegel-ab-__f104855.html
     
  6. #5 General, 11.07.2011
    General

    General Guest

    Der Spiegel ist nicht anklappbar, hättest du dies getan, so wäre noch wesentlich mehr passiert ;D
    Bei meinen Ausflügen durch Waschanlagen ist immer alles gut gegangen, bis auf die Felgen *LOL*

    Zukünftig per Hand waschen, oder die elektrisch anklappbaren nachrüsten ;)
     
  7. #6 JeanClaudeBaktiste, 11.07.2011
    JeanClaudeBaktiste

    JeanClaudeBaktiste Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0

    Die Plastikschale aussen ist unversehrt. Innen ist ein Schwarzes Platikstück in dem ein Metallbügel einrastet. ich konnte den Spiegel ja wieder einhängen, allerdingst ist der
    nicht mehr so fest wie vorher.
     
  8. #7 Landgraf, 11.07.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    kaufe dir einfach einen gebrauchten Spiegel ohne Aussenschale und ohne Spiegelglas.
    Dann verbaust Du den selbst - ist eine Sache von 10 min...

    Sternengruß + nicht weiter ärgern!



    P.S.: fahre nur durch den Mr.Wash und hatte da noch nie Probleme, nur ab und an fliegt das Wischerblatt des Heckwischers weg, beim BElch eher als bei meinem Elch (der aber meist per Hand gewaschen wird).
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja irgendwo muss doch gestanden haben, dass du die Spiegel anklappen musst oder?
    Geht das nicht, dann macht sich ein mündiger Mensch doch Gedanken warum man das machen sollte und kommt min. auf die Idee sich rückzuversichern, dass es keine Schäden gibt, wenn man sie nicht einklappt.
    Machst du das nicht, bist du für den Schaden verantwortlich.

    Ob das jetzt fair ist ... steht auf einem ganz anderen Blatt.

    Vor Gericht hättest du, denke ich, nur eine Chance aus der Nummer rauszukommen, wenn du sagst, dass du als "kleiner dummer" Verbraucher davon ausgehen musst, dass eine Waschanlage dieser Art für ein unverändertes Großserienprodukt wie dein Auto auch geeignet ist. Ist das nicht so, was offensichtlich der Fall ist, dann müssen Hersteller bzw. Betreiber zusätzliche Maßnahmen unternehmen, dass eben solch ein Fahrzeug nicht in ihrer Waschanlage landet. Da reicht ein kleines Schild mit viel Schrift eben nicht aus.

    Ob ein Richter ob genannter Schussfolgerung folgt und eher letzteren steht in den Sternen.

    Ob einem der Aufwand und das Risiko das wert ist ... mir wäre es das nicht das wert ... muss aber jeder selbst entscheiden.

    gruss
     
  10. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Da muss ich Jupp zustimmen.

    Aber sowas hab ich noch nie an einer Waschstraße gesehen, Spiegel anklappen?
    Wer macht dann den Spiegel sauber und das was vom Spiegel verdeckt wird?

    Woher weißt du das du hättest anklappen müssen?
    Schild oder Text den eh kein Mensch liest?

    Man kann aber auch davon ausgehen das bei so kleinen A-Klasse Spiegel nichts passiert, da ja auch nicht Anklappbar oder?
    Nur mal so als Ausrede.

    Ansonst kauf dir nen Reperaturbuch und wie Landgraf sag ein anderes inneleben.

    Greetz
    Base
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Meist hängt ein Schild direkt neben der Einfahrt.
    Ob du das jetzt liest oder nicht ... sei dir überlassen. Aber hinterher zieht das nicht als Ausrede.

    Und ich kenne es von anderen Fällen aus Waschstraßen.
    Da wird gar nichts gezahlt, selbst wenn der Fall wirklich eindeutig ist (und das ist er hier nicht).
    Ohne Gerichte läuft da nichts.

    Nebenbei: Nicht nur der W169 ist ungeeignet, der SerienW168 genauso.
    In aller Regel unterschreitet der die Mindestbodenfreiheit, die für Waschanlagen vorgeschrieben ist.

    gruss
     
  12. Wawo

    Wawo Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150
    Ist uns auch passiert und wurde gegen Garantie gewechselt. Ist ja wohl ein Unding, dass man mit einem Mercedes nicht in die Waschanlage fahren soll, weil man die Spiegel nicht einklappen kann. Probiers mal bei deinem Freundlichen.
     
  13. #12 Rudi_Rennsau, 11.07.2011
    Rudi_Rennsau

    Rudi_Rennsau Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A170 CDI/W168 Bj. 1999
    also, bei mir an der Waschstr. steht übersetzt in diesem Fall: Lässt sich der Spiegel nicht einklappen vorher das Tankstellenpersonal darauf hinweisen!

    Und ich denke, dass wird fast überall dran stehen. Und wer nicht liest, hat selber schuld.

    Und ja, auch ich lasse manchmal die Spiegel so wie sie sind, in der Hoffnung, dass nichts passiert...
     
  14. #13 Scanner, 11.07.2011
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    benutzen von waschanlagen geschieht auf eigene gefahr.

    wenn steht "spiegel einklappen" und es geht nicht, ist man selbst schuld wenn man dennoch ohne rueckfragen einfaehrt (wie bei IMO-anlagen - die fragen wenn die spiegel nicht eingeklappt sind).

    entstehen schaeden die vermeidbar waeren (spiegel anklappen, entfernen oder nicht reinfahren da sie nicht anklappbar sind) ist der halter schuldig.
    entstehen schaeden wie abgerissene scheibenwischer oder verbogenes metall durch verklemmende buersten zwischen 2 blechen (hab ich schon gesehen) oder durch felgenreiniger geschaedigte felgen (wenn diese waschanlagentauglich sind), haftet die waschanlage.


    einzelfaelle sind schon in beide richtungen entschieden worden.


    in unserem fall:
    wegen 15 euro klagen... lohnt nicht.
    sind auch nur 2 cola in ner disco...
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Der W168 ist jetzt nicht so tief das er nicht in eine Waschanlage kann :-) bin durch Südafrika mit einem W 168 gefahren und auch so manche unbefestigte Buckelpiste und das Auto ist heil geblieben ..da dürfte eine deutsche Waschanlage kein so grosses Hinderniss sein
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja musst du mal drauf achten.
    Die meisten Waschanlagen wollen 100 oder 110mm Mindestbodenfreiheit.
    Der W168 hat 92mm.

    Hatte allerdings trotz einer solchen Mindestbodenfreiheit nie ein Problem

    Bin vor einigen Jahren die Strecke Warschau-Berlin gefahren.
    Auf den letzten 100km vor der Grenze waren die Spurrinnen z.T. so tief, dass es immer wieder schliff.
    Und das ist keine Nebenstrecke ;).

    gruss
     
Thema: Aussenspiegel in Waschstraße abgewaschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes glk aussenspiegel einklappen

    ,
  2. ich habe meinen eigenen seitenspiegel abgefahren

    ,
  3. A Klasse Waschstraße

    ,
  4. mercedes w169 spiegel einklappen,
  5. mercedes a klasse außenspiegel einklappen,
  6. mercedes außenspiegeln lässt sich nicht einfahren,
  7. aussenabmessung w169 spiegel eingeklappt
Die Seite wird geladen...

Aussenspiegel in Waschstraße abgewaschen - Ähnliche Themen

  1. Außenspiegel w169 auf einen w168

    Außenspiegel w169 auf einen w168: Wie in der Überschrift beschrieben . Geht das? Ist der Sockel passgenau vom w168 zum außenspiegel des w169. Danke
  2. W169 Außenspiegel links elektrisch klappbar

    Außenspiegel links elektrisch klappbar: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/aussenspiegel-mercedes-a-klasse-w169-links-elektrisch-klappbar/489965560-223-1121
  3. Nachrüstung einklappbare Außenspiegel

    Nachrüstung einklappbare Außenspiegel: Hallo... ich habe mir meinen ersten Mercedes zugelegt und habe mich für die A-Klasse (A180 CDI; EZ 12/2009) entschieden. Bisher ist alles prima -...
  4. Linker Aussenspiegel abgefahren, Blinkerglas als Ersatzteil erhältlich?

    Linker Aussenspiegel abgefahren, Blinkerglas als Ersatzteil erhältlich?: Heute hat mir so ein toller Verkehrsteilnehmer den linken Spiegel am parkendem Elch kaputtgefahren und ist verduftet. Hatte den sogar eingeklappt,...
  5. Umrüstung auf elek. anklappbare Außenspiegel (vorMOPF)

    Umrüstung auf elek. anklappbare Außenspiegel (vorMOPF): Hallo liebe Leute, ich möchte nun auch meinen W245 (BJ. 06/2006 - vor MOPF) auf elek. anklappbare Außenspiegel umrüsten. Allerdings weiß ich...