W169 Aussentemperaturanzeige zeigt deutlich mehr an ..

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von indigo, 02.12.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. indigo

    indigo Elchfan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169/180CDI/CVT/9.05
    Hi zusammen,

    mein Benzchen ist der Meinung es waere Sommer - jedenfalls laut Aussentemperaturanzeige- dabei haben wir derzeit ca 2-6 Grad Celsius. *kratz*

    Das ganze ist vor ca. 2 Tagen das erste mal aufgetreten (evtl. Waschstrasse?). Der Bordcomputer zeigt beim Starten der Maschine ungefaehr den richtigen Wert an..nach ein paar Kilometer steigt die Temperatur von wirklichen 8 Grad auf bis zu 27 Grad Celsius(das war auf der Autobahn). Ich bin auch der Meinung das die Klimaanlage ab und an kalte Luft pustet, wenn man den Regler zwischen 20 und 22 Grad eingestellt hat (Schaltet die sich nicht ab einer gewissen Temperatur an / ab?).

    Ich wollte mal die Kabel auf Beschaedigung pruefen, aber wo genau sitzt denn der Temperatursensor fuer die Aussentemperatur ? Scheinbar gibt es sonst keine Auswirkungen - deswegen moechte ich erst in einer Woche zu DC fahren, oder wird der gemessene Temperaturwert sonst noch irgendwo im Bordcomputer benutzt (Luft -> DieselMischung -> Verbrennung)?

    Viele Gruesse, Indigo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Dieser Sensor wird für 1000 Zwecke benutzt, wenn ich das richtig im Kopf habe bis hin zur Luftzuführung, hat also auch Auswirkungen auf das Kaltstartverhalten. Für das Gemisch wird aber IMHO nur der LMM verwendet, weil er genauere Werte liefert.

    Falsche Werte deuten jedoch nicht auf einen Kabelbruch hin (dann bekämst du gar keine oder eine statisch gleichbleibende Temperaturanzeige) sondern einfach auf einen defekten Sensor. Solltest du in nicht all zu ferner Zeit austauschen lassen. Beim W168 sitzt der Sensor rechts hinter der Front, wo er beim W169 sitzt, kann ich dir nicht sagen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. #3 funkenmeister, 03.12.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Kein Kabelbruch!
    Ich denke der Tempfühler ist nach innen gerutscht und bekommt jetzt die Wärme vom Motor/ Kühler ab. Als es mißt nicht mehr die Außentemperatur.

    Gruß Funki
     
  5. #4 cryonix, 03.12.2007
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Um Mirkos Angabe noch etwas zu präzisiern: hinter der Klappe für die Abschleppöse. ( Aber auch nur sicher für BR W168 )

    Wenn das nach Besuch der Waschstrasse aufgetreten ist, tippe ich auf eine abgesoffene Steckverbindung - Wasser im Stecker. Der Sensor ist ein NTC-Typ, der seinen Widerstand bei Temperaturerhöhung verringert. Das Fehlerbild würde dazu passen. Bei unterbrochenem oder abgezogenem Fühler zeigt er im Display dann irgendwas mit -49°C.

    Beim aufgeladenen Diesel befindet sich übrigens noch ein zusätzlicher Temperatursensor im Luftweg hinter dem LLK
     
  6. indigo

    indigo Elchfan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169/180CDI/CVT/9.05
    Uih..ich seh schon..alles Fruehaufsteher hier (Uhrzeit der Posts) ;-)

    Leider ist es grad zu dunkel um nochmal ein Blick darauf zu werfen. Evtl. kann ich in der Mittagspause mal nachschauen.

    Wenn hier links bzw rechts gemeint wird - ist das in Fahrrichtung gesehen oder von Vorne ?

    Wegen Wagenwaesche .. es war auch Unterbodenwaesche mit dabei..evtl ist da was reingelaufen - jedenfalls eine Erklaerung. Mir hatte heute Morgen ein Bekannter erzaehlt, dass der Sensor nur gesteckt (-> Funkis Vermutung passt da gut zu) ist und irgendwo bei dem linken (???) Nebelscheinwerfer "versteckt" ist. Irgendwo in Naehe des unteren Lueftungsgitter *rolleyes* . Jetzt wo ich es schreibe - ich glaub ich schnapp mir mal ne Taschenlampe ;-)

    Vielen Dank fuer die Tipps !! Indigo
     
  7. #6 funkenmeister, 03.12.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8

    Und ? ? ? ? Batterien alle ;-)
     
  8. #7 Scanner, 03.12.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    ich warte auch shcon auf ne antwort *g*
     
  9. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... wir sollten einen Suchtrupp losschicken, er ist auf der Suche nach dem Temperatursensor offenbar verloren gegangen ;D

    Viele Grüße, Mirko
     
  10. #9 Scanner, 04.12.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    wagen aufgebockt, druntergelegt und sohnemann hat den wagenheber entwedet?
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. indigo

    indigo Elchfan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169/180CDI/CVT/9.05
    *raeusper*

    Upps..ich seh grad wann ich die erste Nachricht geschrieben habe in diesem Thread. Sorry, tut mir leid..mir ist nix passiert - irgendwie war es alst dunkel, zu nass oder ich hatte keine Zeit und ich habe mit dem Sensorproblem gelebt. Zwischendurch habe ich auch meine Wohnung gewechselt... Heute hatte ich aber die wunderbare Moeglichkeit das Auto auf eine Hebebuehne zu fahren und habe nach dem Sensor geschaut. Wie ihr z.T. vermutet hattet (Funkenmeister), war der Sensor aus der Halterung gefallen. Ich finde da haetten die Verantwortlichen bei der Planung ruhig noch ne Verriegelung dem Sensor oder der Halterung spendieren koennen.

    Weil ich nen schlechtes Gewissen gegenueber euch hatte, hab ich dann auch gleich mal Bilder gemacht. Ich hoffe die helfen dem naechsten weiter.


    Hier seht ihr wo der Sensor lag. Der linke rote Ring zeigt die Halterung - der rechte den Sensor.
    [​IMG]


    Hier nochmal die Halterung:
    [​IMG]

    Der Sensor versteckt sich von aussen hinter dem Grill welcher in der Frontschuerze ist (rot)
    [​IMG]

    So sieht das ganze aus, wenn der Sensor in der Halterung steckt:
    [​IMG]

    Beim Einstecken des Sensors in den Halter habe ich mit einem Schraubendreher von vorne (durch den Grill) gegengehalten, weil man schon arg heftig den Sensor reindruecken muss bevor man auch nur einen Hauch von "Einrasten" merkt. Wirklich komisch gemacht *mecker*. Auf der Abbildung in "So wirds gemacht (Etzold), Seite 98 , ist der Halter auch irgendwie anders abgebildet - die Spreizzaehne sind bei mir auf der anderen Seite (zeigen in Fahrtrichtung) ... oder ist das Bild von einem anderen Elchjahr ?

    Soweit so gut..und nun werde ich ein wenig testen fahren ;-) Vielen Dank fuer eure Hilfe beim Lokalisieren !!!

    Viele Gruesse,

    Indigo
     
  13. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Danke für die Bilder! Immer gut, wenn wir im Forum ein paar Bilder haben -- dann können wir dem nächsten mit dem gleichen Problem gleich zeigen, wo der Sensor steckt.

    Viele Grüße, Mirko
     
Thema: Aussentemperaturanzeige zeigt deutlich mehr an ..
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 aussentemperatur

    ,
  2. w168 aussentemperaturanzeige hoch

Die Seite wird geladen...

Aussentemperaturanzeige zeigt deutlich mehr an .. - Ähnliche Themen

  1. Heitzung innenraum geht nicht mehr

    Heitzung innenraum geht nicht mehr: hallo zusammen ich habe gestern gemerkt das die heitzung also die gesamte innen lüfung nicht mehr geht und die sicherungen 45 und 41 Habe ich...
  2. A140 W168 heizt und kühlt nicht mehr

    A140 W168 heizt und kühlt nicht mehr: Hallo zusammen, nachdem ich das Problem der verdreckten Drosselklappe endlich beseitigen konnte und der Kleine nicht mehr während des Leeerlaufs...
  3. Zentralverriegelung geht nicht mehr

    Zentralverriegelung geht nicht mehr: Hallo zusammen, auch wenn es Themen rund um die FFB und die ZV hier im Forum durchaus des öfteren gibt, so ist "mein Problem" in dieser Form hier...
  4. Funkschlüssel öffnet nicht mehr.

    Funkschlüssel öffnet nicht mehr.: Hallo, ich hoffe dieses Thema gibt es hier noch nicht. Bin neu hier und suche auf diesen Wege eure Hilfe. Bei meinem Mercedes W168 A170 CDI ging...
  5. Elch springt nicht mehr an - CVT Lager defekt?

    Elch springt nicht mehr an - CVT Lager defekt?: Hallo Leute, könnte ein defektes Lager im CVT Getriebe dafür sorgen, daß der Elch nicht mehr anspringt? Hintergrund: Als ich gestern nach Hause...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.