W168 Austausch des Klimakühlers

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von K.Scherz, 06.12.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 K.Scherz, 06.12.2007
    K.Scherz

    K.Scherz Elchfan

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 / W245
    Hallo allerseits

    Ja ja ich weiß in keinem Handbuch ist beschrieben wie man den Klimkühler aus- & wieder einbauen kann weil man sich durch das Kühlmittel erfrierungen zuziehen kann, aber...

    Bei meinem Elch ist der Kühler unten links durchgegammelt und muss daher ausgetauscht werden. Einen neuen Kühler habe ich auch bereits in der Garage, nur fehlt mir leider die Anleitung wie ich diesen nun austauschen kann. Klar kann man das auch bei MB machen lassen aber das kosten wieder immens viel und muss m.e. nicht unbdingt sein. Im DoItyourself Part habe ich zwar schon vieles gefunden, aber bis auf das entfernen der Stoßstange komme ich dort nicht weiter. Daher die Bitte hier ins Forum ob jemand von Euch nicht eine Anleitung zum Austausch des Kühlers hat oder mir zusammenschreiben kann. Schön währe es wenn diese Anleitung bebildert währe, muss aber nicht sein.

    Vielen Dank im voraus.

    Ach so ich habe einen A140 BJ 1998
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. F-P

    F-P Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Angest.
    Ort:
    Kiel
    Marke/Modell:
    C230 V6
    Das wird nichts in der Garage !
    Du brauchst eine elektrische Pumpe, um das
    Kältemittel zu evakuieren, dann noch die Gasflasche, um das Kältemittel
    ( unter Druck flüssig ) aufzufangen und zu lagern. Oftmals sind die
    Befüllstutzen auch verlötet oder gequetscht, so das man nur mit speziellen
    Werkzeugen rankommt.
    Welches Kältemittel ist drin ? R143a o.ä. ? Muss man auch wissen !
    Zum Befüllen brauchst du die Druckarmaturen und eine Waage, um die
    Füllmenge zu beurteilen.
    Nix für Bastler, nur für Profis ! Wenn allerdings das Kältemittel schon
    entfleucht ist ( oh du liebe Umwelt ), dann kannst du den Kühler einbauen
    und die Anlage von einer Fachfirma, ( Bosch, MB ) befüllen lassen.
    Allerdings werden die keine Garantie darauf geben, da Kleinteile wie
    Trockner, Dichtungen evtl Ventile, auch gewechselt werden sollten/müssen !

    Dem Inschinör is nix tsu schwör.

    F.-P. *keks*
     
  4. #3 K.Scherz, 06.12.2007
    K.Scherz

    K.Scherz Elchfan

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 / W245
    Tja das isthalt daskleine Übel (Oh du arme Umwelt) Da ist bereits alles an Kältemittel raus / entfleucht.

    Gelötet sind die Verbindungen zwischen den Rohren und dem Kühler auch nicht (steck-schraub Verbindungen)

    Möchte nur den Kühler selber austauschen und dann wie du bereits geschrieben hattest die Anlage evakuieren lassen um zu schauen ob diese Dicht ist und dann befüllen lassen.

    Trockner währe noch eine Idee denn ich weiß nicht seit wann die Anlage leer ist und in weweit der Trockner schon feuchtigkeit gezogen hat.
    Kann man dann überlegen.
     
  5. F-P

    F-P Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Angest.
    Ort:
    Kiel
    Marke/Modell:
    C230 V6
    Wenn nur Schraubfittings am Kühler sind, dann tausch den aus.
    Da kein Kältemittel mehr drin ist, raus mit der Trockenpatrone.
    Hoffentlich ist die auch geschraubt. Dann Vacupumpe mit Manometer
    anschliessen, Vacuum herstellen und Anlage beobachten.
    Wenn alles dicht ist kannst ja befüllen lassen.Kommst du an solche
    Teile ( Pumpe / Patrone/ Teflondichtungen) ran oder wird das ein Blindflug?
    Das Kältemittel ist ein teurer Spass, also ich würde lieber eine Firma
    ranlassen, die zahlen schlechte Arbeit selbst und du hast Garantie.

    F-P ;)
     
  6. #5 K.Scherz, 06.12.2007
    K.Scherz

    K.Scherz Elchfan

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 / W245
    Genau zu diesem Austausch des Kühler brauch ich aber eine kleine Anleitung wie ich vorgehen muss, denn der Elch ist doch da auch schon ziemlich verbaut.

    Blindflug! Wobei ich echt mom. am grübeln bin ob ich den Trockner nicht auch gleich tauschen sollte, was sehr wohl Sinnvoll währe.

    Eine Firma würde ich nur sehr ungerne ran lassen, kommt drauf an wie schwierig sich diese Oparation gestaltet.
     
  7. F-P

    F-P Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Angest.
    Ort:
    Kiel
    Marke/Modell:
    C230 V6
    Tja das mit der Anleitung wird wohl ein Problemchen,
    auch aus rechtlichen Gründen. Manche Leute lernen
    auf solche Sachen 3 1/2 Jahre und immer noch.
    Wenn man keine feinmechanischen Fähigkeiten und
    Kenntnisse hat (Mechatronik ), sollte man lieber solche Aktionen lassen.
    Dann kommt noch das Know How speziell für den Elch.
    So manch begnadeten Schrauber siehst bei solch einem Problem rennen !
    Aber wenn du den Kühler siehst und rankommst sollte der
    Austausch doch kein Problem für dich sein. Alles logisch,
    erst dies ab dann das ab.
    Weiter helfen kann ich dir leider auch nicht, hab kein Klima,
    dafür super Lamellendach !
    Viel Glück *daumen*

    F.-P.
     
  8. #7 K.Scherz, 06.12.2007
    K.Scherz

    K.Scherz Elchfan

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 / W245
    Ja gut aber das Hilft mir dann auch nicht weiter.

    Wie bereits im 1. Treath bemerkt fragte ich nach einer kurzen Anleitung wie der Klimakühler auszubauen ist. Da hilft mir die Aussage das man nicht helfen kann nicht weiter. Trotzdem Danke für die Unterhaltung. *kratz*

    Vielleicht hat ja jemand anderes hier aus dem Forum eine kleine Anleitung für mich oder kann mir die Arbeitsschritte kurz zusammenschreiben. ;)
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 K.Scherz, 12.12.2007
    K.Scherz

    K.Scherz Elchfan

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 / W245
    Wie ??? Keiner der mir weiterhelfen könnte ???
    *beten**beten**beten**beten**beten**beten**beten**beten**beten**beten*
     
  11. #9 Forthright, 12.12.2007
    Forthright

    Forthright Guest

    Ich kann dir zwar auch nicht beim Ausbau weiterhelfen, hab aber noch nen wichtigen Punkt für dich, den ich in den bisherigen Posts nicht gelesen:

    Das Öl im Klimasystem, dessen Aufgabe die Schmierung des Klimakompressors ist.

    Beim geschlossenen System (ohne Lecks) wird das im Kältemittel vorhandene Öl während des Evakuierens (=Absaugen) durch das Vakuum-Gerät getrennt und kann aus dem Gerät abgelassen werden, um die Menge festzustellen. Dadurch ist die Menge bekannt, die rauskam und beim Wiederbefüllen wieder dazugegeben werden muß. Dies ist ein extra Arbeitsschritt des Geräts beim Wiederbefüllen.

    Bei einem Leck im System kann das Öl sich mit dem Kältemittel verflüchtigt haben, wodurch die noch vorhandene Mengen nicht eingeschätzt werden kann. Ist jedoch zu wenig drin, dann geht der Kompressor aufgrund mangelnder Schmierung drauf (=kaputt). Zuviel ist aber auch ungesund, denn dies beeinträchtigt die Leistungsfähigkeit des Kältemittels negativ.
     
Thema:

Austausch des Klimakühlers

Die Seite wird geladen...

Austausch des Klimakühlers - Ähnliche Themen

  1. (DBE) Dach Bedien Einheit austauschen

    (DBE) Dach Bedien Einheit austauschen: Hallo! Ich bin neu hier und habe ein kleines Problem und eine Bitte! Ich hoffe, daß mir die Spezialisten hier im Forum helfen können. Seit kurzem...
  2. Austausch Radlager A170/W169

    Austausch Radlager A170/W169: Mein Elch vibriert seit kurzem während der Fahrt und läuft auch - meinem Gefühl nach - etwas "rauh". Am Motor dürfte das nicht liegen, der läuft...
  3. Tausch Klimakühler / Kondensator am Vaneo 1.7 cdi Anleitung ?

    Tausch Klimakühler / Kondensator am Vaneo 1.7 cdi Anleitung ?: So es ist wieder soweit, Vaneo ist fit und über den Tüv mit div. Reparaturen Reparaturen und jetzt geht es dem Sommer zu und die Klima ist...
  4. Spiegelkappe austauschen

    Spiegelkappe austauschen: Hallo, kann mir jemand sagen wie ich die Spiegelkappe vom Aussenspiegel abbauen kann? Besser noch vielleicht mit Bildern. ;-(
  5. A160 BJ1999 LMM Motorsteuerrung austauschen

    A160 BJ1999 LMM Motorsteuerrung austauschen: Ich habe eine Mercedes A160 bj 99. Problem am Anfang war starkes ruppeln und bei Last keine Gasannahme. Habe mir aus einem identischen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.