W168 Austausch Radio / Freisprecheinrichtung

Dieses Thema im Forum "Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation" wurde erstellt von HansDampf06, 22.08.2013.

  1. #1 HansDampf06, 22.08.2013
    HansDampf06

    HansDampf06 Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Hallo, Fan-Gemeinde,

    nunmehr bin auch ich zu Euch gestoßen. Mein Elch wird morgen sage und schreibe 12 Jahre (A 170 CDI L, Elegance-Ausführung mit außen Mangrovengrün, innen Leder, Lamellenschiebedach ...) und er läuft und läuft und ... ist noch lange nicht Schluss! *thumbup*

    Noch fast ein Jahr älter ist mein Nokia 6210. Aber das muss jetzt aus verschiedensten Gründen aufs Altenteil (zusammen mit dem Pocket LOOX N560). Deren Nachfolger ist schon gekürt: Nokia (was sonst!) Lumia 820.

    Und damit wird meine Problemlage bereits deutlich. Natürlich hat mein Elch seit seiner Geburtsstunde das Audio 10 CD nebst passender Freisprecheinrichtung für das 6210 an Board. Dass selbst gebrannte CDs nicht abspielbar sind, ist ertragbar. Aber der Wechsel zum Lumia ist eine gute Gelegenheit, im Bereich Audio / Kommunikation eine Erneuerung durchzuführen.

    Anhand der intensive Recherche im hiesigen Forum und bei sonstigen Internetquellen gibt es nun für mich zwei Lösungsansätze. Vorauszuschicken ist noch, dass der Einsatz einer Twin-SIM oder dergleichen, für mich nicht in Betracht kommt und ohnehin vom Provider nicht angeboten wird.

    1. Die teurere, aber eher zweitbeste Lösung wäre der Einsatz des ViseeO MB-1000 oder MB-3000. Vorteil wäre, dass der Elch im Übrigen so belassen werden kann, wie er ist. Das Teil kommt einfach anstelle des 6210 in die Halterung und verbleibt dort. Indes ist völlig unklar, ob dieses Teil einerseits überhaupt mit dem Audio 10 CD zusammenarbeiten würde. Denn hierzu habe ich keine positive Aussage entdecken können. Höchstwahrscheinlich ist dafür mein Elch / Audio 10 CD schlichtweg schon zu alt. Andererseits ist natürlich auch die Kompatibilität mit dem Lumia 820 fraglich. Nachteil: 80,- bis 100,- teurer und im Funktionsumfang eingeschränkter als der andere Lösungsansatz.

    Wer kennt das ViseeO MB-1000/3000 aus praktischer Anschauung und möglichst im Zusammenspiel mit dem Audio 10 CD (/ Lumia 820)?

    2. Austausch des Audio 10 CD gegen einen anderen modernen CD-Receiver mit Bluetooth, FSE etc. Derzeit ist im Focus das JVC KD-R741BTE.

    Bei diesem Lösungsansatz wird anstelle der Halterung für das 6210 ein Halter HR Swivel Mount 1 auf der Konsole verschraubt. An dem Halter kann dann jede Art von Cradle befestigt werden, z.B. iGrip T5-30500.

    Vorteil: deutlich preiswerter und moderner als der erste Lösungsansatz - auch optisch eine Aufwertung. Nachteil: notwendige Baumaßnahmen, die trotz vorhandener handwerklicher Begabung ein Neuland darstellen.

    Für diesen Lösungsansatz sind noch einige Fragen offen, die ich bei meiner Recherche nicht befriedigend beantworten konnte.

    - Kann ich das JVC KD-R741BTE ohne weiteres anstelle Audio 10 CD einbauen oder sind besondere Anpassungen bei den Kabelanschlüssen notwendig? Wenn ja welche?
    - Benötige ich hinsichtlich der weiterzuverwendenden Lautsprecher noch irgend etwas? Ist mit dem Anstöpseln des neuen Receivers bereits alles erledigt?
    - Kann ich für die im Receiver integrierte FSE das im Elch verbaute Micro (oben beim Licht zwischen den Sonnenblenden) weiterverwenden? Sind dafür ein Adapter oder andere Anpassungen nötig? Oder muss ich "zwingend" das mitgelieferte Micro verwenden?
    - Die eigentliche Halterung samt Kabel für das 6210 muss zurückgebaut werden. Führt dieses Kabel bis zum Audio 10 CD oder bis zur eigentlichen FSE? Im letzteren Fall müsste ich doch das Handschuhfach aus- und wieder einbauen?
    - Könnte die FSE im Elch verbleiben oder ist es besser bzw. notwendig, sie auszubauen?

    - Schließlich: Hat jemand bereits Erfahrung mit dem Zusammenspiel von JVC KD-R741BTE und Lumia 820?

    Kann mir die Fan-Gemeinde diese Fragen beantworten?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 23.08.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Siehe: http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=41184 -> Die Radios von Mercedes

    Du benötigst einen Antennenadapter und Adapter dür den Übergang JVC -> DIN


    Siehe oben


    Nein


    Drin lassen. Gibt ein riesiges unschönes Loch!



    Vorschläge für Radios: http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=453322
     
  4. #3 Elchfan577, 23.08.2013
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    267
    Wie Mr. Bean schon geschrieben hat benötigst du nur einen Antenneadapter
    Anstöpseln und fertig
    Du musst das mitgelieferte Mikro verwenden!
    Bei meinem Elch hab ich das neue Mikro in das Gehäuse des MB-Mikros gebastelt.
    Das Kabel der FSE geht ans FSE-Steuergerät hinter dem Handschuhfach.
    Die Kabel kannst du in der Handykonsole liegen lassen oder zum Radio in die Mittelkonsole rüber schieben. Das Steuergerät kannst du hinterm Handschuhfach drin lassen, das stört nicht.
    Das FSE-Steuergerät ist über einen Lichtwellenleiter (oranges Glasfaserkabel) mit dem Radio verbunden und bekommt zusätzlich über den Stecker in Kammer C am Radio seinen Strom.
    Durch den Ausbau des Audio 10 ist hier dann sowieso alles tot.
     
  5. #4 HansDampf06, 23.08.2013
    HansDampf06

    HansDampf06 Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    @Mr. Bean:

    Das unschöne Loch bleibt wie es ist: verdeckt. Denn die reine / eigentliche Konsole wird nicht demontiert. Nur die mit zwei Schreiben daran befestigte Halteplatte, in der die Halterung für das 6210 eingehangen ist, wird abgeschraubt. Unmittelbar im Bereich des "unschönen" Loches sind die RJ-45-Buchse und der Antennenanschluss, mit denen das Kabel der Halterung für das 6210 verbunden ist. Das heißt, ich muss das Kabel dort nur lösen, die Zugentlastung aus der großen Schale der Konsole schieben und die Konsole bleibt nackig zurück. Von der Halterung sind nur noch die zwei Schraubenlöcher auf dem Deckel der Konsole zu sehen. Und genau an diese Stelle soll der "Swivel Mount" angeschraubt werden. Somit kann ich entweder eines oder im besten Fall sogar beide Löcher wiederverwenden. An den "Swivel Mount" können nach Belieben alle Geräteträger angebracht werden, die das HR-/HRX-System (Herbert Richter) unterstützen. Der iGrip T5-30500 gehört dazu.

    Nachdem ich gestern am späten Abend noch Bilder von der Halterung für das 6210 im losen Zustand im Internet gesehen hatte, war ich mir sicher, dass die Stecker des Kabels im Bereich des Loches liegen und somit leicht zugänglich sein müssen. Die Konsole habe ich vorhin demontiert und es hat sich bestätigt. Damit ist die Entfernung des Kabels vollkommen easy.

    Somit erscheint mir dies gegenüber allen anderen im Netz auffindbaren Lösungen die beste zu sein - fest montiert, keine unschönen Löcher und das Lumia ist an der vom 6210 altgewohnten Stelle. Auch bleibt der Elch auf diese Art und Weise nahezu im originalen und wie ich finde wertigen Zustand, was im etwaigen Verkaufsfall nicht negativ, sondern zusammen mit dem T5-30500 eher positiv sein sollte. Der Kostenaufwand umfasst nur das "Swivel Mount" mit aktuell 5,28 EUR bei Amazon.

    @Elchfan577:

    Das mit dem Antennenadapter war für mich nicht ersichtlich - Danke an beide für diesen Tipp! Da ich heute im MediaMarkt auf Info-Tour war, konnte ich auf der Umverpackung des JVC ein dickes Logo pranken sehen: ISO/DIN-Anschlüsse vorhanden, woraus ich bereits ableiten konnte, dass ich mich insoweit auf ein reines Umstöpseln beschränken werde können.

    Zugleich hast Du mir gleich noch einen unsicheren Punkt beantwortet: Wie wird die alte FSE tot gelegt, wenn sie im Elch verbleibt. Das sich das mit dem C-Stecker und zudem mit dem Stecker mit den beiden orangenen Adern erledigt, gefällt mir sehr gut. Belasse ich nämlich alles so wie es ist, halte ich mir die Option offen, den Elch wieder in den alten Zustand zu versetzen. Wichtig ist mir nur, dass alte FSE in ihrem funktionslosen Zustand keine Schwierigkeiten macht. Das dürfte dann ja nicht mehr der Fall sein. Also auch kein Ärger mit dem Handschuhfach etc.

    ---

    Dennoch habe ich zwei Ergänzungsfragen.

    - Das Audio 10 CD hat eine Ausgangsleistung von 4x25W und das JVC von 4x50W. Ergibt sich daraus vielleicht etwas in Bezug auf die Lautsprecher? Oder ist es vielmehr so, dass die Lautsprecher bedingt durch ihre Impedanz etc. nur eine maximale Leistung abfordern können, während das JVC auch mehr liefern könnte, aber in dieser Kombination nicht wird/muss?

    - Der T5-30500 benötigt noch ein Ladekabel mit microUSB (nicht im Lieferumfang). Ich könnte ein solches Ladekabel (gegebenenfalls mit Netzteil/Spannungswandler von 12V auf 5V) doch fest verbauen und/oder als einfachste Variante an den Steckern beim JVC abgreifen? Würde das gehen, müsste ich nur die Kabelenden in die Mittelkonsole des Elch einfädeln und anklemmen. An welchen PINs / Adern (Farbe) müsste der Abgriff dann erfolgen?
     
  6. #5 Mr. Bean, 23.08.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  7. #6 Mr. Bean, 23.08.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  8. #7 HansDampf06, 02.09.2013
    HansDampf06

    HansDampf06 Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Hallochen allerseits!

    Mittlerweile ist im Wesentlichen alles eingebaut; nur der Antennenadapter ist noch nicht geliefert. ;( Anstelle des KD-R741BT habe ich das KD-R841BT genommen, dass sich durch eine zweite, rückwärtige USB-Buchse unterscheidet. Das Mikro habe ich unterhalb des Radios verbaut und ist dadurch jederzeit wieder leicht entfernbar: W168 Handy-Mikrofon verlegen im Elch!. Auch die Kommunikation mit dem Nokia Lumia 820 funktioniert ohne Probleme.

    Es bleiben aber noch zwei Problempunkte.

    Der erste ist, dass ich ohne eingeschaltete Zündung das Radio nicht einschalten kann. Aber eine CD wird in diesem Zustand eingezogen und ausgeworfen, was bedeutet, dass das Radio über eine permanent anliegende Stromversorgung verfügt. Gleichsam verliert das Radio auch keine Einstellungen, wenn die Zündung ausgeschaltet ist. Was müsste ich also verändern, um auch ohne eingeschaltete Zündung das Radio benutzen zu können?

    Der zweite Problempunkt ist, dass das Lumia 820 über USB vorn und hinten erkannt, aber nicht geladen wird. Hierzu mache ich aber einen gesonderten Beitrag auf.
     
  9. #8 Mr. Bean, 02.09.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Schaltplus abklemmen und auch dort Dauerplus anschließen.
     
  10. #9 Gast008, 02.09.2013
    Gast008

    Gast008 Guest

    Hatte bei meinem Alpine das gleiche Problem.

    Bringt Abhilfe, allerdings musst du dann das Radio immer manuell ein- und ausschalten. Bei mir war es zudem so, dass nach 8-10 Tagen Standzeit die Batterie plötzlich leer war.
     
  11. #10 Mr. Bean, 02.09.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Für diesen Zweck habe ich meine Dauerlplus-Selbmordschaltung verbaut :thumbsup:

    Die hält das Schaltpus 2 Stunden und trennt dann die Leitung.
     
  12. #11 HansDampf06, 02.09.2013
    HansDampf06

    HansDampf06 Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Die Sorge mit dem Entladen der Batterie habe ich auch, weil das KD-R841BT ins seiner knappen Bedienungsanleitung - im Gegensatz zum alten Audio 10 CD - keinen Hinweis auf eine Selbstabschaltung nach 30 Minuten oder so hat.

    Eine "Selbstmordschaltung" (z.B. selbsthaltendes Relais mit RC-Glied / Zeitschalter) würde aber wegen der Platzverhältnisse unmittelbar hinterm Radio bedeuten, dass ich in einem größeren Umfang im Elch eingreifen muss, um dies unterzubringen. Dazu habe ich weniger Lust ... Aber es ist sicher eine sinnvolle Lösung.

    Warum können die Hersteller derartige Funktionen nicht einheitlich implementieren? Jeder kocht irgendeine Suppe ...
     
  13. #12 Mr. Bean, 02.09.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  14. #13 Gast008, 03.09.2013
    Gast008

    Gast008 Guest

    Hatte auch mal eine Zeit lang einen großen Kondensator (10.000micro-Farad, 10mF) zu Zündungsplus parallel geschaltet (Diode nicht vergessen!). Die Konstruktion hat die selbe Funktion wie der Schalter von Mr. Bean, allerdings schaltet sich das Radio dann nach knapp 4 min aus.

    Ich benutzte das damals für Bahnübergänge etc, wo das Radio immer neu gestartet ist, wenn ich den Motor wieder anlassen wollte.
     
  15. #14 HansDampf06, 03.09.2013
    HansDampf06

    HansDampf06 Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Ja, an so etwas wie einen ElKo (mit Diode ist selbstredend) hatte ich auch schon gedacht. Viel lieber wäre mir natürlich die Funktionalität des Audio 10 CD in Bezug auf seine jederzeitige Benutzbarkeit ohne Zündung und trotzdem eine Abschaltung nach 30 min sowie Abschaltung bei Zündung aus ...

    Mit dem Tausch von Schalt- und Dauerplus dürfte doch, wenn ich Lukas richtig verstehe, das Radio nicht mehr beim Starten des Motors kurzzeitig ausgehen oder?

    @Mr. Bean:

    Kannst Du bei Deiner Selbstmordschaltung nach Ablauf der zwei Stunden das Radio (ohne Zündung) auch wieder einzuschalten?
     
  16. #15 Gast008, 03.09.2013
    Gast008

    Gast008 Guest

    Ich glaube, das kurze Ausschalten des Radios zeugt vom Spannungsabfall der Bordspannung, wenn der Anlasser betätigt wird. Davon ist sowohl Zündungsplus als auch Dauerplus betroffen. Die Kondensatormethode wiederrum überbrückt das Spannungsloch.

    Mir ist noch eingefallen: Benutzt du Dauerplus anstelle von Zündungsplus musst du das Radio immer manuell ein- und ausschalten.

    EDIT: Außer, du lässt das Radio 8 Stunden laufen, bis es von selbst aus geht.
     
  17. #16 Mr. Bean, 03.09.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Jo ...


    Ich benutze einen kleinen Supercap (5,5V, 1F), den ich über einen Widerstand sowie den Basisstrom eines Transistors entlade. Der Transistor schaltet ein kleines Relais.

    Die Schaltung hält das Dauerplus ca. 2 Stunden.
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 HansDampf06, 03.09.2013
    HansDampf06

    HansDampf06 Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Ich habe eben noch einmal etwas im Internet recherchiert: http://www.selfmadehifi.de/hifi/iso.htm

    Danach sind Mercedes und JVC standardkonform, was die PIN-Belegung für den Plus angeht. Somit erklärt sich auch, warum das KD-R841BT bei Zündung aus sowohl seine Einstellungen behält als auch eine CD einziehen und auswerfen kann (jeweils mit Motor) und warum ich nichts weiter machen musste als zusammenstecken und benutzen. Der Dauerplus liegt folglich bereits an. Nur im Gegensatz dazu verfügt scheinbar das Audio 10 CD über die (zusätzliche) Fähigkeit, sowohl über den anliegenden Dauerplus als auch über den Schaltplus benutzt zu werden. Dies ist beim KD-R841BT offensichtlich nicht vorgesehen.

    Folglich müsste diese Funktionalität durch z.B. ein Umschaltrelais für den PIN7 simuliert werden. Zugleich müsste eine Zeitschaltung integriert sein ...

    Gruß H.D.
     
  20. #18 HansDampf06, 03.09.2013
    HansDampf06

    HansDampf06 Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    An ein aktives Schaltglied mit Transistor hatte ich auch schon gedacht, um keinen riesen Kondensator verwenden zu müssen.

    Gruß H.D.
     
Thema: Austausch Radio / Freisprecheinrichtung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 neue radio eingebaut nur wenn zündung

Die Seite wird geladen...

Austausch Radio / Freisprecheinrichtung - Ähnliche Themen

  1. W169 Android Radio / Bordcomputer

    Android Radio / Bordcomputer: [IMG] Gibt es mit sowas Erfahrungen? Wie ist das eigentlich mit dem Einbau im Elch, so wie diese Nasen rausstehen muss ich wahrscheinlich die...
  2. W168 Doppel DIN Radio MB 01-eu von Xomax

    Doppel DIN Radio MB 01-eu von Xomax: Hallo, Ich habe mir im Internet das oben genannte Radio geholt sieht ähnlich aus wie das Command System. In allen Artikelbeschreibungen stand...
  3. Radio Umbau Din nach Doppeldin...was muss alles gemacht werden?

    Radio Umbau Din nach Doppeldin...was muss alles gemacht werden?: Hallo Zusammen, wir haben in unseren 1 A150 Exclusive den orginal ein Din Raio drin und möchten auf den original Doppel Din umrüsten. Brauche ich...
  4. (DBE) Dach Bedien Einheit austauschen

    (DBE) Dach Bedien Einheit austauschen: Hallo! Ich bin neu hier und habe ein kleines Problem und eine Bitte! Ich hoffe, daß mir die Spezialisten hier im Forum helfen können. Seit kurzem...
  5. Austausch Radlager A170/W169

    Austausch Radlager A170/W169: Mein Elch vibriert seit kurzem während der Fahrt und läuft auch - meinem Gefühl nach - etwas "rauh". Am Motor dürfte das nicht liegen, der läuft...