Austauschmotor

Dieses Thema im Forum "W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk" wurde erstellt von lexes, 17.05.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lexes

    lexes Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160
    Hab mal eine Allgemeine frage. und zwar,

    Was ist wenn man einen Motor ausbaut und als austauschmotor einen anderen mit gleichen eigenschaften wieder einbaut??

    Muss man das auch abnehmen und eintragen lassen??
    Da sich ja die Motornummer ändert.

    Habe nämlich als Winterauto einen BMW E30 316 mit Motorschaden, und weiß jetzt auch nicht entweder kommt wieder ein 1,6l rein oder etwas schwereres.

    Bei einen schwereren muss ich den motor ja sicha abnehmen und eintragen lassen, oder??

    aber bei einen original 1,6 auch ?????????????

    Danke für eure Antworten,

    mfg lexes
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stroker, 17.05.2007
    stroker

    stroker Guest

    wenn es sich um den "gleichen" motor handelt, dann nicht. aber mal im ernst:
    der einsechser im E30 ist ne riesen fehlkonstruktion ... der ist doch am klötern
    und klappern, das es mit der umworbenen "freude am fahren" weit hergeholt ist.
    ich kenn sogar BMW-händler, die den kunden sagen, das sie mit dem geklöter
    leben müssen, weil BMW da nix dran macht.... BMW-foren sollten hier aber mehr
    rat wissen.

    ich würde an deiner stelle eher auf den schöneren 6-zylinder gehen ... genug
    tauschmaterial dürfte mitlerweile auf'm schrotti & co zu haben sein. und er läuft
    richtig rund und hat den schönen und typischen sound....
     
  4. #3 Basileus, 18.05.2007
    Basileus

    Basileus Elchfan

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    A 160
    jau, E30 320I ohne Kat.
    das war echt ein tolles Auto...(schwärm)
    OK er hat auch n bisserl geklötert, 1 Liter Öl auf 1500KM waren Standart, aber eben auch nur 10 Liter Super auf 100KM (6Zyl, 129PS).
    Mit 14 Jahren (alter des Autos) und 390 000 KM an einen russen verkauft (500DM).
    Hab in 2 jahren und über 150000 KM nie Probs gehabt.
    Also wenn dann den 2l 6Zyl und Ruhe is. (nen Kat gibts auch, hat dann aber weniger leistung, glaube ich mich zu errinern)

    mfg, Basileus
     
  5. #4 Peter Hartmann, 18.05.2007
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hi,

    bissel forenfremd, aber nicht deplatziert ;) In den E30 würde ich in jedem Falle einen 6-Zylinder integrieren; habe mich mit dem Fahrzeug beschäftigt, da ich momentan mit dem Gedanken schwanger gehe, auf lange Sicht einen sportlichen Zweitwagen aufzubauen. Gut finde ich dazu die Website www.e30.de , da sind auch div. tüv-fähige Motorumbauten beschrieben. So einen 335i könnt ich mir gefallen lassen... ;D Wobei wohl auch der große V12 passt... :o

    Beste Grüße
    Peter
     
  6. lexes

    lexes Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160
    mit dem gedanken von Peter hab ich auch schon gespielt,
    3,5l R6 und 221Ps(wenn mich nicht alles täuscht) wäre echt super, dann vielleicht den motor noch ein wenig bearbeitet, und das geschoss ist fertig, bei dem geringen leergewicht, wie ne rakete.

    wenn es halt nicht so teuer wäre, das gute an meinem e30 ist, das er eine gute basis wäre, da er fast keinen rost hat und auch noch ein coupé ist. *G*

    so als zweitwagen für den sommer, für ein paar monate, bestimmt sehr witzig, wenn mann dann "große schwere" autos verblässt. *gg*
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    bekommt man dann ne tolle gewichtsverteilung :X
     
  9. lexes

    lexes Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160
    Wie siehts eigentlich mit der Versicherung aus?? Wenn man bei einem Auto einen schwereren Motor reinschmeißt? seis bei der a klasse oder e30??

    Wie wird das geregelt???

    mfg lexes
     
Thema:

Austauschmotor

Die Seite wird geladen...

Austauschmotor - Ähnliche Themen

  1. Austauschmotor benötigt. W168 A140 Schaltung BJ 2004

    Austauschmotor benötigt. W168 A140 Schaltung BJ 2004: Hallo Zusammen, mich hat ein Motorschaden ereilt, wegen Ölverlust. Er hat nicht einmal die 100.000 KM erlebt. Ich versuchen jetzt natürlich eine...
  2. W168 w168 Austauschmotor

    w168 Austauschmotor: Hallo Zusammen nun hat es auch mich erwischt. Mein A140 Bj 2004 hat bei 140.000 km einen Motorschaden. Reparatur kostet viel zu viel. Ein...
  3. W168 Austauschmotor - LiMa

    Austauschmotor - LiMa: Hallo Zusammen, kann mir jemand sagen ob bei einem neuen Tauschmotor die Lichtmaschine mit dabei ist, oder wird die vom alten Motor sofern sie...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.