Auswechseln der Standlichtbirnen - aber wie??

Diskutiere Auswechseln der Standlichtbirnen - aber wie?? im Vaneo W414 Forum Forum im Bereich Der Vaneo; Hallo liebe Gemeinde, ich habe versucht, an meinem Vaneo die Standlichtbirnen zu wechseln. Vergeblich! *heul* Der in der Bedienungsanleitung...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vanede

    vanede Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Marke/Modell:
    Vaneo, 1,7 CDI
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich habe versucht, an meinem Vaneo die Standlichtbirnen zu wechseln. Vergeblich! *heul*
    Der in der Bedienungsanleitung beschriebene Weg zur Auswechslung der Birnen "von oben" durch Ausbau diverser Flüssigkeitsbehälter die hinter dem Scheinwerfer montiert sind, ist aus Platzgründen unmöglich!
    Ebenso kommt man durch die "Hintertür", also durch den Deckel im Radkasten, zwar an alle anderen Birnen ran, aber nicht an die Standlichtbirnen, da diese gegenüber den anderen Birnen weiter in den Scheinwerfer hineingesetzt sind!

    Wie ist nun ein Wechseln der Standlichtbirnen möglich? Irgendwie sind die ja auch da reingekommen...

    Ich würde mich über jeden Tipp, Ratschlag oder gar Lösungsvorschlag freuen!!

    Beste Grüße und vielen Dank! *thumbup*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rumpsteak, 12.03.2009
    rumpsteak

    rumpsteak Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Es ist zwar eine Fummelei, aber von unten durch die Serviceklappe klappts. Hat man die Kabel der Standlichtbirne ertastet, kann man sie mit einem behertzten Zug entnehmen. Vorher sollte allerdings der Bajonettverschluss des Abblendlichts geöffnet und die Birnen entfernt worden sein.
     
  4. vanede

    vanede Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Marke/Modell:
    Vaneo, 1,7 CDI
    Hallo,

    okay, soweit war ich schonmal, habe mich dann allerdings vor dem "beherzten Ruck" gescheut!
    Aber wie setze ich die Birne dann wieder ein? Die Birne wird dann sicherlich in eine Fassung, welche vermutlich an den Kabeln hängt, eingesetzt, aber wie wird diese dann wieder in das Scheinwerfergehäuse eingesetzt?

    Mein Bedenken ist nur, dass ich des nach dem Austauschen nicht mehr richtig einsetzen kann...!

    Beste Grüße
     
  5. #4 Der Pate 1, 13.03.2009
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic
    Die Behälter muss man lediglich entriegeln, nach oben abziehen und zur Seite legen.
    Dann klappt auch der Birnenwechsel von oben (ggf. zwar erst im 2. oder 3. Anlauf beim nächsten Mal klappts dann auf Anhieb ;-) )
     
  6. vanede

    vanede Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Marke/Modell:
    Vaneo, 1,7 CDI
    Hallo,

    so, letztes Wochenende hab ich die Standlichtbirnen ausgetauscht!

    An sich wirklich der Ausbau kein großartiges Problem, aber der Einbau ist mehr als eine Fummelei!
    Die Finger sollten doppelt so lang sein und ein drittes Gelenk haben das in die andere Richtung abknickt!

    Im Zuge dessen hab ich gleich Öl gewechselt und den Innenraumfilter ausgetauscht!

    Ölwechsel: Kein Problem, auch dr Filter ist problemlos zu wechseln, einfach von oben mit einer doppelten Verlängerung und einer 27 Nuss abschrauben, nach oben herausnehmen und den Neuen einsetzen. Ich hab das Öl lange genug ablaufen lassen, dann war der Filter auch abgetropft und es gab keine Sauerei beim entnehmen des alten Filters!

    Innenraumfilter wechseln: Nach den ganzen Beschreibungen hier im Forum hab ich mich auf das Schlimmste eingestellt, denn in jeder Beschreibung war die Demontage der Scheibenwischer vorausgesetzt worden!

    Aber es geht auch ohne, in zehn Minuten war alles vorbei! *daumen*

    Einfach die schwarze Blende von vorne abschrauben (sechs Schrauben) und bei halb geöffneter Motorhaube nach oben abnehmen (zweite Person ratsam!). Die darunterliegende Blende, direkt unter der Windschutzscheibe welche auch die Scheibenwischerarme aufnimmt, ebenfalls lösen und wenn nun eine zweite Person die Blende nach oben hält, reicht der 4cm breite Spalt um den alten Filter zu entnehmen und den Neuen einzusetzen!
    Ist wirklich nicht schwer, aber eine zweite Person muss beim abnehmen der Blende und beim Filtereinsetzen helfen, dann geht es wirklich fluchs! *party*

    Für die Innenraumfilter gibt es übrigens einen Papierfilter und einen Aktivkohlefilter.
    Laut Zubehörhändler macht Aktivkohle nur bei Alergikern Sinn, ich habe mich dann für den Papierfilter entschieden.
    Kosten um die 15 Euro, Aktivkohle um die 30 Euro.
    Hersteller: Hengst

    Beste Grüße
     
  7. #6 Vaneo freund, 11.06.2009
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Wenn du Klima hast brauchst du wegen der Geruchsprobleme schon den mit Aktivkohle.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Jose.Aniorte, 03.07.2009
    Jose.Aniorte

    Jose.Aniorte Elchfan

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    Vaneo 1.7 CDI Aotum
    Sämtliche Lampen sind kinderleicht zu erreichen durch oder über den Radkasten. Rad bis zum Anschlag drehen, Register mit 2 oder 3 Plastikschrauben abnehmen und schon steht die gesamte Scheinwerfer-Rückseite frei zur Verfügung.

    Warum Mercedes diese Möglichkeit in der Wagenbeschreibung nicht erwähnt, wirft ein schlechtes Licht auf die Kundenpolitik der Nobelfirma. Vielleicht istr ein Vaneo nicht nobel genug für das Haus Mercedes.

    Nix für Ungut
     
    hugo habicht gefällt das.
  10. #8 Der Pate 1, 06.07.2009
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic
    Tja der Vaneo ist halt für MB nur ein Transporter .

    Aber ganz nebenbei gibts auch Vaneos die die Klappe nicht haben .
     
Thema: Auswechseln der Standlichtbirnen - aber wie??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vaneo standlicht wechseln

    ,
  2. w168 standlichtbirne wechseln

Die Seite wird geladen...

Auswechseln der Standlichtbirnen - aber wie?? - Ähnliche Themen

  1. A170 cdi Injektorendichtungen auswechseln

    A170 cdi Injektorendichtungen auswechseln: Grüße an alle! wer kann mir schrittweise beschreiben, wie ich an die Injektor (Einspritzdüse) komme? Habe angefangen, Ansaugeinheit abzubauen und...
  2. Mittelarmlehne auswechseln

    Mittelarmlehne auswechseln: Hallo zusammen, bin neu hier. Habe eine w169 Elegance Bj. 2004 und möchte gern die Armauflage (570) auswechseln, da das Kunstleder gerissen ist....
  3. Klappdeckel vom Ablagefach/Mülleimerfach auswechseln?

    Klappdeckel vom Ablagefach/Mülleimerfach auswechseln?: Hallo, kann man die Klappdeckel vom Ablagefach/Mülleimerfach in der Mittelkonsole (bei A-, B, CLA-Klasse identisch) austauschen? Gerne hätte ich...
  4. Standlichtbirne wechseln - W169 Mopf

    Standlichtbirne wechseln - W169 Mopf: Ist es wahr, dass man beim 169er die Frontschürze demontieren muss, um den Scheinwerfer auszubauen, um die Standlichtbirne zu wechseln???? Und...
  5. W169 Nebellicht/Abbiegelicht auswechseln.. wie gehts?

    Nebellicht/Abbiegelicht auswechseln.. wie gehts?: Hallo, mein Elch verfügt zum Glück über Bi-Xenon... dadurch hat er ja auch die ovalen Nebelleuchten in der Stoßstange verbaut die gleichzeitig...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.