Allgemeines Auswuchten mit alten Gewichten?

Diskutiere Auswuchten mit alten Gewichten? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, gestern habe wurden bei meinem Elch die Winterreifen montiert. Auftrag an die Werkstatt: statisch auswuchten und aufstecken. Als ich dann...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 SvenGOE, 05.11.2007
    SvenGOE

    SvenGOE Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Eleg. Aut.
    Hallo,

    gestern habe wurden bei meinem Elch die Winterreifen montiert. Auftrag an die Werkstatt: statisch auswuchten und aufstecken. Als ich dann später die Bolzen nachziehen wollte, stellte ich fest: alle Felgen haben noch die alten Gewichte. Auf meine freundliche Nachfrage, ob sie vielleicht das Wuchten vergessen haben, antwortete die Wekstatt: Die Räder wurden ausgewuchtet. Es waren keine anderen Gewichte nötig.

    Jetzt meine Frage an euch: Kann das sein? Wenn ich mal beim Wuchten zugeschaut habe, wurden immer erst die alten Gewichte entfernt, dann die Räder auf die Maschine gespannt und neu gewuchtet. Als ich mal bei einem anderen Service fragte, ob sich was an der Wucht geändert hat, erklärte der Monteur: "Kann ich jetzt gar nicht mehr sagen. Wir machen immer zuerst die alten Gewichte ab." Wie macht das Euer Reifenmann?

    Und wo wir gerade dabei sind: Wie regelmäßig lasst Ihr Eure Räder auswuchten? Nur bei Erstmontage und später nur bei spürbarer Unwucht oder routinemäßig jedes Jahr?

    Grüße,
    Sven
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dobermann03, 05.11.2007
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Also ich kenn das so:

    1. Reifen mit Gewichten in Maschine
    2. Wenn alles prima ist, wird nix gemacht
    3. Wenn nicht, Gewichte ab und neue drauf

    Ist doch völlig schnurz, Hauptsache die Dinger sind ok, oder merkst du was beim Fahren ? *kratz*
     
  4. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Ich mach das jedes mal. Und dazu noch an der Vorderachse feinwuchten.

    Bin der Überzeugung, dass das was bringt: Wenn das montierte Rad durch die Maschine beschleunigt wird, sieht man zum Teil mit bloßem Auge, dass es etwas eiert. Obwohl vorher beim statisch Wuchten alles prima aussah. Nach dem Feinwuchten eiert dann nix mehr.

    Kostet halt jedes halbe Jahr 70 Euro, alles zusammengerechnet. :-/

    taurus
     
  5. #4 SvenGOE, 05.11.2007
    SvenGOE

    SvenGOE Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Eleg. Aut.
    Dass man die Räder nicht unbedingt jedes Jahr wuchten muss ist mir schon klar, aber wenn's mir schnurz wäre, hätte ich es ja nicht in Auftrag gegeben und bezahlt. Bei den Hinterreifen z.B. merkt man ja erst massive Unwuchten beim Fahren, aber schon kleinere erhöhen den Verschleiß an Reifen und Fahrwerk.

    Aber natürlich möchte ich der Werkstatt nichts einfach unterstellen. Deshalb oben meine Frage zum üblichen Ablauf.

    Ich war übrigens am selben Tag mit 2 Wagen in der Werkstatt. Die Reifen wurden identisch gelagert und haben ähnliche Laufleistung. Bei einem waren alle Gewichte neu, bei dem anderen gar keins. Das machte mich halt stutzig. Bei dem Wagen ohne neue Gewichte haben sie auch die Reifen nicht von vorne nach hinten getauscht, obwohl im Auftrag extra vermerkt, aber das habe ich gleich beim Abholen gemerkt.

    Grüße,
    Sven
     
  6. #5 Scanner, 05.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    Wenn du das bemerkt hast, hast du das auch gesagt?
     
  7. #6 SvenGOE, 05.11.2007
    SvenGOE

    SvenGOE Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Eleg. Aut.
    natürlich.....wurde dann noch korrigiert.

    Edit: Wären mir da schon die alten Gewichte aufgefallen, hätte ich ja einfach direkt den Monteur fragen können. Das hätte mich auch wesentlich mehr überzeugt als später beim Telefonat die ohne Werkstatt-Rückfrage gemachte Aussage der Bürokraft: "Wenn wir das berechnet haben, wurde das selbstverständlich auch gemacht." (Wie gesagt: gegenteiliges habe ich auch nicht unterstellt, und wenn sie's mal vergessen haben, wäre es ja auch kein Drama. Aber wisssen möchte ich's halt schon gern)



    Grüße,
    Sven
     
  8. #7 Scanner, 05.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    okay, alles andere haette mich zweifeln lassen :)
     
  9. #8 Forthright, 06.11.2007
    Forthright

    Forthright Guest

    Bei solchen Aussagen horch ich persönlich auf, da im TV schon zu oft gezeigt wurde, das das nicht immer stimmt (ohne irgendjemand etwas unterstellen zu wollen!)

    Ich hab etwa nach 4 Monaten meine Reifen (Alus) nochmals komplett nachwuchten lassen und bei der Gelegenheit auch gleich nen Tausch VA gegen HA gemacht. Das Fahrgefühl nach dem Wuchten war um Welten besser, kein Lenkradzittern mehr *daumen*

    Ob Räder nachgewuchtet werden müssen hängt zum einen von Auffälligkeiten, wie z.B Lenkradzittern bei bestimmten Geschwindigkeiten, und zum anderen von dem Umgang und der Abnutzung selbst ab.
    Es kann bei geringem Verschleiß und sorgsamem Umgang durchaus sein, dass ein Nachwuchten nicht notwendig wird.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Mr. Jiggy, 07.11.2007
    Mr. Jiggy

    Mr. Jiggy Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Industriemech.-Masch.bau koop.
    Ort:
    Jüchen, aber oft in Grevenborich und Mönchengladba
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Pre-Mopf
    Bei einigen Werkstätten wäre ich vorsichtig. Wie gesagt, es könnte durchaus sein, dass man bei dir das wuchten vergessen hat.

    Mir wollte eine Werkstatt bei der Achsvermessung weiss machen, das der Sturz beim w168 an der VA nicht verstellbar ist und weigerte sich, diesen einzustellen.
    Nachdem ich bei MB war und mir eine Tabelle mit Sutrzwerten ausdrucken ließ wurde mit kostenlos, aber mit grimmigem Blick der Sturz doch noch eingestellt.

    Ich weiss nicht, welche Erfahrungen du gemacht hast, aber gerade jetzt ist bei Reifenhändlern die Hölle los, da vergessen die auch schon mal was.

    Wenn bei dir die alten Gewichte dran sind und auch noch an derselben Stelle, dann haben die es nicht gemacht oder die Reifen waren i.o. wobei das beim aufziehen neuer reifen auf die felge nicht möglich ist.
     
  12. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Hmmmm, das geht schon.

    Habe ich bei meinem Motorrad-Vorderreifen gemerkt, als ich den Schlauch nochmal kontrollieren ließ, ob der Risse aufweist. Dazu wurde natürlich der Reifen von der Felge gezogen, zuvor hat der Monteur jedoch die Ventilposition angezeichnet.

    Nach Wiederaufziehen des Reifens an der Ventilposition wurde das Vorderrad dann neu gewuchtet -- ohne jedoch die alten Gewichte abzumachen. Das Ergebnis war, dass durch die leichte Verschiebung ein kleiner Teil des aufgeklebten Gewichtsstreifens (Alu-Felgen) abgeschnitten werden musste, ansonsten die Wuchtung aber genau passte.

    Bei komplett neuen Reifen hast du aber in jedem Fall Recht, da kennt man ja die Eigenschaften üblicherweise nicht und es wäre mehr als ein 6er im Lotto, auf Anhieb die richtige Position zu finden.

    Ich denke die haben in diesem Fall den Reifen kurz auf die Auswuchtmaschine geworfen, gesehen, dass es im Toleranzbereich ist und deshalb nichts erneuert. Machen sie gern, um Zeit zu sparen, denn so oft tauchen dann doch keine neuen Unwuchten auf.

    Viele Grüße, Mirko
     
Thema:

Auswuchten mit alten Gewichten?

Die Seite wird geladen...

Auswuchten mit alten Gewichten? - Ähnliche Themen

  1. Alter Elch

    Alter Elch: Mal etwas positives: bin neulich meinem alten W169 von 2002 begegnet. Der hat bald 280000 km drauf (A170-Benziner) Erste Kupplung, erster Auspuff,...
  2. W169 Alufelgen mit Winterreifen Elegance, alt 50,€

    Alufelgen mit Winterreifen Elegance, alt 50,€: verkauft
  3. Wie komme ich an mein altes Passwort?

    Wie komme ich an mein altes Passwort?: Hab mein Passwort vergessen und getraue mich nicht, auszuloggen, da ich dann nicht wieder reinkomme. Der angegebene Link unter "Kontakte" geht nicht.
  4. ESP + Motordiagnose Anzeige und (alte) Batterie

    ESP + Motordiagnose Anzeige und (alte) Batterie: Hallo liebe Leute. Ich habe seit gestern (Samstag) im KI folgende 2 Anzeigen, welche gleichzeitig bei nassem Regenwetter erschienen und seitdem...
  5. "Altes" Heckschloss Reinigen

    "Altes" Heckschloss Reinigen: Hallo zusamnen, ich wollte letzte Woche mein Heckschloss nach der DIY Anleitung die hier einsehbar ist reinigen und wieder gangbar machen. Das...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.