Allgemeines Auto polieren und versiegeln

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von *chris*, 21.03.2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 *chris*, 21.03.2010
    *chris*

    *chris* Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    habe eine A-Klasse mit Baujahr 2003.

    Möchte gerne den Lack polieren und versiegeln.

    Habe es schon mal selber vor ca. 1 Jahr probiert per Hand hatte aber nicht den gewünschten Effekt.


    Kriegt man da alle feinen Kratzer bzw. von der Waschstraße raus ?

    Wann sollte man polieren und versiegeln ?

    Möchte es gerne vom Profi machen lassen was darf das kosten ?




    Danke

    Gruß
    Chris
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 allgäu-blitz, 21.03.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    ich hab diesen Frühjahrsputz noch immer selbst in die Hand genommen. Natürlich braucht ein Elch der fast 10 Jahre auf dem Blech (Buckel) hat etwas mehr Aufwand, aber es ist zu schaffen. Zu deiner Frage, was es kosten darf kann ich nichts sagen, ich weiß nur, daß 20% MWST drauf sind, die sich am Fahrzeugblech nicht zeigen.
     
  4. #3 *chris*, 21.03.2010
    *chris*

    *chris* Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    mach alles am Auto so selber.

    Bloß das mit dem polieren ist so eine Sache wenn man es nicht kann.
    Mit Handpolieren ist der Effekt nicht so groß wie mit der Maschine.


    Danke
    Chris
     
  5. #4 allgäu-blitz, 21.03.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    habe seit ca 5 Jahren eine Poliermaschine von Aldi oder Lidl, die wunderbares Ergebnis bringt. Kann die Maschine nur empfehlen.
     
  6. #5 *chris*, 21.03.2010
    *chris*

    *chris* Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    die ist aber nicht Drehzahl gesteuert oder ?


    Mit welcher Bewegung bewegt man eine Poliermaschine ohne das man als Anfänger den Lack zerstört ?



    Danke
     
  7. Booma

    Booma Elchfan

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Kfm. d. Grundstücks- & Wohnungswirtschaft
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A200
    Also, ich komme ja aus nem Mazda Forum und da gibt es ein sehr nettes Mitglied, welches Händler für Meguiar´s Produkte ist uns auch selbst Fahrzeuge aufbereitet. Im Mazda-Forum betreut sie den Autopflegebereich. Die Homepage ist folgende www.bling-style.de schau dich dort einfach mal um und Frag mal nach... Sie ist wirklich nett, kompetent und hilfsbereit, stellt dir bei Bedarf auch ganze Sets zusammen und die Produkte sind wirklich hammer!

    Habe mich für meine neulackierte A-Klasse auch beraten lassen und werde mir jetzt das passende bestellen.

    Gruß Booma
     
  8. #7 *chris*, 21.03.2010
    *chris*

    *chris* Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    danke ich weiss nicht ob ich das mit der Poliermaschine hinbekomme.

    Möchte ja nicht den Lack kaputt machen.



    Soll ich es doch selber probieren oder machen lassen ?
    Was würde das Kosten es machen zu lassen?

    Welche Technik soll ich da anweden ?

    Wie kriegt man das optimale Ergebnis ?
     
  9. #8 Tsunami, 21.03.2010
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Die Auskünfte sind ja bisher eher dürftig.
    Es gibt viel Licht und Schatten beim Polieren/Aufbereiten.
    Das Ergebnis eines guten Aufbereiters schaffst nur mit Übung und ner ordentlichen Investition in Material, diese entspricht in etwa den Kosten des Aufbereiters, zumindest das Verbrauchsmaterial.

    Aufbereiter werden zwischen 80 und 150 brutto nehmen. (Lackierer können und machen das auch)

    Zu den einfachen Poliermaschinen ganz kurz, sie sind das Geld nicht wert.
    Ob Maschine grundsätzlich besser als Hand ist, stimmt so nicht. Ergebnis bekommt man beides gleich hin, aber Verbrauchsmaterialabhängig usw.
    Richtig Ahnung tummelt sich bei Nikella, neuerdings autopflegeforum.eu

    Dort wird man auch lernen, das jeder KFZ Hersteller verschiedene Lacke verwendet und Technologien, also funktionieren die Pflegemittel verschieden gut usw.

    Würd dir raten für ne Vorstellung was wirklich geht bei Nikella mal die Erfahrungsberichte zu lesen.

    P.S.: Freu mich schon auf Gegenwind... ;-)
     
  10. #9 Wuppertaler, 21.03.2010
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
  11. #10 Tsunami, 21.03.2010
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Leider nur nachher Bilder...
    Aber bei Nikella gibt es ja genug Input...
    Shop hatte ich jetzt nicht erwähnt, aber war erst heute dort Zwecks Colourlock Order...
     
  12. Booma

    Booma Elchfan

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Kfm. d. Grundstücks- & Wohnungswirtschaft
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A200
    @ Wuppertaler
    in dem von mir beschriebenen Shop werden natürlich auch andere Produkte, unter anderem auch Petzoldts, vertrieben ;) ... sich auf eine Marke zu versteifen wäre auch falsch.

    @ Tsunami
    Warum Gegenwind, was du sagst trifft es auf den Punkt. Fahrzeugaufbereitung ist für viele ein Hobby, aber halt auch ein richtiges Fachgebiet in welches man sich nicht einfach in 5 Min. einlesen kann und danach das perfekte Ergebnis hat. Man sollte sich zum einen beraten lassen und zum anderen selbst bilden um dann zu erkennen was man für sein Auto, Brieftasche, Zeitaufwand und Ergebnis wirklich braucht.

    Ich denke, dass *chris* jetzt erstmal genug Stoff zum lesen und nachfragen genannt bekommen hat.

    Das jeder nachher auf andere Dinge schwört ist ganz klar... es ist halt eine Sache von Wissen und Glauben, besonders beim Deutschen liebstes Kind ;D
     
  13. #12 Tsunami, 21.03.2010
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Vollkommen klar.
    Niur benötigt man halt entsprechend Freizeit, "Werkzeug" (nicht nur Maschine, sondern ordentliche Lappen usw.) und Verbrauchsmaterial dafür.
    Wenn man das nicht aus Spaß macht, lohnt sich das nur bedingt.

    Btw.: Mein Elch war genau einmal in der Waschstraße, das für den Käufer...
    Mein neuer ruht unter ner Ganzgarage unterm Dach und freut sich auf Sonne*g*.
     
  14. #13 *chris*, 21.03.2010
    *chris*

    *chris* Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    o.k. werde es evtl selber machen wenn es nicht so schwer ist.


    wie muss ich da anfangen welche Technik ist die Beste
    nur Handpolitur oder mit Maschine


    Mit der Maschine was muss ich beachten und wie muss ich anfangen bewegungstechnik ?
     
  15. XXXX

    XXXX Elchfan

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    B 180 NGT
  16. #15 allgäu-blitz, 21.03.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    so eine Poliermaschine für ca 15 Euro aus dem Baumarkt macht keinen Lack kaputt. Die Drehzahl ist zu gering. Einen kaputten Lack (Motorhaube) habe ich vom VW-Händler (Touran) bekommen. Die arbeiten allerdings mit Winkelschleifern, die umfunktioniert wurden.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 *chris*, 21.03.2010
    *chris*

    *chris* Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Was kostet es wenn ich mein Auto polieren und versiegeln lasse ca. ?


    bzw. kennt jemand einen güstigen Aufbereiter ?





    Danke.
    Chris
     
  19. #17 Tsunami, 21.03.2010
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Lassen wir mal so stehen, aber sie bringt auch keine Vorteile.
    Bezüglich Preisen hab ich weiter oben schon beschrieben...

    Man muss immer mit seinem Werkzeug umgehen können, ich würde beispielsweise auch nicht den Wagen erstmal nass durchschleifen um die Orangenhaut loszuwerden, aber wers draufhat erzielt damit klar nen Vorsprung.
     
Thema:

Auto polieren und versiegeln

Die Seite wird geladen...

Auto polieren und versiegeln - Ähnliche Themen

  1. Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik

    Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik: Hallo, gerade habe ich meine neue Auto Bild Klassik ( Ausgabe 12/2016 ) erhalten und finde auf Seite 38 einen schönen Bericht über den W168. Das...
  2. Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht

    Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht: Ich fahre seit 11/15 einen BMW X1 20d/A mit Vollausstattung für 30400 Euro gekauft. Der Wagen hat jetzt 31000km und noch nie eine Reparatur auch...
  3. Auto springt bei Kälte nicht an

    Auto springt bei Kälte nicht an: Hallo kann mir jemand sagen was das sein könnte wenn das Auto warm ist Ansprikt wenn er Kalt ist nicht anspringt. Kurbelwellensensor habe ich...
  4. Auto steht schief

    Auto steht schief: Hallo zusammen Ich habe ein Problem mit meinem Elch Er lag auf einmal 3cm tiefer hinten links Ich habe ihn aufgebockt aber nichts gesehen Feder...
  5. Allgemeines Tracker: Das Auto (oder egal was) mit dem Handy orten ... ???

    Tracker: Das Auto (oder egal was) mit dem Handy orten ... ???: http://gadgetsfans.com/how-to-track-your-car-germany/?IM=A10C&TT=T03&utm_source=taboola&utm_medium=referral&SID=rt-rtdeutsch&sxid=2xj63h4f252a#&IM=...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.