Auto Quitscht beim Fahren

Diskutiere Auto Quitscht beim Fahren im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Forumsmitglieder Seit etwa sechs Wochen quietscht mein Auto beim Fahren. Folgende Punkte sind mir dabei aufgefallen: Das Quietschen fängt...

  1. #1 Berliner36, 04.12.2013
    Berliner36

    Berliner36 Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechnik-Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 190 CDI (Baureihe 169), BJ 07/2008
    Hallo Forumsmitglieder
    Seit etwa sechs Wochen quietscht mein Auto beim Fahren.

    Folgende Punkte sind mir dabei aufgefallen:

    • Das Quietschen fängt etwa nach 10 Minuten Fahrt an.
    • Es quietscht nicht wenn der Wagen mit laufendem Motor steht. Auch nicht wenn man schon über 10 Minuten gefahren ist.
    • Wenn man nachdem das Quietschen eingesetzt hat leicht die Bremse drückt, hört das quietschen (bei gedrückter Bremse) auf. Sobald man die Bremse wieder herausnimmt fängt das Quietschen wieder an.
    • Die Bremsen wurden vor etwa einem Jahr erneuert.
    • Ölwechsel war auch vor einem Jahr. Der Ölstand ist im Soll.
    Kann mir da Einer einen Tipp geben woran das liegen kann?


    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Auto Quitscht beim Fahren. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flockmann, 04.12.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    647
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Bremsbeläge aus-einbauen und reinigen. Dann hat es sich ausgequietscht.
    Grüsse vom F.
     
    Berliner36 gefällt das.
  4. #3 Berliner36, 04.12.2013
    Berliner36

    Berliner36 Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechnik-Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 190 CDI (Baureihe 169), BJ 07/2008
    Wie kommst du darauf?
     
  5. #4 flockmann, 04.12.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    647
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Weil das genau dem entspricht was Du beschrieben hast. Evtl ist auch ein Bolzen fest der die Beläge hält...aber eher sind einfach nur die Beläge in den Führungen fest und fangen dann an zu quietschen nach einiger Fahrt.
    Grüsse vom F.
     
    Berliner36 gefällt das.
  6. #5 stuermi, 04.12.2013
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    571
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    Ich hatte sowas ähnliches und es war letztlich eine verbogene Bremsankerplatte hinten.
     
  7. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    666
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Die Bremsen dieser Zeit waren generell quietschempfindlich, da mehr Wert auf Bremsleistung als auf Komfort gelegt wurde.
    Soweit zur Serie. Da haben alle Autohersteller Lehrgeld bezahlt.
    Nachrüstteile können aber stellenweise verheerende Auswirkungen haben.
    Die einen verschleißen und quietschen, daß man nach unter 20000km alles wieder ausbaut, manche Nachrüster- Dealer haben trotz günstigen Preisen eine Serienqualität und fast besser. (Andi Delmenhorst z.B.)
    Wenn die Scheiben neben der Quietscherei auch noch riefig sind, dann, wenns noch geht beanstanden.
    Wenn auf einem der 4 Beläge erhöhter Verschleiß und EIN heisses Rad spürbar ist, dann klemmt ein Bremskolben im Sattel oder der Sattel schwimmt nicht mehr.
    Regards
    Rei97
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 flockmann, 05.12.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    647
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    ...oder ein Bremsbelag sitzt im Träger fest...
    Grüsse vom F.
     
  10. kenny

    kenny Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    Sprockhövel
    Ausstattung:
    Avantgarde, ILS, Comand, Komforttelefonie
    Marke/Modell:
    S205 C 250 T 4M BT
    Verschoben, da im falschen Bereich. Im Do-it-yourself sind nur Anleitungen!
     
Thema:

Auto Quitscht beim Fahren

Die Seite wird geladen...

Auto Quitscht beim Fahren - Ähnliche Themen

  1. Brummen / Vibrieren beim Anfahren

    Brummen / Vibrieren beim Anfahren: Hallo! Nachdem wir lange einen W 168 gehabt haben, haben wir uns jetzt als Zweitwagen einen A 169 gekauft. A 150, EZ 2009, 84 tsd, sehr gepflegt....
  2. A 150 (w169) qualmt beim Starten und läuft unrund!

    A 150 (w169) qualmt beim Starten und läuft unrund!: Hallo, ich habe ein Problem mit meiner A-Klasse (Automatik, Benziner) Dies 2 Wochen qualmt der Wagen sehr stark beim Starten... nach ca. 100 m ist...
  3. W168 kratzt manchmal beim Motor starten und startet nicht.

    W168 kratzt manchmal beim Motor starten und startet nicht.: Hallo Zusammen, nach dem die Servopumpe die Krafstoffpumpe und der Kurbelwellensensor erfolgreich getauscht worden sind, möchte ich mich um weite...
  4. W168 geht beim Fahren aus. Benzinpumpe getauscht.

    W168 geht beim Fahren aus. Benzinpumpe getauscht.: Hallo Zusammen. Ich halte mich kurz. Auto geht beim Fahren aus. Wenn es aus ist geht es nicht mehr an (normales Anlassergeräusch aber geht nicht...
  5. An alle, die einen M111-Motor fahren (SLK, C, E, etc.)

    An alle, die einen M111-Motor fahren (SLK, C, E, etc.): Leute... BITTE... GUCKT BEI DEN NOCKENWELLENMAGNETEN! - Haube auf - Vordere Abdeckung runter (1 Handgriff) - Stecker abziehen und prüfen ob im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden