W168 Autokauf Prob, Getriebeschaden 170cdi autom.

Diskutiere Autokauf Prob, Getriebeschaden 170cdi autom. im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo leute Komme aus frankreich(villiers le bel=) und wollte um rat fragen in sachen autokauf. bin auf der suche nach einer a klasse für meine...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tonio

    Tonio Elchfan

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo leute Komme aus frankreich(villiers le bel=) und wollte um rat fragen in sachen autokauf.
    bin auf der suche nach einer a klasse für meine schwester
    am besten eine a170 cdi weil zu lahm ist auch nicht toll (a160 cdi) diesel muss sein.
    Hab jetzt vor kurzem eine hier in meiner umgebung gesehn Für 5300€ A 170Cdi bj 2001 (kein faclift) schwarz elegance mit schwarzen leder sitzen elek fenster. vo.hi. und sitzheizung auch bei glaub ich ahja und ein automatik getriebe mit manuel funktion mit ca 150tkm drunter.
    Mein problem ist das auto hat ein getriebe schaden, der rückwärtsgang funktioniert nicht mehr sonst alles ok laut authändler mit 3monate garanti drauf
    meine frage ist was könnte am getriebe kaputt sein? muss man das getriebe komplett ersetzen oder reparier bar? und wenn reparier bar was wörde es kosten bzw was wäre kaputt?
    worauf muss ich noch achten? ledersitze serienmâssig in schwarz ?! die türverkleidung ist nicht aus leder sondern aus stoff ist das normal? radio ist auch nicht bei und eine scheibe worde erneuert denke radio worde geklaut.
    was meint ihr ?? meine sis will halt umbedingt eine A klasse diesel in schwarz und sollte halt nich viel kosten und dann noch die ausstattung .
    Freu mich auf antworten
    Link zum auto

    http://autoscout24.fr/Details.aspx?id=119910890

    karosserie ist nicht so sauber wie auf den bildern, kleine beule und ein paar kratzer.
    Mit freundlichen grüssen
    Toni
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Hi Tonio,

    ein defektes Getriebe ist eigentlich ein KO-Kriterium. Der Austausch kostet dich bei Mercedes im Bereich 3500 Euro aufwärts. Wenn du es bei einem Getriebe-Spezialisten machen lässt, kommst du vielleicht mit 1500-2000 Euro hin.

    Der Händler-Einkaufspreis in funktionsfähigem Zustand beträgt laut DAT 5800 Euro, d.h. 5300 Euro sind mit kaputtem Getriebe deutlich zu viel. Wenn du das Getriebe wirklich bei einem Instandsetzer machen lassen willst und vielleicht eine günstige Werkstatt an der Hand hast, kannst du 3500 Euro bieten, dann wäre das noch in Ordnung. Ich persönlich würde jedoch einfach einen anderen nehmen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. Tonio

    Tonio Elchfan

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hmm wenn der einen wert von 5800€ das im guten zustand dann ist der preis echt mal zu hoch! wörde gern nur wissen was am getriebe defekt ist, ganzes getriebe kaputt alles neu innen oder nur etwas kleines, da ich dann hier ein paar kfz mechaniker kenne die das dann sicher günstig machen könnten wenn es nich so ein grosser aufwand ist (matrial kosten nich teuer wird)
    danke für deine antwort cooper. *thumbup*
     
  5. #4 cryonix, 05.12.2007
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Ob da etwa ein Unwissender den Rückfahrlichtschalter gewechselt hat? ;D
     
  6. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Da es ein Automatik-Getriebe ist und diese Problematik soweit ich verstanden habe nur die Schaltgetriebe betrifft -- ich denke nicht. Hab ich aber auch erst dran gedacht.

    Was da am Getriebe kaputt ist, wird man erst sagen können, wenn es ausgebaut und geöffnet ist. Per Ferndiagnose kann zumindest ich nichts dazu sagen.

    Viele Grüße, Mirko
     
Thema:

Autokauf Prob, Getriebeschaden 170cdi autom.

Die Seite wird geladen...

Autokauf Prob, Getriebeschaden 170cdi autom. - Ähnliche Themen

  1. Fehlermeldungen Motorsteuergerät W168 170cdi

    Fehlermeldungen Motorsteuergerät W168 170cdi: Hallo Elchfans, Da ich wg. einer anderen Sache den Fehlerspeicher meiner A Klasse (170cdi, 4/2001)auslesen lassen musste, bekam ich gleich auch...
  2. W168 Suche Winter- oder Ganzjahresreifen für (170CDI Bj. 2001).

    Suche Winter- oder Ganzjahresreifen für (170CDI Bj. 2001).: Suche Winter- oder Ganzjahresreifen für W168 (170CDI Bj. 2001). Die Reifen sollten unbeschädigt und nicht älter als 6 Jahre sein! Entweder 4...
  3. Motorcode W168 170CDI

    Motorcode W168 170CDI: Guten Tag alle zusammen, ich bin neu hier und begrüße erstmal alle sehr herzlich. Ich bin momentan auf der Suche nach dem Motorcode von...
  4. schwache Heizleistung 170CDI Mopf

    schwache Heizleistung 170CDI Mopf: Habe jetzt bei den kalten Temperaturen festgestellt dass die Heizleistung schwächelt, es wird nicht mehr so richtig warm, das war letzten Winter...
  5. Katastrophaler Kupplungsschaden / Getriebeschaden bei meinem A180 CDI W169 BJ. Ende 2008 MOPF 45T Ki

    Katastrophaler Kupplungsschaden / Getriebeschaden bei meinem A180 CDI W169 BJ. Ende 2008 MOPF 45T Ki: Hallo liebstes Forum, mein Elch ist am vergangenen Donnerstag bei einem Besuch in Hannover liegen geblieben. Ich bekam die Gänge während der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.