W169 Automatik "C & S"

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von osterhase17, 19.03.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 osterhase17, 19.03.2008
    osterhase17

    osterhase17 Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Österreich
    Marke/Modell:
    W169 CDI Elegance
    Hallo,

    wann fahrt ihr mit C und wann mit S *kratz*. Ich bin noch nicht so richtig dahintergekommen was besser ist.

    LG Doris aus Wien *LOL*
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Steppenelch, 19.03.2008
    Steppenelch

    Steppenelch Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    A200
    Hi Doris,
    also ich fahr immer auf C (Comfort) Da schaltet er immer nur einen Gang runter wenn man den Kickdown betätigt bei S gehts meist immer gleich 2 Gänge nach unten und dann is man schnell im roten bereich mit der Drehzahl.

    Falls Du es nicht weisst C steht für Comfort und S für Standart Schaltprogramm.

    Gruss Steppi
     
  4. #3 WALTER38, 19.03.2008
    WALTER38

    WALTER38 Elchfan

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberger Land
    Marke/Modell:
    B170NGT Autotronic
    Ja und nicht nur das ...
    Wenn Du "normal" fährst, schaltet er bereits bei geringeren Motordrehzahlen, also "früher", in den nächst höhreren Gang ...!


    Vorteile:
    Geräuschentwicklung geringer ... (Comfort)
    Kraftstoffverbrauch niedriger ...

    Kannst Dir auch merken, S muss nicht nur mit "Standard-Programm" heissen, kann auch mit "sportlich" übersetzt werden ... ;)

    Gruß
    Walter
     
  5. #4 osterhase17, 19.03.2008
    osterhase17

    osterhase17 Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Österreich
    Marke/Modell:
    W169 CDI Elegance
    Danke für eure Antoworten,

    aber ich bin irgendwie verwirrt habe in einem Beitrag hier im Forum gelesen das bei C mit einem höheren Spritverbrauch zu rechnen ist. Ich bin bis jetzt auch immer mit C gefahren und fand das eigentlich in Ordnung.

    LG Doris aus Wien
     
  6. #5 Timeless, 19.03.2008
    Timeless

    Timeless Elchfan

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    1.937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elchfahrer
    Ort:
    Geroldswil
    Marke/Modell:
    A 200
    Also ich würde "S" auch eher mit "Sport" in Verbindung bringen.. fahre nie so. Er dreht mit dann viel zu früh und stark hoch und vor allem bleibt er dann auch wirklich auf der hohen Drehzahl, wenn man nicht wirklich stark wieder vom Pedal weggeht... Ich find' die Einstellung unangenehm.. Fahre immer "C" und wenn ich's mal wirklich sportlich will, dann schalte ich manuell.. *daumen*

    Ist übrigens auch in der Betriebsanleitung gut beschrieben:
     
  7. #6 Monarch, 19.03.2008
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Hm, also ich bin da inzwischen etwas hin- und hergezogen zwischen den Modi...

    Im Moment fahre ich meistens auf C, allein um dem im Winter oftmals kalten Motor keine hohen Drehzahlen zuzumuten.

    S ist mir zumindest auf der Landstraße allerdings deutlich lieber als C, da das Überholen/Wiederbeschleunigen damit einfach angenehmer ist (sofern man nicht immer den Kickdown nutzen will). Manuell schalten macht für mich auf der Landstraße und in der Stadt keinen Sinn, auch das Herunterschalten durch längeres Drücken des Hebels nach links ist dank der Fast-Off-Funktion nur sehr selten nötig.

    Da sich das S-Programm bekanntermaßen dem Fahrstil anpasst, finde ich den Unterschied zu C auf der Landstraße nicht allzu eklatant - außer ich fahre wirklich mal recht sportlich, was ziemlich schnell erkannt wird...

    C ist bei dauerhaftem Stadtverkehr und auf der Autobahn wohl die beste Wahl. Auf der Autobahn habe ich auch schon öfters manuell auf 7 geschalten - ggf. mal auf 6 zurück um wieder zu beschleunigen.

    Das sind so meine Erfahrungen mit der Autotronic - wie man sieht gibt es da keine eindeutige Präferenz für eine Einstellung ;)

    mfg
    Monarch
     
  8. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Hm, C zum nutzen des kalten Motor *kratz*
    Wenn Du das berücksichtigst, müßtest Du eigentlich
    von Hand schalten und den Motor, wenn dieser
    noch kalt ist zu niederiger Umdrehungszahl zwingen.

    S bei Landstraße ist mir einfach zu nervös, grad bei
    "schwimmenden" Verkehr, bleibt mir die Drehzahl
    einfach zu hoch.
    Fahre nur auf C, hatte noch nie das Bedürfniss gehabt
    oder die Erkenntniss gewonnen, das die Stellung S
    Vorteile bringt.
    Was ich wohl ab und zu mache, bei Kaltstart und sofort auf
    Geschwindigkeit muss (Landstraße) das ich den Motor
    von Hand schalte.
    Mit Übung und mein Popometer ;) merkt man da schon,
    das da der Motor nicht unnötig die höhere Drehzahl hält
    bis zur erreichten Betriebs Tempi.
     
  9. #8 113bonsai, 20.03.2008
    113bonsai

    113bonsai Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrtechnischer Beamter
    Ort:
    Rheinland NRW
    Marke/Modell:
    W 169, A 170
    Hallo,
    ich mache es bei meiner autotroinic wie oben schon beschrieben.
    Morgens, im kalten Zustand manuel um niedrigeres Drehzahlen zu erreichen.
    Im "Normalbetrieb eigentlich immer "C". Auf gerader Autobahn auch schon mal manuell und Tempomat, da wird nicht jede kleine Steigung gleich mit einer höheren Drehzahl quittiert sondern der Elch darf auch mal 5 km/h langsamer werden.
    In der Stadt und im zähfliesendem Faststau immer C.
    Gruß
     
  10. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    Auf jedenfall merkt man schonmal deutlich nen Unterschied beim A200 ob C oder S. Bei unserem W168 A140 merkste absolut keinen Unterschied.
    Mittlerweile fahre ich auch wieder auf C, da mir der A200 bei S beim anfahren sonst zu direkt und fast ruckartig "kommt" ;) ...und wenn man mal wirklich sportlich heizen will oder beim überholen gehts sowieso am besten manuell (1-2 Gänge runtergedrückt ab aufs Gas). Da ist S und C zu lahm.
     
  11. #10 superfrunk, 21.03.2008
    superfrunk

    superfrunk Elchfan

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A200 CDI Av. Coupe
    Der Modus "S" hat eine adaptive Anpassung an den Fahrstil. Wenn ich meinen A ganz normal bewege unterscheidet sich die Drehzahl im Vergleich zum Modus "C" um ca. 100 U/min.

    Im "S" Modus stellt sich der Verbrauch um ca. 0,3-0,5 l günstiger ein (lt. BC.) Evtl. liegt das an den vielen Steigungen hier und dem früheren zurückschalten des Getriebes, der damit früher einsetzenden Schubabschaltung etc.. *beppbepp*
     
  12. #11 pedropendoko, 21.03.2008
    pedropendoko

    pedropendoko Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    sebst.
    Ort:
    ja, mir geht es gut ...
    Marke/Modell:
    ja welcher ...



    Habe mal 'ne Frage ...

    wenn man sich deine Verbrauchsaufstellung ansieht muß man sagen, daß der tatsächliche Verbrauch auf 100 Km , doch stark von den Aussagen der Mercedes Benz AG abweicht !

    Da ich mir aber die A-Klasse nächsten Monat bestellen will, würde ich gern wissen ob es ratsam ist einen anderen/stärkeren Benziner i.d. Verbindung mit Automatik zu wählen ?

    Gruß
     
  13. #12 Monarch, 21.03.2008
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Hallo pedropendoko,

    du scheinst nach dem W168 zu fragen. Bei Automatik auf jedenfall mind. den A160 - der A140 Automatik ist letztlich ein verkappter A160 mit modifizierter (weniger Leistung) Motorsteuerung.

    mfg
    Monarch
     
  14. #13 113bonsai, 21.03.2008
    113bonsai

    113bonsai Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrtechnischer Beamter
    Ort:
    Rheinland NRW
    Marke/Modell:
    W 169, A 170
    Na ja, auch beim W 169 stellt sich doch die Frage nach A 150, A 170 oder den A 200 Varianten?
    Alles auch mit autotronic machbar.
    Ich sehe die Frage der Motorisierung nicht zwingend im Zusammenhang mit dem Getriebe. Habe A 150, A 170 und A 200 in verschiedenen Getriebeversionen ausprobiert. Der 200 macht immer Spaß, egal mit welchem Getriebe. Aber auch ein A 150 mit autotronic fahrt vernünftig.
    Nur wegen der autotronic braucht heute keiner mehr eine wesentlich größe Motorisierung zu wählen. Zu Zeiten ganz alter Wandler- Getriebe (Granada usw.) da war das eine Frage. Aber mit autotronic und den ganzen elektronischen Helferlein die unsere Elche haben sind die ganzen Nachteile der (alten) Automatikgetriebe wie deutlicher Mehrverbrauch, schlechtere Fahrleistungen und keine Chance im Winter doch Vergangenheit.
    Gruß
    113bonsai
    *thumbup*
     
  15. #14 pedropendoko, 21.03.2008
    pedropendoko

    pedropendoko Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    sebst.
    Ort:
    ja, mir geht es gut ...
    Marke/Modell:
    ja welcher ...


    Hallo,

    gib mir bitte 'ne PS/Hubr.-Zahl - mit A160 kann ich nicht viel anfangen, bin Neuling in den Mercedes-Kürzeln .

    Würde mir den A169 Coupe-Autom./Benziner-3türig kaufen wollen - aber welchen Motor, welcher ist der günstigste ?


    Gruß
     
  16. #15 funkenmeister, 21.03.2008
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    @ all 169 Freaks

    Die Automatik beim 169 und 245 ist eigentlich einen Mogelpackung was die " Fahrstufen" und die Einstellung C / S angeht. Normaleweise ist die Sache überflüssig. Das Steuergerät Getriebe ( EHS) adaptiert sich auf den Fahrer und die Fahrsituationen. Durch die CAN Vernetzung weis das Getriebe so oder so was los ist , welcher Fahrer gerade am Steuer Sitz ( Schlüsselabhäniges Kennfeld) und welche Betriebssituation gerade herrscht. Eigentlich wird nur eine flachere Leistungskennlinie gefahren wobei die pseudo " Schaltpunkte" nach unten verlegt werden. Mit sämtlichen manuellen Eingriffen ob es Schalten ist oder der C / S Schalter ist werdet ihr nur annähernd den Effekt erziehlen den ihr als Fahrer wünscht oder erhofft.
    Das Getriebe ist im wahrsten Sinn des Wortes was besonderes. *kratz*

    Beispiel ist die Leistungsminderung beim Rückwärtsfahren oder bei kaltem Motor.

    Gruß Funki
     
  17. #16 Monarch, 21.03.2008
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    @ pedropendoko

    OK, also doch der W169...

    Schau mal hier, da gibts einen Überblick, sind ja nur 4 verschiedene Benziner, so kompliziert ist das nicht:
    http://www.elchfans.de/aklasse_w169/technische_daten_a-klasse.php?st=2

    Das Autotronic-Getriebe kann man nicht mehr mit den alten 5-Gang-Teilen vergleichen, wie ja auch Funki schreibt. Welcher Motor für dich am Besten ist, wirst du wahrscheinlich am einfachsten durch Probefahrten herausfinden :)
     
  18. #17 pedropendoko, 21.03.2008
    pedropendoko

    pedropendoko Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    sebst.
    Ort:
    ja, mir geht es gut ...
    Marke/Modell:
    ja welcher ...
    Das Schlimme ist ,

    ein Automatikfahrzeug kann Mercedes nicht anbieten - probefahren konnte ich somit leider nur 'n A170 Benziner mit 1oo PS .

    Nicht schlecht aber es bringt mich nicht weiter .



    u. wie muß ich dies im nachfolgenden Text(zwischen den Pünkten), geschrieben hier im Forum, versteh'n, ist die Automatik anfällig ?


    Auch bei der Getriebewahl besteht die Qual der Wahl: Manuell, Halbautomatik oder doch Vollautomatik? Die manuelle Schaltung ist mit Sicherheit eine der Besten, die Mercedes je gebaut hat. Die Halbautomatik, auch AKS (Automatisches Kupplungs-System) genannt, erlaubt Schalten ohne Kuppeln. Zum Schalten vom Gas gehen, Gang wechseln und wieder Gas geben. So hat man den Komfort einer Automatik verbunden mit voller Kontrolle über den jeweiligen Gang. Besonders im Stadtverkehr lernt man dieses System schnell sehr zu schätzen. Auch ist das Getriebe durch die optimierten Kupplungsvorgänge haltbarer. Dennoch ist dieses System nicht weit verbreitet. Die 5-Gang Vollautomatik bietet hohen Komfort, der aber mit wenn auch geringem Mehrverbrauch erkauft werden muss. ...Man sollte allerdings erwähnen, dass sie mit den mercedes-üblichen Automaten in Sachen Haltbarkeit und Komfort nicht unbedingt konkurrieren kann...... Abschließend ist zu sagen: Bei den Getrieben entscheidet der persönliche Geschmack bei einer Probefahrt.

    Gruß
     
  19. #18 elch4ever, 21.03.2008
    elch4ever

    elch4ever Elchfan

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kernen nähe Stuttgart
    Marke/Modell:
    B180CDI/E250CGI/C350
    Gibt es nicht mehr ;D
    Entweder Schalter oder Automatik

    mfg
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Scanner, 10.05.2008
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    etwas verstaubt hier *hust*
    *wisch*

    so, also mein leihelch ist ein 180er cdi mit automat.

    erstmal: ich finde das komisch... auf der autobahn knallt mir das getriebe (5000km fahrleistung) und ich krieg nur noch 80 rein. auf den naechsten parkplatz, ausgemacht, schluessel gezogen - neu gestartet - ging wieder.
    ist das normal das das getriebe als "knallt", es dann stark ruckt?

    bin ich bei so einem "ereigniss" gebunden das der werkstatt respektive dem autoverleiher mitzuteilen? offensichtlich geht wieder alles.
    war nun 2x.

    zum fahren an sich...

    C/S hab ich mich erstmal gefragt was das is, da ich keine anleitung hatte.

    Ich hab das noch nicht hinterstiegen... S reagiert verzoegert auf beschleunigen und das auch noch langsamer.
    C zieht da schon besser an, nutzt den "gaspedalweg" besser aus...

    daher dachte ich das S der sparsamere waere.

    da ihr aber alle sagt C waere es, werde ich ab morgen mal mit dem fahren und mal schaun.


    ps.: meine erste lehrstunde mit automat hatte ich vergangenen montag um 6 uhr in der frueh.
    crashfreie 2 minuten crashkurs.

    eigenen 5gangbenziner abgegeben und den dieselch bekommen.

    reingesetzt

    angeschnallt
    linker fuss bekommt keinen widerstand... "tritt" gegen den boden. ich gugg verdutzt zur schaltung... "wo ist der 1. gang?!?!?!?"

    dachte zuerst, hilfesuchend um mich schauend "wie komme ich nu auf die arbeit - und wie faehrt man das hier?"

    naja, angefangen die ausschlussmethode anzuwenden... P fue rparken war klar, N fuer neutral ebenso wie R fuer rueckwaerts. also musste D+- vorwaerts sein.

    dann kam aber das problem... wie startet der denn?
    nix passiert. gugg aufs KI... "Zum Starten Bitte N einlegen".
    Okay. alles klar.
    Aber dann... geht nicht auf N zu schalten.
    hm... was nun?
    Aha, dachte ich, bremse treten vllt?

    Bingo!

    Die fahrt ging auch problemlos, war ungewohnt, aber problemlos.

    nur... angekommen... ich mach motor aus, will schluessel rausziehn - geht nit.
    hanbremse gelockert und neu angezogen - geht nit. bremse getreten - geht nit.
    dann endlich auf den trichter gekommen "P" einzulegen... siehe da, ich hatte ihn in der hand.

    Also... Automatik ist echt fuer faule leute :)
    ich denke lieber beim autofahren nach und schalte...

    wenn ich bedenke das der 180er dieselch mit 6,0 liter aehnlich viel verbraucht (sportliche fahrt) wie mein 170er benziner mit winterreifen (sparsame fahrt)...
    der andere leihelch, 150er manuell, der hat ja nur 4,5 verbraucht.

    wieviel genau macht denn die automatik an mehrverbrauch beim 169er praemopf??? ich vermute 0,5-1L je nach fahrstil
     
  22. #20 Monarch, 10.05.2008
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
Thema: Automatik "C & S"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes autotronic C/S knopf

    ,
  2. a klasse w169 Benzin C oder s

    ,
  3. mercedes benz b 200 140 ps automatik c/s bedeutung

    ,
  4. mercedes automatk schaltet zwischen c und s ,
  5. w 169 c s anzeige wo,
  6. w169 c s schalter,
  7. www a180 cdi autotronick frage was günstiger in c oder s fahren,
  8. mercedes a klasse automatikgetriebe was bedeuten buchstaben,
  9. Mercedes a 160 schaltung c und s bedeutung,
  10. w414 schalter c und s,
  11. Mercedes Benz A Klasse w168 Automatik was bedeutet C / S,
  12. w169 c oder s,
  13. unterschied zwischen c und s bei automatik,
  14. mercedes autotronic b200 autobahn modus c oder s,
  15. mercedes b-klasse autotronic besser s oder c modus,
  16. a klasse automatikgetriebe umschaltung c/s,
  17. a klasse automatik comfort,
  18. a klasse w169 sport taste,
  19. mercedes benz a 170 welches automatikgetriebe ist besser
Die Seite wird geladen...

Automatik "C & S" - Ähnliche Themen

  1. Was taugt die Automatik beim W169 ?

    Was taugt die Automatik beim W169 ?: Hallo Ich überlege einen gebrauchten W169 zu kaufen, mit Automatik. Aktuell habe ich einen A180CDI im Augemit 60TKM. Beim W168 ist das ja ein sehr...
  2. Mein A140 (W168) Automatik hüpft im Bremsvorgang in den ersten Gang

    Mein A140 (W168) Automatik hüpft im Bremsvorgang in den ersten Gang: Guten Morgen miteinander. Nach mehrerern Tagen recherchieren bin ich leider nicht auf das Phänomen gestoßen was meine A-Klasse so anstellt. Zu...
  3. Elch mit Automatik kaufen

    Elch mit Automatik kaufen: Moin Moin, muss mir aus gesundheitlichen Gründen ein Automatic auto kaufen. würde mir gern den A190 oder den A210 kaufen. Muss ich irgend etwas...
  4. Service C-E

    Service C-E: Hallo. Mein Elch (A 200 T) ist innerhalb 2 Wochen vom angezeigten Service C auf Service E umgesprungen. Was Service C an Arbeiten bedeutet hab ich...
  5. W414 Roadstone EUROWIN 600 185/60 R15 C 94/92T M+S Kompletträder (5 Stück) + 1 Reifen

    Roadstone EUROWIN 600 185/60 R15 C 94/92T M+S Kompletträder (5 Stück) + 1 Reifen: angeboten sind 6 Stk. Winterreifen 185/60 R15 C 94/92T 5 Stk. sind auf Original Mercedes-Stahlfelgen montiert 1 Stk. ist ohne Felge 4 Stk. wurden...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.