W168 Automatik-Getriebe defekt vom 170CDI

Diskutiere Automatik-Getriebe defekt vom 170CDI im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo! Gestern hat das Automatik-Getriebe meines 170CDI (Bj.4/2000, 74000KM)den Geist aufgegeben. Auf der Stellung "D" rollt er los, nimmt aber...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. reini

    reini Guest

    Hallo!

    Gestern hat das Automatik-Getriebe meines 170CDI (Bj.4/2000, 74000KM)den Geist aufgegeben. Auf der Stellung "D" rollt er los, nimmt aber kein Gas mehr an. Bin im Schleichtempo noch zur Mercedes-Werkstatt
    gekommen.Dort diagnostizierte man einen Getriebeschaden.
    Kosten für ein Austauschgetriebe mit Arbeitszeit und allem drum und dran: 4700.-EURO !!!!!
    Der Werkstattmeister erzählte mir noch am Telefon, er habe bei Mercedes angefragt, ob evtl. eine Kulanzregelung möglich wäre. Antwort vom Hauptwerk: nein!
    Ist das noch normal?! Hat jemand gleiche Probleme. Hat einer eine Idee, wie man da vorgehen kann?
     
  2. Anzeige

  3. #2 suddenmac, 10.06.2005
    suddenmac

    suddenmac Elchfan

    Dabei seit:
    03.04.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    VorMOPF A 190
    Ich hab das Getriebe bei meinem Elch am Montag getauscht bekommen.
    Gott sei Dank auf Gebrauchtwagengarantie. Nach rund 50.000 km. [​IMG]

    Das einzige, was mir in Deinem Fall noch einfällt, ist selbst an DC zu schreiben und eine eigene Kulanzanfrage zu stellen. Ich hatte das mal bei einem Federbruch bei Audi, Werkstattanfrage ergab keine Kulanz, ein "entäuschtes" Schreiben an Audi ergab dann im Rahmen einer "Kundenmaßnahme" volle Kostenübernahme.

    Sollte das erste Schreiben nichts bringen ... vielleicht einen Bericht an eine bekannte Motorsportzeitschrift mit Nebenabdruck an DC ... als letzter Ausweg.

    [​IMG]

    Ob´s was bringt weiß man vorher nicht - Ich würd´s probieren. Adresse bekommst Du von Deiner Werkstatt.

    [​IMG]

    Grüße

    Chris
     
  4. reini

    reini Guest

    Danke Chris, ich werde das mal probieren mit dem Brief an DC. Scheint wohl kein Einzelfall zu sein- Du berichtest ja auch von einem neuen Getriebe nach nur 50000 Km.
    Habe übrigens gerade einen Zahlendreher korrigiert- die Reparatur soll "nur" 4700.-€ kosten (und nicht 7400.-€).
     
  5. jpa

    jpa Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    aber 4700€ sind anbetracht des restwerts des autos schon der hammer... viel erfolg bei der kulanzanfrage.
     
  6. domi

    domi Elchfan

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Marke/Modell:
    Papa's A180 CDI
    Ich glaube definitv nicht dass Du nach 5 Jahren noch irgendwelche rechtlichen Ansprüche hast !!!

    auch glaube ich nicht dass du mit Kulanz rechnen kannst !!!

    Kauf dir am besten gleich nen neuen ;)
    Ein 5 Jahre alter Elch ist ja auch net mehr so ganz DER hit :-X

    ;)

    Trotzdem viel glück bei deinem Brief



    _________________________

    BuddABI'05

    13 Jahre bis zur Erleuchtung
     
  7. jpa

    jpa Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    oh meiner ist auch 4 1/2... *heul*

    finde das aber eigentlich gar nicht schlimm und habe keine probleme... ;D
     
  8. #7 Webking, 11.06.2005
    Webking

    Webking Guest

    :-X *kloppe*
     
  9. mak!

    mak! Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    " Beruf: Schüler, Elch: Papa's A180 CDI" ...aha.. sagt jemand der null Relation zum Geld besitzt und/oder keine Ahnung hat? Schade, dass man hier kein Karma verteilen kann.. *thumbdown* [​IMG]

    @reini: Ich würde auch kotzen, wenn ein Wagen,der gerade mal eine geringe Laufleistung für einen Diesel aufzeigt, einen solchen Schaden aufweist. Berichte mal wie die Antwort ausgeht.
     
  10. domi

    domi Elchfan

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Marke/Modell:
    Papa's A180 CDI
    Hi ;)

    Das war mir schon klar dass manche den gewissen "sarkasmuss" in meinem Beitrag nicht mögen ....!!!

    Natürlich war dies keine 100 ernst gemeinter kommentar
    tut mir leid, wenn man sich nicht mal ganz selten auch so einen Beitrag "leisten" darf ...

    Und das mit dem Bezug zum Geld weiß ich nicht ob das so stimmt
    Auf jeden Fall stehen bei uns auf der Strasse nun mal bei 70 % der Leute ein Auto mit dem Stern und 80 von denen haben auch mindestens 2 vor der Tür und der Gesamtwert von jeweils beiden zusammen übersteigt in der Regel gut die 100 000 €

    Also von dem her bin ich da vielleicht wirklich etwas "realitätsfremd", aber ich bin dass nun mal so gewöhnt...
    es tut mir aber leid wenn ich mit dem Beitrag irgend jemanden "verletzt" habe

    Schönen Abend noch

    Domi
     
  11. reini

    reini Guest

    Ich glaube auch, daß ich keine Chance auf Kulanz habe. Trotzdem werde ich es mal probieren....kann ja nicht sein, daß das normal ist und ich alle 70.000 KM ein neues Getriebe brauche.
    Bin einfach nur maßlos entteuscht. Der Elch gehört ja nun nicht gerade zu den billigsten in seiner Fahrzeugklasse. Ich dachte, ich investiere einmal etwas mehr bei der Anschaffung und habe dann meine Ruhe...... *heul*
     
  12. #11 salmanasar, 12.06.2005
    salmanasar

    salmanasar Elchfan

    Dabei seit:
    23.08.2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    also ich kann dazu nur sagen, dass bei mir auch das getriebe gewechselt wurde. ein einzelfall isses also sicher nicht.
    bei mir haben sie allerdings von vorherein gesagt, dass das Material auf Kosten von DC geht. Die Arbeitszeit, wollten sie aber bezahlt haben. runde 1000€ (!!!!!!!!!!!!) Die wurden dann aber von der Gebrauchtwagenversicherung gezahlt. (puh!)

    lg
    Salmanasar
     
  13. reini

    reini Guest

    Ist ja interessant! Darf ich mal fragen wie alt der Elch zu diesem Zeitpunkt war bzw. wieviel KM er schon gelaufen war?
     
  14. #13 Elchvater, 12.06.2005
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Ostfriesland
    bei 125 000 Km habe ich bei neues Getriebe bekommen.

    Mercedes sagt immer: Das haben wir noch nie gehabt, das ist ein einzelfall, verstehn wir nicht.

    Bei dem 1 70 CDI mit AKS meinten die, weil bei 23 000 Km die Kupplung rutschte: Keine Garantie weil man davon ausgeht, das der Fahrer andauernd die Kupplung schleifen läßt.

    Ich: Meister ich habe kein Kupplungspedal, sondern AKS.
    Und wieder war es ein bedauerlicher einzelfall.




    Dietmar
     
  15. #14 Webking, 12.06.2005
    Webking

    Webking Guest

    Einzelfall, ha

    wie wers mal mit ner Umfrage:

    Getriebetausch zw. 0 und 50.000 km
    Getriebetausch zw. 50.000 und 100.000 km
    Getriebetausch über 100.000 km

    ich wäre da schonmal in Gruppe 1.
     
  16. #15 salmanasar, 13.06.2005
    salmanasar

    salmanasar Elchfan

    Dabei seit:
    23.08.2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    also bei mir wars bei 38.000 KM aus 2ter hand. und nach insg 3 jahren.
    automatik, 170cdi kurz und selten volles auto, meistens sogar nur ich allein; also nie volllast, allerdings beschleunige ich gern

    *daumen*ne umfrage wär echt nicht schlecht. *daumen*

    was ich mir gedacht hab: mein bremspedal ist unglaublich schwer zu drücken, als wenns keine bremsunterstützung hätte, bremst aber einwandfrei (weiß nicht ob das so in ordnung is, wär auch interessant zu erfahren *kratz*) kann es sein, dass deshalb die Kupplung nicht ganz trennt, weil sie nicht kappiert, dass das auto steht? wie funktioniert das mit der Automatik überhaupt???

    was sicher auch nicht gut is: bei beschleunigungen (z.b. von 100 auf 120) schaltet er ja nicht runter, sondern "drückt" die Kupplung, gibt Gas und lässt sie dann schleifen (soviel ich weiß; korrigiert mich bitte, wenns nicht stimmt)

    liebe Grüße
    Salmanasar
     
  17. #16 Elchvater, 14.06.2005
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Ostfriesland
    @ salmanasar

    meinst du Automatik oder AKS,

    Dietmar
     
  18. reini

    reini Guest

    Habe mir gestern die Zeitschrift TÜV Auto Report 2005 von AUTO BILD gekauft.
    Der Elch schneidet eigentlich recht gut ab. Interessant ist jedoch, daß im "Kummerkasten" "gelegentlich Störungen am Automatikgetriebe" aufgeführt wird.
     
  19. #18 AndyArc, 14.06.2005
    AndyArc

    AndyArc Elchfan

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei meiner A-Klasse wurde das Automatikgetriebe mit 70.000 km getauscht.
    DC hat 50% übernommen.
    Jetzt 10.000 km später ist es wahrscheinlich wieder hin.
    Das Auto fährt nur noch bis zum 2 Gang, also ca. 60 kmh.
    Im Tacho steht jetzt immer "F" statt der Ganganzeige.
    Hat das auch schon jemand gehabt ?

    danke

    Gruß
    Andy
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 salmanasar, 14.06.2005
    salmanasar

    salmanasar Elchfan

    Dabei seit:
    23.08.2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    @elchvater:
    ist ein stinknormaler Automatik.

    danke für die umfrage!!! *daumen*
     
  22. #20 stachelbuckel, 29.06.2005
    stachelbuckel

    stachelbuckel Elchfan

    Dabei seit:
    14.12.2002
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Marke/Modell:
    140
    *heul*

    Bei meinem Elch A 140 Baujahr 9/99

    ist das geliche passiert Diagnose: Späne im Ölkreislauf des A-Getriebe.

    Und das bei 60.000 km

    Kosten für mich nach abzug der Kulanz: 3.132,55 bei der Niederlassung Dortmund.

    Das war 20.12.2002

    Gestern 28.06.2005 wieder Automatik Getriebe kaputt!!!

    Diesmal nur das Elektronische Steuergerät des A- Getriebes!

    Kostenvoraschlag: Mehr als 1.000 Euro!
     
Thema:

Automatik-Getriebe defekt vom 170CDI

Die Seite wird geladen...

Automatik-Getriebe defekt vom 170CDI - Ähnliche Themen

  1. W168 Automatik-Getriebe 722.701

    Automatik-Getriebe 722.701: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/mercedes-w168-a170-cdi-automatik-getriebe-722-701-a-168-370-33-00/1432448620-223-4963
  2. W168 Mercedes W168 Automatik Getriebe CAN Bus gestört.

    Mercedes W168 Automatik Getriebe CAN Bus gestört.: Mercedes W168 Automatik Getriebe CAN Bus gestört. Fehler wurden ausgelesen. P0600-3 Fehler im CAN Kommunikation mit Steuergerät Y3/7 ...FGS C1024...
  3. W169 W169 Automat getriebe

    W169 Automat getriebe: Es interessiert mich wie zuverlässig ist die automatgetribe bei W169 (115 PS,benzin) , weil ich habe gelesen das bei W168 das getriebe ist nicht...
  4. W168 Drehzahlsensor Defekt - Automatisches Getriebe.

    Drehzahlsensor Defekt - Automatisches Getriebe.: Hallo allerseits! Mein Fahrzeug: W168, 170 CDI, Bj 2003, dzt. 84.000km, Automatisches Getriebe. Bei mir ist in den letzten Wochen 4x passiert,...
  5. W168 automatik-getriebe 170cdi defekt

    automatik-getriebe 170cdi defekt: hallo forumels, lt mercedes fachwerkstatt ist bei unserem mercedes a170cdi (bj 02/00) das automatikgetriebe (lamelle 1.gang) defekt. dies wurde...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden